Taxipreise in Europa

Neuigkeiten aus dem Taxigewerbe.
Antworten
Wattwurm
Vielschreiber
Beiträge: 11091
Registriert: 14.07.2007, 20:40

Taxipreise in Europa

Beitrag von Wattwurm » 30.05.2009, 18:26

Wer hat Zeit & Lust ein wenig zu recherchieren wie tief der Fahrgast in den verschiedensten Metropolen Europas in die Tasche greifen muß? Was kostet eine Taxifahrt in London, Amsterdam, Wien, Brüssel, Kopenhagen, Rom, Madrid oder in Paris? Sind wir in Deutschland zu teuer oder fährt man in Berlin vergleichsweise "billig"...?

Bei mir zu Hause liegt jede Menge Papierkram auf dem Schreibtisch, das mal abgearbeitet werden müßte, daher habe ich leider dafür keine Zeit!

yogi
User
Beiträge: 152
Registriert: 27.08.2004, 01:41
Wohnort: wegberg

Beitrag von yogi » 01.06.2009, 08:47

...Holland = teuer...

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8335
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Beitrag von Taxi Georg » 01.06.2009, 09:55


Wattwurm
Vielschreiber
Beiträge: 11091
Registriert: 14.07.2007, 20:40

Beitrag von Wattwurm » 01.06.2009, 12:17

Wenn man bei Google recheriert und als Suchwort Taxipreise eintippt, spuckt mir Google diesen blöden Billigflieger aus der mal mit dem Wort Taxipreis Reklame gemacht hat...!

Die Suche nach Taxitarife im Ausland gestaltet sich schwieriger als erwartet! Vielleicht auch deshalb, weil die im Ausland ein ganz anderes Tarifsystem haben...?

Benutzeravatar
DD 211
Vielschreiber
Beiträge: 1015
Registriert: 18.05.2007, 15:04
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von DD 211 » 01.06.2009, 16:27

Mal paar Infos, Übersetzen müsst ihr selber, hab ich jetzt kein Nerv zu...

Stockholm
http://www.taxistockholm.se/Prislista-P ... -P-trans2/

Kopenhagen (CodanTaxi)
http://www.codantaxi.dk/index.php?id=203

Natürlich in einheimischer Währung angegeben.
Tabakgenuss ohne Rauch? www.snus.de

Benutzeravatar
am
Moderator
Beiträge: 12642
Registriert: 18.03.2005, 17:29
Wohnort: Hansestadt Lübeck
Kontaktdaten:

Beitrag von am » 01.06.2009, 20:29

Bild

Schon erstaunlich, zu wie viel verschiedenen Tarifen man an einem Tag unterwegs sein kann. Der Gelbe "Vergleichspreis" bezieht sich auf ein Strecke von 10km bei einer Gesamtwartezeit von 15min. Schön Transparent.

Zum Vergleich: der günstigste Kilometerpreis liegt bei über 1,90€, der höchste in den Nachtzeiten bei wahnsinnigen 4,86€!!!!!
Ein Nachtfahrt (18:00 bis 06:00) über 10km bei 15 min Wartezeit schlägt mit 63€ zu Buche!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Es gibt kein gefährliches Halbwissen, aber zu viele schlechte Informationen.

yogi
User
Beiträge: 152
Registriert: 27.08.2004, 01:41
Wohnort: wegberg

Beitrag von yogi » 02.06.2009, 04:21

...Taxi Eindhoven: 7,50 € Grundpreis incl. 2 km, 2,20 € pro km... :lol:

Benutzeravatar
gibtgas
Ich bin neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 05.06.2009, 10:51
Wohnort: München

Beitrag von gibtgas » 12.06.2009, 09:51

Die Frage ist wie man am besten vergleicht. In Großstädten wie Stockholm oder Kopenhagen sind die Preise sicher teurer. Oder wollt ihr einfach nur die großen Städte und die Preise dort vergleichen?
Hab von meinen Urlauben noch irgendwo Aufzeichnungen zB von Paris und London. Werd die mal suchen und dann posten!

roter stern
Vielschreiber
Beiträge: 667
Registriert: 17.06.2004, 10:21
Wohnort: Hamburg

Beitrag von roter stern » 13.06.2009, 20:34

In den Niederlande ist der Preis einheitlich
gruß Thorsten

Benutzeravatar
Stern 16
Vielschreiber
Beiträge: 1429
Registriert: 06.01.2006, 22:25
Wohnort: In ner Hütte

Beitrag von Stern 16 » 14.06.2009, 15:18

:?:
Gruß
Steven
********
Dummheiten sind
die beste Grundlage
für künftige Weisheit

Hockenheimer
User
Beiträge: 38
Registriert: 10.04.2009, 06:43
Wohnort: Hockenheim

Beitrag von Hockenheimer » 15.06.2009, 14:29

Ein Preisvergleich bringt eigentlich nur etwas, wenn man das gesamte Preisniveau miteinander vergleicht und dann einen Preisindex (keine Ahnung, vielleicht Durchschnittslöhne im Verhältnis zu einem fest definierten Ausgabenkatalog) zum örtlichen Taxipreis vergleicht. So sind ja nicht einmal die Verdienste der Fahrer bzw. der Unternehmer mit drinnen. Was will man denn da vergleichen??
(man müsste sogar die örtliche Definition des ÖPNV und die jeweilige Rolle der Taxis im System irgendwie mitreinnehmen; gibts viele Ruftaxi/AST-Linien? wie werden Krankenfahrten abgerechnet? wie wird die Branche besteuert? was kostet der Sprit? usw. usw. usw.)

Gruß

Benutzeravatar
gibtgas
Ich bin neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 05.06.2009, 10:51
Wohnort: München

Beitrag von gibtgas » 19.06.2009, 09:39

Hockenheimer hat geschrieben:Ein Preisvergleich bringt eigentlich nur etwas, wenn man das gesamte Preisniveau miteinander vergleicht und dann einen Preisindex (keine Ahnung, vielleicht Durchschnittslöhne im Verhältnis zu einem fest definierten Ausgabenkatalog) zum örtlichen Taxipreis vergleicht. So sind ja nicht einmal die Verdienste der Fahrer bzw. der Unternehmer mit drinnen. Was will man denn da vergleichen??
(man müsste sogar die örtliche Definition des ÖPNV und die jeweilige Rolle der Taxis im System irgendwie mitreinnehmen; gibts viele Ruftaxi/AST-Linien? wie werden Krankenfahrten abgerechnet? wie wird die Branche besteuert? was kostet der Sprit? usw. usw. usw.)

Gruß
Das hab ich mich eben auch gefragt - ist eben recht kompliziert. Bei Großstätten wär ein Vergleich vielleicht noch sinnvoll...

Wattwurm
Vielschreiber
Beiträge: 11091
Registriert: 14.07.2007, 20:40

Tarif Malle

Beitrag von Wattwurm » 02.07.2009, 16:49

Von Palma de Mallorca nach Cala Ratjada sind es ca. 80 Kilometros und man zahlt dafür 85.- Euros! Soooo ganz billig ist das auch nicht!

http://www.taxipmi.com/fahrpreis.htm

Auf den kanarischen Inseln kostet der Kilometer deutlich weniger, so um die 50 Ct./KM. Auf den kanarischen Inseln gilt soviel ich weiss ein anderes Steuer-und Zollsystem!

TAXI LUCKER
Ich bin neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 10.07.2009, 21:06
Wohnort: EMSLAND

Beitrag von TAXI LUCKER » 13.07.2009, 11:39

Taxitarif von 1959
Grundbetrag 0,80 DM (inkl. 0,3 km)
Kilometerpreis 0,667 DM
Wartezeit Stunde 4,00 DM3 Minuten frei
Zuschläge VB 0,25 DMGepäck je 15 kg 0,25 DMHund 0,25 DM
Oldenburg


Also ich finde deutschland ist günstig

Wattwurm
Vielschreiber
Beiträge: 11091
Registriert: 14.07.2007, 20:40

Beitrag von Wattwurm » 19.07.2009, 17:21

Menno das ist der Taxitarif von 1959 da haben die meisten von uns noch als Quarkspeise im Schaufenster gelegen... :mrgreen:

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8335
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Beitrag von Taxi Georg » 28.07.2009, 21:33

Athen, Taxi nach Lavrion -kreative Preisgestaltung
Hurra, die erste Etappe in den Urlaub ist geschafft, der Flug nach Athen, zu unchristlicher Zeit,
Abflug 5:55, liegt hinter uns und ein angenehmer warmer Wind empfängt uns am Ausgang des Flughafens,
Urlaubsstimmung kommt auf.
Also, ab zum Taxistand -aber Achtung, da haben wir doch in der Vergangenheit bereits Erfahrung gesammelt!
:arrow: KK4You

Benutzeravatar
reasoner
Vielschreiber
Beiträge: 6887
Registriert: 25.01.2009, 06:34
Wohnort: Berlin

Beitrag von reasoner » 30.07.2009, 22:33

Not too bad

Interessant, dass ein Zuschlag von 10 bis 15% bei bargeldloser Zahlung erhoben wird. Der Umsatz soll dennoch beträchtlich sein. Eigentlich widerspricht das den Kreditkartenverträgen mit den Providern!?

rea

eichi
Vielschreiber
Beiträge: 3816
Registriert: 16.06.2009, 13:25
Wohnort: Hamburg Nord

Beitrag von eichi » 01.08.2009, 00:27

Taxipreise für Innsbruck:
Einsch.gebühr 5,50€ incl. 1,4 km,
weitere km 1.80€.

Lt. Auskunft vom Tourismusbüro Bardolino/ Gardasee
Berechnung nach Zeitaufwand, z.B. Bardolino - Verona ca 50,00€
f. 40 km, Nachbarstädtchen 6 km 10,00€!?
Den (einen) Fahrer hab ich nie zu Gesicht bekommen, der Gute war schwer
beschäftigt!!! 8)
Es ist so bequem, unmündig zu sein. (Immanuel Kant)

Antworten