Bundesweite Taxidemo am 10.04.2019 - es geht alle an !!!

Neuigkeiten aus dem Taxigewerbe.

Bundesweite Taxidemo am 10.04.2019 - es geht alle an !!!

Beitragvon C.L. » 31.03.2019, 15:12

Moin,
ich schreibe das hier unter „aktuelle Nachrichten“, möchte aber besonders an alle Hamburger Kollegen appellieren :

Am Mittwoch, den 10.04.2019 findet eine bundesweite Demonstration gegen Scheuers Eckpunktpapier statt.
Initiator ist der BZP, in Hamburg organisiert die Taxiunion den Ablauf.
Treffpunkt ist ab 11Uhr die Glacischaussee, Abfahrt ist gegen 12Uhr zur SPD Zentrale Kurt-Schuhmacher Allee.

Es gilt so zahlreich wie möglich zu erscheinen, jeder muss sich im Klaren darüber sein, dass in Zeiten von CleverShuttle, Moia und Uber seine Existenz auf dem Spiel steht. Jeder sollte sich folgenden Satz genau merken :

Innerhalb der nächsten 24 Monate könnte sich die Anzahl der Taxen in Hamburg HALBIEREN!!!

Zeigt also Solidarität und tut euch selbst den Gefallen und investiert am 10.04.2019 drei Stunden Zeit für eure Zukunft.

Grüße C.L.
same shit - different day
Benutzeravatar
C.L.
Vielschreiber
 
Beiträge: 793
Registriert: 30.03.2005
Wohnort: Hamburg

Re: Bundesweite Taxidemo am 10.04.2019 - es geht alle an !!!

Beitragvon sivas » 31.03.2019, 16:42

C.L. hat geschrieben:Innerhalb der nächsten 24 Monate könnte sich die Anzahl der Taxen in Hamburg HALBIEREN!!!

Toll !
Dann schafft Uber, wozu das Gewerbe nie imstande gewesen wäre. Müssen schon clevere Kerle sein.

Wieviel Konzessionen sind gemäss letztem Gutachten zuviel vorhanden ? In München sind's 800. In Berlin ? über tausend ! In Frankfurt hab ich was von 400 in Erinnerung.
Bei der Demo bin ich dabei ! Endlich bald wieder Geld verdienen.
Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
 
Beiträge: 2237
Registriert: 02.09.2011
Wohnort: Südhessen

Re: Bundesweite Taxidemo am 10.04.2019 - es geht alle an !!!

Beitragvon KlareWorte » 01.04.2019, 09:31

C.L. hat geschrieben:M

Innerhalb der nächsten 24 Monate könnte sich die Anzahl der Taxen in Hamburg HALBIEREN!!!

.



Was wäre daran schlecht?!
KlareWorte
Vielschreiber
 
Beiträge: 570
Registriert: 19.06.2014
Wohnort: Zuhause

Re: Bundesweite Taxidemo am 10.04.2019 - es geht alle an !!!

Beitragvon N8tfahrer » 01.04.2019, 11:07

Was wäre daran schlecht?!

- das du dabei bist
- das das erst der Anfang ist
Sind sie das Taxi ? ............NEIN, Der Fahrer !
Das müssen sie doch wissen, sie sind doch der Taxifahrer !
Benutzeravatar
N8tfahrer
Vielschreiber
 
Beiträge: 1713
Registriert: 02.11.2005
Wohnort: Hamburg

Re: Bundesweite Taxidemo am 10.04.2019 - es geht alle an !!!

Beitragvon KlareWorte » 01.04.2019, 12:56

N8tfahrer hat geschrieben:
Was wäre daran schlecht?!

- das du dabei bist
- das das erst der Anfang ist



Mit Sicherheit bin ich nicht dabei.
KlareWorte
Vielschreiber
 
Beiträge: 570
Registriert: 19.06.2014
Wohnort: Zuhause

Re: Bundesweite Taxidemo am 10.04.2019 - es geht alle an !!!

Beitragvon Poorboy » 03.04.2019, 02:06

Um klarzustellen, wes geistiges Kind dieser Andreas Scheuer ist:

https://www.welt.de/debatte/kommentare/ ... ohrer.html

Und so etwas wird Minister und killt ein gesundes Gewerbe im Auftrag der Finanz-Heuschrecken!!

Poorboy
Poorboy
Vielschreiber
 
Beiträge: 4927
Registriert: 21.01.2005

Re: Bundesweite Taxidemo am 10.04.2019 - es geht alle an !!!

Beitragvon sivas » 03.04.2019, 03:25

Poorboy hat geschrieben:ein gesundes Gewerbe

Nun ja, es hüstelt ganz schön, auch ohne den Druck von Uber.
Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
 
Beiträge: 2237
Registriert: 02.09.2011
Wohnort: Südhessen

Re: Bundesweite Taxidemo am 10.04.2019 - es geht alle an !!!

Beitragvon KlareWorte » 03.04.2019, 10:00

Poorboy hat geschrieben:Um klarzustellen, wes geistiges Kind dieser Andreas Scheuer ist:

https://www.welt.de/debatte/kommentare/ ... ohrer.html

Und so etwas wird Minister und killt ein gesundes Gewerbe im Auftrag der Finanz-Heuschrecken!!

Poorboy



In welcher Großstadt ist das Gewerbe gesund?! Geschönte Pausenzeiten sind nötig um ML zu bezahlen zu können. Schwarzarbeit nach wie vor verbreitet. Würden die Ein-Wagen-Selbst-Ausbeuter eine angemessene Altersvorsorge haben müssen, dann wären diese längst weg vom Fenster, sprich diese arbeiten seit Jahrzehnten unwirtschaftlich. Was das mit einem gesunden Gewerbe zu tun hat, kannst du mir gerne erklären...
KlareWorte
Vielschreiber
 
Beiträge: 570
Registriert: 19.06.2014
Wohnort: Zuhause


Zurück zu Aktuelle Nachrichten und Informationen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: John_Wick und 2 Gäste