[UBER] Offensive Düsseldorf

Freies Düsseldorfer Taxiforum.

Re: [UBER] Offensive Düsseldorf

Beitragvon sivas » 12.07.2018, 08:35

TWG hat geschrieben:hab heute auf der Straße gehört, Uber kauft unrentable Taxi-Zentralen in ländlichen Gebieten.
Fragt sich nur noch, wann sie die erste Zentrale in einer Großstadt kaufen.

Das macht Sinn !

Durch die Übernahme einer Zentrale halten sie den Vermittlungsbetrieb am Laufen, der sonst wohl eingestellt würde.

Die Kunden bekommen gesagt: "Ladet Euch die UBER-App runter, dann werdet Ihr auch wieder gefahren."
Was dann kommt ... ein Taxi oder ein Mietwagen - ist dem Kunden egal !
So manövriert sich unser Gewerbe ins Abseits >> digitale Entwicklung verpennt !!!

Uber wäre schön blöd, wenn sie ein Taxiunternehmen kaufen würden. Nur der Kundenstamm der Zentrale interessiert. Den zu bedienen schafft Uber ! das Gewerbe nicht. Jedenfalls nicht zu akzeptablen Preisen.

Stellt Euch vor, die Zentrale einer kleineren Stadt möchte auf App-Vermittlung umstellen. Welche Möglichkeiten dazu bietet das Gewerbe an: taxi.eu ? taxideutschland.de ?
Um da mitmischen zu können, muss erst mal groß investiert werden, in ein digitales, lokales Vermittlungssystem. Wer will das ?
Sollte die Entscheidung dazu doch gefallen sein, stellt man plötzlich fest: Befindet sich der Kunde auch nur 100m ausserhalb des Tarifgebietes, wird er nicht mehr vermittelt ! Stattdessen erhält er die Telefonnummer der konkurrierenden Nachbar-Zentrale ... so geht digitale Vermittlung ???


Will das Gewerbe weiterhin mitmischen, muss es 30 % des Umsatzes abdrücken. Den Kunden interessiert das nicht, er will nur zuverlässig gefahren werden.

Ihr werdet myTaxi noch nachtrauern.

Und, fangt bitte nicht an, die Oma vorzuschieben, die nur telefonieren kann. So blöd ist die nicht, die kann auch App ! ruft allerdings IHREN Fahrer direkt im Auto an. Weil sie nur mit dem fahren will, dafür wartet sie gern auch mal 'ne 1/2 Stunde, sie hat doch Zeit !
Zuletzt geändert von sivas am 12.07.2018, 09:03, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
 
Beiträge: 2063
Registriert: 02.09.2011
Wohnort: Südhessen

Re: [UBER] Offensive Düsseldorf

Beitragvon KehrenTAXI » 12.07.2018, 08:56

Ich habe gehört, der OTTO-Versand möchte nun auch Taxi vermitteln.

Die Paketboten vom HERMES werden ebenfalls in den Fahrzeugen bald Fahrgäste mitbefördern.

Das ist aber noch vertraulich!
Zuletzt geändert von KehrenTAXI am 12.07.2018, 08:57, insgesamt 1-mal geändert.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 3581
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: [UBER] Offensive Düsseldorf

Beitragvon sivas » 12.07.2018, 09:10

Uber kauft auch alle stillgelegten Rufsäulen ... und lässt seinen Schriftzug draufkleben.
Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
 
Beiträge: 2063
Registriert: 02.09.2011
Wohnort: Südhessen

Re: [UBER] Offensive Düsseldorf

Beitragvon Taxi Georg » 12.07.2018, 10:36

Ich habe gestern einen faulen Salat gekauft.

Ernsthaft, alles bla bla.
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 8147
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: [UBER] Offensive Düsseldorf

Beitragvon alsterblick » 12.07.2018, 10:57

KehrenTAXI hat geschrieben:Die Paketboten vom HERMES werden ebenfalls in den Fahrzeugen bald Fahrgäste mitbefördern.

Ganz modern mit täglich neuen Shuttlerouten per Trackingliste individuell buchbar.
Vor allem hätte Hermes nicht so das Problem mit den vorgefixten virtuellen Haltestellen (MOIA), denn bei Hermes kannst du eigentlich an fast jeder Haus-Nr zu-/ aussteigen.
Einkäufe, Arztbesuche werden nach Trackingliste gelegt/geplant. 8)
Vorsprünge ergreifen ist immer gut, bevor UBER-EAT das eines Tages nachzuäffen beginnt. :mrgreen:
Dann verkauft OTTO Hermes-shuttle schnell an DHL :mrgreen:
Zuletzt geändert von alsterblick am 12.07.2018, 10:58, insgesamt 1-mal geändert.
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“
Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
 
Beiträge: 3594
Registriert: 06.08.2012
Wohnort: Hamburg

Re: [UBER] Offensive Düsseldorf

Beitragvon sivas » 12.07.2018, 13:47

TWG hat geschrieben:hab heute auf der Straße gehört, Uber kauft unrentable Taxi-Zentralen in ländlichen Gebieten.
Fragt sich nur noch, wann sie die erste Zentrale in einer Großstadt kaufen.

Warum sollte das myTaxi nicht auch tun ?

Bahnhöfe haben sie doch bereits übernommen, Flugplätze sind bestimmt auch im Gespräch. Warum nicht auch eine Zentrale ?
Durch Übernehmen von Halteplätzen zwingen sie Taxler, sich bei myTaxi einzubringen - die wollen aber nicht, macht nix.
Durch Übernehmen von Zentralen zwingen sie Kunden, per App zu bestellen - was die gerne tun, sie werden sogar Gefallen daran finden.

Was myTaxi halt fehlt, sind Taxler, welche die Fahrt dann übernehmen.

Wenn aber - wie im Fall Plauen - die Taxler ihre Genossenschaft an die Wand gefahren haben und sich dann auch noch der Vermittlung durch myTaxi verweigern ... das System Taxi also nicht mehr funktioniert ... wird myTaxi auch Mietwagen vermitteln. Dann ist es AUS mit den besonderen Taxi-Rechten, die Rückkehrpflicht für Mietwagen nicht mehr vermittelbar, Mietwagen = Taxi.

Ich meine eh, dass wenn Uber Fuß fasst - und das werden sie tun - dass myTaxi dann auch Mietwagen vermittelt. Sie wollen doch nicht mit einem Gewerbe zusammen untergehen, einem Gewerbe, welches zur Zusammenarbeit nicht bereit ist.
Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
 
Beiträge: 2063
Registriert: 02.09.2011
Wohnort: Südhessen

Re: [UBER] Offensive Düsseldorf

Beitragvon KehrenTAXI » 12.07.2018, 14:32

Naja, myTaxi wird das Gewerbe schon kleinkriegen.

Aber, myTaxi hat kein Interesse sich einen Flughafen Halteplatz ans Bein zu nageln. Das ist sehr teuer und die Fahrgäste werden in der Stadt nicht mehr bedient.
Zuletzt geändert von KehrenTAXI am 12.07.2018, 14:32, insgesamt 2-mal geändert.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 3581
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: [UBER] Offensive Düsseldorf

Beitragvon Eloman » 12.07.2018, 20:51

Taxi Georg hat geschrieben:
TWG hat geschrieben:hab heute auf der Straße gehört, Uber kauft unrentable Taxi-Zentralen in ländlichen Gebieten.


Und ich dachte, die würden alle von Erol Norman aufgekauft.
Eloman
User
 
Beiträge: 69
Registriert: 26.12.2008
Wohnort: Düsseldorf

Re: [UBER] Offensive Düsseldorf

Beitragvon sivas » 13.07.2018, 09:19

KehrenTAXI hat geschrieben:Naja, myTaxi wird das Gewerbe schon kleinkriegen.

MyTaxis Bestreben ist es bestimmt nicht, das Gewerbe kleinzukriegen, sie leben doch davon bzw. deren Geschäftsmodell geht von der Existenz von Taxen aus.
Wer ein völlig anderes Modell hat, ist Uber. Die setzen auf Mietwagen. Und deren Modell funktioniert ! wenn man sie denn lässt ... Moia lässt man.

Fahr doch mal nach Ratingen, Mettmann, Erkrath, Hilden, Langenfeld oder Monheim - alles Gemeinden innerhalb Eures Pflichtfahrgebietes - und bestell Dir da über Eure App (Taxideutschland ?/TaxiDüsseldorf ?) ein Taxi, welches Dich wieder zurück ins Städtchen bringt.
Klappt das ?
Wenn ja, woher kommt die Taxe ?
Dann probier dasselbe mit der myTaxi-App.
Von welcher App wurdest Du am schnellsten bedient ?

In meiner Stadt funktioniert nur die TaxiDeutschland-App ... bis zur Stadtgrenze. Darüberhinaus bekomme ich lediglich eine Telefonnummer genannt, die ich anrufen soll, wo aber keiner rangeht ...
Die Taxi.eu-App funktioniert nicht mal in meiner Stadt, obwohl sie von der Genossenschaft beworben wird ! Ich soll die Genossenschaftszentrale telefonisch kontaktieren.

Ach so, die myTaxi-App funktioniert überall.

Es geht darum, Servicemängel auszumärzen, bevor Uber auf dem Markt erscheint.
Gewerbe-Apps müssen funktionieren - ÜBERALL !
Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
 
Beiträge: 2063
Registriert: 02.09.2011
Wohnort: Südhessen

Re: [UBER] Offensive Düsseldorf

Beitragvon KehrenTAXI » 13.07.2018, 10:58

Du irrst gewaltig. Einem myTaxi-Chef war es in einem Interview herausgerutscht, dass es myTaxi ausschließlich um gewonnene Daten geht, um das selbstfahrende Taxi nutzen zu können. Und nur so macht es auch Sinn.

Mit Taxi-Deutschland-App wirst du in Ratingen ein Taxi der örtlichen Zentrale bekommen. Mit myTaxi nicht!
Zuletzt geändert von KehrenTAXI am 13.07.2018, 10:58, insgesamt 2-mal geändert.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 3581
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: [UBER] Offensive Düsseldorf

Beitragvon sivas » 13.07.2018, 11:19

In Ratingen selbst sehe ich gerade 5 MT-Taxen. Mehrere fahren auf der A53 /44.
Mag sein, dass das keine Ratinger Taxen sind. Das heisst für mich, dass das Ratinger Gewerbe noch gesund (oder bereits ausgestorben) ist.

Dass Mercedes mit myTaxi nur Daten gewinnen und ein funktionsfähiges Vermittlungssystem aufbauen möchte, ist mir schon klar. Ziel ist die Vermittlung der selbstfahrenden Personenkabine.
Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
 
Beiträge: 2063
Registriert: 02.09.2011
Wohnort: Südhessen

Re: [UBER] Offensive Düsseldorf

Beitragvon KehrenTAXI » 13.07.2018, 11:33

Genau, also die Zerlegung des Gewerbes für Kleinunternehmen.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 3581
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: [UBER] Offensive Düsseldorf

Beitragvon Taxi Georg » 13.07.2018, 12:09

KehrenTAXI hat geschrieben:Genau, also die Zerlegung des Gewerbes für Kleinunternehmen.

Spricht der, der im Aufsichtsrat der TFZ tätig ist!

Btw, ein Unternehmer in RAT hat sein ganzes Unternehmen auf mT umgestellt, als Zentralsoftware (Laut Mitarbeiter von mT)
Das ist einer der Gründe, warum RAT Taxen auch Bestellungen vom Van der Valk Airporthotel bekommen!

Ihr könnt das alles schlecht reden wie ihr wollt, mT hat zur Zeit das bessere Konzept und für mich als Graupe optimal!
Die Innung ist ein Auslaufmodell (Dinosaurier) und währe der Airport nicht, wäre die TFZ schon längst tot!

Was UBER angeht, werde ich mir, wenn es soweit ist, mal anhören! ;-)
Zuletzt geändert von Taxi Georg am 13.07.2018, 12:44, insgesamt 1-mal geändert.
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 8147
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: [UBER] Offensive Düsseldorf

Beitragvon KehrenTAXI » 13.07.2018, 13:28

Mir ist noch nicht bekannt gewesen, dass Ratinger myTaxi vermitteln. Van der Valk drückt auf alle Knöpfe, wenn sie ein Taxi brauchen. Wir hatten zeitweise die Vermittlung dahin eingestellt, wegen einer 80 % Fehlfahrtrate.

Ich rede myTaxi nicht schlecht. Man muss nur wissen, was das Ziel von denen ist. Du möchtest mich missverstehen. Einen Zusammenhang mit meiner AR-Tätigkeit, sehe ich nicht.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 3581
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: [UBER] Offensive Düsseldorf

Beitragvon KehrenTAXI » 13.07.2018, 13:30

Sage mir doch bitte mal, welche Ratinger Zentrale den Dienst angeblich nutzt.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 3581
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: [UBER] Offensive Düsseldorf

Beitragvon sivas » 13.07.2018, 13:55

Taxi Georg hat geschrieben:Ein Unternehmer in RAT hat sein ganzes Unternehmen auf mT umgestellt, als Zentralsoftware.

Interessant ! In der Zentrale steht also ein PC, über den die telefonischen Kundenbestellungen in das MT-System eingespeist werden ?
Warum sieht man dann auf dem Taxiradar keine MT-Taxen in Ratingen ? (aktuell = NULL)

Oder machen's die wie Taxi17 in Köln ? über eine Stammgruppe.
Solch eine Festlegung ist bei der PC-Eingabe aber nicht möglich !
Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
 
Beiträge: 2063
Registriert: 02.09.2011
Wohnort: Südhessen

Re: [UBER] Offensive Düsseldorf

Beitragvon KehrenTAXI » 13.07.2018, 14:39

Dafür braucht man eigentlich keine PC-Software. Dazu gibt es Desktopanwendungen. Nur den Sinn der Aktion erkenne ich nicht.
Zuletzt geändert von KehrenTAXI am 13.07.2018, 15:26, insgesamt 1-mal geändert.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 3581
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: [UBER] Offensive Düsseldorf

Beitragvon am » 13.07.2018, 17:52

Hatte kürzlich eine Kundin aus D, die mich den ganzen Tag immer wieder anrief.

Fährt in D nur RT und war davon überzeugt, dass RT Fahrzeuge Doppelfunk fahren. Ist das so?
Es gibt kein gefährliches Halbwissen, aber zu viele schlechte Informationen.
Benutzeravatar
am
Moderator
 
Beiträge: 12477
Registriert: 18.03.2005
Wohnort: Hansestadt Lübeck

Re: [UBER] Offensive Düsseldorf

Beitragvon KehrenTAXI » 13.07.2018, 18:30

Da weiß Thomas sicher mehr. Soweit ich weiß, haben nur noch ganz weinige (schätze max. 15 Wagen) Doppelfunk.
Zuletzt geändert von KehrenTAXI am 13.07.2018, 18:31, insgesamt 1-mal geändert.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 3581
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: [UBER] Offensive Düsseldorf

Beitragvon Eloman » 13.07.2018, 21:38

am hat geschrieben:Hatte kürzlich eine Kundin aus D, die mich den ganzen Tag immer wieder anrief.

Fährt in D nur RT und war davon überzeugt, dass RT Fahrzeuge Doppelfunk fahren. Ist das so?



Seit die TFZ auf DDS umgestellt hat gibt es keine Doppelfunker mehr bei RT.
Eloman
User
 
Beiträge: 69
Registriert: 26.12.2008
Wohnort: Düsseldorf

VorherigeNächste

Zurück zu Düsseldorfer Taxiforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste