[Zuschläge] Verbotene Gebühren

Willkommen!

Re: [Zuschläge] Verbotene Gebühren

Beitragvon ilkoep » 20.03.2018, 21:22

sivas hat geschrieben:Also Gerät genommen, Betrag einegeben, Karte gescannt >> Kein Empfang ! was tun ?


MT benutzen. Dank deren neuester innovativer Supertechnik funzt die App auch im "Schwarzen Loch". Ganz fest die Augen schliessen, dann klappts auch :mrgreen: .

Und wenn sie nicht gestorben sind, warten sie noch heute auf die Bestätigung der Zahlungsabwicklung.
ilkoep
Vielschreiber
 
Beiträge: 918
Registriert: 06.06.2014
Wohnort: Berlin

Re: [Zuschläge] Verbotene Gebühren

Beitragvon KehrenTAXI » 21.03.2018, 01:59

Erst letzte Woche war hier SumUp für mindestens 45 lockere Minuten nicht mehr erreichbar.

Und NEIN, es lag nicht an meinem Gerät. Wir haben es in zwei Städten, mit zwei Geräten parallel getestet.

Ist alles nur Einbildung ...
Zuletzt geändert von KehrenTAXI am 21.03.2018, 02:01, insgesamt 1-mal geändert.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 3569
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: [Zuschläge] Verbotene Gebühren

Beitragvon Taxi Georg » 21.03.2018, 03:20

KehrenTAXI hat geschrieben:Ist alles nur Einbildung ...

Geh ins Bett!
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 8108
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: [Zuschläge] Verbotene Gebühren

Beitragvon Thomas-Michael Blinten » 21.03.2018, 04:24

TaxiBabsi hat geschrieben:Insgesamt sind Eure Reaktionen aufschlussreich, vielen Dank.

Was ist daran Aufschlußreich :?:
Der grottenschlecht recherchierte Artikel ?
Weder ist RT mit 150 Autos die größte Zentrale vor Ort (will man auch nicht sein), noch lag der KK-Zuschlag bei 1,50 € sondern schon immer bei 2 €.
Auch gab es tatsächlich Probleme bei der Abrechnung der Kreditkarten (bei der TFZ über SumUp und bei RT über die PinPads).
Bei uns lag es letztendlich an den zwei Sim-Karten im HUB die sich gegenseitig gestört haben.
Seit wir nur noch deren eine in Betrieb haben läuft das System für EC- und Kreditkarten störungsfrei.
Das es im Gewerbe Kartenverweigerer gibt ist bekannt (hier aber auch nicht verboten) die Mehrheit aber gehört nicht dazu und bei RT gibt es kein Auto in dem nicht per Karte oder e-payment bezahlt werden kann.
Sorry, aber der von dir verlinkte Artikel hat BILDzeitungs Niveau...
Zuletzt geändert von Thomas-Michael Blinten am 21.03.2018, 04:24, insgesamt 1-mal geändert.
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)
Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
 
Beiträge: 6728
Registriert: 03.02.2005
Wohnort: Düsseldorf

Vorherige

Zurück zu Berliner Taxiforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast