TESLA Model 3

Neue Autos, Fahrberichte, Ärger und Zufriedenheit mit Marken und Typen, alternative Antriebsarten.

Re: TESLA Model 3

Beitragvon AsphaltRunner » 14.04.2018, 09:37

Tesla CEO Elon Musk offers rare look inside Model 3 factory
https://www.youtube.com/watch?v=lOz7cPJQd8E&sns=fb
Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden
Benutzeravatar
AsphaltRunner
Vielschreiber
 
Beiträge: 1059
Registriert: 09.03.2014
Wohnort: Berlin

Re: TESLA Model 3

Beitragvon alsterblick » 14.04.2018, 14:15

AsphaltRunner hat geschrieben:Tesla CEO Elon Musk offers rare look inside Model 3 factory
https://www.youtube.com/watch?v=lOz7cPJQd8E&sns=fb

Irgendwie ist Tesla wie UBER - auch kriminell und Elon Musk noch ein Kind.

1) Bei der behördlichen NTSB-Untersuchung des tödlichen Crash mit einem Model X hat Tesla sich selbst isoliert, ist aus der Glaubwürdigkeit Autopilot ausgestiegen: htps://www.cbs.com/shows/cbs_this_morni ... =affiliate
Auch räumt Elon Musk ein, dass der Autopilot niemals einer sein wird und jubelt ihn den Käufern kriminellerweise dennoch weiterhin unter.

2) Ergänzend zu meinem posting ( » 29.03.2018, 13:36 Die Roboterfertigung killt Tesla )
räumt Elon Musk nun doch ein, dass die Model 3 Fertigung überroboterisiert ist und die preiskalkulierten Stückzahlen bis heute nicht mal zur Hälfte schafft.
Bei anderen Autobauern liegen die gleichen vergeblichen Fertigungsversuche jedoch bereits sehr sehr viele Jahre zurück, die Elon Musk technikbesessenerweise jedoch unbedingt ignorieren wollte in dem Glauben, er könne es besser.


Und in dem o.g. Video: https://www.youtube.com/watch?v=lOz7cPJQd8E&sns=fb
erweckt Elon Musk den Eindruck ehrlich zu sein, gesteht viele Fehler ein.
Jo, Kinder machen das notgedrungen auch in der Hoffnung einer milderen oder ganz ohne „sofortige" Strafe.

Hatte Elon Musk niemals jemals seriöse Berater an seiner Seite oder diese unbedingt ignorieren wollen ?

Wie kann er der Rentabilität Tesla geschuldet, einer „tödlichen Strafe“ entgehen ?
Wer auch immer ihm aus der Patsche helfen könnte, es wird zu Lasten möglicher Rentabilität von Tesla gehen.
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“
Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
 
Beiträge: 3557
Registriert: 06.08.2012
Wohnort: Hamburg

Re: TESLA Model 3

Beitragvon AsphaltRunner » 14.04.2018, 21:36

alsterblick hat geschrieben:...
Irgendwie ist Tesla wie UBER - auch kriminell und Elon Musk noch ein Kind.
...


Du vergleichst Tesla mit Uber?

Du solltest mal deine Medikamente oder Drogen wechseln, oder beides :mrgreen:
Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden
Benutzeravatar
AsphaltRunner
Vielschreiber
 
Beiträge: 1059
Registriert: 09.03.2014
Wohnort: Berlin

Re: TESLA Model 3

Beitragvon alsterblick » 15.04.2018, 22:36

Ganz so sicher bin ich mir da nun auch wieder nicht, dass sich Tesla mit dem Model 3 verzockt haben wird. Immerhin gehen nun bereits knapp die Hälfte Model 3 wöchentlich vom Band und wir kennen die realen Kosten eben doch nicht. Dann der 1.April-Teslapleitescherz von Elon Musk persönlich wird irgendeine Strategie haben müssen. Ende des Jahres wird man sehen, ob und wieviel Geld bei Tesla dann fehlt. Immerhin ist Musk mit dicker Kohle gut verzahnt und sein milliardengeldschwerer „Paypalfreund Peter Thiel“ hat sicherlich schon länger eine Strategie für/mit Musk im Kopf.
Zuletzt geändert von alsterblick am 15.04.2018, 22:38, insgesamt 1-mal geändert.
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“
Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
 
Beiträge: 3557
Registriert: 06.08.2012
Wohnort: Hamburg

Re: TESLA Model 3

Beitragvon AsphaltRunner » 16.04.2018, 11:51

alsterblick hat geschrieben:...
Immerhin gehen nun bereits knapp die Hälfte Model 3 wöchentlich vom Band und wir kennen die realen Kosten eben doch nicht...


Du bist viel zu ungeduldig.
Kein Autobauer hat sich bisher an solch ein Projekt getraut. Hier kann Tesla nur aus eigenen Fehlern lernen. Es gibt niemanden an dem sich die Tesla-Ingenieure orientieren könnten. Und dafür machen sie ihre Arbeit mehr als ordentlich.
Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden
Benutzeravatar
AsphaltRunner
Vielschreiber
 
Beiträge: 1059
Registriert: 09.03.2014
Wohnort: Berlin

Re: TESLA Model 3

Beitragvon RaimundHH » 21.04.2018, 12:47

MOin,

Autobild hat in der aktuellen Ausgabe den Model 3 getestet.
http://www.autobild.de/videos/video-tes ... 08083.html

Taxirelevante Kriterien:

-Innenraum / Fond zu klein
-Kofferraum zu klein (kleiner als im aktuellen Golf!)
- unpraktische, weil "fingernagelmordenden" Türgriffe

und mit mindst. 46 000€ viel zu teuer

Grüße
RaimundHH
Vielschreiber
 
Beiträge: 824
Registriert: 06.09.2011
Wohnort: Hamburg

Re: TESLA Model 3

Beitragvon Poorboy » 15.05.2018, 18:09

Poorboy
Vielschreiber
 
Beiträge: 4802
Registriert: 21.01.2005

Re: TESLA Model 3

Beitragvon AsphaltRunner » 15.05.2018, 18:51

... Stattdessen veröffentlichte sie (die schweizer Feuerwehr) ein Foto des Unfalls, auf dem kaum Flammen, aber viel Rauch zu sehen war. Im Text hieß es lediglich, der Brand sei dank der online verfügbaren Anleitung des Herstellers für Notfälle sicher gelöscht worden...

Was jetzt :?: Flammen oder nicht :?: Foto und Text passen hier nicht zusammen :mrgreen:
Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden
Benutzeravatar
AsphaltRunner
Vielschreiber
 
Beiträge: 1059
Registriert: 09.03.2014
Wohnort: Berlin

Re: TESLA Model 3

Beitragvon alsterblick » 18.07.2018, 16:04

Sorry, aber wenn ein e-Auto (Model 3) vollautomatisch gegenüber einem fahrergeführten Auto mit lediglich 2,3 % weniger eEnergie auskommt, dann halte ich das für nichterwähnenswert, lächerlich gering, zumal bei dem Test auch Null Alltags- oder gar Taxibedingungen vorherrschten.
Nichts gegen die ansonsten guten Beiträge von „Thomas Mueller in tt“, aber hier scheint er sensationslustig wohl etwas aus der Spur geraten zu sein. :roll:
Auf der Teststrecke im südbrandenburgischen Klettwitz ist ein Tesla Model 3 über 28 Stunden autonom im „Autopilot-Modus“ gefahren. Runde für Runde – und schaffte dabei mit einer Ladung 1.001 Kilometer. Interessant dabei laut nextmove: Das unbemannte Elektroauto mit einem 75-kWh-Akkupack (Model 3 Long Range) schaffte auf der Dekra-Strecke 23 Kilometer mehr als der zeitgleich auf die Strecke geschickte, identische Model 3 mit wechselnden menschlichen Fahrern.
http://www.taxi-times.com/weltrekord-im ... er-ladung/
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“
Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
 
Beiträge: 3557
Registriert: 06.08.2012
Wohnort: Hamburg

Re: TESLA Model 3

Beitragvon AsphaltRunner » 19.07.2018, 09:49

Natürlich sind das keine Verkehrsbedingungen aus dem Alltag, aber darum ging es auch gar nicht.
http://www.taxi-times.com/weltrekord-im ... er-ladung/

Ich denke, hier geht es darum, den Leuten das autonome Fahren schmackhaft zu machen.

Alles was von dieser Meldung in 1000 Jahren übrig bleiben wird, ist:

Roboter sind besser als Menschen.

...Aber wer wird die Welt retten, wenn der Mond schon brennt :?:

Genau :arrow: Chuck Norris & Bruce Willis :mrgreen:
Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden
Benutzeravatar
AsphaltRunner
Vielschreiber
 
Beiträge: 1059
Registriert: 09.03.2014
Wohnort: Berlin

Re: TESLA Model 3

Beitragvon alsterblick » 19.07.2018, 13:47

Für mich ist das auch kein Sieg, sondern eine Blamage, dass dieses Automatische Fahren keinen größeres Unterschied bei über 28 Stunden autonom im „Autopilot-Modus“ erreichte. Das Ergebnis hätten die lieber für sich behalten sollen, aber lächerliche Spielwiese über alles eben.

Runde für Runde – und schaffte dabei mit einer Ladung 1.001 Kilometer. Interessant dabei laut nextmove: Das unbemannte Elektroauto mit einem 75-kWh-Akkupack (Model 3 Long Range) schaffte auf der Dekra-Strecke 23 Kilometer mehr als der zeitgleich auf die Strecke geschickte, identische Model 3 mit wechselnden menschlichen Fahrern.
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“
Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
 
Beiträge: 3557
Registriert: 06.08.2012
Wohnort: Hamburg

Vorherige

Zurück zu Fahrzeugforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste