Fiskaltaxameter: BMF findet INSIKA problematisch

Rechtliche und technische Entwicklung.

Re: Fiskaltaxameter: BMF findet INSIKA problematisch

Beitragvon Poorboy » 18.05.2018, 01:32

Abba sang dazu: WATERLOO!!

Poorboy
Poorboy
Vielschreiber
 
Beiträge: 4781
Registriert: 21.01.2005

Re: Fiskaltaxameter: BMF findet INSIKA problematisch

Beitragvon sivas » 18.05.2018, 08:40

PayCo hat geschrieben:
LABO Berlin hat geschrieben:Das ePOS System ... erkennt ... Aufzeichnungslücken und dokumentiert dies.

Was macht das System, wenn es Aufzeichnungslücken festgestellt hat ? > Es dokumentiert dies.
WAS wird dokumentiert ? Das Vorhandensein einer Aufzeichnungslücke.

Was aber ist mit den Daten ? die hätten aufgezeichnet werden sollen. Können die nachgetragen werden ? Nein, sie sind weg ! Nur die Größe der Lücke ist bekannt.

Sinnvoll wäre es doch, anfallende Daten erst mal im erzeugenden Gerät zwischenzuspeichern, bevor sie abgerufen werden. Dann gibt's keine Aufzeichnungslücken einer unbekannten Menge von Daten.
Diese Lücken entstehen nur, wenn flüchtige Daten nicht sofort nach Anfallen (extern) aufgezeichnet werden, da sie das Gerät ansonsten verwirft.

Warum lässt man überhaupt flüchtige Daten zu ? >>> Dann können sie so wichtig ja gar nicht sein !

Besser wäre es, von Übertragungslücken zu sprechen. Diese werden geschlossen, sobald die Übertragung wieder möglich und/oder gewollt ist. Daten dürfen jedoch NIE ! verloren gehen.

Nur wichtige Daten müssen aufgezeichnet werden. Flüchtige Daten können nicht wichtig sein und unterliegen daher nicht der Aufzeichnungspflicht. Wer meint, diese Daten seien doch wichtig, der soll dafür sorgen, dass sie Nichtflüchtig sind ... durch entsprechende Bauartvorschriften beim Gerätehersteller !

Die Taxameter-Grundzahlen sind wichtig, da sie nicht flüchtig sind > sie müssen aufgezeichnet werden ! auch weil unsere Buchhaltung darauf aufbaut (meine nicht).
Jetzt erkläre mir aber bitte doch mal einer, wie diese Daten bei einem Schichtwechsel elektronisch festgehalten werden können ... gibt's da 'nen Knopf für ? nach dessen Drücken diese Daten auf irgendeinen Server gesendet werden ??? Mir ist dieser Knopf nicht bekannt > mangelhaftes Aufzeichnungssystem !
_________________

Ich selbst hatte bereits einmal den Fall, dass trotz durchgehender Aufzeichnungsbereitschaft Daten nicht übertragen wurden. Schlimmer noch: das System hatte diese Datenlücke gar nicht erkannt !
Da kommt dann Freude auf, wenn die Zahlen nicht mehr stimmen (Summe der Fahrpreise). Die Lücke konnte nur durch Rückgriff auf die handschriftlichen Aufzeichnungen geschlossen werden. Technik halt ...
Zuletzt geändert von sivas am 18.05.2018, 10:01, insgesamt 14-mal geändert.
Link zum Avatar: Keltenfürst vom Glauberg
Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
 
Beiträge: 1899
Registriert: 02.09.2011
Wohnort: Südhessen

Vorherige

Zurück zu Fiskaltaxameter



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron