[BER] Airport / Flughafen

Alter Bärenfunker

Beitrag von Alter Bärenfunker » 24.12.2011, 02:07

Selbst wenn LDS die Wagen nicht zusammen bekommt, kann man doch die fehlenden mit Berlinern besetzen, die erst dann in die Halte einfahren dürfen, wenn kein LDS Wagen mehr einrückt.

Benutzeravatar
bonscott
Vielschreiber
Beiträge: 1321
Registriert: 28.06.2010, 12:39
Wohnort: Berlin Ost

Beitrag von bonscott » 24.12.2011, 15:23

Ein wirksames Zeichen wäre mal, wenn sich zur Eröffnung die Berliner Verbände darauf einigen die Berliner Taxen anzuhalten, Fahrten von Berlin zum Flughafen nicht durchzuführen - um diese arrogante Haltung der Brandenburger Vertreter - auch insbesondere die der hier im Forum vertretenen zu durchbrechen.
Dann würde bestimmt ganz schnell eine Lösung gefunden werden.
Der Flughafen ist nun mal der Flughafen für BERLIN und Brandenburg, egal, ob er komplett auf Brandenburgen Gebiet liegt, oder nicht.
In fast allen Metropolen ist es so gergegelt, daß selbstverständlich auch die Taxen der dem Flughafen zugeordneten Stadt den Flughafen bedienen können.
Ich bedaure es schon , daß man den Flughafen nicht , wie in den ersten Erwägungen nach Jüterbog gelegt hat. Dann hätte die LDS-Kutscher hier mit der großen ***** jetzt, sich mit Schließung von Alt-Schönefeld beim AA melden können.

nightdancer
Vielschreiber
Beiträge: 1347
Registriert: 28.08.2004, 20:19
Wohnort: Wilder Süden

Beitrag von nightdancer » 24.12.2011, 16:29

bonscott hat geschrieben: Dann würde bestimmt ganz schnell eine Lösung gefunden werden.
Der Flughafen ist nun mal der Flughafen für BERLIN und Brandenburg, egal, ob er komplett auf Brandenburgen Gebiet liegt, oder nicht..
Ich würde mich auch als LDS-Taxi querlegen, solange die Berliner Seite sich Vorteile sichern möchte. Fair ist die Berliner Seite derzeit nicht.
Ansprüche stellen aber nichts dafür anbieten.

Benutzeravatar
bonscott
Vielschreiber
Beiträge: 1321
Registriert: 28.06.2010, 12:39
Wohnort: Berlin Ost

Beitrag von bonscott » 24.12.2011, 16:58

nightdancer hat geschrieben:
bonscott hat geschrieben: Dann würde bestimmt ganz schnell eine Lösung gefunden werden.
Der Flughafen ist nun mal der Flughafen für BERLIN und Brandenburg, egal, ob er komplett auf Brandenburgen Gebiet liegt, oder nicht..
Ich würde mich auch als LDS-Taxi querlegen, solange die Berliner Seite sich Vorteile sichern möchte. Fair ist die Berliner Seite derzeit nicht.
Ansprüche stellen aber nichts dafür anbieten.
Um Vorteile geht´s doch gar nicht mehr.
LDS möchte hier seinen Alleinvertretungs-Anspruch durchsetzen. Außerdem haben die LDS-Taxen schon jetzt Vorteile.
1.Durch die 1:1 Regelung kommen sie (bisher) schneller ran
2.Durch die teilweise höheren Tarife
3.Schätzungsweise 80% der Fahrten gehen nach Berlin, ohne daß die LDS-Fahrer die viel schwerere OKP für Berlin abgelegt haben müssen. Sie brauchen theoretisch nicht ein einziges Hotel ... usw. in Berlin kennen.

Benutzeravatar
oldstrolch
Vielschreiber
Beiträge: 3852
Registriert: 25.07.2010, 02:16
Wohnort: bad oldesloe .... geflüchtet aus dem irrenhaus berlin. ;)

Beitrag von oldstrolch » 25.12.2011, 02:39

@ bonscott.....lass dich mal nicht auslachen!spätestens wenn du nach 2 stunden stehen an einer pankower halte ne schönefeldtour bekommst wirst du auch die kunden fahren.... und wenn nicht du.... genug andere werden bereitstehen... einigkeit im berliner taxigewerbe..... ha ha ha :lol:
ich würde mich ja mit dir geistig duellieren,aber du bist unbewaffnet


komm auf die dunkle seite der macht....wir haben kekse :D


hier klickenzum poppen:D

Benutzeravatar
bonscott
Vielschreiber
Beiträge: 1321
Registriert: 28.06.2010, 12:39
Wohnort: Berlin Ost

Beitrag von bonscott » 25.12.2011, 12:53

oldstrolch hat geschrieben:@ bonscott.....lass dich mal nicht auslachen!spätestens wenn du nach 2 stunden stehen an einer pankower halte ne schönefeldtour bekommst wirst du auch die kunden fahren.... und wenn nicht du.... genug andere werden bereitstehen... einigkeit im berliner taxigewerbe..... ha ha ha :lol:
Ich hab noch nirgends 2 h gestanden, außer einmal testweise in Schönefeld :lol: - wo man dann aus dem Kreisel nicht mal mehr rausfahren konnte - das war echt ne top Erfahrung für den ersten Tag auf´m Bock :evil:
Mit der Einigkeit hast Du allerdings leider recht - sieht man ja an Dir!

Benutzeravatar
oldstrolch
Vielschreiber
Beiträge: 3852
Registriert: 25.07.2010, 02:16
Wohnort: bad oldesloe .... geflüchtet aus dem irrenhaus berlin. ;)

Beitrag von oldstrolch » 25.12.2011, 14:44

bonscott hat geschrieben: Mit der Einigkeit hast Du allerdings leider recht - sieht man ja an Dir!
stimmt.und ich steh dazu!....die spinnereien der sogenannten berliner taxivertretungen mach ich nicht mit... :lol:
ich würde mich ja mit dir geistig duellieren,aber du bist unbewaffnet


komm auf die dunkle seite der macht....wir haben kekse :D


hier klickenzum poppen:D

Benutzeravatar
oldstrolch
Vielschreiber
Beiträge: 3852
Registriert: 25.07.2010, 02:16
Wohnort: bad oldesloe .... geflüchtet aus dem irrenhaus berlin. ;)

Beitrag von oldstrolch » 25.12.2011, 19:15

bonscott hat geschrieben:Ein wirksames Zeichen wäre mal, wenn sich zur Eröffnung die Berliner Verbände darauf einigen die Berliner Taxen anzuhalten, Fahrten von Berlin zum Flughafen nicht durchzuführen - um diese arrogante Haltung der Brandenburger Vertreter - auch insbesondere die der hier im Forum vertretenen zu durchbrechen.


Ich bedaure es schon , daß man den Flughafen nicht , wie in den ersten Erwägungen nach Jüterbog gelegt hat. Dann hätte die LDS-Kutscher hier mit der großen ***** jetzt, sich mit Schließung von Alt-Schönefeld beim AA melden können.
noch mal gelesen fallen diese beiden aussagen auf bonscott.wo sind die lds' er arrogant?...die berliner lehnen doch alle vorschläge ab.lds sagt...ok ihr berliner könnt weiterhin bei uns laden,jedoch einen kleinen ausgleich hätten wir gern.(vollkommen legitim)und erst nachdem die berliner vertretungen lds lange genug vera.r.s.c.h.t. haben wurde der momentane zustand erreicht.

und deine zweite aussage....meinst du in sperenberg(so heisst nämlich deine jüterborggeschichte) gibt es keine taxis?auch dort würden sich blitzschnell neue taxifirmen ansiedeln die genau die selben bedingungen stellen würden..........mensch bonni...hast du dich von berndt,freutel und co's inkompetenz schon anstecken lassen???

:lol:
ich würde mich ja mit dir geistig duellieren,aber du bist unbewaffnet


komm auf die dunkle seite der macht....wir haben kekse :D


hier klickenzum poppen:D

Benutzeravatar
reasoner
Vielschreiber
Beiträge: 6885
Registriert: 25.01.2009, 06:34
Wohnort: Berlin

Beitrag von reasoner » 25.12.2011, 19:55

Jüterbog war ebenfalls mit im Rennen, du Strolch im LDS-Pelz :wink:

http://de.wikipedia.org/wiki/Flughafen_ ... randenburg

Benutzeravatar
bonscott
Vielschreiber
Beiträge: 1321
Registriert: 28.06.2010, 12:39
Wohnort: Berlin Ost

Beitrag von bonscott » 25.12.2011, 21:22

oldstrolch hat geschrieben:noch mal gelesen fallen diese beiden aussagen auf bonscott.wo sind die lds' er arrogant?...

Um Dir mal wieder auf die Sprünge helfen nur mal eine Ausage zwei Seiten vorher von Dir :

wem und wozu sollte LDS irgendwem mit im eigenen gebiet laden lassen (BER ist LDS gebiet)oder wozu eine vereinbarung.....wenn es dann genug eigene taxen gibt?..... :lol:

wenn man dann noch die agumentation der berliner vertretungen folgt sieht man das sie eine endgültige lösung wollen.berliner taxen für immer am BER.ganz d.o.o.f sind die berliner ja auch nicht.wenn es zu wenig taxen in LDS sind kommt ein kooperationsvertrag zu stande.(auch in den vergangenden jahren konnten berliner taxen nur in SXF laden weil LDS um hilfe gebeten hatte)sollten jedoch in der zukunft genug LDS taxen zur verfügung stehen....... wer sollte LDS verwehren irgendwann diesen vertrag zu kündigen?
Ganz doof...? Ich bin bisher davon ausgegangen, daß Du auch Berliner bist.

Nur noch zwei Anmerkungen, weil mich das Theman sowieso nur am Rande tangiert, da ich kein Flughafenfahrer bin:
- mit der 750`sten LDS-Taxe vor Eröfffnunug von BER könnte Dein LDS- Experiment schneller als Du denkst erledigt sein
- wenn B nicht mehr in Schönefeld laden kann, wird auch der Kuchen für Deine Berliner Taxen viel schmaler, wenn dann die ca. 2000 Tegel-Fahrer im Stadtgebiet rumkurven.

Viel Spaß noch , Du Strolch im LDS-Pelz

Benutzeravatar
oldstrolch
Vielschreiber
Beiträge: 3852
Registriert: 25.07.2010, 02:16
Wohnort: bad oldesloe .... geflüchtet aus dem irrenhaus berlin. ;)

Beitrag von oldstrolch » 26.12.2011, 00:58

bonscott hat geschrieben: wird auch der Kuchen für Deine Berliner Taxen viel schmaler, wenn dann die ca. 2000 Tegel-Fahrer im Stadtgebiet rumkurven.
genau das ist der springende punkt....die berliner vertretungen haben viel zu spät bemerkt das die schliessung der innenstadtflughäfen die berliner taxen trifft.....

zum glück kennen die 2000 txl taxen nicht die berliner randbezirke und die stammfahrgäste meiner firma möchten nicht in so eine txl-karre einsteigen.lieber fahren sie mit einem meiner lds neulingen... also betrifft mich das wenig... :lol:
ich würde mich ja mit dir geistig duellieren,aber du bist unbewaffnet


komm auf die dunkle seite der macht....wir haben kekse :D


hier klickenzum poppen:D

Alter Bärenfunker

Beitrag von Alter Bärenfunker » 26.12.2011, 04:13

bonscott hat geschrieben:
Um Vorteile geht´s doch gar nicht mehr.
LDS möchte hier seinen Alleinvertretungs-Anspruch durchsetzen. Außerdem haben die LDS-Taxen schon jetzt Vorteile.
1.Durch die 1:1 Regelung kommen sie (bisher) schneller ran
2.Durch die teilweise höheren Tarife
3.Schätzungsweise 80% der Fahrten gehen nach Berlin, ohne daß die LDS-Fahrer die viel schwerere OKP für Berlin abgelegt haben müssen. Sie brauchen theoretisch nicht ein einziges Hotel ... usw. in Berlin kennen.
Man Bonscott was rauchst du nur? Auch der jetzige SXF Flughafen liegt in Brandenburg und da haben die Berliner sich als Gäste schon daneben benommen. Und bisher wurden Berliner Taxen nur geduldet. Und diese sogenannten Berliner Gewerbevertretungen sind doch nur was für den A***. Machtgeilheit und Selbstüberschätzung war immer schon eine Tugend der Berliner Gewerbefuzzies und jetzt auch noch der Berliner Fahrer. Berlin hat jetzt die Chance ihren Laden neu zu ordnen und endlich Taxen abzuschaffen und endlich mal was für das Gewerbe zu tun.

Alter Bärenfunker

Beitrag von Alter Bärenfunker » 26.12.2011, 04:22

bonscott hat geschrieben:Ein wirksames Zeichen wäre mal, wenn sich zur Eröffnung die Berliner Verbände darauf einigen die Berliner Taxen anzuhalten, Fahrten von Berlin zum Flughafen nicht durchzuführen - um diese arrogante Haltung der Brandenburger Vertreter - auch insbesondere die der hier im Forum vertretenen zu durchbrechen.
Dann würde bestimmt ganz schnell eine Lösung gefunden werden.
Der Flughafen ist nun mal der Flughafen für BERLIN und Brandenburg, egal, ob er komplett auf Brandenburgen Gebiet liegt, oder nicht.
In fast allen Metropolen ist es so gergegelt, daß selbstverständlich auch die Taxen der dem Flughafen zugeordneten Stadt den Flughafen bedienen können.
Ich bedaure es schon , daß man den Flughafen nicht , wie in den ersten Erwägungen nach Jüterbog gelegt hat. Dann hätte die LDS-Kutscher hier mit der großen ***** jetzt, sich mit Schließung von Alt-Schönefeld beim AA melden können.
Was für eine gequirlte sch*** die du da abläßt. Aber erwarten wir was anderes von dir? Bringe doch mal Lösungen für BER wo die Aroganz und Überheblichkeit der Berliner mal nicht im Vordergrund steht.

Benutzeravatar
bonscott
Vielschreiber
Beiträge: 1321
Registriert: 28.06.2010, 12:39
Wohnort: Berlin Ost

Beitrag von bonscott » 26.12.2011, 14:29

Alter Bärenfunker hat geschrieben:Was für eine gequirlte sch***e die du da abläßt.
Das Niveau Deiner Beiträge hat damit nicht nur den Tiefpunkt inhaltlicherseits erreicht, nun auch in der Ausdrucksweise.
Alter Bärenfunker hat geschrieben: .....wo die Aroganz und Überheblichkeit der Berliner mal nicht im Vordergrund steht.
Soweit ich weiß, warst Du weit über 20 Jahre Fahrer in BERLIN, und fährst erst seit vielleicht einem Jahr in LDS. Im Alter läßt wohl das Gedächtnis nach oder liegt es daran, daß Du nie eine OKP für Berlin ablegen mußtest?
Alter Bärenfunker hat geschrieben:Man Bonscott was rauchst du nur?
Dazu nur noch Folgendes: Hast Du Dich schon wieder mit ner S-KLASSE als Taxi selbständig gemacht, wie Du letztens geäußert hast, oder fährst Du immer noch KIA :lol: ?

Benutzeravatar
oldstrolch
Vielschreiber
Beiträge: 3852
Registriert: 25.07.2010, 02:16
Wohnort: bad oldesloe .... geflüchtet aus dem irrenhaus berlin. ;)

Beitrag von oldstrolch » 26.12.2011, 17:09

bonscott hat geschrieben: Soweit ich weiß, warst Du weit über 20 Jahre Fahrer in BERLIN, und fährst erst seit vielleicht einem Jahr in LDS.
der olle bär fährt lds???....seit wann das denn??hab ich was versäumt??.....aber vieleicht hat köpenick sich wieder von berlin getrennt und sich dem lds kreis angeschlossen........ :lol:
ich würde mich ja mit dir geistig duellieren,aber du bist unbewaffnet


komm auf die dunkle seite der macht....wir haben kekse :D


hier klickenzum poppen:D

Benutzeravatar
bonscott
Vielschreiber
Beiträge: 1321
Registriert: 28.06.2010, 12:39
Wohnort: Berlin Ost

Beitrag von bonscott » 26.12.2011, 17:30

oldstrolch hat geschrieben:
bonscott hat geschrieben: Soweit ich weiß, warst Du weit über 20 Jahre Fahrer in BERLIN, und fährst erst seit vielleicht einem Jahr in LDS.
der olle bär fährt lds???....seit wann das denn??hab ich was versäumt??.....aber vieleicht hat köpenick sich wieder von berlin getrennt und sich dem lds kreis angeschlossen........ :lol:
Ja, das war wohl falsch ausgedrückt: ich meinte die Parteinahme für LDS

Benutzeravatar
oldstrolch
Vielschreiber
Beiträge: 3852
Registriert: 25.07.2010, 02:16
Wohnort: bad oldesloe .... geflüchtet aus dem irrenhaus berlin. ;)

Beitrag von oldstrolch » 26.12.2011, 18:31

bonscott hat geschrieben:
oldstrolch hat geschrieben:
bonscott hat geschrieben: Soweit ich weiß, warst Du weit über 20 Jahre Fahrer in BERLIN, und fährst erst seit vielleicht einem Jahr in LDS.
der olle bär fährt lds???....seit wann das denn??hab ich was versäumt??.....aber vieleicht hat köpenick sich wieder von berlin getrennt und sich dem lds kreis angeschlossen........ :lol:
Ja, das war wohl falsch ausgedrückt: ich meinte die Parteinahme für LDS
und wenn dann ein eingefleischter berliner fahrer für lds seite partei ergreift......sollte das nicht zu denken geben?????hör dich mal an den halten um!die nicht flughafenfahrer in berlin haben alle die selbe meinung wie der olle bär!......die berliner vertretungen versuchen eine übernahme eines gebietes welches ihnen nicht zusteht. :roll:
ich würde mich ja mit dir geistig duellieren,aber du bist unbewaffnet


komm auf die dunkle seite der macht....wir haben kekse :D


hier klickenzum poppen:D

Alter Bärenfunker

Beitrag von Alter Bärenfunker » 27.12.2011, 03:17

bonscott hat geschrieben:
Alter Bärenfunker hat geschrieben:Was für eine gequirlte sch***e die du da abläßt.
Das Niveau Deiner Beiträge hat damit nicht nur den Tiefpunkt inhaltlicherseits erreicht, nun auch in der Ausdrucksweise.
Alter Bärenfunker hat geschrieben: .....wo die Aroganz und Überheblichkeit der Berliner mal nicht im Vordergrund steht.
Soweit ich weiß, warst Du weit über 20 Jahre Fahrer in BERLIN, und fährst erst seit vielleicht einem Jahr in LDS. Im Alter läßt wohl das Gedächtnis nach oder liegt es daran, daß Du nie eine OKP für Berlin ablegen mußtest?
Alter Bärenfunker hat geschrieben:Man Bonscott was rauchst du nur?
Dazu nur noch Folgendes: Hast Du Dich schon wieder mit ner S-KLASSE als Taxi selbständig gemacht, wie Du letztens geäußert hast, oder fährst Du immer noch KIA :lol: ?

Ich weiß gar nicht was du willst Bonscott? Ich bin Berliner und bleibe Berliner und nur weil ich beim Strolch ne S Klasse fahre die ich mir auch durch Leistung verdient habe werde ich ich nicht Partei für ihn ergreifen. Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied und ja er hat alles richtig gemacht. Und jetzt kommt Mister Oberschlau der nur so weit eine Meinung hat wie es ihm an den Halten vorgeträllert wird.

Wattwurm
Vielschreiber
Beiträge: 11119
Registriert: 14.07.2007, 20:40

Beitrag von Wattwurm » 27.12.2011, 07:36


Benutzeravatar
oldstrolch
Vielschreiber
Beiträge: 3852
Registriert: 25.07.2010, 02:16
Wohnort: bad oldesloe .... geflüchtet aus dem irrenhaus berlin. ;)

Beitrag von oldstrolch » 27.12.2011, 11:52

Wattwurm hat geschrieben:http://youtu.be/xuSqhddzXl4
passt zum thema!nix mehr mit fetten klopstouren in schönefeld abholen.am ende ist einer draussen. ;) ............ watti meldet sich ohne worte zu wort.... :lol:
ich würde mich ja mit dir geistig duellieren,aber du bist unbewaffnet


komm auf die dunkle seite der macht....wir haben kekse :D


hier klickenzum poppen:D

Antworten