TXL Änderungen

TXL Änderungen

Beitragvon werners » 04.06.2018, 19:50

Nachfolgende Änderungen sollen dem Vernehmen nach bis Ende August am TXL erfolgen:

Terminal A

A0-3 Privatladezone mit Schranken

A3-9 Ladezone Taxen mit Nachrücke und Schranken

A9-15 Privatladezone mit Schranken

Privatladezone bis 5 Minuten frei danach 5€ je 15 min

Terminal C

Die Entladezone entfällt vollständig, nur schrankenbewehrte Ladezone.
Die Schranken öffnen nur nach der Durchfahrt Palette.

Terminal E

Kein Laden oder Entladen mehr möglich, die Absperrungen werden deutlich erweitert.

Palette

Die Palette wird umgebaut und erhält eine Infotafel mit Wartezeit und Ausfahrtaufforderung. Eine zusätzliche App für die Nutzer soll geschaffen werden.



Ausgeladen wird nur noch an der Haupthalle oder innerhalb von 5 min in den Privatladezonen(sonst 5€)


Die Durchfahrtgebühr wird nach Berücksichtigung in der Tarifordnung um 300% auf 2 € erhöht.


Evtl sollen auch Räume zum Beten auf die Palette kommen.
werners
User
 
Beiträge: 95
Registriert: 12.09.2011
Wohnort: Berlin

Re: TXL Änderungen

Beitragvon werners » 04.06.2018, 19:52

Nachdem in den letzten Monaten schon so manche Verschlimmbesserung in Tegel durchgeführt wurde, hat man sich jetzt neue Schikanen ausgedacht.

Offenbar ist es so Einigen ein Dorn im Auge, dass Tegel noch so gut funktioniert und vom überwiegenden Teil der Bevölkerung geliebt wird.

Also noch etwas mehr Sand ins Tegelgetriebe und freut euch gefälligst auf BER liebe Berliner.
werners
User
 
Beiträge: 95
Registriert: 12.09.2011
Wohnort: Berlin

Re: TXL Änderungen

Beitragvon miamivice » 13.06.2018, 13:44

Administrative Besserwisser überschwemmen das Taxigewerbe durch zu viel ausgegebene Konzessionen um dann an Flughäfen kostspielige Steuerungs- und Betrugsvermeidungssysteme zu implementieren (50 Cent bzw. 2 € Flughafenzuschlag für Einsteiger sind Willkür-Gebühren zur Schädigung des Ansehens des Taxigewerbes).

Normalerweise ist davon auszugehen, daß Taxifahrer intelligent genug sind, Flughäfen störungsfrei auch ohne schikanöse Leitsysteme/Verleidungssysteme anzufahren (und kein Motiv haben ihren anstehenden Taxikollegen Kundschaft abzujagen). Wie haben Taxifahrer es früher geschafft Flughäfen ohne den fürchterlichen Modernisierer anzufahren?

In Schönefeld-SXF sind jene schikanösen Schrankensysteme mit Kurzzeitparker-Ticketautomat und Zeitlimit bereits in Betrieb anstatt für großzügige freie Ausladeflächen zu sorgen. Es scheint als ob eine spezielle Form von Idiotismus noch mehr Idiotismus generiert: Der schikanösen Aussperrung der berliner Taxifahrer von der Fahrgastaufnahme in SXF ist das schikanöse Absetzen der Fahrgäste in SXF kongruent.

Die zwei Doppel-Schranken in TXL-N1 - Taxi-Megahalte zur Arbeitslosigkeits-Verwaltung - haben schon für erhebliche Rückstaus bis auf die Autobahn gesorgt.
Benutzeravatar
miamivice
User
 
Beiträge: 237
Registriert: 28.11.2013
Wohnort: all over


Zurück zu Tegel und SXF



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast