Taxi-Software

Taxi108
User
Beiträge: 151
Registriert: 19.12.2004, 23:45
Wohnort: Esslingen am Neckar

Taxi-Software

Beitrag von Taxi108 » 24.04.2005, 15:34

wer hat eine brauchbare Taxi-Software zur Tourenabrechnung und kann diese weiterempfehlen?
H.Lieske Taxi 108 aus Esslingen am Necker

Wer sich wehrt kann verlieren, aber wer sich nicht einmal wehrt hat schon verloren!!!

locplus
Ich bin neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 05.11.2004, 11:33
Wohnort: Braunschweig

Beitrag von locplus » 11.06.2005, 10:44

... schau dir mal venus.buerosoftware.de an .

Ich nutze das Programm als Kassenbuch, 1Mann Betrieb mit Aushilfe.
:)

KLARTEXT
Vielschreiber
Beiträge: 804
Registriert: 25.09.2004, 08:54
Wohnort: Neumünster

Beitrag von KLARTEXT » 26.06.2005, 09:18

Schau Dir mal Word und Ecxel an, was damit alles machen kann... :P
Für die Abrechnung meiner wenigen KT-Scheine reicht das! Als Ein-oder Zweiwagenunternehmer benötigt man keine teure Abrechnungssoftwaresoftware! Wenn Du kein Word oder Excel installiert hast, lade Dir das kostenlose Open Office runter!

Wer auch seine Buchhaltungs selbst machen und damit viel Geld für einen Steuerberater sparen möchte, dem empfehle ich "Buchhalter" von Lexware! Eine großartige selbsterklärende Software mit Plausibilitätsprüfung! Auch geeignet für Leute die sich mit Buchführung vorher nie so richtig beschäftigt haben! Etwas Zeit dafür muß man sich aber trotzdem nehmen! Und vor allem seinen inneren Schweinhund bekämpfen, der einem ständig zu flüstert das man das nicht kann oder das man dafür zu viel Zeit aufbringen muß! Das stimmt nämlich beides nicht... :!:

Wer sich als Ein-oder Zweiwagenunternehmer noch immer einen teuren Steuerberater leistet, hat selbst schuld! Laßt Euch mal schön das Fell über die Ohren ziehen... :!:

Benutzeravatar
pl
Vielschreiber
Beiträge: 1565
Registriert: 25.04.2004, 15:42
Wohnort: Wedel

Beitrag von pl » 27.06.2005, 01:30

Ja, ja, wenn man beim Bezug von Fremdleistungen Stundensätze aufs Auge gedrückt kriegt, die man selbst grad mal als Tagessatz hat, da kommt man schon auf solche Ideen.
Ich setz auch lieber beispielsweise diese kleine elektrische Wasserpumpe instand, indem ich ihr Kohlen passend schnitze, die eigentlich für irgendeine Bohrmaschine bestimmt sind, als sie für 200 € mal eben auswechseln zu lassen.
Wenn ich mir dann noch überlege, dass bei dem 20€-Dremel von Aldi, mit dem ich die Kohlen passend geschnitzt hab, Ersatzkohlen gleich dabei waren, weil das nämlich Verschleißteile sind, wogegen sich diese schweineteure Nobelmarken-Wasserpumpe nur mit Trick 17 mit Selbstüberlistung und Kleinstbohrer überhaupt wieder zusammensetzen ließ...
Da sträuben sich einem schon die Nackenhaare – aber das ist wieder ein anderes Thema.

Aber es gibt ja auch Leute, die möchten einfach nur in Ruhe ihre eigentliche Arbeit tun, schätzen dabei gutes Werkzeug und machen dafür auch gern ein paar Euronen locker, und Taxi108 scheint einer davon zu sein.

Eigentlich sollte das ja auch der Normalfall sein – ist nur leider in unserer Branche nicht immer wirklich wirtschaftlich.

--pl.

PS.: Ein Steuerberater kann sich schon auszahlen, wenn man ihn dafür nimmt, wovon er seinen Namen hat - für die Routinearbeiten denk ich auch, daß er zu teuer sein dürfte.

Andi
User
Beiträge: 25
Registriert: 12.12.2005, 00:09
Wohnort: Wasserburg a. Inn
Kontaktdaten:

Abrechnungssoftware!

Beitrag von Andi » 12.12.2005, 18:53

Servus Kollegen!

Bin auch auf der Suche nach einer Vernünftigen Abrechnungssoftware. Könnte mir zwar was Vernünftiges mit Office schnitzen, aber wenn ich dafür stundenlang meinen Perfektionismus ausleben muss, würde ich es vorziehen eventuell ein paar Euros zu investieren.

Vor allem wäre es nicht schlecht, wenn gleich ein Fuhrparkmanagment und eine Schnittstelle für die Lexware-Buchhaltung vorhanden wäre. Die Krönung wäre natürlich ein Programm das nach meinen Anforderungen proportional zum Wachstum des Betriebes erweiterbar ist.

Aber das ist wohl Illusion! :cry:

Habe momentan 3 Fahrzeuge und schreibe meine Rechnungen noch mit Word und die Kundenkartei führe ich in Excell.

Ich finde das etwas beschwerlich!!!

Auf der Suche nach einer vernünftigen Software bin ich über CSTaxi gestolpert. Scheint zwar ein super Programm zu sein aber ziemlich teuer! Ich denke auch, dass es momentan noch ein bisschen überdimensional für meinen Betrieb ist.

Grüße aus Bayern

Andi (Taxi-Haindl)
_________________
Der Himmel hilft nie einem Menschen, der nicht handelt! (Sokrates)

KLARTEXT
Vielschreiber
Beiträge: 804
Registriert: 25.09.2004, 08:54
Wohnort: Neumünster

Beitrag von KLARTEXT » 26.02.2006, 12:43

Wenn Du mit dem Lexwarepaket FinancialOffice einschl. Lohn +Gehalt arbeitest sollte das eigentlich ausreichen! Und für 3 Droschken benötigt man keine Fuhrparksoftware auch nicht für 5 Droschken! Mit MS Access oder Excel kann man auch gut arbeiten und seinen Fuhrpark verwalten!

Mehr was für Großunternehmer ab 10 Fahrzeuge:

http://www.softguide.de/prog_i/pi_0761.htm

Jakob Fehling

Beitrag von Jakob Fehling » 26.02.2006, 13:29

Moin,

http://taxiprogramm.de kann auch Ceys auslesen und Lohnabrechnungen erstellen.

Latteck
Ich bin neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 29.04.2004, 12:08
Kontaktdaten:

Hallo zusammen

Beitrag von Latteck » 09.04.2006, 20:30

Was ist mit Taxicom! gutes Programm habe eine alte version wollte jetzt auf neu umrüsten ! Kennt das jemand ???

taxihennermann
Ich bin neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 12.07.2004, 18:46
Wohnort: OChsenfurt
Kontaktdaten:

Das Problem hatte ich auch mal....

Beitrag von taxihennermann » 13.04.2006, 13:18

Ich komme ursprünglich aus der Computerbranche, fragt nicht warum ich jetzt Taxi Unternehmer bin...... :) . Habe auch ca 2 Jahre nach einer passenden Software gesucht. Aber entweder ist sie zu teuer oder sie taugt nichts. Dann habe ich mir meine eigene Software geschrieben. Ich habe 9 Taxen und die disponiere ich mit meiner Software. Die Erstellung von Rechnungen für Schülerfahrten, Transportscheine und Dialysen etc. habe ich soweit automatisiert, dass mir automatisch eine Rechnung erstellt wird, wenn die Fahrt von meinem Fahrer als erledigt durchgegeben wird. Zu jedem beliebigem Zeitpunkt kann ich dann die Rechnungen drucken. Wenn jmd. Interesse hat kann er sich gerne bei mir melden.

hf
User
Beiträge: 206
Registriert: 07.11.2004, 17:13
Wohnort: Ansbach
Kontaktdaten:

Re: Das Problem hatte ich auch mal....

Beitrag von hf » 13.04.2006, 22:14

taxihennermann hat geschrieben:Wenn jmd. Interesse hat kann er sich gerne bei mir melden.
Hallo, könntest ja mal ´ne Demoversion online stellen, wenns was taugt, brauchst vielleicht nicht mehr taxeln :)
Nicht die Mehrheit ist entscheidend, sondern die Wahrheit!

taxihennermann
Ich bin neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 12.07.2004, 18:46
Wohnort: OChsenfurt
Kontaktdaten:

Keine schlechte Idee

Beitrag von taxihennermann » 14.04.2006, 10:31

Eine Demo Version habe ich schon gebastelt. Nur mit dem Online stellen habe ich so meine Probleme. Aber könnte jedem der Interesse hat mal eine Demo Cd zu kommen lassen. Also meldet euch. Wenn es nicht zu weit entfernt ist könnte ich mir auch mal die Zeit nehmen und vorbei schauen. Dann kann sich jeder bei Interesse mal die Software anschauen. Das ist mir lieber als die Software online zu stellen und dann in einem halben Jahr sehe ich die Software von irgend einem Software Haus als Exclusiv Version für einen Batzen Geld zum Verkauf angeboten. Das wäre aber gar nicht in meinem Sinne.......

TaxiZr
User
Beiträge: 24
Registriert: 02.08.2004, 13:53
Wohnort: Gera
Kontaktdaten:

Beitrag von TaxiZr » 03.09.2006, 18:06

der beitrag ist zwar schon etwas älter,
aber da würde ich mal einen Blick draufwerfen.

Benutzeravatar
Taunustaxi
User
Beiträge: 206
Registriert: 06.11.2009, 18:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Das Problem hatte ich auch mal....

Beitrag von Taunustaxi » 03.07.2010, 06:31

taxihennermann hat geschrieben:Wenn jmd. Interesse hat kann er sich gerne bei mir melden.
Habe ich :)!

Benutzeravatar
Otto126
Vielschreiber
Beiträge: 7685
Registriert: 20.03.2005, 07:51
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Otto126 » 03.07.2010, 15:30

Das läuft hier bei mehreren Zentralen:

http://www.taxitermin.de/pages/taxi-ter ... ltung.html
"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."

Wat woll'n die Atzen eigentlich von mir?

Benutzeravatar
nightrider
Vielschreiber
Beiträge: 2052
Registriert: 31.01.2008, 03:37
Wohnort: IN

Beitrag von nightrider » 05.07.2010, 06:26

Hier 2 Demoversionen meiner Datenbank für Taxiunternehmer zum Test

Für WIN PC:
http://www.g-fanderl.de/gast/Taxi_DB.zip

Für Apple Mac:
http://www.g-fanderl.de/gast/TDB%20Muster.zip
everybodys darling is everybodys hausdepp (FJS)

kral1970
Ich bin neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 06.09.2010, 11:06
Wohnort: Berlin

Beitrag von kral1970 » 14.09.2010, 11:27

Taxiwin kann ich euch auf jeden fall empfehlen. Damit seit ihr Rundum Versorgt, außerdem ist das Programm sehr übersichtlich und leicht zu bedienen.

http://www.taxiwin.de :lol:

Wattwurm
Vielschreiber
Beiträge: 11096
Registriert: 14.07.2007, 20:40

Beitrag von Wattwurm » 18.10.2010, 06:24

Wer kann etwas berichten, zur kostenlosen Open Source Buchhaltungssoftware von GNU? Hat schon jemand damit seine Erfahrungen gemacht?

http://www.gnuaccounting.de/

taxi-FREUND
Ich bin neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 06.01.2012, 18:22
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von taxi-FREUND » 07.01.2012, 14:14

Otto126 hat geschrieben:Das läuft hier bei mehreren Zentralen:

http://www.taxitermin.de/pages/taxi-ter ... ltung.html
Die ist bei uns auch im Einsatz und klappt wirklich gut.

agapimousingen
Ich bin neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 06.11.2010, 18:25
Wohnort: Westerburg

Re: Keine schlechte Idee

Beitrag von agapimousingen » 01.03.2015, 12:52

taxihennermann hat geschrieben:Eine Demo Version habe ich schon gebastelt. Nur mit dem Online stellen habe ich so meine Probleme. Aber könnte jedem der Interesse hat mal eine Demo Cd zu kommen lassen. Also meldet euch. Wenn es nicht zu weit entfernt ist könnte ich mir auch mal die Zeit nehmen und vorbei schauen. Dann kann sich jeder bei Interesse mal die Software anschauen. Das ist mir lieber als die Software online zu stellen und dann in einem halben Jahr sehe ich die Software von irgend einem Software Haus als Exclusiv Version für einen Batzen Geld zum Verkauf angeboten. Das wäre aber gar nicht in meinem Sinne.......
Ich hätte Interesse daran..... Wo wohnst Du denn?

agapimousingen
Ich bin neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 06.11.2010, 18:25
Wohnort: Westerburg

Re: Taxi-Software

Beitrag von agapimousingen » 01.03.2015, 13:20

ich habe Interesse daran.....
Zuletzt geändert von agapimousingen am 01.03.2015, 13:21, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten