Anbietervergleich (Software)

Rechtliche und technische Entwicklung.
TaxiWichmann
User
Beiträge: 33
Registriert: 16.03.2008, 22:18

Anbietervergleich (Software)

Beitrag von TaxiWichmann » 04.09.2015, 15:07

Hallo liebe Kollegen,

ich habe nach intensiver Suche leider keine für mich verwertbaren Informationen gefunden, deswegen frage ich Euch hier einfach mal:

Ich möchte gern Tesymex und Insikacenter vergleichen und würde gern einmal Eure Meinung dazu hören. Wo liegen die maßgeblichen Stärken und Schwächen beider Systeme? Wie sind Eure Erfahrungen? Danke für Eure Hilfe.
wer anfängt, etwas zu sein, hört auf, etwas zu werden

Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
Beiträge: 3593
Registriert: 15.05.2004, 14:04

Re: Anbietervergleich (Software)

Beitrag von KehrenTAXI » 05.09.2015, 10:23

Ich habe mich in den letzten Monaten ausführlich mit den drei Anbietern HALE, Tesymex und Insikacenter (Starksoft Deutschland GmbH, bei WhatsApp "Starkcenter" genannt) beschäftigt.

Zwei Präsentationen habe ich besucht, in der sich HALE durch seinen Mitarbeiter relativ schnell disqualifiziert hatte. Es kam sehr offen zu Tage, was für eine Geisteshaltung HALE zu Taxiunternehmern hat. Einen guten Support ist von HALE aufgrund meiner bisherigen Erfahrungen nicht zu erwarten. Eher sogar gar keine Hilfe. Zudem verpflichtet man sich für 2 Jahresverträge.

Entschieden habe ich mich für das Insikacenter, wegen einer sehr guten Präsentaion und turboschnellen, geduldigen und kompetenden Hilfe auf allen Medienkanälen (WhatsApp, EMail, Telefon).
Zuletzt geändert von KehrenTAXI am 05.09.2015, 10:25, insgesamt 1-mal geändert.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!

Guter_Kollege
Vielschreiber
Beiträge: 4273
Registriert: 29.11.2013, 00:28

Re: Anbietervergleich (Software)

Beitrag von Guter_Kollege » 05.09.2015, 13:08

Zitat Taxitimes:
"Das bisher im Zusammenhang mit der Einführung des Fiskaltaxameters diskutierte Verfahren INSIKA könne die Manipulation von elektronischen Buchführungs- und Kassendaten zwar erschweren und einfacher erkennbar machen, aber nicht verhindern."

http://www.taxi-heute.de/Taxi-News/News ... blematisch

Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
Beiträge: 3593
Registriert: 15.05.2004, 14:04

Re: Anbietervergleich (Software)

Beitrag von KehrenTAXI » 05.09.2015, 14:11

Kenne ich.

Wissen die überhaupt, was die da tun? Das INSIKA-Verfahren liefert genau diese Vorgaben!

... "Um eine technologieoffene Regelung zu schaffen, könnte gesetzlich vorgeschrieben werden, dass aufzeichnungspflichtige Geschäftsvorgänge elektronisch so protokolliert werden müssen, dass jeder Geschäftsvorfall einzeln aufzuzeichnen ist. Änderungen dieser Aufzeichnungen wären elektronisch zu protokollieren. Diese Protokollierung dürfe nicht lösch- oder änderbar sein, schreibt das Ministerium." ...

Aus selbiger Quelle.
Zuletzt geändert von KehrenTAXI am 05.09.2015, 14:12, insgesamt 1-mal geändert.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!

Benutzeravatar
foxit
Vielschreiber
Beiträge: 308
Registriert: 05.06.2011, 20:00

fms - einzige vollautom. Fiskallösung am Markt

Beitrag von foxit » 05.05.2016, 11:17

Jüngsten Informationen nach hat fms derzeit als einziger Systemanbieter eine
Fiskallösung, welche sämtliche Vorgänge (Rechnugsfahrten, KKfahrten etc.) vollautomatisch
erfasst und abwickelt. Eine Nachbearbeitung durch den Fahrer / Unternehmer entfällt.
Auch das lästige händische Schreiben von Schichtzetteln etc. entfällt.

Andere Systemanbieter (wie eigenständige Lösungen von HALE oder Tesymex etc.) können solche Daten nur unvollständig erfassen da sie keine direkte fms zentralennahe Anbindung besitzen, daher ist immer eine manuelle Nachbearbeitung durch den Fahrer / Unternehmer notwendig - was unsicher und zeitaufwändig ist.

http://www.taxi-heute.de/Taxi-News/News ... bearbeiten

Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
Beiträge: 3593
Registriert: 15.05.2004, 14:04

Re: Anbietervergleich (Software)

Beitrag von KehrenTAXI » 05.05.2016, 12:35

Ja, klingt ja gut, aber noch jemand, der daran abschöpft. Vorausetzung ist hier aber dennoch, dass die Fahrer alles richtig eintragen und hier liegt eben das Problem. Den Fahrern kann man einfach die Richtigkeit der Angaben nicht selbst überlassen.

Außerdem bietet das Starksoft mit seiner Fahrer-App ebenfalls an, nur, auch hier das Problem, siehe oben!
Zuletzt geändert von KehrenTAXI am 05.05.2016, 12:36, insgesamt 1-mal geändert.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!

Benutzeravatar
foxit
Vielschreiber
Beiträge: 308
Registriert: 05.06.2011, 20:00

Re: Anbietervergleich (Software)

Beitrag von foxit » 05.05.2016, 12:44

KehrenTAXI hat geschrieben:Ja, klingt ja gut, aber noch jemand, der daran abschöpft. Vorausetzung ist hier aber dennoch, dass die Fahrer alles richtig eintragen und hier liegt eben das Problem. Den Fahrern kann man einfach die Richtigkeit der Angaben nicht selbst überlassen.
Genau das ist der Vorteil und die Innovation des fms Systems. Der Fahrer braucht eben keine händischen / manuellen Eingaben mehr zu tätigen.

Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
Beiträge: 3593
Registriert: 15.05.2004, 14:04

Re: Anbietervergleich (Software)

Beitrag von KehrenTAXI » 05.05.2016, 12:51

Der Fahrer braucht keine Angaben zur Fahrt machen?
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!

Benutzeravatar
foxit
Vielschreiber
Beiträge: 308
Registriert: 05.06.2011, 20:00

Re: Anbietervergleich (Software)

Beitrag von foxit » 05.05.2016, 13:01

KehrenTAXI hat geschrieben:Der Fahrer braucht keine Angaben zur Fahrt machen?
Nein. Wozu?

Den Taxameter (gekoppelt mit dem fms System im Fahrzeug) muss er natürlich noch selbst auf Frei/Besetzt schalten. Den Rest erledigt das System.

Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
Beiträge: 3593
Registriert: 15.05.2004, 14:04

Re: Anbietervergleich (Software)

Beitrag von KehrenTAXI » 05.05.2016, 13:03

Trinkgeldeingabe?

Eigenanteile?

Fahrt ohne Taxameter?
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!

Benutzeravatar
foxit
Vielschreiber
Beiträge: 308
Registriert: 05.06.2011, 20:00

Re: Anbietervergleich (Software)

Beitrag von foxit » 05.05.2016, 13:54

KehrenTAXI hat geschrieben:Trinkgeldeingabe?

Eigenanteile?

Fahrt ohne Taxameter?
Alles kein Problem.

Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
Beiträge: 3593
Registriert: 15.05.2004, 14:04

Re: Anbietervergleich (Software)

Beitrag von KehrenTAXI » 05.05.2016, 14:07

Drücke ich mich eigentlich so unklar aus? Ich wiederhole mich ungern, also belassen wir es jetzt dabei. Ich mache jetzt nicht wieder das Fass "Trinkgelder" bei Rechnungsfahrten auf.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!

TaxiBabsi
Vielschreiber
Beiträge: 2692
Registriert: 09.05.2005, 08:43

Re: Anbietervergleich (Software)

Beitrag von TaxiBabsi » 05.05.2016, 14:18

Genau diese Thematik, insbesondere die Behandlung der MyTaxi Trinkgeld Behandlung für die Fahrer, ist nicht geklärt aufgrund der falschen Rechnungsstellung seitens MyTaxi im Namen der Unternehmer.

Benutzeravatar
foxit
Vielschreiber
Beiträge: 308
Registriert: 05.06.2011, 20:00

Re: Anbietervergleich (Software)

Beitrag von foxit » 05.05.2016, 14:24

Bei fms Systemen ist die Trinkgeld - Thematik (Abfrage, Eingabe, Kontrolle, Aufdruck auf Belegen etc.) klar geregelt und kein Thema.

Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
Beiträge: 3593
Registriert: 15.05.2004, 14:04

Re: Anbietervergleich (Software)

Beitrag von KehrenTAXI » 05.05.2016, 14:27

Bei Starksoft ist es neuerdings so:

Fahrer gibt bei z. B. MyTaxi ein: 9,50 € Rechnungsfahrt laut Taxameter plus 0,50 € Personaltrinkgeld.

Starksoft bucht das Personaltrinkgeld (0,50 €) mit 7 % Umst. als Fahrt ohne Taxameter. In der Lohnabrechnung erhält der Fahrer das Personaltrinkgeld in voller Höhe ausgezahlt.

Der durch das Personaltrinkgeld erhöhte Bruttoumsatz muss vom Unternehmer zu 7 % versteuert werden.

Das wohlgemerkt nur bei klar definierten Trinkgeldern!
Zuletzt geändert von KehrenTAXI am 05.05.2016, 14:56, insgesamt 2-mal geändert.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!

TaxiBabsi
Vielschreiber
Beiträge: 2692
Registriert: 09.05.2005, 08:43

Re: Anbietervergleich (Software)

Beitrag von TaxiBabsi » 05.05.2016, 14:40

KehrenTAXI hat geschrieben:Bei Starksoft ist es neuerdings so:

Fahrer gibt bei z. B. MyTaxi ein: 9,50 € Rechnungsfahrt laut Taxameter plus 0,50 € Personaltrinkgeld.

Starksoft bucht das Personaltrinkgeld (0,50 %) mit 7 % Umst. als Fahrt ohne Taxameter. In der Lohnabrechnung erhält der Fahrer das Personaltrinkgeld in voller Höhe ausgezahlt.

Der durch das Personaltrinkgeld erhöhte Bruttoumsatz muss vom Unternehmer zu 7 % versteuert werden.

Das wohlgemerkt nur bei klar definierten Trinkgeldern!
Danke, das ist interessant.

Ist diese Eingabe "Personaltrinkgeld" vom Unternehmer als zusätzliche Eingabe freizugeben damit der Fahrer diese Eingaben in seiner DriverApp tätigen kann? In der DriverApp Version 1.3 ist diese Eingabe nicht möglich.

Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
Beiträge: 3593
Registriert: 15.05.2004, 14:04

Re: Anbietervergleich (Software)

Beitrag von KehrenTAXI » 05.05.2016, 14:50

Genau richtig. Die Funktion kann von dir für die App freigeschaltet werden, muss aber nicht. Du kannst selbst die Trinkgelder auf der Nachbearbeitungsseite schnell nachtragen.

Siehe >> Screenshot <<.

Ich trage diese lieber selber nach.
Zuletzt geändert von KehrenTAXI am 05.05.2016, 14:51, insgesamt 1-mal geändert.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!

TaxiBabsi
Vielschreiber
Beiträge: 2692
Registriert: 09.05.2005, 08:43

Re: Anbietervergleich (Software)

Beitrag von TaxiBabsi » 05.05.2016, 14:54

Das war hilfreich, vielen Dank!

Benutzeravatar
Wikinger
Vielschreiber
Beiträge: 642
Registriert: 27.08.2004, 00:53

Re: Anbietervergleich (Software)

Beitrag von Wikinger » 07.05.2016, 01:52

FMS soll fiskaltauglich sein? Unveränderbarkeit?
Dazu nur ein kräftiges HaHa!!!
Wenn eine Softwarefirma die Erfassung der Fahrer usw. ausprogrammiert?
Nö!

Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
Beiträge: 3593
Registriert: 15.05.2004, 14:04

Re: Anbietervergleich (Software)

Beitrag von KehrenTAXI » 07.05.2016, 09:50

Lies es dir doch mal richtig durch. Was FMS mit den entstandenen Fiskaldaten macht ist völlig in Ordnung. Die machen das, was der Unternehmer sonst selbst machen muss. Bzw. das macht ein weiterer Fremddienstleister, der wiederum die Hand auf hält.

So richtig erkenne ich deshalb keinen Mehrwert auf Anhieb.

Man könnte seine Fahrer auch alle entlassen, dann hat der Unternehmer gar keine Arbeit mehr mit denen.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!

Antworten