Personalmangel

Personenbeförderungsrecht, Taxitarife.
Antworten
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 9714
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Personalmangel

Beitrag von Taxi Georg » 25.08.2022, 14:26

Ich höre in der letzten Zeit immer wieder von Personalmangel im Taxigewerbe.

Besonders hier in Dus wird sehr laut nach Fahrern gesucht.
Was ich persönlich nicht nachvollziehen kann.

Die Fahrer stehen fast nur rum.
Stündlich bis 90 Minuten gehen mal Fahrten weg.
Egal ob Funk, Einsteiger, Winkemann oder App.

Ja ja, ich weiß, ich fahre die falschen Hp's an.
Nach 32 Dienstjahre weiß ich das immer noch nicht.:roll:
Auch von FreeNow kommt so gut wie nichts rüber.

Ich habe mich mit vielen Kollegen, RT, TDeG, TRD und mT (FreeNow) unterhalten.
Alle, ohne Ausnahme, erzählen dasselbe bzw. bestätigen meine Erfahrungen der letzten Zeit.

RT behauptet, sie fahren sehr gut und die Autos sind gut ausgelastet, deshalb werden 150 Fahrer gesucht.
Die RT-Fahrer, mit denen in gesprochen habe, behaupten das Gegenteil.

Und btw. wurde nicht immer gesagt, dass wir zu viele Taxen in Dus haben?
Jetzt wäre die Gelegenheit, auszumisten!

Ich habe mich da mal umgehört, wer alles so sucht oder nicht:
- Krefeld sucht aktuell keine Fahrer
- Kreis Neuss sucht aktuell keine Fahrer
- Kreis Mettmann nur vereinzelt (z.B. Ratingen)
- Kreis Viersen such vereinzelt (z.B. Willich)
- Kreis Wesel vereinzelt (z.B. Moers)
- Duisburg vereinzelt. usw.

Bitte habt Verständnis, dass ich nicht alle in NRW anrufen konnte.

Nur Düsseldorf sucht wie verrückt.
- RT sucht angebl. 150 Fahrer.
- TDeG sucht nur vereinzelt
- TRD sucht auch ohne Ende

Die, die suchen, sind fast alle Großunternehmer.

Warum man unbedingt Fahrer einstellen möchte, obwohl der Bestand kaum Aufträge hat, lässt mir nur einen Gedanken zu!

Düsseldorf hat Konzessionstop, schon seit Jahren, und die Großunternehmer kommen wohl aktuell wegen des Personalmangels mit der Betriebspflicht in Konflikt.
Hier läuft man wahrscheinlich Gefahr, dass wenn die Taxen nicht mit Personal besetzt werden, dass die Lizenzen sonst eingezogen werden.
Nur eine Vermutung. Anders lässt sich das hier in Dus nicht erklären!

Jedes anderes Unternehmen würde eine künstliche Verknappung einleiten, um einen guten Umsatz der Bestehenden zu garantieren, aber Düsseldorf will unbedingt aufstocken.


Und deshalb bin ich für:
Taxi Georg hat geschrieben:
20.08.2022, 10:20
- Großunternehmer dezimieren, egal ob TX od. MW.
- maximal 3 Konzessionen pro Unternehmen
- Kontingentierung abschaffen (bundesweit)

:arrow: wurde hier schon mal besprochen

Und, keine Gehalts-Barauszahlungen mehr, nur noch nachvollziehbare Überweisungen der Löhne!
Und nun zu Euch.

Wie sieht es in BRD eigentlich aus?
Werden Fahrer gesucht?
Wer sucht? Großunternehmer oder Einzelunternehmer?
Zuletzt geändert von Taxi Georg am 25.08.2022, 14:31, insgesamt 1-mal geändert.
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 9714
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Personalmangel

Beitrag von Taxi Georg » 26.08.2022, 15:50

Die Ersten scheinen schon aufzugeben!

Aber bestimmt nicht wegen Fahrermangel, sondern wegen der niedrigen Auftragslage! Denke ich zumindest!
eBay hat geschrieben:Taxiunternehmen in Düsseldorf abzugeben mit 6 Konzessionen sowie Fahrzeuge bei Interesse einfach melden.
Bild

:arrow: weiterlesen
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Pascha
Vielschreiber
Beiträge: 379
Registriert: 11.01.2018, 14:55
Wohnort: Berlin

Re: Personalmangel

Beitrag von Pascha » 26.08.2022, 19:13

Die MWU sind dem Tode geweiht. Grund ist zuallererst Fahrermangel, es gibt keine Fahrer mehr!
Dazu kommt das Unmögliche, nämlich den ML zahlen zu müssen ohne Pausenmanipulation zu praktizieren, das geht einfach nicht.
MWU haben keine Chance, die Insolvenzmaschinerie ist in vollem Gange.

Was bleibt ist der Hoffnungsschimmer ala’ RheinTaxi: “wir lösen das Problem mit selbst fahrenden Taxis.” Wow, wer träumt soll weiterträumen.

Die Ignoranz gemischt mit Arroganz der Zentralen tut ihr Übriges um im schwarzen Loch den Ausweg nicht zu finden.

It’s gone! Mitleid? Nein, denn jahrzehntelang auf dicke Hose gemacht verdient es nicht. Go!
Zuletzt geändert von Pascha am 26.08.2022, 19:17, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 9714
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Personalmangel

Beitrag von Taxi Georg » 26.08.2022, 20:05

@Pascha
Bis auf dem Fahrermangel bin ich voll Deiner Meinung.

Ich werde weiter beobachten und berichten.
Zuletzt geändert von Taxi Georg am 26.08.2022, 20:06, insgesamt 1-mal geändert.
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 9714
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Personalmangel

Beitrag von Taxi Georg » 26.08.2022, 20:11

Pascha hat geschrieben:
26.08.2022, 19:13
..., nämlich den ML zahlen zu müssen ohne Pausenmanipulation zu praktizieren, ....
Hier in Dus wollte ein RT Unternehmer einen Totmannschalter installieren.
Wer nicht alle 10 Minuten die Taste gedrückt hielt, ging der Taxameter in Pause.

Hat der Unternehmer aber dann doch nicht gemacht.
Schlechtes Gewissen oder ob die Fahrer Palaver gemacht haben, ist unbekannt.
Ist schon ein paar Jahre her.
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 9714
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Personalmangel

Beitrag von Taxi Georg » 11.09.2022, 00:41

Taxi Georg hat geschrieben:
25.08.2022, 14:26
Düsseldorf hat Konzessionstop, schon seit Jahren, und die Großunternehmer kommen wohl aktuell wegen des Personalmangels mit der Betriebspflicht in Konflikt.
Hier läuft man wahrscheinlich Gefahr, dass wenn die Taxen nicht mit Personal besetzt werden, dass die Lizenzen sonst eingezogen werden.
Nur eine Vermutung. Anders lässt sich das hier in Dus nicht erklären!

Jedes anderes Unternehmen würde eine künstliche Verknappung einleiten, um einen guten Umsatz der Bestehenden zu garantieren, aber Düsseldorf will unbedingt aufstocken.
Wie? Kein, ja aber? Kein Veto?
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Antworten