Personalmangel

Personenbeförderungsrecht, Taxitarife.
Benutzeravatar
Jim Bo
Vielschreiber
Beiträge: 1447
Registriert: 28.11.2013, 13:02
Wohnort: Deutschland

Re: Personalmangel

Beitrag von Jim Bo » 10.04.2023, 12:41

Taxi Georg hat geschrieben:
09.04.2023, 20:20

- Kontingentierung abschaffen (bundesweit)
Das macht es doch schlimmer. Da bilden sich bundesweit Ballungsgebiete. Ein Unternehmer in Brandenburg wird doch eine Anfahrt nach Berlin eher in Kauf nehmen und bezahlen können als wenn seine Fahrzeuge irgendwo in Brandenburg bereit stehen. Gerade die Kontigentierung verhindert einen extremen Konkurrenzschub.

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 10513
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Personalmangel

Beitrag von Taxi Georg » 10.04.2023, 13:14

Jim Bo hat geschrieben:
10.04.2023, 12:41
Das macht es doch schlimmer.
Sehe ich nicht so. Nur die Harten werden überleben!
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Pascha
Vielschreiber
Beiträge: 596
Registriert: 11.01.2018, 14:55
Wohnort: Berlin

Re: Personalmangel

Beitrag von Pascha » 10.04.2023, 13:15

Jim Bo hat geschrieben:
10.04.2023, 12:41
Taxi Georg hat geschrieben:
09.04.2023, 20:20

- Kontingentierung abschaffen (bundesweit)
Das macht es doch schlimmer. Da bilden sich bundesweit Ballungsgebiete. Ein Unternehmer in Brandenburg wird doch eine Anfahrt nach Berlin eher in Kauf nehmen und bezahlen können als wenn seine Fahrzeuge irgendwo in Brandenburg bereit stehen. Gerade die Kontigentierung verhindert einen extremen Konkurrenzschub.
Die Konkurrenz ist schon da: Uber, FreeNow, Bolt usw. Mietwagen.
Ein freier Markt regelt sich selber: Angebot und Nachfrage.
Weg mit den alten Zöpfen wie Tarifpflicht, Kontingentierung, Hellelfenbein.
Radikales Umdenken ist notwendig, Taxi hat nichts mit Daseinsfürsorge zu tun, wird schon lange nicht mehr geschützt und verdient es auch nicht mehr.

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 10513
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Personalmangel

Beitrag von Taxi Georg » 10.04.2023, 13:17

Pascha hat geschrieben:
10.04.2023, 13:15
Ein freier Markt regelt sich selber: Angebot und Nachfrage.
Weg mit ... wie Tarifpflicht, Kontingentierung, ....
Korrekt!
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

ilkoep
Vielschreiber
Beiträge: 1106
Registriert: 06.06.2014, 23:30
Wohnort: Berlin

Re: Personalmangel

Beitrag von ilkoep » 10.04.2023, 15:57

Pascha hat geschrieben:
10.04.2023, 13:15
Jim Bo hat geschrieben:
10.04.2023, 12:41
Taxi Georg hat geschrieben:
09.04.2023, 20:20

- Kontingentierung abschaffen (bundesweit)
Das macht es doch schlimmer. Da bilden sich bundesweit Ballungsgebiete. Ein Unternehmer in Brandenburg wird doch eine Anfahrt nach Berlin eher in Kauf nehmen und bezahlen können als wenn seine Fahrzeuge irgendwo in Brandenburg bereit stehen. Gerade die Kontigentierung verhindert einen extremen Konkurrenzschub.
Die Konkurrenz ist schon da: Uber, FreeNow, Bolt usw. Mietwagen.
Ein freier Markt regelt sich selber: Angebot und Nachfrage.
Weg mit den alten Zöpfen wie Tarifpflicht, Kontingentierung, Hellelfenbein.
Radikales Umdenken ist notwendig, Taxi hat nichts mit Daseinsfürsorge zu tun, wird schon lange nicht mehr geschützt und verdient es auch nicht mehr.
Dann aber wirklich radikal. Dann kostet aber auch das Ticket nachst um 02.30 mit dem Großen Gelben in die Außenbezirke 40,00 €, und nicht mal das wäre kostendeckend.

Nix verstanden, außer Geiz ist geil.

Pascha
Vielschreiber
Beiträge: 596
Registriert: 11.01.2018, 14:55
Wohnort: Berlin

Re: Personalmangel

Beitrag von Pascha » 10.04.2023, 19:25

ilkoep hat geschrieben:
10.04.2023, 15:57
Pascha hat geschrieben:
10.04.2023, 13:15
Jim Bo hat geschrieben:
10.04.2023, 12:41


Das macht es doch schlimmer. Da bilden sich bundesweit Ballungsgebiete. Ein Unternehmer in Brandenburg wird doch eine Anfahrt nach Berlin eher in Kauf nehmen und bezahlen können als wenn seine Fahrzeuge irgendwo in Brandenburg bereit stehen. Gerade die Kontigentierung verhindert einen extremen Konkurrenzschub.
Die Konkurrenz ist schon da: Uber, FreeNow, Bolt usw. Mietwagen.
Ein freier Markt regelt sich selber: Angebot und Nachfrage.
Weg mit den alten Zöpfen wie Tarifpflicht, Kontingentierung, Hellelfenbein.
Radikales Umdenken ist notwendig, Taxi hat nichts mit Daseinsfürsorge zu tun, wird schon lange nicht mehr geschützt und verdient es auch nicht mehr.
Dann aber wirklich radikal. Dann kostet aber auch das Ticket nachst um 02.30 mit dem Großen Gelben in die Außenbezirke 40,00 €, und nicht mal das wäre kostendeckend.

Nix verstanden, außer Geiz ist geil.
Die letzten Taxler auf dem sinkenden Schiff träumen von Kuchen der Subventionen der Städte und Kommunen etwas abzubekommen, aber das wird nie geschehen. Titanic.

Benutzeravatar
titanocen100
Vielschreiber
Beiträge: 1421
Registriert: 20.07.2018, 00:34
Wohnort: möglichst weit weg von Berlin

Re: Personalmangel

Beitrag von titanocen100 » 10.04.2023, 20:05

Taxi Georg hat geschrieben:
09.04.2023, 20:20
Und, keine Gehalts-Barauszahlungen mehr, nur noch nachvollziehbare Überweisungen der Löhne!
geht schon mal nicht. Der Taxler hat die Einnahmen und rechnet direkt ab, jede Woche, jeden Monat.
Ich habe mir gerade wieder mein Urlaubsentgelt selbst ausgezahlt.

Oder möchtest Du, dass das Bargeld abgeschafft wird ? So ein digitaler Euro, bei dem die Regierung Dir vorschreibt, was Du wann wofür ausgeben darfst ?
"Sie haben diesen Monat zu viel geraucht, sie haben zu viel Fleisch gegessen, sind zu viel Auto gefahren, haben zu oft das Sperrgebiet Ihres Smart-City-Bereiches verlassen, Sie hatten zu oft Koitus mit Ihrem Freund und Ihrer Freundin, Ihre Katze hat zu viele Vögel gefangen..."
CIA - Corona-Impf-Ausweis
WEF:
Märkel
Scholz
Spahn
Bärbock (YGL)
Özdemir (YGL)
Rutte
Kaag
Gewessler
Königin Maxima
Trudeau
Macron (YGL)
Uvd Leyen
Zadic
Höchster
und viele andere mehr in den Regierungen

Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
Beiträge: 2824
Registriert: 02.09.2011, 19:46
Wohnort: Südhessen

Re: Personalmangel

Beitrag von sivas » 10.04.2023, 20:32

Pascha hat geschrieben:
10.04.2023, 19:25
Die letzten Taxler ... träumen von Kuchen der Subventionen ... etwas abzubekommen, aber das wird nie geschehen.
So ist es.
Weil Andere beim Run auf die Millionen schneller waren. Jetzt ist nix mehr übrig ... außer Krankenbeförderungen :lol: werdet glücklich damit, besonders wenn die AOK der Schuldner ist.

Untoter :shock:

Benutzeravatar
Jim Bo
Vielschreiber
Beiträge: 1447
Registriert: 28.11.2013, 13:02
Wohnort: Deutschland

Re: Personalmangel

Beitrag von Jim Bo » 10.04.2023, 23:30

Eure Ausführungen erinnern mich an das Lied Everything at once von Lenka.

Jeder darf Wünsche und Träume haben. Jeder darf auch über die Misere im Gewerbe fluchen.

Ihr lehnt Euch meines Erachtens mit euren Wünschen zu weit raus. Eine Durchsetzung einer Kontigentierung wäre ja das Gleiche als würde ALDI Lidl und Netto die gleichen Preise haben. Ich habe bisher noch nie in einem Supermarkt jemanden rumnörgeln hören, dass das woanders billiger wäre. Oder dass die Preise in einem China Restaurant genauso teuer sind wie beim Italiener.

In Bezug auf das Taxigewerbe. Die Betriebskosten sind regional völlig unterschiedlich. Zum Zweiten geht es auch im Entferntesten darum, dass die Länder ihren eigenen Haushalt haben. Dementsprechend ist durch deren Zuständigkeiten ein gemeintschaftlicher Haushalt nicht möglich. Zum Dritten sehe ich eine Diskriminierung den Bürgern gegenüber, die das Taxi gar nicht nutzen.

Das wäre das Gleiche, als würde die Tabakindustrie eine staatliche Förderung wollen, weil die jetzige Generation immer weniger Raucher hervorbringt. Wäre auch eine Benachteiligung/Diskriminierung sämtlicher Nichtraucher.
Tabak hat durch Dampfer auch erheblich Konkurrenz bekommen. Und von der Konkurrenz zwischen Feuerzeug und Streichhölzer will ich gar nicht reden.

Nur die Harten kommen in Garten ist eine völlig andere Schiene und was ganz anderes als eine Beeinflussung durch Kontigentierung.
Man verringert keine Konkurrenz, wenn man Grenzen öffnet. Bin mir sicher, dass die Zahl an Konzessionen durch die Fläche bestimmt wird oder eventuell an Nachfragen bei Veranstaltungen. So würde ich zumindest als Unternehmer argumentieren. Und wenn man seine Konzession erstmal bekommen hat und es sind keine Veranstaltungen, dann wird halt in eine Region gefahren, wo Veranstaltungen sind. Grenzen sind ja offen. Nur sind dort schon bereits genug Taxen vor Ort. Es kommt zu einer Überflutung, die keiner mehr steuern kann.

Statt weniger Konkurrenz hat man genau das Gegenteil bewirkt. Wie Hummeln bewegen sich Taxen von der einen Blüte zur anderen um sich den süßen Nektar zu holen. Habt ihr mal Hummeln beobachtet, wie lange die ackern um ihre Waben voll zu bekommen?
Zuletzt geändert von Jim Bo am 10.04.2023, 23:34, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 10513
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Personalmangel

Beitrag von Taxi Georg » 11.04.2023, 00:27

Ja ja, ich glaube kein Wort!

750 Taxi-Fahrer fehlen in Dresden
In den Corona-Jahren 2020 bis 2022 wurde für 56 Taxis die Konzession zurückgegeben, nur 15 neue Autos kamen hinzu.
„Die Gesamtzahl der Taxifahrer in Dresden sank von 1500 im Jahr 2015 auf jetzt 750“, so der Chef der Dresdner Taxi-Genossenschaft.
:arrow: weiterlesen
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 10513
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Personalmangel

Beitrag von Taxi Georg » 11.04.2023, 00:31

titanocen100 hat geschrieben:
10.04.2023, 20:05
Der Taxler hat die Einnahmen und rechnet direkt ab, jede Woche, jeden Monat.
Das Geld gehört ihm aber nicht!
titanocen100 hat geschrieben:
10.04.2023, 20:05
Oder möchtest Du, dass das Bargeld abgeschafft wird?
Im Gegenteil, ich bin sogar strikt dagegen!
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
titanocen100
Vielschreiber
Beiträge: 1421
Registriert: 20.07.2018, 00:34
Wohnort: möglichst weit weg von Berlin

Re: Personalmangel

Beitrag von titanocen100 » 13.04.2023, 18:31

Taxi Georg hat geschrieben:
11.04.2023, 00:31
Das Geld gehört ihm aber nicht!
Das heisst also, ich stehle meinem Chef sein Geld ?
Da würde ich aber Ärger bekommen.
Ich kenne es nicht anders, prozentuale Beteiligung unter Einbehaltung meines Anteiles.
titanocen100 hat geschrieben:
10.04.2023, 20:05
Oder möchtest Du, dass das Bargeld abgeschafft wird?
Taxi Georg hat geschrieben:
11.04.2023, 00:31
Im Gegenteil, ich bin sogar strikt dagegen!
Das ist schon mal ein Anfang. ansonsten bereiten wir uns auf Smart-Cities vor mit beschränktem Ausgang, der von der Regierung genehmigt werden muss.
Von der Regierung kontrollierte Autos haben wir ja schon lange.
Neu: ISA
CIA - Corona-Impf-Ausweis
WEF:
Märkel
Scholz
Spahn
Bärbock (YGL)
Özdemir (YGL)
Rutte
Kaag
Gewessler
Königin Maxima
Trudeau
Macron (YGL)
Uvd Leyen
Zadic
Höchster
und viele andere mehr in den Regierungen

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 10513
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Personalmangel

Beitrag von Taxi Georg » 18.05.2023, 15:32

Wir suchen >> D U M M E << Taxi-Fahrer, die aber trotzdem sehr gut Autofahren können!
- ihr solltet möglichst keine Ahnung von Rechts- & Sozialvorschriften haben, da der Disponent der Taxizentrale diese auch nicht beachtet und Euch gerne unmöglich Touren andrehen wird.

- Wartezeiten am Halteplatz berechnen wir nicht.
- Ihr solltet auch nicht erwarten, dass wir Euch die täglichen Spesensätze zahlen.
(das werden wir Euch zwar im Vorstellungsgespräch erzählen, dann aber bei den Lohnzahlungen mit Ausreden kommen, um Euch weniger zu bezahlen u. so zu besche***).
- bei sonstigen versprochenen Prämienzahlungen werden wir Euch ebenfalls nachträglich versuchen zu betrü*** und das Geld dann einfach mal kürzen.
- erwartet auch keine pünktlichen Lohnzahlungen – denn die werden bei uns stehts UNPÜNKTLICH gezahlt.
- sofern wir Euch einen Top-ausgestatteten Mercedes-Benz (mit Leder, Klima etc.) – als unser Aushängeschild – präsentieren und versprechen. UM DAMIT ZU WERBEN, so solltet ihr wissen, dass wir auch mehrere alte Fahrzeuge in unserer täglichen Fahrten planen.

PS: die TOP E-Klassen fahrt ihr also eher selten – denn unsere Stammfahrer meckern auch regelmäßig über die alten Gurken (mit ausgebuddelten Sitzen).

Unsere Fluktuation ist sehr hoch (ca. alle 2 Monate geht u. kommt ein Dummer) und wir sind gnadenlos unterbesetzt –
wir verstehen nur gar nicht, warum ihr Euch nicht verar*** lässt! Dabei machen wir immer einen auf mega freundlich
(aber verarsc*** Euch eben auch ständig bei Kleinigkeiten)

Im Arbeitsvertrag werden wir Euch zwar 170 Std. eintragen, realistisch fahrt ihr bei uns aber 210-230 Std. MONATLICH
und jegliche persönliche Termine könnt ihr ja auf Winterzeit legen!

Gespräche unter Euch Fahrern verbieten wir kategorisch – da ihr Euch ja ansonsten austauschen und beraten könntet.

Die Fahrzeuge sind meist schmierig und versifft, zum Säubern haben wir keine Zeit.

FREUD` EUCH ALSO AUF TÄGLICHE VERA ***E!
Fazit: Hauptsache, das Taxi ist draußen! Und Ihr haltet die ***.

Diese Anzeige ist ABSOLUT K E I N E VERAS *** E oder Ironie,
sondern spiegelt unser tägliches operatives Geschäft im Umgang mit unseren Beschäftigten wider!

Hauptsache ihr fahrt, haltet die Klappe und wer nicht spurt, der fliegt eben wieder!
Quelle: Netzfund!
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 10513
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Personalmangel

Beitrag von Taxi Georg » 24.05.2023, 10:32

Wow, 15.- € / Std. Respekt!

Bild
[Bildquelle: Screenshot | Indeed.de]
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Donald
User
Beiträge: 129
Registriert: 02.04.2019, 13:14
Wohnort: Berlin

Re: Personalmangel

Beitrag von Donald » 24.05.2023, 11:50

Wenn man sich diese "Group" mal in Berlin anschaut, dann steht dort:

LOHN ALS ENNOOFAHRER
bis zu 14,75 € Stundenlohn
inkl. steuerfreie Nachtzulage

"bis zu" heißt für mich Mindestlohn von 12 € + Steuerfreie Zulagen. Was meinst Du mit Respekt? Ironie?

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 10513
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Personalmangel

Beitrag von Taxi Georg » 24.05.2023, 13:43

Donald hat geschrieben:
24.05.2023, 11:50
Was meinst Du mit Respekt? Ironie?
Natürlich!
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 10513
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Personalmangel

Beitrag von Taxi Georg » 01.06.2023, 09:43

Jetzt werden schon Aufkleber an Laternen angebracht!

Gesehen am Checkpoint Ali!

Bild
[Bildquelle: G. Horafas | Taxiforum.de]

Sehe ich auch öfters an Heckklappen.
Soweit ich mich erinnern kann, ist das nicht erlaubt.
Scheint aber keiner Ordnungsbehörde zu stören. :roll:
Zuletzt geändert von Taxi Georg am 01.06.2023, 10:58, insgesamt 1-mal geändert.
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
titanocen100
Vielschreiber
Beiträge: 1421
Registriert: 20.07.2018, 00:34
Wohnort: möglichst weit weg von Berlin

Re: Personalmangel

Beitrag von titanocen100 » 05.06.2023, 22:02

Taxi Georg hat geschrieben:
01.06.2023, 09:43
Soweit ich mich erinnern kann, ist das nicht erlaubt.
Scheint aber keiner Ordnungsbehörde zu stören. :roll:
Ordnungsbehörden haben keine Ahnung.
Sie sind beauftragt, dort zu handeln und zu sanktionieren, wo es lukrativ ist.
Ein Privatwagen, der auf einem Taxihalteplatz steht (Mexikoplatz, Samstag Markttag) ? - uninteressant.
Aber eine Privatschule in der Friedrichstrasse, vor der wird abgezockt - auch Taxler, sehr zu meinem Leidwesen.

Ein Bussgeld für die unerlaubte Parkung des Wagens vor einer Walltoilette (Hellersdorf Süd).
Sicher doch. Ich suche mir, einer Notdurft folgend, einen Parkplatz "in der Nähe", ca. 1 Km entfernt. Renne, meiner Notdurft folgend, zum Klo, um feststellen zu müssen, keine Barzahlung möglich, nur Kreditkarte und Pin. Als ich diese herausgesucht habe, ist es schon geschehen und ich brauche das Klo nicht mehr. :lol:
CIA - Corona-Impf-Ausweis
WEF:
Märkel
Scholz
Spahn
Bärbock (YGL)
Özdemir (YGL)
Rutte
Kaag
Gewessler
Königin Maxima
Trudeau
Macron (YGL)
Uvd Leyen
Zadic
Höchster
und viele andere mehr in den Regierungen

Pascha
Vielschreiber
Beiträge: 596
Registriert: 11.01.2018, 14:55
Wohnort: Berlin

Re: Personalmangel

Beitrag von Pascha » 07.06.2023, 20:35

titanocen100 hat geschrieben:
05.06.2023, 22:02
Taxi Georg hat geschrieben:
01.06.2023, 09:43
Soweit ich mich erinnern kann, ist das nicht erlaubt.
Scheint aber keiner Ordnungsbehörde zu stören. :roll:
Ordnungsbehörden haben keine Ahnung.
Sie sind beauftragt, dort zu handeln und zu sanktionieren, wo es lukrativ ist.
Ein Privatwagen, der auf einem Taxihalteplatz steht (Mexikoplatz, Samstag Markttag) ? - uninteressant.
Aber eine Privatschule in der Friedrichstrasse, vor der wird abgezockt - auch Taxler, sehr zu meinem Leidwesen.

Ein Bussgeld für die unerlaubte Parkung des Wagens vor einer Walltoilette (Hellersdorf Süd).
Sicher doch. Ich suche mir, einer Notdurft folgend, einen Parkplatz "in der Nähe", ca. 1 Km entfernt. Renne, meiner Notdurft folgend, zum Klo, um feststellen zu müssen, keine Barzahlung möglich, nur Kreditkarte und Pin. Als ich diese herausgesucht habe, ist es schon geschehen und ich brauche das Klo nicht mehr. :lol:
Auf zum nächsten Baum.

Benutzeravatar
titanocen100
Vielschreiber
Beiträge: 1421
Registriert: 20.07.2018, 00:34
Wohnort: möglichst weit weg von Berlin

Re: Personalmangel

Beitrag von titanocen100 » 07.06.2023, 20:37

Pascha hat geschrieben:
07.06.2023, 20:35
Auf zum nächsten Baum.
es geht hier um das grosse Geschäft...
CIA - Corona-Impf-Ausweis
WEF:
Märkel
Scholz
Spahn
Bärbock (YGL)
Özdemir (YGL)
Rutte
Kaag
Gewessler
Königin Maxima
Trudeau
Macron (YGL)
Uvd Leyen
Zadic
Höchster
und viele andere mehr in den Regierungen

Antworten