[myTaxi] App - Infos + Erfahrungen

Anwendungen für Smartphones unter der Lupe.

Re: [myTaxi] App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon ilkoep » 14.03.2018, 20:23

alsterblick hat geschrieben:Will mich (mit Einsteiger) besetzt schalten, komme beim Tourenhagel (z.B. am Mo) aber nicht dazwischen. Dann kommt da eine erhoffte kleine Tourenhagelpause, ich drücke auf die grüne Taste und habe just in dem Moment eine nächste Tour ungewollt angenommen.


Was erwartest Du von Informatikern die nicht mal `ne Fahrerlaubnis, geschweige denn einen FzF haben?
ilkoep
Vielschreiber
 
Beiträge: 948
Registriert: 06.06.2014
Wohnort: Berlin

Re: [myTaxi] App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon TaxiBabsi » 14.03.2018, 20:36

ilkoep hat geschrieben:
alsterblick hat geschrieben:Will mich (mit Einsteiger) besetzt schalten, komme beim Tourenhagel (z.B. am Mo) aber nicht dazwischen. Dann kommt da eine erhoffte kleine Tourenhagelpause, ich drücke auf die grüne Taste und habe just in dem Moment eine nächste Tour ungewollt angenommen.


Was erwartest Du von Informatikern die nicht mal `ne Fahrerlaubnis, geschweige denn einen FzF haben?


Die Taxi-Praxis ist nicht sonderlich komplex, Mytaxi und deren App ist um Längen effizienter als jede Genossenschaftsvermittlung.
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 2778
Registriert: 09.05.2005

Re: [myTaxi] App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon ilkoep » 14.03.2018, 20:56

TaxiBabsi hat geschrieben:als jede Genossenschaftsvermittlung


Was ist das? Kenn wa nich, ham wa nich, führn wa auch nicht ein. Trink mal `n Kölsch.
ilkoep
Vielschreiber
 
Beiträge: 948
Registriert: 06.06.2014
Wohnort: Berlin

Re: [myTaxi] App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon ilkoep » 14.03.2018, 21:38

Der Eierfunk hat 1993 (sic!) GPS-basierte Vermittlung über Datenfunk eingeführt. Als GmbH. Und du eierst hier rum als ob MT die beste Erfindung seit geschnittetem Brot ist.
ilkoep
Vielschreiber
 
Beiträge: 948
Registriert: 06.06.2014
Wohnort: Berlin

Re: [myTaxi] App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon AsphaltRunner » 14.03.2018, 22:06

Warum Mytaxi nun auf Sharing setzt
Videointerview. Wenn sich mehrere ein Taxi teilen, schrumpft der Markt, fürchten viele. Unfug, sagt der Mytaxi-Deutschland-Chef und erklärt, warum er den Sharing-Boom als Chance sieht.
https://www.gruenderszene.de/allgemein/ ... der-moench

Wie läuft eigenmtlich "match" in HH ?
Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden
Benutzeravatar
AsphaltRunner
Vielschreiber
 
Beiträge: 1127
Registriert: 09.03.2014
Wohnort: Berlin

Re: [myTaxi] App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon John_Wick » 23.03.2018, 00:39

Hatte heute eine Hamburger Kundin hier in Berlin im Taxi.

Es sieht so aus: Vorbestellungen können nicht gematcht werden 8) :mrgreen: nur Sofortaufträge.(gefällt mir)
Sie bestellt immer Match (muss explizit so bestellt werden) bisher ist sie immer allein gefahren. :mrgreen: (und zahlt nur 50%)
Könnte vieleicht doch interessant werden 8)
Zuletzt geändert von John_Wick am 23.03.2018, 00:41, insgesamt 1-mal geändert.
John_Wick
User
 
Beiträge: 202
Registriert: 15.01.2016
Wohnort: Bärlin

Re: [myTaxi] App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon TaxiBabsi » 23.03.2018, 04:46

Natürlich ist das interessant, und dazu 50% auch wenn sich kein anderer Match Gast findet ist verlockend.
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 2778
Registriert: 09.05.2005

Re: [myTaxi] App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon CPL5938 » 25.03.2018, 06:57

AsphaltRunner hat geschrieben:
Wie läuft eigenmtlich "match" in HH ?


MT Chef Mönch im Interview auf Zeit online:
"Vor allem donnerstags bis sonntags… zehn Prozent aller Anfragen werden jetzt phasenweise über die mytaximatch Funktion gestellt, über 20 Prozent davon werden bereits erfolgreich gematched. Das Potenzial ist noch lange nicht ausgeschöpft. "

Also "phasenweise" meistens Do-So. 20% von den 10% sind echte Match-Touren. Bedeutet 80% der 10% sind Sparfuchs-Touren zum halben Preis. Die Formulierung mit dem "Potenzial" bedeutet: Es ist kein Hit.
"The only thing necessary for the triumph of evil is for good men to do nothing.”
Edmund Burke
Benutzeravatar
CPL5938
Vielschreiber
 
Beiträge: 1870
Registriert: 19.08.2009
Wohnort: Hamburg

Re: [myTaxi] App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon E. G. Engel » 26.03.2018, 16:02

20% von 10% sind effektiv 2%. Ergo sind von 100% lediglich 2% Match-Touren. :mrgreen:

80% von 10% sind effektiv 8%. Ergo werden 8% von 100% mit 50% bezuschusst weil es keine echten Match-Touren sind.

Und was behördlich genehmigt wurde würde ich gerne schwarz auf weiß sehen.
Zuletzt geändert von E. G. Engel am 26.03.2018, 16:10, insgesamt 2-mal geändert.
E. G. Engel
Vielschreiber
 
Beiträge: 1734
Registriert: 06.09.2004
Wohnort: Hamburg

Re: [myTaxi] App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon alsterblick » 26.03.2018, 18:40

E. G. Engel hat geschrieben:Ergo sind von 100% lediglich 2% Match-Touren. :mrgreen:

Das ergeben auch meine Aufzeichnungen so ca.

a) 17 % aller meiner Mytaxitouren sind solche match-eröffnete Touren
b) wiederum von genau diesen eröffneten matchTouren werden bei mir 3% erfolgreich geteilt (fullmatch oder fullhouse :mrgreen: ).

PS
Es gibt auch nicht wenige match-eröffnete Touren zum Fahrpreis um die EUR 10,-.
Da könnte eigentlich nur bei SchnarchnasenKutschern noch ein fullmatch draus werden. :roll:
Bei mir jedenfalls noch nie. :mrgreen:
Na ja, dafür brauche ich einen Boxenstop mehr, damit die Karre auch mal wieder bissle runterkühlt 8) :mrgreen:
Besonders letzte Woche ging auch ziemlich viel Gummi flöten - Musik eben :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“
Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
 
Beiträge: 3755
Registriert: 06.08.2012
Wohnort: Hamburg

Re: [myTaxi] App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon ilkoep » 26.03.2018, 19:20

alsterblick hat geschrieben:Es gibt auch nicht wenige match-eröffnete Touren zum Fahrpreis um die EUR 10,-.


Das liest sich so als ob noch Uberreste vorhanden sind :mrgreen: . Lass mich raten: Hipster wie im MT-Standortbüro, äh Office.

Sobald die 50%-Aktion beendet ist fahren die wieder HVV.

Next please.
ilkoep
Vielschreiber
 
Beiträge: 948
Registriert: 06.06.2014
Wohnort: Berlin

Re: [myTaxi] App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon alsterblick » 26.03.2018, 19:56

Vielleicht habe ich auch deshalb paar mehr kuerzere Touren, weil ich gummigebend immer zackig beim FG bin bevor der naechste Bus/die Bahn wieder kaeme. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Hatte auch schon Anrufe, ob ich wirklich die 7 min braeuchte. Ich dann beruhigend NEIN, schauen sie mal zur Strassenecke, da komme ich in 10 sek. rum: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Zuletzt geändert von alsterblick am 26.03.2018, 19:57, insgesamt 1-mal geändert.
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“
Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
 
Beiträge: 3755
Registriert: 06.08.2012
Wohnort: Hamburg

Re: [myTaxi] App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon IK » 26.03.2018, 20:02

@Alsterblick

Ich verstehe das so: Ohne 50% Dumping durch mytaxi würde so gut wie nie ein Match zustande kommen, denn dann würde die kritische Masse dafür fehlen. Daraus folgt, dass Pooling bei MOIA auch ein Flopp wird, nur dass MOIA dabei noch mehr Geld verbrennen will (Turbo-Dumping).

Warum ist Sharing bei mytaxi gescheiteret?
Weil das Taxi billig ist. Die Kunden wissen es, sie verstehen es, sei fühlen es. Außerdem ist das bis zu 50% des Sparens nur unter einer idealen Voraussetzung möglich: Zwei Kunden steigen gemeinsam auf dem Punkt A ein und auf dem Punkt B aus. Jedes Sammeln der Kunden auf verschiedenen Adressen verlängert die Strecke und erhöht die Gesammtkosten der Tour. Damit kann man unter nüchternen Bediengungen 10-20% des Fahrpreises sparen.

Nur wer ist in einer deutschen Großstadt bereit, wegen dieser mikrigen Ermäßigung einen Umweg zu fahren und sich dabei ein Taxi mit dem besoffenen Kudel zu teilen? Nur wenige.

Wenige = Keine kritische Masse = Sharing ohne Dumpimg ist tot
Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
 
Beiträge: 3709
Registriert: 30.10.2009
Wohnort: Hamburg

Re: [myTaxi] App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon ilkoep » 26.03.2018, 20:50

IK hat geschrieben:
Nur wer ist in einer deutschen Großstadt bereit, wegen dieser mikrigen Ermäßigung einen Umweg zu fahren und sich dabei ein Taxi mit dem besoffenen Kudel zu teilen? Nur wenige.

Wenige = Keine kritische Masse = Sharing ohne Dumpimg ist tot


Babsi? Ach ne, der wohnt ja nicht in einer Großstadt.
ilkoep
Vielschreiber
 
Beiträge: 948
Registriert: 06.06.2014
Wohnort: Berlin

Re: [myTaxi] App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon alsterblick » 26.03.2018, 21:54

@IK
Sagen wir mal so, der HVV ist schon ziemlich gut für einen Grossteil der Leute zu einem bereits 50% " Dumpingpreis" , weil staatlich gewollt so niedrig.

Taxi ist zwar nicht billig in HH (allerdings nicht teuer genug, wenn ich komme :mrgreen: ), aber doch immer komfortabler bei Wind & Wetter und gewöhnlich deutlich schneller.

Hätten wir HobbyBilligUBER, würden die Leute auch das gerne nehmen als Privatfahrt. In USA ist deren Anteil pooling (immer verbindlich Fixpreis) nur sehr gering und keine exTaxi-FG. Wer nur sharing / pooling betreiben wollte, existiert nicht lange. Deshalb will MOIA auch beides im Mix und Taxi schnellstmoeglich dezimieren, um deren Verfügbarkeit deutlich einzuschränken und die Nachfrage besser auf sich umlenken zu können.
Und an staatliche Kohle wollen die auch noch ran ( HVV Ersatz ).

Pooling Bestellungen "adhoc" ist eine weitere Bremse zur Rentabilität.
Da ist der Oepnv besser in den Picks ( faehrt quasi wie vorbestellt).
Zuletzt geändert von alsterblick am 26.03.2018, 22:03, insgesamt 2-mal geändert.
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“
Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
 
Beiträge: 3755
Registriert: 06.08.2012
Wohnort: Hamburg

Re: [myTaxi] App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon TaxiBabsi » 27.03.2018, 02:38

.
Zuletzt geändert von TaxiBabsi am 27.03.2018, 02:47, insgesamt 4-mal geändert.
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 2778
Registriert: 09.05.2005

Re: [myTaxi] App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon ilkoep » 01.05.2018, 14:31

mytaximatch startet am 03.05.2018 in Berlin.

Nur von 18.00 bis 06.00 Uhr,
Touren müssen innerhalb des S-Bahn-Ringes beginnen,
max. zwei Besteller.
Fahrer erhält zunächst 4 € extra pro Tour,
and last but not least als besonderes Schmankerl: Doppelte Punktzahl!!!! :lol: :lol: :lol:

Von Rabattaktionen für Paxe ist noch nichts bekannt.

Frage an die HH-Kollegen: wie läufts inzwischen?
ilkoep
Vielschreiber
 
Beiträge: 948
Registriert: 06.06.2014
Wohnort: Berlin

Re: [myTaxi] App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon SindSieFrei? » 01.05.2018, 17:31

Aus Erfahrungsberichten von Kollegen würde ich sagen: Es wird kaum eine zusätzliche Fahrt generiert! Die Leute bestellen "match" und freuen sich, das sie alleine in der Taxe sitzen und doch nicht teilen müssen. Gefahren wären sie aber so oder so. So finanziert Daimler ihnen nur die Fahrt zum Dumpingpreis. Die generelle Nachfrage ist bei uns sehr schwach, bei MT schwach. Hier sind sie mittlerweile runter auf 30% Dumpingrabatt, klar, wenn kaum einer es nutzt, warum sollte man den FG Geld in den Allerwertesten blasen. Die Marktdurchdringung scheint also auch mit Kohle nicht zu funktionieren. Einzige Zielgruppe für mich sowieso per se: Junge Leute, denen es nachts egal ist, ob sie noch bei jemand anders mitfahren und einen kleinen Umweg nehmen. Alle Leute, die ich tagsüber fahre, wollen SCHNELL und direkt nach Hause. "Wenn ich schon Taxi fahre, dann muss ich nicht noch jemand neben mir haben, den ich nicht kenne." Einhelliger Grundtenor bei meinen FG.

LG
Dura lex, sed lex.
Benutzeravatar
SindSieFrei?
Vielschreiber
 
Beiträge: 4440
Registriert: 12.12.2009
Wohnort: Hamburg

Re: [myTaxi] App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon alsterblick » 01.05.2018, 18:16

Das ist auch der Grundtenor meiner# FG.
Insbesondere Frauen ist diese Verfänglichkeit unbekanter Mitfahrer eher unbehaglich.
Selbst match-Männer-FG untereinander können sich blöd kommen und das hatte ich bereits. Sehr anstrengend für mich, weil ich ja notfalls einen von z.B. zwei Besoffenen rausschmeissen müsste. FG können sehr, sehr, sehr ungehalten scheixxe sein für andere .....und ich werde notgedrungen noch zum Moderator. :roll:
Insofern plus EUR 4,- für den match-Touren-Kutscher in Berlin (ab 3.Mai) ist als Zeichenn für diese mögliche Unbehanglichkeit wertbar.
Als "gestandener Rausschmeisser" habe jedoch selbst ich kein Bock drauf bei Rauswurf keine Kohle mehr zu kassieren, ist mir zu kostspielig. Kommt relativ selten vor, aber attrakiv ist die Vorstellung eben nicht. Insbesondere wollen jedoch auch die FG gar nicht unbedingt geteilt fahren.

OK, dieses ganze adhoc-Bestellen ist miterschwerend, weil ohne zeitlichen VB-Vorlauf.
Zuletzt geändert von alsterblick am 01.05.2018, 19:05, insgesamt 1-mal geändert.
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“
Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
 
Beiträge: 3755
Registriert: 06.08.2012
Wohnort: Hamburg

Re: [myTaxi] App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon ilkoep » 01.05.2018, 18:24

Also wie erwartet. Danke fürs Feedback.
ilkoep
Vielschreiber
 
Beiträge: 948
Registriert: 06.06.2014
Wohnort: Berlin

VorherigeNächste

Zurück zu Taxi-Apps



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste