[myTaxi] App - Infos + Erfahrungen

Anwendungen für Smartphones unter der Lupe.

Re: [myTaxi] App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon CPL5938 » 05.02.2018, 18:56

E. G. Engel hat geschrieben:Demnächst haben wir dann Bremsweg plus 5 sek Orientierung plus 5 sek Reaktion.

Genau! In dem verlinkten Artikel werden Tests in Fahrsimulationen erwähnt, die zeigen, dass es 15-26 Sekunden dauern kann, bis Jemand, der mit was anderem beschäftigt war, wieder reaktionsfähig wird.

In diesem Artikel steht:

Wichtige Dinge, wie zum Beispiel die Übergabezeit, also die Zeitspanne, die der Fahrer eingeräumt bekommt, um im Ernstfall das Steuer wieder zu übernehmen, werden im Gesetzestext hingegen nicht definiert.


Es gibt wohl auch keine Liste definierter Tätigkeiten, die erlaubt sind, während der Roboter autofährt. Das heisst der Gesetzgeber hält die Dinge absichtlich vage. Das gute, alte bundesrepublikanische Sowohl-Als-Auch.

Das Irre ist, dass die Presse und die Autopropaganda davon völlig unbeeindruckt weiter von ihrer Sci-Fi-Welt phantasiert.

Aber ich glaube die Zukunft ist Blade Runner und nicht Star Trek.
"The only thing necessary for the triumph of evil is for good men to do nothing.”
Edmund Burke
Benutzeravatar
CPL5938
Vielschreiber
 
Beiträge: 1625
Registriert: 19.08.2009
Wohnort: Hamburg

Re: [myTaxi] App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon alsterblick » 05.02.2018, 20:02

Die Ideenverfolgung des Vollautonomfahrautos (Level 5) ist schlichteste Marketingschule.
Es wird eine Obsession geschaffen, die in Vollkommenheit unerreichbar fern ist.
Jedoch glauben sich „alle“ kurz vorm „perfekten Ziel“ und kaufen sich nochmals teurere Autos diesmal mit „allen 100 erhältlichen Fahrassistenten / Sensoren“ und jeder Neukäufer glaubt für sich bereits jetzt 99,99% die perfekte Selbstfahrmaschine "Taxiersatz" zu haben bis es eben doch knallt.
Dabei verlernt er das Selbstfahren nochmals und immer mehr, bis er über Jahre überhaupt gar nicht mehr ohne Fahrassistenten kann und sowas immer wieder und nochmals teurer mit diesmal „allen 200 erhältlichen Fahrassistenten / Sensoren“ kauft. Neuartige Unfälle, Rechtstreite usw. sind dann schlichtweg das Problem solcher Autobesitzer, die keinesfalls einräumen werden und können, unaufmerksam nichteingreiffähig gewesen zu sein, denn die Autoindustrie/der Gesetzgeber erwarten immerhin „schwarz auf weiss“ ständig korrigieren / übernehmen zu können.
Eine perfekte "neue" Geldmaschine der Autoindustrie ist gebohren.
Zuletzt geändert von alsterblick am 05.02.2018, 20:05, insgesamt 1-mal geändert.
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“
Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
 
Beiträge: 3482
Registriert: 06.08.2012
Wohnort: Hamburg

Re: [myTaxi] App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon TaxiBabsi » 05.02.2018, 21:08

Und nun wieder zurück zum Thema.

Mytaxi hat auf Wünsche und Anregungen der Fahrer reagiert:

Neuerungen in der App

Liebe Fahrerinnen und Fahrer,

wir haben Ihr Feedback gehört und aufgenommen. Auf vielfachen Wunsch unser Fahrer haben wir einige Dinge in der Fahrer-App verändert.

Countdown entfällt:
Der Countdown bei der Tourenannahme bei Sofortannahme ist Geschichte. Ab sofort können Sie die angebotenen Touren sofort annehmen.
Bitte achten Sie dennoch auf den Abholort und die Bestellinformationen bevor Sie die Tour annehmen.

Tour ablehnen:
Wir haben häufig von Fahrern gehört, dass Touren aus Versehen angenommen wurden da der „Ablehnen“ Button direkt neben dem „Annehmen“ Button lag. Hier haben wir auf Ihr Feedback umgesetzt und den „Ablehnen“ Button nun in der Mitte rechts platziert.

„Besetzt“ schalten während der Anfrage:
Sollte bei Ihnen eine Fahrt nach der anderen reinkommen, müssen Sie nun die App nicht mehr beenden um dem zu entgehen. Druecken Sie einfach dem “Besetzt” Button oben in der App. Sobald Sie wieder Touren annehmen moechten, wiederholen Sie das ganze wieder entsprechend mit dem “Verfügbar” Buttons.

Wir hoffen, wir koennen Ihnen mit diesen Neuerungen die Arbeit ein wenig erleichtern und wuenschen weiterhin eine Gute Fahrt mit Mytaxi.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns.

Ihr mytaxi Team.


Quelle: Mytaxi Info via Fahrer App News Feed 05.02.2018
das DAS-Forum hat eine lange intensiv tragische Geschichte der Zensur!


am und jr dulden keine noch so berechtigte Kritik am verkrusteten mafiös organisierten Taxigewerbe, die Folge ist dieses inhaltsleere mit Belanglosigkeiten aufgepumpte Forum.


Benutzeravatar
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 2658
Registriert: 09.05.2005
Wohnort: Hamburg und Berlin: Ende der Kontingentierung, Deutschland und die EU wird folgen.

Re: [myTaxi] App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon alsterblick » 05.02.2018, 21:27

TaxiBabsi hat geschrieben:Mytaxi hat auf Wünsche und Anregungen der Fahrer reagiert:
„Besetzt“ schalten während der Anfrage:
Sollte bei Ihnen eine Fahrt nach der anderen reinkommen, müssen Sie nun die App nicht mehr beenden um dem zu entgehen.


Und wie lange habe ich noch was davon in HH ? :roll:
11 Monate bis Moia übernimmt ? :(
Danke :|
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“
Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
 
Beiträge: 3482
Registriert: 06.08.2012
Wohnort: Hamburg

Re: [myTaxi] App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon CPL5938 » 05.02.2018, 21:45

alsterblick hat geschrieben:Die Ideenverfolgung des Vollautonomfahrautos (Level 5) ist schlichteste Marketingschule.
Es wird eine Obsession geschaffen, die in Vollkommenheit unerreichbar fern ist.
Jedoch glauben sich „alle“ kurz vorm „perfekten Ziel“ und kaufen sich nochmals teurere Autos diesmal mit „allen 100 erhältlichen Fahrassistenten / Sensoren“ und jeder Neukäufer glaubt für sich bereits jetzt 99,99% die perfekte Selbstfahrmaschine "Taxiersatz" zu haben bis es eben doch knallt.
Dabei verlernt er das Selbstfahren nochmals und immer mehr, bis er über Jahre überhaupt gar nicht mehr ohne Fahrassistenten kann und sowas immer wieder und nochmals teurer mit diesmal „allen 200 erhältlichen Fahrassistenten / Sensoren“ kauft. Neuartige Unfälle, Rechtstreite usw. sind dann schlichtweg das Problem solcher Autobesitzer, die keinesfalls einräumen werden und können, unaufmerksam nichteingreiffähig gewesen zu sein, denn die Autoindustrie/der Gesetzgeber erwarten immerhin „schwarz auf weiss“ ständig korrigieren / übernehmen zu können.
Eine perfekte "neue" Geldmaschine der Autoindustrie ist gebohren.


Sehr gute Analyse!
"The only thing necessary for the triumph of evil is for good men to do nothing.”
Edmund Burke
Benutzeravatar
CPL5938
Vielschreiber
 
Beiträge: 1625
Registriert: 19.08.2009
Wohnort: Hamburg

Re: [myTaxi] App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon E. G. Engel » 05.02.2018, 22:44

@ :mrgreen: m

Verfahren wird eingestellt. Alles nur Pille palle. Aber wegen Leichtfertigkeit 10 mal :shock: m schreiben. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Zuletzt geändert von E. G. Engel am 05.02.2018, 22:45, insgesamt 1-mal geändert.
E. G. Engel
Vielschreiber
 
Beiträge: 1552
Registriert: 06.09.2004
Wohnort: Hamburg

Re: [myTaxi] App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon Dschungeltaxi » 07.02.2018, 19:22

TaxiBabsi hat geschrieben:Und nun wieder zurück zum Thema.

Mytaxi hat auf Wünsche und Anregungen der Fahrer reagiert:
Neuerungen in der App

Liebe Fahrerinnen und Fahrer,

Countdown entfällt:
Der Countdown bei der Tourenannahme bei Sofortannahme ist Geschichte. Ab sofort können Sie die angebotenen Touren sofort annehmen.
Bitte achten Sie dennoch auf den Abholort und die Bestellinformationen bevor Sie die Tour annehmen.


Quelle: Mytaxi Info via Fahrer App News Feed 05.02.2018


grauenvolle neuerung und zum teil noch gefährlicher (in bezug zu reaktionszeit und abgelenktheit , wärend der fahrt) :evil: :evil: :evil:
und ganz nebenbei , wenn man in irgendwelcher notgeilheit oder verlesen (zb. verkehrstechnisch zu weit weg vom bestellort) , wird man als fahrerIN mit sicherheit von mT empfindlich bestraft , bei rückgabe vom auftrag... :cry: :cry: :cry:
selbst beim taxifunkberlin...bekommt man mindestens 15 sek. ( bei einigen geräten und entsprechender einstellung , sogar bis zu 3 min.) zeit den auftrag bzw. das auftragsangebot zu eruieren :) :) :)
Benutzeravatar
Dschungeltaxi
Vielschreiber
 
Beiträge: 342
Registriert: 22.01.2013
Wohnort: Berlin Treptow-Köpenick

Re: [myTaxi] App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon TaxiBabsi » 08.02.2018, 04:37

Zuletzt geändert von TaxiBabsi am 08.02.2018, 04:37, insgesamt 1-mal geändert.
das DAS-Forum hat eine lange intensiv tragische Geschichte der Zensur!


am und jr dulden keine noch so berechtigte Kritik am verkrusteten mafiös organisierten Taxigewerbe, die Folge ist dieses inhaltsleere mit Belanglosigkeiten aufgepumpte Forum.


Benutzeravatar
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 2658
Registriert: 09.05.2005
Wohnort: Hamburg und Berlin: Ende der Kontingentierung, Deutschland und die EU wird folgen.

Pinnington verlässt Mytaxi

Beitragvon TaxiBabsi » 12.02.2018, 16:03

Was ist der Grund für Pinnington's überraschenden Abgang?

http://www.taxi-times.com/wechsel-an-my ... ngsspitze/
das DAS-Forum hat eine lange intensiv tragische Geschichte der Zensur!


am und jr dulden keine noch so berechtigte Kritik am verkrusteten mafiös organisierten Taxigewerbe, die Folge ist dieses inhaltsleere mit Belanglosigkeiten aufgepumpte Forum.


Benutzeravatar
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 2658
Registriert: 09.05.2005
Wohnort: Hamburg und Berlin: Ende der Kontingentierung, Deutschland und die EU wird folgen.

Re: Pinnington verlässt Mytaxi

Beitragvon Taxi Georg » 13.02.2018, 00:51

TaxiBabsi hat geschrieben:Was ist der Grund für Pinnington's überraschenden Abgang?

Gonzales quatschte zu viel!
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 7984
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: [myTaxi] App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon alsterblick » 13.02.2018, 03:28

Pinnington hatte in einem Interview in dem Magazin ‚t3n‘ zuletzt offen von Daimlers Pläne gesprochen. Darin beschrieb er, dass es Daimler bei dem Engagement in dem Taximarkt mit mytaxi vor allem um die Eroberung von Marktanteilen in einem zukünftigen Mobilitätsmarkt ginge und hatte die verkündeten Ziele über das autonome Fahren als zu optimistisch bezeichnet.
http://www.taxi-times.com/wechsel-an-my ... ngsspitze/

Nun, Pinnington war nicht der einzige der plauderte und tat es Martin Daum (ebenso Daimler) lediglich gleich:
Beim Automobilkonzern Daimler sieht man keinen besonderen Grund, besonders viel Aufwand zu betreiben, um selbst auch Technologien für autonome Fahrzeuge an den Start zu bringen. Der Chef des LKW-Bereichs ist davon überzeugt, dass man selbstfahrende Lastwagen erst in ferner Zukunft auf den Straßen sehen wird.
"Auf die Frage, sehe ich persönlich in naher Zukunft den sogenannten Robo-Truck auf unseren Straßen - da muss ich sagen nein, das sehe ich persönlich nicht", sagte Daimler-Truck-Vorstand Martin Daum laut einem Bericht der Automobilwoche auf einem Branchentreffen in Bochum. An führender Stelle ist man sich hier also sicher, dass man es mit der Entwicklung in dem Bereich nicht besonders eilig haben muss.
http://winfuture.de/news,101866.html

Nun, Pinnington (mytaxi) hätte vielleicht besser gar nix dergleichen sagen brauchen, was ja zumindest in der Branche ohnehin nahezu alle wissen sollten. Immerhin geht es ja auch nur um eine Obsession, die zumindest im privaten Pkw Bereich per teuren kaufabhängigmachenden Fahrassistenten noch unglaublich Kohle reinspülen kann und soll.

Dann hatte Pinnington sich kürzlich auch mal sehr neidisch anerkennend über den qualitätsorientierten HANSA geäußert, "der alles richtig machen würde". Eine Nischen-Premiumstruktur, die mytaxi mit seinem „Allesansatz“ nie kopieren wird können und somit zugleich Defizite von mytaxi unnötigerweise einräumte. Ich würde sagen, Pinnington war Daimler wohl ein bissle zu ehrlich. :mrgreen:
VW (Moia) hätte ihn gar nicht erst genommen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“
Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
 
Beiträge: 3482
Registriert: 06.08.2012
Wohnort: Hamburg

Re: [myTaxi] App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon TaxiBabsi » 14.02.2018, 11:14

Bis 18.02.2018 wieder 7 Euro Gutschein-Code: LOVEIT

Egal, was du liebst - mytaxi bringt dich hin


https://www.mytaxi-aktion.de/
Zuletzt geändert von TaxiBabsi am 14.02.2018, 11:18, insgesamt 3-mal geändert.
das DAS-Forum hat eine lange intensiv tragische Geschichte der Zensur!


am und jr dulden keine noch so berechtigte Kritik am verkrusteten mafiös organisierten Taxigewerbe, die Folge ist dieses inhaltsleere mit Belanglosigkeiten aufgepumpte Forum.


Benutzeravatar
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 2658
Registriert: 09.05.2005
Wohnort: Hamburg und Berlin: Ende der Kontingentierung, Deutschland und die EU wird folgen.

Re: [myTaxi] App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon alsterblick » 17.02.2018, 17:27

Kein Wunder, dass Pinnington gehen musste, der Selbstfahrtaxis für noch lange Zeit unmöglich hält.
Binnen sehr wenigen Jahren will nun auch Daimler angekündigt mit Robotertaxis zum Taxiunternehmen werden.
Nach Volkswagen hat auch Daimler ganz unverblümt verkündet, dass der Konzern beabsichtigt, in wenigen Jahren Personenbeförderung mit Robotertaxis auf eigene Rechnung durchzuführen. Insbesondere die Apps mytaxi, Via und Moovel verschaffen dem Autobauer die Grundlage dafür.
http://www.taxi-times.com/

Allerdings will Daimler hier gegenüber GM/ Wymo wohl eher nur Muskeln zeigen, die in USA (GM/ Wymo) selbst nur im vollkommen und sehr teuer in abgesteckten Gebieten überhaupt testen werden können.
Daimler wird nun dort in USA öffentlichkeitswirksam ebenso antreten. https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 60263.html
Zuletzt geändert von alsterblick am 17.02.2018, 18:55, insgesamt 1-mal geändert.
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“
Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
 
Beiträge: 3482
Registriert: 06.08.2012
Wohnort: Hamburg

Re: [myTaxi] App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon KehrenTAXI » 17.02.2018, 17:30

Ich kündige an, meinen Umsatz bis 2025 zu verdoppeln.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 3492
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: [myTaxi] App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon alsterblick » 17.02.2018, 19:01

gerade Daimler wird seinen Umsatz ab Start gleich 100+ erhöhen. Wie geht das ? :shock:
Zuletzt geändert von alsterblick am 17.02.2018, 19:14, insgesamt 1-mal geändert.
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“
Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
 
Beiträge: 3482
Registriert: 06.08.2012
Wohnort: Hamburg

Re: [myTaxi] App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon TaxiBabsi » 17.02.2018, 19:28

Mytaxi ist der Nachbrenner. :lol:
das DAS-Forum hat eine lange intensiv tragische Geschichte der Zensur!


am und jr dulden keine noch so berechtigte Kritik am verkrusteten mafiös organisierten Taxigewerbe, die Folge ist dieses inhaltsleere mit Belanglosigkeiten aufgepumpte Forum.


Benutzeravatar
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 2658
Registriert: 09.05.2005
Wohnort: Hamburg und Berlin: Ende der Kontingentierung, Deutschland und die EU wird folgen.

Re: [myTaxi] App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon Taxi Georg » 17.02.2018, 20:21

KehrenTAXI hat geschrieben:Ich kündige an, meinen Umsatz bis 2025 zu verdoppeln.

Meinst du Du hältst das bis dahin noch aus? :wink:
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 7984
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: [myTaxi] App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon KehrenTAXI » 18.02.2018, 11:06

Wenn man die Fahrdienste von den Konzernen trennen müsste, würden diese keine sechs Monate das aushalten.
Zuletzt geändert von KehrenTAXI am 18.02.2018, 11:07, insgesamt 1-mal geändert.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 3492
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

„Matchfahrt" Reihenfolge der Bezahlung ändern

Beitragvon alsterblick » 19.02.2018, 15:35

Lässt sich bei einer „Matchfahrt“ die Reihenfolge der Bezahlung ändern ?
Was war geschehen: Da ich letzte Woche bei einer Matchbestellung auch einen Matchzusteiger hatte, war die Route/Reihenfolge der Bezahlung bereits von mytaxi festgelegt. FG Nr 1 (Ersteinsteiger) sollte zuerst hingebracht werden, um anschließend zum Ziel von FG Nr 2 (Zweiteinsteiger) hinzufahren. Das Ziel von FG Nr 2 lag jedoch entlang der Route (zum Ziel FG Nr 1) und hätte nur einen ganz kleinen Schlenker bedurft (Einbahnstraßenführung schon berücksichtigt / Altona). Beide FG waren sehr ortskundig, so dass ich ( FG Nr 2) für die anschließende Weiterfahrt nix weiter berechnete und hatte wegen der Fahrzeitverschwendung um Entschuldigung gebeten.
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“
Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
 
Beiträge: 3482
Registriert: 06.08.2012
Wohnort: Hamburg

Re: [myTaxi] App - Infos + Erfahrungen

Beitragvon Poorboy » 19.02.2018, 17:52

Bei Bezahlung werden Dir an Ziel 1 beide Fahrgäste angezeigt, da kannst auswählen, wer bezahlen soll!

Poorboy
Poorboy
Vielschreiber
 
Beiträge: 4781
Registriert: 21.01.2005

VorherigeNächste

Zurück zu Taxi-Apps



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste