Mercedes gegen Apple Carplay gegen MyTaxi App

Anwendungen für Smartphones unter der Lupe.

Mercedes gegen Apple Carplay gegen MyTaxi App

Beitragvon firstray » 08.05.2019, 16:19

Hallo allerseits,

Ich habe folgende Konstellation: ich habe ein iPhone, 6+, auf dem die mytaxi App läuft.

Das iPhone ist mit dem Kabel mit meinem Mercedes System verbunden. Das CarPlay initialisiert sich, Wenn man das iPhone ansteckt.

Wenn ich im Mercedes System bin, zum Beispiel nach Musiktiteln suche, und es kommt ein Auftrag auf der MyTaxi(es klingelt) verschwindet der MyTaxi Bildschirm auf meinem iPhone und es erscheint die Musik App von Apple!

Ich muss dann erst zweimal auf den Home Button drücken und dann im Split View myTaxi wieder in den Vordergrund holen. Oft ist dann der Auftrag schon weg!
Das gleiche passiert übrigens, wenn ich in MyTaxi im Menü unter Einstellungen den Klingelton ändere und es klingelt!

Wenn ich allerdings im CarPlay Modus bin, d.h. ich sehe auf dem Bildschirm des Autos die Apple Icons , passiert das nicht! So und jetzt kommt es: Mercedes verweist mich an Apple, Apple verweist mich an MyTaxi und MyTaxi verweist mich an Apple und an Mercedes, wahlweise!

Ich finde das sehr lustig, wie alle beteiligten Parteien reflexartig die Schuld auf die anderen schieben.

Ich weiß nur: zwei von denen haben Unrecht, mindestens oder so!
So viel zur schönen neuen Welt der Apps!!
firstray
Ich bin neu hier
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.05.2019
Wohnort: München

Re: Mercedes gegen Apple Carplay gegen MyTaxi App

Beitragvon firstray » 09.05.2019, 14:39

Ein Update: ich habe eine Anfrage beim Apple Support gestellt. Ich habe Mercedes kontaktiert, die weißen jede Schuld von sich. Sie sagen das muss an MyTaxi legen. An MyTaxi habe ich auch eine Anfrage gerichtet, bisher weisen auch sie jede Schuld von sich.

Vieles weist darauf hin, dass es an der mytaxi App liegt. Zum Beispiel tritt das Phänomen nicht beim Apple eigenen Wecker auf.

Ich hoffe sehr, dass MyTaxi das Problem mit dem nächsten Update behebt!
firstray
Ich bin neu hier
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.05.2019
Wohnort: München

Re: Mercedes gegen Apple Carplay gegen MyTaxi App

Beitragvon TaxiBabsi » 09.05.2019, 18:07

Ausschließlich die Mytaxi App offen halten ohne zusaetzlichen Spielereien wie Musik hoeren, Video schauen etc. ist die Loesung. Niemand kann eine App 100-prozentig programmieren und alle mehr oder wenig sinnlosen Aktivitäten der Nutzer berücksichtigen, es gibt unendlich viel Moeglichkeiten die zu programmieren unmöglich sind. Nutze ein Zweithandy zum Musikhören, Videoschauen oder was auch immer, nutze Mytaxi professionell alleine auf einem anderen Smarty dann bist Du sicher auch jedes Fahrtangebot zu bekommen.

Der operierende Chirurg schaut sich auch nicht YouTube Videos an waehrend er eine offene Herz-OP durchführt.
Benutzeravatar
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 2760
Registriert: 09.05.2005
Wohnort: Hamburg und Berlin: Ende der Kontingentierung, Deutschland und die EU wird folgen.

Re: Mercedes gegen Apple Carplay gegen MyTaxi App

Beitragvon Sascha1979 » 09.05.2019, 19:19

In der Tat sind Apple und Mercedes und mytaxi alle schuld.
Das ganze ist Implementierungsmässig so.

Das einzige was du probieren kannst:
Die Ausgabe des mytaxi Klingeltons umzulenken.

Falls das geht.

Wenn du mal verstehen möchtest was ich meine, lädst du dir die „Blitzer.de iPhone App“ herunter und änderst „Audi Ausgabe“ mal
Zwischen gerät und Lautsprecher und Bluetooth und automatisch.

Dann hörst du dir die Blitzer Warnungen an.

Und dann wirst du sehen dass bei einem bestimmten Audio Kanal dieses Verhalten stattfindet.
Freundliche Grüße, ein TAXI-Kunde!
Sascha1979
Vielschreiber
 
Beiträge: 1960
Registriert: 02.03.2015
Wohnort: München

Re: Mercedes gegen Apple Carplay gegen MyTaxi App

Beitragvon Taxi Georg » 09.05.2019, 23:36

Mein Android (Sony XZ) macht auch Probleme, sobald ich Bluthose im MB einschalte.
In meinem Privatwagen geht es ohne Probleme. Muss also an das Gerät im MB liegen!
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 8350
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: Mercedes gegen Apple Carplay gegen MyTaxi App

Beitragvon Taxi Georg » 09.05.2019, 23:36

Bluetooth sollte das heißen! :lol: :roll:
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 8350
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: Mercedes gegen Apple Carplay gegen MyTaxi App

Beitragvon firstray » 10.05.2019, 12:18

TaxiBabsi hat geschrieben:
Der operierende Chirurg schaut sich auch nicht YouTube Videos an waehrend er eine offene Herz-OP durchführt.

Sehr geehrte Frau Oberlehrerin,

Der Vergleich mit dem operierenden Chirurgen ist ja wirklich lustig!

Ihre Belehrungen, wie man seine Arbeit zu tun hat lässt einen stramm stehen und mit den Haken schlagen! Jawohl Frau Feldwebel!

Es scheint sich nach meinen Informationen darum zu handeln, das mytaxi bestimmte Zertifikationen nicht hat die von Apple zu bekommen sind. Wahrscheinlich sind die Taxifahrer und auch die Kunden Mytaxi das Geld nicht wert dass sie zahlen müssten. Denn das Phänomen tritt auch auf, wenn du deinen Fahrgästen zum Beispiel ein Lied vorstellen willst und die Navigation zum Fahrziel auf mytaxi läuft. Da knallt auch Apple dazwischen!
Ich habe im übrigen schon zwei Handys im Auto! Ich wüsste nicht wo ich noch ein drittes unterbringen sollte
firstray
Ich bin neu hier
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.05.2019
Wohnort: München

Re: Mercedes gegen Apple Carplay gegen MyTaxi App

Beitragvon firstray » 10.05.2019, 12:23

Bluetooth hat nichts mit meinen Problemen zu tun. Das ist deaktiviert, wenn Apple CarPlay läuft.
firstray
Ich bin neu hier
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.05.2019
Wohnort: München

Re: Mercedes gegen Apple Carplay gegen MyTaxi App

Beitragvon firstray » 10.05.2019, 12:33

Sascha1979 hat geschrieben:In der Tat sind Apple und Mercedes und mytaxi alle schuld.
Das ganze ist Implementierungsmässig so.

Das einzige was du probieren kannst:
Die Ausgabe des mytaxi Klingeltons umzulenken.

Falls das geht.

Ich denke, ich habe dich schon verstanden, auch ohne die Radar App runterzuladen. Allerdings kann ich keine Möglichkeit finden deinen Vorschlag, die Ausgabe des Klingelton uns um zu lenken oder umzuleiten umzusetzen. Vielen Dank trotzdem für dein Lösungsvorschlag
firstray
Ich bin neu hier
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.05.2019
Wohnort: München

Re: Mercedes gegen Apple Carplay gegen MyTaxi App

Beitragvon kutscher1234 » 10.05.2019, 15:40

Die MyTaxi Driver App ist nicht CarPlay kompatibel ! Grüße
kutscher1234
User
 
Beiträge: 28
Registriert: 09.10.2010
Wohnort: hamburg

Re: Mercedes gegen Apple Carplay gegen MyTaxi App

Beitragvon Taxi Georg » 10.05.2019, 15:59

firstray hat geschrieben:Bluetooth hat nichts mit meinen Problemen zu tun. Das ist deaktiviert, wenn Apple CarPlay läuft.

Verstehe
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 8350
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Düsseldorf am Rhein


Zurück zu Taxi-Apps



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste