[Taxi.eu] App - Infos + Erfahrungen

Anwendungen für Smartphones unter der Lupe.
Antworten
Benutzeravatar
foxit
Vielschreiber
Beiträge: 338
Registriert: 05.06.2011, 20:00
Wohnort: DACH

[Taxi.eu] App - Infos + Erfahrungen

Beitrag von foxit » 06.02.2016, 12:52

Taxi.eu hat den nächsten großen Schritt in der europaweiten Ausbreitung der Bestellapp gemacht.

So sind sämtliche großen Zentralen in Belgien an das Taxi.EU Netzwerk angeschlossen, damit sind mehrere tausend Taxis im Taxi.eu Netz hinzugekommen.

Auszug aus den angesschlossene Zentralen:
Antwerp Tax, DTM Taxi, Autolux Brussels, Verts, VTAX, Unitax...

Quelle:
http://www.cartoon-productions.be/2016/ ... p-taxi-eu/

Gleichzeitig erfolgt eine Kampansage an UBER:
http://www.zdnet.be/article/176629/belg ... lende-app/


Mod: Kosmetik
Zuletzt geändert von Gruppenmoderator am 15.07.2019, 12:40, insgesamt 5-mal geändert.

Guter_Kollege
Vielschreiber
Beiträge: 4271
Registriert: 29.11.2013, 00:28

Re: Taxi.eu - tausende neue Taxis in Belgien

Beitrag von Guter_Kollege » 06.02.2016, 15:53

Schau an ......
taxi.eu hat geschrieben:Begleitet von einer Polizeieskorte lud der Vize-Bürgermeister von Antwerpen Hermann Waldner in sein prachtvolles Stadthuis und motivierte die EUROCAB-Versammlung mit der Zukunftsvision, Taxis in Antwerpen durch eine Rabattierung enger an den ÖPNV anzubinden und zeitgleich die autofreie Innenstadt für den Taxiverkehr zu öffnen.

Benutzeravatar
foxit
Vielschreiber
Beiträge: 338
Registriert: 05.06.2011, 20:00
Wohnort: DACH

Re: Taxi.eu - tausende neue Taxis in Belgien

Beitrag von foxit » 06.02.2016, 16:13

Guter_Kollege hat geschrieben:Schau an ......
taxi.eu hat geschrieben:Begleitet von einer Polizeieskorte lud der Vize-Bürgermeister von Antwerpen Hermann Waldner in sein prachtvolles Stadthuis und motivierte die EUROCAB-Versammlung mit der Zukunftsvision, Taxis in Antwerpen durch eine Rabattierung enger an den ÖPNV anzubinden und zeitgleich die autofreie Innenstadt für den Taxiverkehr zu öffnen.
Und genau das ist der Unterschied zu den unfairen Rabattaktionen von myTaxi.

Senkt die Stadt / ein Landkreis durch Rabatte den gesetzlich vorgegebenen Taxitarif, so sind alle
Teilnehmer (Kunden / Taxifahrer) davon betroffen und es herrscht eine ausgeglichene Konkurrenzsituation
zwischen den Taxifahrern.

Bei den ungesetzlichen Rabattaktionen von myTaxi wurde versucht, vorgeschriebene gesetzliche
Tarife durch Tricks zu unterwandern und sich surch massiven Kapitaleinsatz (Kapital, welches man sich nicht selbst erwirtschaftet hat) einen Wettbewerbsvorteil zu erschleichen.

Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
Beiträge: 3888
Registriert: 30.10.2009, 18:57
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Taxi.eu - tausende neue Taxis in Belgien

Beitrag von IK » 06.02.2016, 16:22

Ich verfalle erst dann in die Euphorie, wenn die Zahl der App Downloads von Taxi.eu die Zahl der MT Downloads übersteigt. Im Moment ist MT im Verhältniss zwischen 1:15 bis 1:20 vorne.
Der Weg ist noch verdammt lang und an wassen Seite die Zeit ist, soll jeder für sich selbst beantworten.

Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
Beiträge: 3850
Registriert: 06.08.2012, 18:43
Wohnort: Hamburg

Re: Taxi.eu - tausende neue Taxis in Belgien

Beitrag von alsterblick » 06.02.2016, 16:27

IK hat geschrieben: ...und an wassen Seite die Zeit ist, soll jeder für sich selbst beantworten.
Deine Antw. kann ich schon raushören :mrgreen:
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“

Guter_Kollege
Vielschreiber
Beiträge: 4271
Registriert: 29.11.2013, 00:28

Re: Taxi.eu - tausende neue Taxis in Belgien

Beitrag von Guter_Kollege » 06.02.2016, 16:38

IK hat geschrieben:Ich verfalle erst dann in die Euphorie, wenn die Zahl der App Downloads von Taxi.eu die Zahl der MT Downloads übersteigt. Im Moment ist MT im Verhältniss zwischen 1:15 bis 1:20 vorne.
App Downloads ist ja noch nicht gleich Nutzungshäufigkeit.
Gib doch mal absolute Zahlenvergleiche beider - so Du welche hast. Aus welcher Quelle sie kommen, ist dabei müßig zu fragen, denn wenn überhaupt,
können sie eh nur aus Veröffentlichungen beider Unternehmen kommen.

Benutzeravatar
foxit
Vielschreiber
Beiträge: 338
Registriert: 05.06.2011, 20:00
Wohnort: DACH

Re: Taxi.eu - tausende neue Taxis in Belgien

Beitrag von foxit » 06.02.2016, 16:41

@IK: Wer glaubt den heute noch an solche Zahlen? Wenn myTaxi mit allen Tricks versucht
sich im Markt breit zu machen, schrecken die sicher auch nicht vor so etwas zurück: :wink:
http://www.krone.at/Digital/So_werden_v ... ory-437931
Zuletzt geändert von foxit am 06.02.2016, 16:44, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
Beiträge: 3850
Registriert: 06.08.2012, 18:43
Wohnort: Hamburg

Re: Taxi.eu - tausende neue Taxis in Belgien

Beitrag von alsterblick » 06.02.2016, 16:46

foxit hat geschrieben:@IK: Wer glaubt den heute noch an solche Zahlen? Wenn myTaxi mit allen Tricks versucht
sich im Markt breit zu machen, schrecken die sicher auch nicht vor so etwas zurück: :wink:
http://www.krone.at/Digital/So_werden_v ... ory-437931
Schon das Artikel-Bild - geil :mrgreen:
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“

Benutzeravatar
miamivice
Vielschreiber
Beiträge: 381
Registriert: 28.11.2013, 22:35
Wohnort: all over

Re: [Taxi.eu] App - Infos + Erfahrungen

Beitrag von miamivice » 01.01.2021, 17:00

Wahrscheinlich liege ich falsch, wenn ich mir das Anzeigen der Fahrstrecke in der Taxi.eu-App wünsche. Eine in einer Map angezeigte Fahrstrecke mit vorgegebenem Preis wirkt sicherlich attraktiv für den Kunden. Es wird der Anschein von Wohlorganisiertheit erweckt. Es ist jedoch unsinnig sich von einer Unternehmenssoftware Fahrstrecke und Fahrpreis vorgeben zu lassen. Die Fahrstrecke ist Angelegenheit von Kunde, Fahrer, Stadtplan bzw. Navigationssystem und Verkehrssituation. Der Fahrpreis ist Angelegenheit des Taxameters. Die vorgegebenen Fahrstrecken und Fahrpreise in der UBER-App und bei FREE NOW Ride stellen die Einwilligung in die Unfreiheit dar, während Taxi.eu - logischerweise - keine Fahrstrecken und nur ungefähre Preisspannen anzeigt.

Der Staat hat also sein freies Taxigewerbes mit den staatlich festgesetzten Tarifen und allgemeinen Pflichten zu verteidigen und feindliche Software, welche das notwendige Taxisoftmonopol unterminieren, aus dem Verkehr zu ziehen.

Mamil
User
Beiträge: 232
Registriert: 15.03.2018, 13:52
Wohnort: hamburg

Re: [Taxi.eu] App - Infos + Erfahrungen

Beitrag von Mamil » 02.01.2021, 20:49

miamivice hat geschrieben:
01.01.2021, 17:00
Es ist jedoch unsinnig sich von einer Unternehmenssoftware Fahrstrecke und Fahrpreis vorgeben zu lassen. Die Fahrstrecke ist Angelegenheit von Kunde, Fahrer, Stadtplan bzw. Navigationssystem und Verkehrssituation. Der Fahrpreis ist Angelegenheit des Taxameters. Die vorgegebenen Fahrstrecken und Fahrpreise in der UBER-App und bei FREE NOW Ride stellen die Einwilligung in die Unfreiheit dar, während Taxi.eu - logischerweise - keine Fahrstrecken und nur ungefähre Preisspannen anzeigt.
Das sehe ich anders. Der Begriff "Technologie" wird oft als Nebelkerze verwendet, aber in diesem Fall muss man sagen, dass das Taxameter als Preisermittlungssystem längst überholt ist. Der Wegstreckenzähler mag im Hintergrund noch zu Kontrollzwecken seine Funktion erfüllen. Das Taxameter war irgendwann eine notwendige Krücke, die für den Fahrgast jedoch immer schon eine undurchsichtige "Blackbox" gewesen ist. Nach Strecke und Zeit lassen sich Fahrpreise heute inklusive Verkehrssituation ziemlich genau im Vorfeld ermitteln. Wenn wir bisher dem Fahrgast glaubhaft machen mussten, dass sich ein geringes Abweichen von der Strecke nicht sonderlich auf den Endpreis auswirkt, dann müssen wir uns das auch selbst glauben. Dass nämlich bei einem im Vorfeld ermittelten Endpreis, ein geringes Abweichen von der Strecke sich dann auch nicht sonderlich auf die Kosten auswirkt. Worin bestünde denn der Unterschied, wenn der Vermittler den vormals als ungefähr angegebenen Preis jetzt einfach als definitiven Preis angibt (vorausgesetzt die Gesetzeslage gäbe das her)? Wenn der Tarif zugrunde gelegt wird, dann legt der Vermittler auch nicht den Preis fest, sondern ermittelt ihn nur, auch wenn es nicht der exakt nach tatsächlich zurückgelegter Strecke und Zeit ermittelte Preis ist. Ich frage mich, welchen Vorteil das Gewerbe davon haben kann, diese technische Möglichkeit zu ignorieren, wenn der Fahrgast ihre Einführung sehr begrüßen würde. Es geht doch nur um eine angemessene Leistung für eine angemessene Gegenleistung. Ich würde mich keineswegs in meiner Freiheit beschränkt fühlen, wenn der Fahrgast im Vorfeld wüsste, was er für meine noch zu erbringende Leistung gegenleisten muss.

eichi
Vielschreiber
Beiträge: 3906
Registriert: 16.06.2009, 13:25
Wohnort: Hamburg Nord

Re: [Taxi.eu] App - Infos + Erfahrungen

Beitrag von eichi » 03.01.2021, 15:48

Das Taxameter ist ein geeichtes Messgerät, um einen Preis zu ermitteln.
Will man mit der Fleischwurstfachvorlegerin diskutieren, dass
der Preis für 10 Scheiben Mortadella normalerweise eben 6€ beträgt?
Und es nicht so genau darauf ankommt?

Das Taxameter ist Transparenz in Reinkultur.
Und die Karenzminuten gehören abgeschafft!
Es ist so bequem, unmündig zu sein. (Immanuel Kant)

Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
Beiträge: 2539
Registriert: 02.09.2011, 19:46
Wohnort: Südhessen

Re: [Taxi.eu] App - Infos + Erfahrungen

Beitrag von sivas » 03.01.2021, 17:25

Die Diskussion um Festpreise wird uns von Aussen aufgedrängt, von WEM wohl ? ...
Das Taxigewerbe geht drauf ein, statt das Taxameter zu verteidigen :evil:

Genauso ist's auch mit der Rückkehrpflicht, die nie ein Thema war. Was macht Taxi ? ...
Legt noch 'ne Karenz-Bestellzeit obendrauf :roll: Geht's noch ?
Der Grund, Uber zu verbieten, ist einfach der, dass ein Mietwagen nicht wie ein Taxi agieren, nicht mit ihm verwechselt werden darf.
PBefG, § 49 Verkehr mit Mietwagen hat geschrieben:Annahme, Vermittlung und Ausführung von Beförderungsaufträgen, das Bereithalten des Mietwagens sowie Werbung für Mietwagenverkehr dürfen weder allein noch in ihrer Verbindung geeignet sein, zur Verwechslung mit dem Taxenverkehr zu führen.
Steht endlich zu Eurem Gewerbe !
und schafft die Ortskenntnis nicht ab, wie einst die Wagenfarbe.
Ein rotes Taxi ... da nehm ich doch lieber pink :lol:
Täter ...

Mamil
User
Beiträge: 232
Registriert: 15.03.2018, 13:52
Wohnort: hamburg

Re: [Taxi.eu] App - Infos + Erfahrungen

Beitrag von Mamil » 03.01.2021, 18:21

@eichi
@sivas

Ja, lässt sich alles hören. Aber was bringt es uns? Oder anders gefragt: Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass man das Beibehalten dieser Dinge auf Dauer und vor allem gegenüber dem Fahrgast durchsetzen kann?

Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
Beiträge: 2539
Registriert: 02.09.2011, 19:46
Wohnort: Südhessen

Re: [Taxi.eu] App - Infos + Erfahrungen

Beitrag von sivas » 03.01.2021, 19:11

Das, was dem Fahrgast was bringt, ist 'ne gescheite Bestell-App.
Keine Warteschleife am Telefon mehr, Kontaktmöglichkeit zum Fahrer wegen Rückfragen (wenn's denn sein muss) sowie die Bezahlfunktion, die aber wohl wegen der Quittungen / Übersichten genutzt wird.
Das Ding muss halt überall funktionieren, auch in Hildburghausen.
Täter ...

Benutzeravatar
foxit
Vielschreiber
Beiträge: 338
Registriert: 05.06.2011, 20:00
Wohnort: DACH

Re: [Taxi.eu] App - Infos + Erfahrungen

Beitrag von foxit » 03.01.2021, 20:00

Weiß nicht was ihr für Probleme habt.
Taxi.eu gekoppelt mit den fms Zentralen funktioniert schon ewig. Und zwar genau so, wie ihr es für die Kunden fordert.

- Keine Wartezeit am Telefon
- Kontaktmöglichkeit zum Fahrer
- Preisvorgabe
- Bezahlfunktionen inkl. Apple Pay etc,, PDF Rechnung
- hohe Verfügbarkeit an Fahrzeugen.
- funktioniert nicht nur in Deutschland sondern in ganz Europa
- etc...


Hier mal ein paar Informationen aus Bielefeld.

https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Biel ... gen-Zeiten

Pascha
User
Beiträge: 141
Registriert: 11.01.2018, 14:55
Wohnort: Berlin

Re: [Taxi.eu] App - Infos + Erfahrungen

Beitrag von Pascha » 04.01.2021, 07:36

foxit hat geschrieben:
03.01.2021, 20:00
Weiß nicht was ihr für Probleme habt.
Taxi.eu gekoppelt mit den fms Zentralen funktioniert schon ewig. Und zwar genau so, wie ihr es für die Kunden fordert.

- Keine Wartezeit am Telefon
- Kontaktmöglichkeit zum Fahrer
- Preisvorgabe
- Bezahlfunktionen inkl. Apple Pay etc,, PDF Rechnung
- hohe Verfügbarkeit an Fahrzeugen.
- funktioniert nicht nur in Deutschland sondern in ganz Europa
- etc...


Hier mal ein paar Informationen aus Bielefeld.

https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Biel ... gen-Zeiten
Bevor über Europa geredet wird sollte Deutschland versorgt werden.

Steinzeit:
.
Auch in Kommunen, in denen die Taxi-Unternehmen sich noch nicht dem Netzwerk angeschlossen hätten, könne die App von Nutzen sein. Wer zum Beispiel die App in Bad Salzuflen aufrufe, erhalte dann zumindest die Telefonnummern der verfügbaren Taxibetriebe, weiß Athanasiou
.

Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
Beiträge: 2539
Registriert: 02.09.2011, 19:46
Wohnort: Südhessen

Re: [Taxi.eu] App - Infos + Erfahrungen

Beitrag von sivas » 04.01.2021, 09:38

foxit hat geschrieben:
03.01.2021, 20:00
Taxi.eu gekoppelt mit den fms Zentralen
das ist ja das Problem: wo keine digital vermittelnde Zentrale, da auch keine funktionierende taxi.eu-App.

taxi.eu muss sich öffnen ! für Taxen, die keiner solchen Zentrale angeschlossen sind.
Die Schlacht ist nur in der Fläche zu gewinnen. Was nutzt die Bekanntheit in der großen Stadt, wenn sie das in der kleineren nicht ist.
Auch in App versorgten Gebieten ... endet die Funktion an deren Grenze. Da können noch so viele App-angeschlossenen-Taxen vorbeifahren - sie werden nicht (mehr) vermittelt.
_____________

Wie stellt man fest, WO taxi.eu funktioniert bzw. wo nicht ?

Loggt Euch bei taxi.eu am PC ein.
Dann verschiebt ihr euren Positionzeiger des Taxiradars dorthin, von wo ihr wissen wollt, ob ihr ein Taxi per taxi.eu-App erhalten könnt.
(bei FreeNow geht ihr genauso vor, Uber zeigt Phantomfahrzeuge)
Zuletzt geändert von sivas am 04.01.2021, 10:12, insgesamt 3-mal geändert.
Täter ...

Benutzeravatar
foxit
Vielschreiber
Beiträge: 338
Registriert: 05.06.2011, 20:00
Wohnort: DACH

Re: [Taxi.eu] App - Infos + Erfahrungen

Beitrag von foxit » 04.01.2021, 11:40

sivas hat geschrieben:
04.01.2021, 09:38
foxit hat geschrieben:
03.01.2021, 20:00
Taxi.eu gekoppelt mit den fms Zentralen
das ist ja das Problem: wo keine digital vermittelnde Zentrale, da auch keine funktionierende taxi.eu-App.

taxi.eu muss sich öffnen ! für Taxen, die keiner solchen Zentrale angeschlossen sind.
Die Schlacht ist nur in der Fläche zu gewinnen. Was nutzt die Bekanntheit in der großen Stadt, wenn sie das in der kleineren nicht ist.
Auch in App versorgten Gebieten ... endet die Funktion an deren Grenze. Da können noch so viele App-angeschlossenen-Taxen vorbeifahren - sie werden nicht (mehr) vermittelt.
Pascha hat geschrieben:
04.01.2021, 07:36
Steinzeit:
.
Auch in Kommunen, in denen die Taxi-Unternehmen sich noch nicht dem Netzwerk angeschlossen hätten, könne die App von Nutzen sein. Wer zum Beispiel die App in Bad Salzuflen aufrufe, erhalte dann zumindest die Telefonnummern der verfügbaren Taxibetriebe, weiß Athanasiou
.
Die immer wiederkehrende Ausrede "da gibt es ja keine vermittelnde Zentrale".. oder wie Pascha schreibt "Steinzeit".
Ihr habt noch immer nicht begriffen, dass nicht fms oder Taxi.eu das Problem ist, dass keine verfügbaren Taxis (sondern die Telefonnummern) in den Dörfern angezeigt werden sondern IHR selbst. Technisch ist die Mini Vermittlung schon lange gelöst. Es gibt virtuelle / cloud - basierende Zentralen welche bei 5 - 10 Fahrzeugen anfangen und schon lange über Taxi.eu verfügbar sind. Nur weil ihr selbst zu faul seit, euch einmal hinzusetzen und so eine kleine Vermittlung selbst in euren abgelegenen Orten mit ein paar Taxis zu starten, können die Anbieter nichts dafür. Die Kosten sind mittlerweile nicht mehr nennenswert, schon gar nicht dann, wenn man so bescheuert ist und 12 - 25% des Fahrgeldes an Vermittlungsgebühr für UBER o.ä. abdrückt!
z.B.
https://www.fms.at/skalierbare-vermittl ... ropaServer

Antworten