Abschied nach 23 Jahren Selbstständigkeit

Begrüßungspostings und Selbstvorstellungen.

Abschied nach 23 Jahren Selbstständigkeit

Beitragvon Taxi-Helmut » 08.03.2019, 16:53

Hallo Kollegen,
nach fast 30 Jahren Taxifahren und 23 Jahren Selbstständigkeit höre ich nun zum 31.März 2019 auf.
Die Politik von Minister Scheuer, der Unfähigkeit und dem Nichtstun der Berliner Behörden, z.B. Uber und der chaotischen Verkehrspolitik des Berliner Senats geschuldet, geh ich ein paar Monate zum "Amt" und dann in Rente. Taxe ist bezahlt und wird verkauft, dass kann mir auch das "Amt" nicht wegnehmen. Die Politik hat es so gewollt und ich habe kein schlechtes Gewissen. Da "sahnen" ganz andere ab, die nicht wie ich 45 Jahre eingezahlt haben.
Ich wünsche euch viel Glück auf der Straße und immer eine "gute Kasse".
Benutzeravatar
Taxi-Helmut
User
 
Beiträge: 50
Registriert: 22.09.2012
Wohnort: Berlin

Re: Abschied nach 23 Jahren Selbstständigkeit

Beitragvon Taxi Georg » 08.03.2019, 16:58

Kann ich voll verstehen. Danke Helmut und alles Gute!
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 8348
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: Abschied nach 23 Jahren Selbstständigkeit

Beitragvon IK » 08.03.2019, 18:17

Viel Glück und alles Gute im neuen Lebensabschnitt.
Nicht vergessen: Mit 66 fängt das Leben an :)
Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
 
Beiträge: 3582
Registriert: 30.10.2009
Wohnort: Hamburg

Re: Abschied nach 23 Jahren Selbstständigkeit

Beitragvon BerlinerJung » 10.03.2019, 21:06

Wünsche dir auch alles Gute,Kollege!
"Ich traue keiner Statistik, die ich nicht selbst gefälscht habe."
Winston Churchill
BerlinerJung
Vielschreiber
 
Beiträge: 312
Registriert: 24.06.2015
Wohnort: Berlin


Zurück zu Das bin ich



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron