Krankenfahrten Kundenakquise

Der Bereich für Fragen rund um das Taxigewerbe.
Wattwurm
Vielschreiber
Beiträge: 11135
Registriert: 14.07.2007, 20:40

Re: Krankenfahrten Kundenakquise

Beitrag von Wattwurm » 09.06.2021, 06:24

Leopardosz hat geschrieben:
06.06.2021, 14:30

Darf ich Werbung in Arztpraxen machen ?
Nein!
Leopardosz hat geschrieben:
06.06.2021, 14:30
Dürfen diese Ihren eigenen Patienten eine Empfehlung für ein Taxiunternehmen aussprechen.
Normalerweise hat jede Arztpraxis ihr "Haustaxi". Der Patient kann aber auch einen Wunsch äußern mit einem ganz bestimmten Unternehmen zu fahren. Diesem Wunsch wird im Regelfall Folge geleistet.
Leopardosz hat geschrieben:
06.06.2021, 14:30
Darf man in den Kundencentern der Kassen Werbung machen ?
Nein!
Leopardosz hat geschrieben:
06.06.2021, 14:30
Ich habe bemerkt das es immer wieder Unternehmen gibt die massig Krankenfahrten haben und kaum hinterher kommen. Weder haben die eine Website noch schalten die Anzeigen im Amtsblatt oder machen anderweitig großartig Werbung oder auf sich Aufmerksam. Wie machen die das ?
Sie überzeugen durch guten kundenorientierten Service!

Leopardosz hat geschrieben:
06.06.2021, 14:30
Machen die den Krankenkasse bessere Angebote, darf man das ?
In einer Marktwirtschaft gilt die Vertragsfreiheit. Ja das darf man. Den Sozialisten hier im Forum gefällt das aber nicht!

Leopardosz hat geschrieben:
06.06.2021, 14:30
Gibt es da Absprachen mit Ärzten ? Werden die Ärzte vielleicht an den Fahrten beteiligt oder gar eine Provision bezahlt ?
Nein!
Leopardosz hat geschrieben:
06.06.2021, 14:30
Gibt es Ausschreibungen für Krankenfahrten ?
Ja gibt es! Ich könnte Dir jetzt ein paar Ausschreibungsplattformen nennen, riskiere dann aber eine Shitstormorgie der übrigen Forumsnutzer! Hier dominieren Sozialisten und Besitzstandswahrer das Forum!

Besorge Dir ansprechende Visitenkarten und Quittungsblöcke. Und biete Deinen Kunden einen guten Service. Dann kommt der Rest von selbst! Überzeuge durch Leistung, Leistung, Leistung!
Zuletzt geändert von Wattwurm am 09.06.2021, 06:35, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
Beiträge: 2584
Registriert: 02.09.2011, 19:46
Wohnort: Südhessen

Re: Krankenfahrten Kundenakquise

Beitrag von sivas » 09.06.2021, 10:08

Nun, bei von Zentralen vermittelten Fahrten sollten nur Zentralen-Visitenkarten rausgegeben werden. Da kann dann die Konzessionsnummer drauf notiert werden mit der Bitte, doch das nächste mal diese Nummer zu verlangen. Die eigene Telefonnummer hat darauf jedoch nichts zu suchen !

Falls sie doch drauf steht, nenne ich das: 'Plündern im Kundenstamm der Zentrale'.
Täter ...

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8818
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: Krankenfahrten Kundenakquise

Beitrag von Taxi Georg » 09.06.2021, 10:40

Wattwurm hat geschrieben:
09.06.2021, 06:24
Leopardosz hat geschrieben:
06.06.2021, 14:30

Darf ich Werbung in Arztpraxen machen ?
Nein!
Warum nicht? Wo steht geschrieben, dass ich das nicht darf? Quelle bitte!
Wattwurm hat geschrieben:
09.06.2021, 06:24
Hier dominieren Sozialisten und Besitzstandswahrer das Forum!
Ganz schön anmaßend! Wird Zeit, dass Du in Rente gehst! :lol:
Zuletzt geändert von Taxi Georg am 09.06.2021, 10:43, insgesamt 1-mal geändert.
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8818
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: Krankenfahrten Kundenakquise

Beitrag von Taxi Georg » 09.06.2021, 10:46

sivas hat geschrieben:
09.06.2021, 10:08
Die eigene Telefonnummer hat darauf jedoch nichts zu suchen !
Falls sie doch drauf steht, nenne ich das: 'Plündern im Kundenstamm der Zentrale'.
Bild Bild
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
am
Moderator
Beiträge: 12908
Registriert: 18.03.2005, 17:29
Wohnort: Hansestadt Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Krankenfahrten Kundenakquise

Beitrag von am » 09.06.2021, 11:55

Tja, @Leo, das sind alles Fragen, welche man sich vor der Geschäftsgründung stellt. In einen Markt zu springen, weil man glaubt oder gehört hat, dass dort etwas zu verdienen sei, oder die Anbieter kaum hinterher kämen, ohne sich vorher Gedanken darüber gemacht zu haben, wie man an dieses Geschäft kommen könnte, ist schon ziemlich naiv. Zu glauben, hier eine Patentlösung zu bekommen, nicht weniger.

Wenn du als Einzelunternehmen unterwegs bist, wirst du um Kaltakquise kaum herumkommen.

Natürlich sind die üblichen Werbemaßnahmen auch zulässig.

Einzig über den Preis darfst du es als Taxiunternehmer nicht. Aber das wirst du ja wissen.

Im übrigen darfst du ohne einen genehmigten Vertrag auch ggü Krankenkassen keine Sonderpreise abrechnen. Erfahrungsgemäß sind diese Preise aber schon so im Keller, dass es wirtschaftlich einfach unsinnig ist, diese noch zu unterbieten.
Zuletzt geändert von am am 09.06.2021, 12:16, insgesamt 1-mal geändert.
Es gibt kein gefährliches Halbwissen, aber zu viele schlechte Informationen.

Antworten