„Wartefrist“ bei Veräußerung des Taxiunternehmens?

Der Bereich für Fragen rund um das Taxigewerbe.
Antworten
Neu001
Ich bin neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 08.07.2020, 01:49
Wohnort: Frankfurt

„Wartefrist“ bei Veräußerung des Taxiunternehmens?

Beitrag von Neu001 » 09.07.2020, 07:09

Guten Morgen!

Ein Taxiunternehmer in einer kleineren Stadt, in der es nur begrenzt Konzessionen gibt, möchte nach nichtmal einem Jahr seinen Betrieb verkaufen. Ich habe Interesse, jedoch sagt er mir, dass er mir das Unternehmen nicht jetzt verkaufen kann, weil er eine Frist abwarten muss. Ich habe eine solche Frist in den Taxivorschriften nicht gefunden. Weiß jemand, was es damit auf sich hat? Danke im Voraus!

Benutzeravatar
Oldtimer
User
Beiträge: 25
Registriert: 05.03.2017, 20:45
Wohnort: NRW

Re: „Wartefrist“ bei Veräußerung des Taxiunternehmens?

Beitrag von Oldtimer » 17.07.2020, 12:25

Wartefrist bei vom Amt erteilten Konzessionen : 2 Jahre.

Grüsse

Neu001
Ich bin neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 08.07.2020, 01:49
Wohnort: Frankfurt

Re: „Wartefrist“ bei Veräußerung des Taxiunternehmens?

Beitrag von Neu001 » 19.07.2020, 17:20

Hallo!
Danke! Kannst du nir bitte sagen, wo ich diese Regel nachlesen kann?

Neu001
Ich bin neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 08.07.2020, 01:49
Wohnort: Frankfurt

Re: „Wartefrist“ bei Veräußerung des Taxiunternehmens?

Beitrag von Neu001 » 02.08.2020, 22:16

Niemand?

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8614
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: „Wartefrist“ bei Veräußerung des Taxiunternehmens?

Beitrag von Taxi Georg » 03.08.2020, 00:34

Frag beim Amt nach!
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Talbot
User
Beiträge: 116
Registriert: 17.05.2012, 10:44

Re: „Wartefrist“ bei Veräußerung des Taxiunternehmens?

Beitrag von Talbot » 03.08.2020, 07:01

Mich macht da etwas ganz anderes als die Frist stutzig. Kleine Stadt (wenig Fahrten) und er gibt nach einem Jahr auf? Das heißt es gibt dort nichts zu verdienen!
Grüße
Angelika

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8614
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: „Wartefrist“ bei Veräußerung des Taxiunternehmens?

Beitrag von Taxi Georg » 03.08.2020, 10:05

Talbot hat geschrieben:
03.08.2020, 07:01
Kleine Stadt (wenig Fahrten) und er gibt nach einem Jahr auf?
Gut, das kann ja verschiedene Gründe haben! Wäre aber auch möglich.
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

driver154
Ich bin neu hier
Beiträge: 8
Registriert: 18.07.2020, 10:18
Wohnort: Köln

Re: „Wartefrist“ bei Veräußerung des Taxiunternehmens?

Beitrag von driver154 » 11.09.2020, 17:19

Hallo,

ich würde mich am besten direkt beim Amt informieren, denn die können dir die Informationen aus erster Hand erklären und auch detaillierte Fragen beantworten.
Talbot hat geschrieben:
03.08.2020, 07:01
Mich macht da etwas ganz anderes als die Frist stutzig. Kleine Stadt (wenig Fahrten) und er gibt nach einem Jahr auf? Das heißt es gibt dort nichts zu verdienen!
Grüße
Angelika
Habe ich mich auch schon gefragt, denn so ein Betrieb aufzubauen ist ja auch kosten- und nervenintensiv. Aber glaube und hoffe, dass ein solcher Kauf nicht ohne guter Überlegung durchgeführt wird.

Liebe Grüße

Antworten