Telefonzentrale nebenher leiten erlaubt?

Der Bereich für Fragen rund um das Taxigewerbe.

Re: Telefonzentrale nebenher leiten erlaubt?

Beitragvon taxibienchen » 30.12.2017, 14:11

Papier und Stift benötige ich nicht, um meinen Kollegen die Fahraufträge zu vermitteln - ich muss mir das auch nicht merken, wo ich wen hingeschickt habe. Bei uns sind alle Taxis mit GPS Tracking ausgestattet und über eine App auf dem Handy kann ich jederzeit sehen, wo sich meine Kollegen befinden und dadurch kann ich sie entsprechend weitervermitteln - ich muss mir also keine Notizen während der Fahrt machen.

Zum Thema Urlaub und Krankheit kann ich (noch) nichts sagen, wie das gehandhabt wird - ich arbeite erst seit ein paar Wochen für das Unternehmen aber ich bin halt auf 450 € Basis eingestellt und da bleibt der Lohn nun mal jeden Monat gleich, egal ob ich krank bin oder mir Urlaub nehme. Laut meinen Kollegen bekommen wir am Ende des Jahres eine Art Jahresendabrechnung (keine Ahnung, ob sich das wirklich so nennt), die wohl auch das Finanzamt bekommt - es ist also keine Schwarzarbeit, die ich dort verrichte.

Mir persönlich reichen die 50 Stunden, die ich jeden Monat fahre auch vollkommen aus, da mein Mann ebenfalls berufstätig ist und ich Mutter von 2 Kindern bin - es soll halt lediglich ein kleiner Bonus für uns sein, damit wir uns auch mal nen Urlaub oder sonstiges gönnen können, was halt nun mal so ansteht.

Ansonsten vielen Dank für die Antworten und einen guten Rutsch bzw. gute Fahrt für das neue Jahr.

lg
Steffi
taxibienchen
Ich bin neu hier
 
Beiträge: 2
Registriert: 27.12.2017
Wohnort: kassel

Re: Telefonzentrale nebenher leiten erlaubt?

Beitragvon Sascha1979 » 31.12.2017, 19:10

TaxiBabsi hat geschrieben:
Sascha1979 hat geschrieben:
TaxiBabsi hat geschrieben:Das Mitschreiben oder Behalten ist unnötig und auch verkehrsgefährdend. Es gibt auch Apps zum Aufnehmen und Speichern der Telefonate ...

Jedes mal den Anrufer fragen, ob er mit der Aufzeichnung des Gespräches einverstanden ist?
Etwas unpraktisch.


Nein, vom Aufzeichnen merkt der Anrufer nichts, von daher in rechtlicher Schwarzzone ...

Ach, ich vergaß.
Illegal, sch*** egal.
Es grüßt,
Ihr Taxigewerbe

:-)
Freundliche Grüße, ein TAXI-Kunde!
Sascha1979
Vielschreiber
 
Beiträge: 1921
Registriert: 02.03.2015
Wohnort: München

Re: Telefonzentrale nebenher leiten erlaubt?

Beitragvon TaxiBabsi » 31.12.2017, 19:18

Sascha1979 hat geschrieben:...
Es grüßt,
Ihr Taxigewerbe

:-)


Guten Rutsch ins Neue Jahr. :lol: In anderen Zeitzonen ist es schon so weit.
das DAS-Forum hat eine lange intensiv tragische Geschichte der Zensur!


am und jr dulden keine noch so berechtigte Kritik am verkrusteten mafiös organisierten Taxigewerbe, die Folge ist dieses inhaltsleere mit Belanglosigkeiten aufgepumpte Forum.


Benutzeravatar
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 2658
Registriert: 09.05.2005
Wohnort: Hamburg und Berlin: Ende der Kontingentierung, Deutschland und die EU wird folgen.

Re: Telefonzentrale nebenher leiten erlaubt?

Beitragvon Lars789852 » 01.01.2018, 00:43

Telefongespräche aufzeichnen und dann noch abspielen, während man einen Fahrgast im Auto hat. Und der Fahrgast ist dann noch ein Datenschützer und zeigt das ganze an. Ne ist klar :D

Stift und Papier sind für mich notwendige Arbeitsmittel, wenn eine Zusammenarbeit geleitet wird, ob vom Auto oder nicht.

In dem Sinne, guten Rutsch!
Lars789852
Ich bin neu hier
 
Beiträge: 13
Registriert: 03.02.2017
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Telefonzentrale nebenher leiten erlaubt?

Beitragvon TaxiBabsi » 01.01.2018, 07:27

@Lars
Frohes Neues.
PS
Unterstelle anderen nicht Idiotie.
das DAS-Forum hat eine lange intensiv tragische Geschichte der Zensur!


am und jr dulden keine noch so berechtigte Kritik am verkrusteten mafiös organisierten Taxigewerbe, die Folge ist dieses inhaltsleere mit Belanglosigkeiten aufgepumpte Forum.


Benutzeravatar
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 2658
Registriert: 09.05.2005
Wohnort: Hamburg und Berlin: Ende der Kontingentierung, Deutschland und die EU wird folgen.

Re: Telefonzentrale nebenher leiten erlaubt?

Beitragvon Grossraum » 01.01.2018, 11:24

Dieser Dummschwätzer von Sascha war wahrscheinlich schon in allen Zeitzonen noch bevor das Neue Jahr angefangen hat. Er scheint ja ein Zeitreisender zu sein.

Ich wünsche auch allen, außer dem P......... von Sascha ein Gutes Neues Jahr.
Gute Nacht Mrs. Ochmonek, wo immer Sie sein mögen
Grossraum
Vielschreiber
 
Beiträge: 841
Registriert: 10.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: Telefonzentrale nebenher leiten erlaubt?

Beitragvon Sascha1979 » 02.01.2018, 18:13

Grossraum hat geschrieben:Dieser Dummschwätzer von Sascha war wahrscheinlich schon in allen Zeitzonen noch bevor das Neue Jahr angefangen hat. Er scheint ja ein Zeitreisender zu sein.

Ich wünsche auch allen, außer dem P......... von Sascha ein Gutes Neues Jahr.

Dieses Jahr war ich in der bayrischen Zeitzone.
Denke, die unterscheidet sich nicht großartig von der deinigen. Nur das Niveau an Intelligenz + Einkommen ist anders.

Allen ein frohes neues Jahr! Freu mich auf das nächste Jahr mit euch! <3
Freundliche Grüße, ein TAXI-Kunde!
Sascha1979
Vielschreiber
 
Beiträge: 1921
Registriert: 02.03.2015
Wohnort: München

Re: Telefonzentrale nebenher leiten erlaubt?

Beitragvon Löwenzahn » 02.01.2018, 18:21

Sascha1979 hat geschrieben:
Allen ein frohes neues Jahr! Freu mich auf das nächste Jahr mit euch! <3


Also dieses Jahr kommt demnach nichts von dir. Erst nächstes Jahr wieder. Freut mich auch.
Löwenzahn
Vielschreiber
 
Beiträge: 1342
Registriert: 15.04.2015
Wohnort: Berlin

Re: Telefonzentrale nebenher leiten erlaubt?

Beitragvon TaxiBabsi » 02.01.2018, 20:38

Eigentlich geht der Zeitzonen-Beitrag ja auf meine Kappe.

viewtopic.php?f=5&t=11539&p=226404#wrap

„Wir“ sollten über jeden Sascha und Babsi froh sein, jeder Klick zahlt sich aus ... DAS ist so gut wie ein Monopolforum in unserer Republik. :D
Zuletzt geändert von TaxiBabsi am 02.01.2018, 20:42, insgesamt 2-mal geändert.
das DAS-Forum hat eine lange intensiv tragische Geschichte der Zensur!


am und jr dulden keine noch so berechtigte Kritik am verkrusteten mafiös organisierten Taxigewerbe, die Folge ist dieses inhaltsleere mit Belanglosigkeiten aufgepumpte Forum.


Benutzeravatar
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 2658
Registriert: 09.05.2005
Wohnort: Hamburg und Berlin: Ende der Kontingentierung, Deutschland und die EU wird folgen.

Re: Telefonzentrale nebenher leiten erlaubt?

Beitragvon Taxi Georg » 02.01.2018, 21:01

TaxiBabsi hat geschrieben:„Wir“ sollten über jeden Sascha und Babsi froh sein,...

Kommt mir eher vor wie Dr. Jekyll und Mr. Hyde!
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 7984
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: Telefonzentrale nebenher leiten erlaubt?

Beitragvon am » 02.01.2018, 21:08

TaxiBabsi hat geschrieben:[...]jeder Klick zahlt sich aus ... DAS ist so gut wie ein Monopolforum in unserer Republik. :D


Jeder Klick auf was? Auf Deine Stakkato Pseudo Selbstkritik, die vielmehr wie der untaugliche Versuch wirkt, neokapitalistischen Totengräbern den Weg zu bereiten, einer überwiegend anerkannt guten Dienstleistung durch vermeintlich zeitgemässes Tun und Handeln den Todesstoß zu versetzen mit dem Ziel, dem Verbraucher letztendlich das Geld aus den Taschen zu ziehen.
Es gibt kein gefährliches Halbwissen, aber zu viele schlechte Informationen.
Benutzeravatar
am
Moderator
 
Beiträge: 12432
Registriert: 18.03.2005
Wohnort: Hansestadt Lübeck

Vorherige

Zurück zu Rat und Tat



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste