Corona: Wie entwickelt sich dein Umsatz aktuell?

Was meinen die Forenmitglieder?
Antworten

Corona: Wie entwickelt sich dein Umsatz aktuell?

Umfrage endete am 31.03.2020, 02:53

mehr als vorher
0
Keine Stimmen
keine Änderung
0
Keine Stimmen
minus 10 %
1
4%
minus 20 %
1
4%
minus 30 %
1
4%
minus 50 %
5
21%
minus 75 %
8
33%
minus 100 %
8
33%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 24

Benutzeravatar
jr
Vielschreiber
Beiträge: 6737
Registriert: 26.04.2004, 14:44
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Corona: Wie entwickelt sich dein Umsatz aktuell?

Beitrag von jr » 17.03.2020, 02:53

Diskussionen bitte hier: viewtopic.php?f=47&t=12127

Die Umfrage läuft voraussichtlich zwei Wochen, ich werde sie danach erneut starten. Denkt daran: Es geht um die Veränderung, nicht um den Umsatz an sich.
Zuletzt geändert von jr am 17.03.2020, 04:02, insgesamt 1-mal geändert.

Poorboy
Vielschreiber
Beiträge: 5009
Registriert: 21.01.2005, 06:23

Re: Corona: Wie entwickelt sich dein Umsatz aktuell?

Beitrag von Poorboy » 17.03.2020, 19:11

Darauf kann man frühestens in einer Woche antworten. Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens haben ja gerade erst begonnen.

Poorboy

Benutzeravatar
am
Moderator
Beiträge: 12814
Registriert: 18.03.2005, 17:29
Wohnort: Hansestadt Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Corona: Wie entwickelt sich dein Umsatz aktuell?

Beitrag von am » 17.03.2020, 20:03

Poorboy hat geschrieben:
17.03.2020, 19:11
Darauf kann man frühestens in einer Woche antworten. Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens haben ja gerade erst begonnen.

Poorboy

So ist es
Es gibt kein gefährliches Halbwissen, aber zu viele schlechte Informationen.

Volker-Hamburg
User
Beiträge: 161
Registriert: 25.12.2012, 17:05
Wohnort: Hamburg

Re: Corona: Wie entwickelt sich dein Umsatz aktuell?

Beitrag von Volker-Hamburg » 18.03.2020, 02:58

Für noch besseren Erkenntnisgewinn: Jeden Tag neu einstellen/abfragen.

Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
Beiträge: 2367
Registriert: 02.09.2011, 19:46
Wohnort: Südhessen

Re: Corona: Wie entwickelt sich dein Umsatz aktuell?

Beitrag von sivas » 18.03.2020, 04:20

Jetzt schreibe ich hier doch etwas.
Wie ich dort erklärte, ergibt sich mein 100 %'iger Umsatzrückgang dadurch, dass ich am Freitag dem 13. :lol: nach der letzten Fahrt um 18 Uhr die Arbeit einstellte.
Da sich ein Umsatzrückgang immer auf zwei Zeiträume bezieht, darf diese Abstimmung eigentlich nicht berücksichtigt werden, da der zweite Zeitraum gar nicht existiert bzw. die Messung abgebrochen wurde. Dem Gefühl nach war der Umsatzrückgang erheblich, für eine aussagekräftige Angabe jedoch zu kurz.
jr hat geschrieben:
17.03.2020, 02:53
Denkt daran: Es geht um die Veränderung, nicht um den Umsatz an sich.
Trägt man den Umsatz auf einem Zeitstrahl auf, ergibt sich die (prozentuale) Veränderung duch die Steigung der verbindenden Gerade. Irgendwie muss da aber ein Logarithmus mit rein.
Zuletzt geändert von sivas am 18.03.2020, 04:39, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
jr
Vielschreiber
Beiträge: 6737
Registriert: 26.04.2004, 14:44
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Corona: Wie entwickelt sich dein Umsatz aktuell?

Beitrag von jr » 18.03.2020, 05:14

Volker-Hamburg hat geschrieben:
18.03.2020, 02:58
Für noch besseren Erkenntnisgewinn: Jeden Tag neu einstellen/abfragen.
Stimmt. Aber dann würde die Aussagekraft vermutlich aufgrund zu kleiner Zahl schwinden. Die zwei Wochen habe ich als Kompromiß gewählt. Der aktuelle Schwerpunkt der Antworten deckt sich mit den Zahlen des Bundesverbands, die ich in einer Nachrichtensendung hörte.

Antworten