Tatsch-Quatsch?

Was meinen die Forenmitglieder?
Antworten

Eine Fahrzeug-Bedienung ohne Knöpfe und Schalter

lenkt ab
6
55%
lenkt nicht ab
1
9%
ist mir egal
4
36%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 11

Benutzeravatar
jr
Vielschreiber
Beiträge: 6702
Registriert: 26.04.2004, 14:44
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Tatsch-Quatsch?

Beitrag von jr » 29.11.2019, 01:12

Nach Tesla und ein paar anderen springt jetzt auch VW auf den Zug der Knopflosen auf: https://www.heise.de/autos/artikel/Fahr ... rie&bild=5

Die Meinungen zu den Folgen der Knopflosigkeit gehen weit auseinander. Im Hinblick auf die Fahrsicherheit finde ich bisher mehr Kritik als Lob, beim Design sieht es eher ungekehrt aus. Bei Tesla-Umrüster Intax konnte ich auf der letzten Eurotaximesse hören, daß sich durchaus nicht jeder für das neue Bedienkonzept begeistern kann. Meine persönliche Meinung ist klar: Alles was ohne hinzuschauen bedient werden kann, ist der Fahrsicherheit dienlich. Das gilt auch für den Taxiknopf schlechthin, den Funkknopf. Oder die Dachschildbeleuchtung, die ich inzwischen über zwei Menüebenen des Taxameters herbeiwischen muß.

Mich würde interessieren, wie die Forenmitglieder die Entwicklung sehen.

eichi
Vielschreiber
Beiträge: 3844
Registriert: 16.06.2009, 13:25
Wohnort: Hamburg Nord

Re: Tatsch-Quatsch?

Beitrag von eichi » 30.11.2019, 21:28

Warum wurden auf Tastenfeldern
und Tastaturen (Steuertasten, 5, F und J)
wohl die "Fühl-Warzen" angebracht?

Damit man ohne Blickzuwendung weiß,
wo man drückt. Aber das entfällt ja bei
den üblichen Tatsch-Panels...
Es ist so bequem, unmündig zu sein. (Immanuel Kant)

Benutzeravatar
Jim Bo
Vielschreiber
Beiträge: 986
Registriert: 28.11.2013, 13:02
Wohnort: Deutschland

Re: Tatsch-Quatsch?

Beitrag von Jim Bo » 02.12.2019, 00:34

eichi hat geschrieben:
30.11.2019, 21:28
Warum wurden auf Tastenfeldern
und Tastaturen (Steuertasten, 5, F und J)
wohl die "Fühl-Warzen" angebracht?

Damit man ohne Blickzuwendung weiß,
wo man drückt. Aber das entfällt ja bei
den üblichen Tatsch-Panels...
Damit auch Blinde einen Computer benutzen können, damals gab es keine Sprachsteuerung.

Antworten