Andere Länder, gleiche Probleme!

Neuigkeiten aus dem Taxigewerbe.
taxijule
Vielschreiber
Beiträge: 298
Registriert: 25.07.2009, 10:19
Wohnort: Berlin

Beitrag von taxijule » 27.07.2011, 21:46

Wieso sollte ich mir dort Feinde machen???
Ich habe nur "Einspruch" gegen Deinen Satz mit den Steuerflüchtlingen mit hohem Einkommen erhoben.
Wieso eigentlich wurschtige Art??? Natürlich wird es Schweizer geben, die es nicht für gut befinden, wenn die Deutschen in Massen zu ihnen kommen. Nur ist es doch so, dass sie für ihr Geld arbeiten und so lange sie das tun und sich dort integrieren, finde ich das vollkommen in Ordnung.
Es ist inzwischen überall in Europa multikulti geworden - damit müssen wir uns abfinden, auch wenn es uns manchmal nicht gefällt. Unsere Bürger gehen dorthin und sind dort auch gern gesehen, weil sie ordentliche Arbeit leisten. Zu uns kommen auch Menschen aller Nationen, fraglich nur ob sie es wegen der Arbeit tun....

Jochen Lembke

Beitrag von Jochen Lembke » 27.07.2011, 21:55

Ich kann nur sagen, Taxijule, nicht jeder in der Schweiz hat so ein dickes Fell wie ich. Und ausserdem, es sei sich jeder bewusst, rangieren Deutsche in der Unbeliebtheitsskala in der Schweiz zwar noch hinter dem Albaner, aber gleichauf mit dem Schwarzafrikaner.

Ich war auch mal so unbefangen wie du, aber dann habe ich 1 1/2 Jahre in dem Land gelebt. Det is schon ne kleene Umstellung jejenüba Balin, wa!
Herz ist da immer willkommen aber Schnauze nicht.

Benutzeravatar
reasoner
Vielschreiber
Beiträge: 6884
Registriert: 25.01.2009, 06:34
Wohnort: Berlin

Beitrag von reasoner » 27.07.2011, 23:11

...hier kann sich jeder raussuchen, was ihm gefällt 8) .

Jochen Lembke

Beitrag von Jochen Lembke » 28.07.2011, 05:51

:lol: Wenn Doofheit kleen machen würde, könnste untan Teppich loofen - klar mein Favorit! :lol:

Benutzeravatar
Otto126
Vielschreiber
Beiträge: 7679
Registriert: 20.03.2005, 07:51
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Otto126 » 28.07.2011, 16:02

Jochen Lembke hat geschrieben::lol: Wenn Doofheit kleen machen würde, könnste untan Teppich loofen - klar mein Favorit! :lol:
der hat aber auch was:

Wenn Dummheit quietschn würde, hättste n janzn Tach ne Ölkanne bei.
"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."

Wat woll'n die Atzen eigentlich von mir?

Benutzeravatar
Otto126
Vielschreiber
Beiträge: 7679
Registriert: 20.03.2005, 07:51
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Otto126 » 28.07.2011, 16:11

Die Taxi-Mafia von Athen will die Regierung stürzen
Tausende Taxifahrer blockierten gestern das Stadtzentrum / Der Streik der griechischen Taxiunternehmer legt den Verkehr im ganzen Land lahm
(...)

http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/ ... treik.html
Da lassen sich die Kollegen aber von den Mitverursachern der griechischen Schuldenkrise ganz schön instrumentalisieren.
"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."

Wat woll'n die Atzen eigentlich von mir?

Jochen Lembke

Beitrag von Jochen Lembke » 28.07.2011, 18:03

Au weia!

Benutzeravatar
Emilie
Vielschreiber
Beiträge: 3198
Registriert: 27.04.2011, 18:47
Wohnort: Hessen

Beitrag von Emilie » 28.07.2011, 19:19

Mein Favorit: "ich bau' dir gleich ne' Wendeltreppe in'n Hals, denn kannste dein Essen runtertragen!" :lol: Bild
Bloß kein Stress...

Gebt mir ruhig die Schuld!

Benutzeravatar
reasoner
Vielschreiber
Beiträge: 6884
Registriert: 25.01.2009, 06:34
Wohnort: Berlin

Beitrag von reasoner » 28.07.2011, 20:02

Otto126 hat geschrieben:
Die Taxi-Mafia von Athen will die Regierung stürzen
Tausende Taxifahrer blockierten gestern das Stadtzentrum / Der Streik der griechischen Taxiunternehmer legt den Verkehr im ganzen Land lahm
(...)

http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/ ... treik.html
Da lassen sich die Kollegen aber von den Mitverursachern der griechischen Schuldenkrise ganz schön instrumentalisieren.
Wenn der Artikel halbwegs stimmt, sind sie ja eher ein Teil der Mitverursacher :shock: .

Benutzeravatar
Otto126
Vielschreiber
Beiträge: 7679
Registriert: 20.03.2005, 07:51
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Otto126 » 29.07.2011, 15:46

Mit "Kollegen" meinte ich die Fahrer:
Der Fahrer muss neben der Miete (für eine Zwölf-Stunden-Schicht 45 Euro) auch das Benzin aus eigener Tasche zahlen. Er ist weder kranken- noch sozialversichert.
"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."

Wat woll'n die Atzen eigentlich von mir?

Jochen Lembke

Beitrag von Jochen Lembke » 29.07.2011, 15:56

Ja nun da ich muss ich jetzt aber doch noch dazu sagen, Otto, das war in England exakt das Gleiche für mich, 42 Pfund Miete und die "takings" für mich, abzüglich Sprit. Krankenversichert warste über die NHS ohnehin und dann gabs noch eine sehr kleinen Teil als Selbständiger in die Rentenkasse abzuführen. Also, das hört sich schlimmer an als es ist und es hat den Vorteil, dass dir dein Scheffe nicht in den Nacken atmet, warum er immer nur so wenig Kohle kriegt von dir.

Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
Beiträge: 7235
Registriert: 03.02.2005, 17:52
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Thomas-Michael Blinten » 29.07.2011, 16:11

Nun, das es in England so ist heißt noch nicht das es sich wirtschaftlich darstellt.
Umgerechnet 47 € ist an schlechten Tagen viel (vor allem wenn man den Sprit noch vom Fahreranteil abziehen muss) an guten Tagen sehr wenig für den Unternehmer.

Mir persönlich gefällt da die Umsatzbeteiligung weitaus besser und erscheint mir gerechter.
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)

Benutzeravatar
Otto126
Vielschreiber
Beiträge: 7679
Registriert: 20.03.2005, 07:51
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Otto126 » 10.08.2011, 15:22

Das Verhältnis der Griechen zu Deutschen ist gestört
(...)
Doch während unseres Urlaubs streiken die Taxifahrer nicht, und nach gerade mal einer halben Stunde Wartezeit haben wir ein Taxi. Der Fahrer versteht den Straßennamen, kennt das Hotel, weiß den Weg. Dann hört er, dass wir Deutsch sprechen. "Ach, Sie kommen aus Deutschland", holpert er auf Englisch. Lange Pause. Dann: "Merkel mag uns Griechen nicht." Ende des Gesprächs.

Auf unsere Antwort "Quatsch, stimmt nicht, wie kommen Sie denn darauf?" reagiert er nicht mehr. Eine kleine Taxameter-Schummelei am Ende der Fahrt, bei der wir acht Euro zu viel zahlen – geschenkt, mein Freund! Irgendjemand muss ja deinen 300er-Daimler bezahlen.
(...)

http://www.welt.de/reise/nah/article135 ... toert.html
mit Bildern vom Streik...
"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."

Wat woll'n die Atzen eigentlich von mir?

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 9714
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Taxi Georg » 10.08.2011, 16:15

Das Verhältnis der Griechen zu Deutschen ist gestört
Ist mir so was von egal! :wink:

Benutzeravatar
reasoner
Vielschreiber
Beiträge: 6884
Registriert: 25.01.2009, 06:34
Wohnort: Berlin

Taxis in Zürich am teuersten

Beitrag von reasoner » 23.08.2011, 20:48

:arrow: welt online

"Kostenfalle Taxi" ??? Hmm, verstehe ich nicht ganz. Was denkt sich der Schreiberling dabei?

Benutzeravatar
Emilie
Vielschreiber
Beiträge: 3198
Registriert: 27.04.2011, 18:47
Wohnort: Hessen

Beitrag von Emilie » 23.08.2011, 21:16

Bei diesen Statistiken und Vergleichen kriege ich son'ne Krawatte:

meistens hinken diese Zahlen vorne und hinten. Hat der Turnschuh Pro-Kopf-Einkommen und Lebenshaltungskosten in den einzelnen Metropolen berücksichtigt?

Das ist genau so, als wenn ich Mieten oder Einkaufpreise vergleichen will. Das da natürlich Länder-übergreifend Unterschiede sind, ist wohl klar.

Außerdem kann ich keine Vergleiche zu "Extra-Zeiten" wie Karneval rechnen, da bestätigt die Ausnahme die Regel, gell.
Bloß kein Stress...

Gebt mir ruhig die Schuld!

Benutzeravatar
homer
Vielschreiber
Beiträge: 1737
Registriert: 10.03.2005, 11:04
Wohnort: 1.Wohnsitz : Norwegen / 2. Wohnsitz : Hamburch

Re: Taxis in Zürich am teuersten

Beitrag von homer » 23.08.2011, 21:21

reasoner hat geschrieben:Was denkt sich der Schreiberling dabei?
Sehr wenig.
Bei dem, was Lohnschreiber heutzutage so verdienen, darf aber auch kaum noch Einsatz von Gehirnschmalz erwartet werden.

Ich lese aus dem Artikel vor allem ein gewisses Bedauern heraus darüber,
dass der Herr Taxikunde doch noch nicht überall für ein bueschen Klimpergeld den
Herrenmenschen gegenüber dem Rikschakuli rauslassen kann.

Und ich lese nebenbei heraus, dass der Herr Redakteur sicherlich noch nie in einer Wochenendnacht oder
zu Weihnachten, Sylvester oder so auch nur versucht hat, etwa in Trondheim, Århus oder Malmö mit
einem Taxi zu fahren. Hätte er diese Erfahrung je gemacht dann würde er kaum so über Zürich schimpfen :lol:
Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht. (Erich Fried)
Bild

Benutzeravatar
Berni
Vielschreiber
Beiträge: 648
Registriert: 26.01.2009, 02:26
Wohnort: im oberbayrischen Outback

Beitrag von Berni » 24.08.2011, 01:04

Und in Berlin muss der Schreiberling zwischendurch noch einen Einkaufsbummel gemacht haben, bei 26,70 Euro für die 10 km-Fahrt.

taxi4you
Ich bin neu hier
Beiträge: 14
Registriert: 28.03.2007, 05:10
Wohnort: Zürich

Beitrag von taxi4you » 13.09.2011, 13:04

Das Flughafen "Problem" in Zürich geht in die nächste Runde.

http://www.nzz.ch/nachrichten/zuerich/s ... 17860.html

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 9714
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Taxi Georg » 25.09.2011, 19:05

Taxifahren in Paris
Taxis nehmen nur bis zu 3 Personen mit, der Beifahrersitz bleibt unbesetzt.
Falls Sie zu Viert sind, können Sie versuchen, dem Taxifahrer ein größeres Trinkgeld anzubieten, damit er Sie trotzdem mitnimmt.
:arrow: weiterlesen

Rot = besetzt / grün = frei!



Mod: Kosemtik
Zuletzt geändert von Gruppenmoderator am 01.02.2022, 14:35, insgesamt 1-mal geändert.
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Antworten