Andere Länder, gleiche Probleme!

Neuigkeiten aus dem Taxigewerbe.
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 9714
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Andere Länder, gleiche Probleme!

Beitrag von Taxi Georg » 26.11.2021, 11:11

sivas hat geschrieben:
26.11.2021, 10:49
Hab grad mal die Hotline von FreeNow kontaktiert, um eine Antwort zu bekommen auf die Frage, ob bei innerstädtischen Taxifahrten, bei denen der Fahrpreis vorher fest vereinbart wurde, 7 oder 19 % MwSt abzuführen sind:
Kann ich die Antwort-E-Mail sehen?
Kannste gerne an mich weiterleiten!
Siehe PN!
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
am
Moderator
Beiträge: 13020
Registriert: 18.03.2005, 17:29
Wohnort: Hansestadt Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Andere Länder, gleiche Probleme!

Beitrag von am » 26.11.2021, 11:42

sivas hat geschrieben:
26.11.2021, 10:49
Hab grad mal die Hotline von FreeNow kontaktiert, um eine Antwort zu bekommen auf die Frage, ob bei innerstädtischen Taxifahrten, bei denen der Fahrpreis vorher fest vereinbart wurde, 7 oder 19 % MwSt abzuführen sind:
FreeNow hat geschrieben:Wenn ein Fahrpreis für die Taxifahrt frei vereinbart ist, dann fallen 19 % Mehrwertsteuer an. Die 7 % gelten nur für Taxameter, weil es sich hierbei um öffentlichen Personennahverkehr handelt.
Wie ich vermutet habe, gelten die 7 % nur bei der Ermittlung des Fahrpreises mittels Taxameter, dann aber auch bei Auswärtsfahrten bis 50 km.

Damit entfällt auch das Klageinteresse, bei innerstädtischen Mietwagenfahrten gleichfalls mit 7 % abrechnen zu dürfen.

Die Antwort möchte ich auch gerne im
original sehen.

Darüber hinaus ist deine eigene Einschätzung m. E. grundfalsch.

Grundsätzlich:
Fahrpreise dürfen im Taxi nur unter bestimmten Bedingungen aussertariflich vereinbart werden. Diese sind in aller Regel dann genehmigungs- wenigstens aber anzeigepflichtig. Werden diese Bedingungen erfüllt, gilt natürlich auch der ermässigte Steuersatz.

Im Speziellen:
Der Umstand, dass das Taxameter ausbleibt, ändert ja nichts an dem Charakter der Fahrt und sofern dieser Umsatz dann überhaupt erfasst wird, wie beispielsweise bei einem defekten Taxameter, wird dieser wie eine ganz normale Taxifahrt versteuert.
Es gibt kein gefährliches Halbwissen, aber zu viele schlechte Informationen.

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 9714
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Andere Länder, gleiche Probleme!

Beitrag von Taxi Georg » 26.11.2021, 15:46

am hat geschrieben:
26.11.2021, 11:42
Der Umstand, dass das Taxameter ausbleibt, ändert ja nichts an dem Charakter der Fahrt .......
Genau so ist es!
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 9714
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Andere Länder, gleiche Probleme!

Beitrag von Taxi Georg » 01.02.2022, 14:10

GRIECHENLAND FÖRDERT E-TAXIS MIT 20.000 EURO

Bild
[Bildquelle: G. Horafas | Piräus Hafen 2017 | Taxiforum.de]

Mit hohen finanziellen Anreizen forciert die Regierung in Athen den Kauf elektrisch angetriebener Autos, Busse und Taxis.

:arrow: weiterlesen
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 9714
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Andere Länder, gleiche Probleme!

Beitrag von Taxi Georg » 01.02.2022, 14:25

Taxi Georg hat geschrieben:
01.02.2022, 14:10
GRIECHENLAND FÖRDERT E-TAXIS MIT 20.000 EURO
Ich frage für meine deutsche Hälfte! Woher nehmen die das Geld? :shock:
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
Beiträge: 7235
Registriert: 03.02.2005, 17:52
Wohnort: Düsseldorf

Re: Andere Länder, gleiche Probleme!

Beitrag von Thomas-Michael Blinten » 01.02.2022, 14:30

Taxi Georg hat geschrieben:
01.02.2022, 14:25

Ich frage für meine deutsche Hälfte! Woher nehmen die das Geld? :shock:
Aus den Krediten der Banken, bei welchen die alten Kredite unter Zuhilfenahme der Euro-Hilfspakete finanziert werden konnten...letztendlich haben weder die Länder noch die jeweiligen Steuerzahler etwas davon...gewinnen werden immer nur die Banken, deshalb gab es auch die Rettungsschirme...
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 9714
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Andere Länder, gleiche Probleme!

Beitrag von Taxi Georg » 01.02.2022, 14:42

Thomas-Michael Blinten hat geschrieben:
01.02.2022, 14:30
..... gewinnen werden immer nur die Banken,...
Nun Tommy, das ist ja nix NEUES! 8)
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 9714
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Andere Länder, gleiche Probleme!

Beitrag von Taxi Georg » 02.02.2022, 22:09

ANDERE LÄNDER, GLEICHE HERAUSFORDERUNGEN

Bild

Was ist seit Corona aus dem Taxigeschäft in Europa geworden? Diese Frage stand im Mittelpunkt einer internationalen Videokonferenz zwischen Gewerbevertretern.

:arrow: weiterlesen
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 9714
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Andere Länder, gleiche Probleme!

Beitrag von Taxi Georg » 11.02.2022, 11:26

Santorini Griechenland

Auf der Insel Santorini wurde im Juli 2021 über das Leid der Esel und Maultiere aufmerksam gemacht.
Einige Taxen wurden dort mit Werbung beklebt.

Bild
[Bildquelle: Peta, bearbeitet G. Horafas | Peta.de]

Quelle und Originalfoto: PETA.de
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 9714
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Andere Länder, gleiche Probleme!

Beitrag von Taxi Georg » 10.09.2022, 10:20

Mitarbeitersuche!
Ja auch wir suchen zur Unterstützung unseres Teams noch Mitarbeiter.
Sie suchen einen Job mit einer 4 Tage Woche,
Sie möchten gerne nach genau 8 Stunden nach Hause gehen,
Sie möchten gerne Ihr Handy ständig bei sich haben um über die Sozial Media Netzwerke immer am laufenden zu sein,
Es ist Ihnen wichtig einen genau geregelten und zeitlichen Arbeitsablauf zu haben, und Sie möchten auch am Wochenende Ihre Freizeit genießen!?
Sollte Sie diese Anforderung ansprechen, dann rufen Sie bitte nicht bei uns an, da mir dafür die Zeit zu kostspielig ist.
:arrow: Quelle: Wirtshaus Kreuzwirt Thal (AT)

Kommentar:
:lol: :lol: :lol:

Genau so akquiriert man Mitarbeiter! :lol: :roll:
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Antworten