TSE-Pflicht für Taxameter

Neuigkeiten aus dem Taxigewerbe.
Sven Althorn
User
Beiträge: 70
Registriert: 20.04.2004, 02:25
Wohnort: Hamburg

Re: TSE-Pflicht für Taxameter

Beitrag von Sven Althorn » 04.08.2023, 14:03

KlareWorte hat geschrieben:
04.08.2023, 12:29

Insofern ist es an dir anhand der Definition des § 146a AO zu Belegen, dass ein Taxameter keine Kassenfunktion hat.
Eher nicht, denn das sieht ein Blinder mit dem Krückstock.

KlareWorte
Vielschreiber
Beiträge: 830
Registriert: 19.06.2014, 10:21
Wohnort: Zuhause

Re: TSE-Pflicht für Taxameter

Beitrag von KlareWorte » 16.10.2023, 14:59

Per Nichtbeanstandungserlass ist das Thema um 2 Jahre verschoben, also kann weiterhin betrogen werden, super.

casi
Vielschreiber
Beiträge: 271
Registriert: 18.04.2007, 16:12
Wohnort: Reinfeld
Kontaktdaten:

Re: TSE-Pflicht für Taxameter

Beitrag von casi » 26.03.2024, 00:13

Moin,

gibt's in Sachen TSE eigentlich schon erste Erfahrungen ?

Hale soll ja jetzt soweit sein.
https://taxi-reinfeld.de - Taxibetrieb C. Braasch

KlareWorte
Vielschreiber
Beiträge: 830
Registriert: 19.06.2014, 10:21
Wohnort: Zuhause

Re: TSE-Pflicht für Taxameter

Beitrag von KlareWorte » 26.03.2024, 13:06

Semitron geht in die Testphase.

Diie TSE-Pflicht ist sowieso ein Flopp, da nicht alle Barumsätze erfasst werden. Von eine E-Schichtzettel möchte ich gar nicht erst reden.

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 10690
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Re: TSE-Pflicht für Taxameter

Beitrag von Taxi Georg » 26.03.2024, 17:59

KlareWorte hat geschrieben:
26.03.2024, 13:06
Diie TSE-Pflicht ist sowieso ein Flopp, .....
Habe ich von Anfang an gesagt!
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 10690
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Re: TSE-Pflicht für Taxameter

Beitrag von Taxi Georg » 23.04.2024, 22:16

HALE rät: Jetzt TSE-Umrüstungs-Termin vereinbaren!

Ab sofort können HALE Kunden einen Termin für die Umrüstung ihrer Fahrzeuge auf die Technische Sicherheitseinrichtung (TSE) bei ihrem Kundendienst reservieren.

:arrow: weiterlesen
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 10690
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Re: TSE-Pflicht für Taxameter

Beitrag von Taxi Georg » 24.04.2024, 09:45

HALE hat geschrieben: HALE rät seinen Kunden, trotz Nichtbeanstandungsfrist bis 31.12.2025 zeitnah umzurüsten – z. B. bei Fahrzeugwechsel oder vor dem nächsten Eichtermin.

Die TSE-Pflicht gilt unverändert ab 01.01.2024 – und einige Städte fordern z. B. im Zuge der Konzessions-Verlängerung bereits einen TSE-Nachweis!
Wer dann nicht zumindest eine Bestellbestätigung vorweisen kann, riskiert die Nichtverlängerung der Konzession.
Eine rechtzeitige Umrüstung vermeidet zudem Liefer- und Termin-Engpässe (Werkstatt- und Eichtermine!) „am letzten Drücker“.
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

KlareWorte
Vielschreiber
Beiträge: 830
Registriert: 19.06.2014, 10:21
Wohnort: Zuhause

Re: TSE-Pflicht für Taxameter

Beitrag von KlareWorte » 24.04.2024, 09:48

Damit will Hale nur Verkaufsdruck aufbauen.

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 10690
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Re: TSE-Pflicht für Taxameter

Beitrag von Taxi Georg » 24.04.2024, 10:40

KlareWorte hat geschrieben:
24.04.2024, 09:48
Damit will Hale nur Verkaufsdruck aufbauen.
Ist bekannt, die Anderen werden zeitnah nachziehen!
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 10690
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Re: TSE-Pflicht für Taxameter

Beitrag von Taxi Georg » 25.04.2024, 12:31

Nachdem Branchenriese Hale sein Angebot zur Umsetzung der kommenden TSE-Pflicht für Taxi und Mietwagen öffentlich vorgestellt hat,
wollen nun auch die Mainplayer für das Gewerbe im Softwarebereich nicht zurückstehen und Ihren Kunden Ihre TSE-Lösungen präsentieren.

FMS, seit kurzem eng assoziiert mit Gefos und Seibt & Straub, kündigt jetzt eine FMS-Cloud-TSE-Road-Show an.

:arrow: weiterlesen
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
Beiträge: 2846
Registriert: 02.09.2011, 19:46
Wohnort: Südhessen

Re: TSE-Pflicht für Taxameter

Beitrag von sivas » 25.04.2024, 14:18

In dem verlinkten Artikel steht, dass sich die Unternehmer entscheiden können:
- TSE-Pflicht ausschließlich über den Taxameter
- für eine erweiterte TSE-Aufzeichnung den Service ihrer Zentralen oder Genossenschaften nutzen

Welcher Taxameterhersteller bietet denn eine cloudlose Taxameterlösung an ?

Die gesicherten Daten müssten dann per Smartphone abgerufen und von dem direkt ins Büro geschickt werden :roll:

Das direkte Senden in die Cloud hat halt den Vorteil, dass da 'mitgeguckt' werden kann ...

Untoter :shock:

Benutzeravatar
am
Moderator
Beiträge: 13160
Registriert: 18.03.2005, 17:29
Wohnort: Hansestadt Lübeck
Kontaktdaten:

Re: TSE-Pflicht für Taxameter

Beitrag von am » 25.04.2024, 16:07

Taxi Georg hat geschrieben:
25.04.2024, 12:31
Nachdem Branchenriese Hale sein Angebot zur Umsetzung der kommenden TSE-Pflicht für Taxi und Mietwagen öffentlich vorgestellt hat,
wollen nun auch die Mainplayer für das Gewerbe im Softwarebereich nicht zurückstehen und Ihren Kunden Ihre TSE-Lösungen präsentieren.

FMS, seit kurzem eng assoziiert mit Gefos und Seibt & Straub, kündigt jetzt eine FMS-Cloud-TSE-Road-Show an.

:arrow: weiterlesen

Wie lustig, vor ziemlich genau einer Stunde habe ich das so einem Kollegen auf Nachfrage vorhergesagt. FMS erhält am 8. Mai in HH den Vortritt und danach dürfen Gefos und Seibt&Straub ran.
Es gibt kein gefährliches Halbwissen, aber zu viele schlechte Informationen.

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 10690
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Re: TSE-Pflicht für Taxameter

Beitrag von Taxi Georg » 25.04.2024, 17:53

am hat geschrieben:
25.04.2024, 16:07
FMS erhält am 8. Mai in HH den Vortritt und danach dürfen Gefos und Seibt&Straub ran.
Jut, bin gespannt.
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

KlareWorte
Vielschreiber
Beiträge: 830
Registriert: 19.06.2014, 10:21
Wohnort: Zuhause

Re: TSE-Pflicht für Taxameter

Beitrag von KlareWorte » 25.04.2024, 18:39

sivas hat geschrieben:
25.04.2024, 14:18
In dem verlinkten Artikel steht, dass sich die Unternehmer entscheiden können:
- TSE-Pflicht ausschließlich über den Taxameter
- für eine erweiterte TSE-Aufzeichnung den Service ihrer Zentralen oder Genossenschaften nutzen

Welcher Taxameterhersteller bietet denn eine cloudlose Taxameterlösung an ?

Die gesicherten Daten müssten dann per Smartphone abgerufen und von dem direkt ins Büro geschickt werden :roll:

Das direkte Senden in die Cloud hat halt den Vorteil, dass da 'mitgeguckt' werden kann ...
Semitron und Hale MCT 07 bieten ein lokale TSE. Die Weiterverarbeitung/Export der Daten bei Semitron ist mir noch unbekannt, das sollte aber die Tage dann auch klar werden. Hale hab ich mich nicht mit beschäftigt.
Grundsätzlich muss eine Auslesemöglichkeit am Taxameter immer existieren.

Sven Althorn
User
Beiträge: 70
Registriert: 20.04.2004, 02:25
Wohnort: Hamburg

Re: TSE-Pflicht für Taxameter

Beitrag von Sven Althorn » 26.04.2024, 12:30

Es gibt nach wie vor keinen technischen Grund, warum der Taxameterhersteller Hale die Art der rechtskonformen Speicherung der ermittelten Messdaten bestimmen sollten. Die Weigerung von Hale, die gesetzlich vorgeschriebene Schnittstelle zu den Geschäftsdaten der Kunden diskriminierungsfrei zur Verfügung zu stellen, stellt meiner Meinung nach eine Behinderung des freien Marktes dar. Die genannten Softwarefirmen haben offenbar ein Angebot erhalten, das sie nicht ablehnen konnten.

Das läuft der eigentlich geforderten Technologieoffenheit zuwider und schadet dem Taxengewerbe.

Es ist völlig unklar, wie sich die Preise entwickeln, wenn das Monopol des Datenhostings erst etabliert ist.

KlareWorte
Vielschreiber
Beiträge: 830
Registriert: 19.06.2014, 10:21
Wohnort: Zuhause

Re: TSE-Pflicht für Taxameter

Beitrag von KlareWorte » 26.04.2024, 12:46

Sven Althorn hat geschrieben:
26.04.2024, 12:30
Es gibt nach wie vor keinen technischen Grund, warum der Taxameterhersteller Hale die Art der rechtskonformen Speicherung der ermittelten Messdaten bestimmen sollten. Die Weigerung von Hale, die gesetzlich vorgeschriebene Schnittstelle zu den Geschäftsdaten der Kunden diskriminierungsfrei zur Verfügung zu stellen,
Man kann auch den Klageweg beschreiten oder den Hersteller wechseln.

Sven Althorn
User
Beiträge: 70
Registriert: 20.04.2004, 02:25
Wohnort: Hamburg

Re: TSE-Pflicht für Taxameter

Beitrag von Sven Althorn » 26.04.2024, 13:25

KlareWorte hat geschrieben:
26.04.2024, 12:46

Man kann auch den Klageweg beschreiten oder den Hersteller wechseln.
Sicher. Mein Budget für Klagen hält sich allerdings in Grenzen. Für einen Austausch existierender Taxameter sehe ich keinen Grund, denn die Grundfunktionalität ist in Ordnung und bezahlt.

Einen Herstellerwechsel würde ich allen empfehlen, die die Wahl haben, weil sie ein neues Taxameter brauchen. Allerdings hat Semitron wohl eine sehr rigiede Werkstattpartnerpolitik.

KlareWorte
Vielschreiber
Beiträge: 830
Registriert: 19.06.2014, 10:21
Wohnort: Zuhause

Re: TSE-Pflicht für Taxameter

Beitrag von KlareWorte » 26.04.2024, 14:34

Sven Althorn hat geschrieben:
26.04.2024, 13:25
. Allerdings hat Semitron wohl eine sehr rigiede Werkstattpartnerpolitik.
Die sind eigentlich eher sehr tiefen entspannt. Weberpals, egal ob Junior or Senior, sind gut drauf.

Sven Althorn
User
Beiträge: 70
Registriert: 20.04.2004, 02:25
Wohnort: Hamburg

Re: TSE-Pflicht für Taxameter

Beitrag von Sven Althorn » 26.04.2024, 14:37

KlareWorte hat geschrieben:
26.04.2024, 14:34

Die sind eigentlich eher sehr tiefen entspannt. Weberpals, egal ob Junior or Senior, sind gut drauf.
Aber von den Hamburger Werkstätten darf glaube ich nur eine.

KlareWorte
Vielschreiber
Beiträge: 830
Registriert: 19.06.2014, 10:21
Wohnort: Zuhause

Re: TSE-Pflicht für Taxameter

Beitrag von KlareWorte » 26.04.2024, 14:38

Was auch an Hale liegen könnte. Die dulden keinen anderen Hersteller, außer der einbauer hat eine bestimmte Größe.

Antworten