Corona: Erster MWU hat erneut stillgelegt!

Neuigkeiten aus dem Taxigewerbe.
Antworten
Poorboy
Vielschreiber
Beiträge: 5074
Registriert: 21.01.2005, 06:23

Corona: Erster MWU hat erneut stillgelegt!

Beitrag von Poorboy » 11.11.2020, 20:51

Heute vom ersten Fahrer gehört, der erneut in Kurzarbeit Null ist, ein Hansa-Fahrer.
Mit den Umsätzen nach dem erneuten Lockdown, könnte ich auch kein Personal rechtskonform bezahlen.

Passt zur Aussage einer VHH-Busfahrerin mir gegenüber, sie habe in einer ganzen Schicht nur zwei zahlende Fahrgäste gehabt, sonst nur Pendler mit Monatskarten.

Poorboy
Zuletzt geändert von Poorboy am 11.11.2020, 20:51, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
titanocen100
Vielschreiber
Beiträge: 607
Registriert: 20.07.2018, 00:34
Wohnort: weit weg von Berlin

Re: Corona: Erster MWU hat erneut stillgelegt!

Beitrag von titanocen100 » 14.11.2020, 19:15

ich habe im Sept und Okt. jeweils mal ein Wochenende arbeiten wollen, woraus dann allerdings nur 2 Schichten wurden. Aufgrund der Maßnahmen der Regierung, die man ja keinesfalls in Frage stellen darf, sonst kommt demnächst noch die Lynchjustiz :mrgreen: , habe ich im Nov. auf die Qual in B verzichtet. Ich bleibe bei KUG Null und suche gerade einen Nebenjob.
Mein AG hat die 7 Taxis (von 30) , die im Sept und Okt. fuhren, wieder stillgelegt.
Von 100E Umsatz verblieben mir 40E, das ist gerade das Fahrgeld , um nach B zu kommen. Es macht also keinen Sinn.
Der Corona-Effekt:
Ironie und deren Steigerung zum Zynismus als Folge von Frustration
Freud steckt alle in eine Gummizelle (mich natürlich auch), dann fetzen wir uns. Wer überlebt, der bekommt kostenlos eine Zwangsjacke.

Antworten