Bundesweite Taxidemo am 10.04.2019 - es geht alle an !!!

Neuigkeiten aus dem Taxigewerbe.

Bundesweite Taxidemo am 10.04.2019 - es geht alle an !!!

Beitragvon C.L. » 31.03.2019, 15:12

Moin,
ich schreibe das hier unter „aktuelle Nachrichten“, möchte aber besonders an alle Hamburger Kollegen appellieren :

Am Mittwoch, den 10.04.2019 findet eine bundesweite Demonstration gegen Scheuers Eckpunktpapier statt.
Initiator ist der BZP, in Hamburg organisiert die Taxiunion den Ablauf.
Treffpunkt ist ab 11Uhr die Glacischaussee, Abfahrt ist gegen 12Uhr zur SPD Zentrale Kurt-Schuhmacher Allee.

Es gilt so zahlreich wie möglich zu erscheinen, jeder muss sich im Klaren darüber sein, dass in Zeiten von CleverShuttle, Moia und Uber seine Existenz auf dem Spiel steht. Jeder sollte sich folgenden Satz genau merken :

Innerhalb der nächsten 24 Monate könnte sich die Anzahl der Taxen in Hamburg HALBIEREN!!!

Zeigt also Solidarität und tut euch selbst den Gefallen und investiert am 10.04.2019 drei Stunden Zeit für eure Zukunft.

Grüße C.L.
same shit - different day
Benutzeravatar
C.L.
Vielschreiber
 
Beiträge: 792
Registriert: 30.03.2005
Wohnort: Hamburg

Re: Bundesweite Taxidemo am 10.04.2019 - es geht alle an !!!

Beitragvon sivas » 31.03.2019, 16:42

C.L. hat geschrieben:Innerhalb der nächsten 24 Monate könnte sich die Anzahl der Taxen in Hamburg HALBIEREN!!!

Toll !
Dann schafft Uber, wozu das Gewerbe nie imstande gewesen wäre. Müssen schon clevere Kerle sein.

Wieviel Konzessionen sind gemäss letztem Gutachten zuviel vorhanden ? In München sind's 800. In Berlin ? über tausend ! In Frankfurt hab ich was von 400 in Erinnerung.
Bei der Demo bin ich dabei ! Endlich bald wieder Geld verdienen.
Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
 
Beiträge: 2152
Registriert: 02.09.2011
Wohnort: Südhessen

Re: Bundesweite Taxidemo am 10.04.2019 - es geht alle an !!!

Beitragvon KlareWorte » 01.04.2019, 09:31

C.L. hat geschrieben:M

Innerhalb der nächsten 24 Monate könnte sich die Anzahl der Taxen in Hamburg HALBIEREN!!!

.



Was wäre daran schlecht?!
KlareWorte
Vielschreiber
 
Beiträge: 566
Registriert: 19.06.2014
Wohnort: Zuhause

Re: Bundesweite Taxidemo am 10.04.2019 - es geht alle an !!!

Beitragvon N8tfahrer » 01.04.2019, 11:07

Was wäre daran schlecht?!

- das du dabei bist
- das das erst der Anfang ist
Sind sie das Taxi ? ............NEIN, Der Fahrer !
Das müssen sie doch wissen, sie sind doch der Taxifahrer !
Benutzeravatar
N8tfahrer
Vielschreiber
 
Beiträge: 1706
Registriert: 02.11.2005
Wohnort: Hamburg

Re: Bundesweite Taxidemo am 10.04.2019 - es geht alle an !!!

Beitragvon KlareWorte » 01.04.2019, 12:56

N8tfahrer hat geschrieben:
Was wäre daran schlecht?!

- das du dabei bist
- das das erst der Anfang ist



Mit Sicherheit bin ich nicht dabei.
KlareWorte
Vielschreiber
 
Beiträge: 566
Registriert: 19.06.2014
Wohnort: Zuhause

Re: Bundesweite Taxidemo am 10.04.2019 - es geht alle an !!!

Beitragvon Poorboy » 03.04.2019, 02:06

Um klarzustellen, wes geistiges Kind dieser Andreas Scheuer ist:

https://www.welt.de/debatte/kommentare/ ... ohrer.html

Und so etwas wird Minister und killt ein gesundes Gewerbe im Auftrag der Finanz-Heuschrecken!!

Poorboy
Poorboy
Vielschreiber
 
Beiträge: 4898
Registriert: 21.01.2005

Re: Bundesweite Taxidemo am 10.04.2019 - es geht alle an !!!

Beitragvon sivas » 03.04.2019, 03:25

Poorboy hat geschrieben:ein gesundes Gewerbe

Nun ja, es hüstelt ganz schön, auch ohne den Druck von Uber.
Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
 
Beiträge: 2152
Registriert: 02.09.2011
Wohnort: Südhessen

Re: Bundesweite Taxidemo am 10.04.2019 - es geht alle an !!!

Beitragvon KlareWorte » 03.04.2019, 10:00

Poorboy hat geschrieben:Um klarzustellen, wes geistiges Kind dieser Andreas Scheuer ist:

https://www.welt.de/debatte/kommentare/ ... ohrer.html

Und so etwas wird Minister und killt ein gesundes Gewerbe im Auftrag der Finanz-Heuschrecken!!

Poorboy



In welcher Großstadt ist das Gewerbe gesund?! Geschönte Pausenzeiten sind nötig um ML zu bezahlen zu können. Schwarzarbeit nach wie vor verbreitet. Würden die Ein-Wagen-Selbst-Ausbeuter eine angemessene Altersvorsorge haben müssen, dann wären diese längst weg vom Fenster, sprich diese arbeiten seit Jahrzehnten unwirtschaftlich. Was das mit einem gesunden Gewerbe zu tun hat, kannst du mir gerne erklären...
KlareWorte
Vielschreiber
 
Beiträge: 566
Registriert: 19.06.2014
Wohnort: Zuhause

Re: Bundesweite Taxidemo am 10.04.2019 - es geht alle an !!!

Beitragvon FD » 03.04.2019, 12:29

Mal schauen, mit Wem ich wogegen demonstrieten soll. Ach so, mit den Hansis, die seit ihrer Gründung den Rest des Gewerbes mit verbaler Gülle überschüttet haben, nach dem Motto, mach den Anderen kleiner, damit man selbst größer wirkt. Und die über Jahrzehnte hinweg keine Skrupel hatten mit illegalen Mitteln zu arbeiten. Rufmord und kriminelle Energie waren das Erfolgsgeheimnis des Hansa. Und die mytaxler? Sie haben gierig jede Rabattaktion mitgemacht, die Kunden erst an mytaxi verschenkt, um sie dann mit zeitweilig 15 Prozent vom Umsatz zurückzukaufen und haben völlig hirnentkorkt mytaxi beauftragt einen Dumpingtarif zu beantragen. Und was für Unternehmer stehen hinter Hansa und mytaxi? Die MWU! Ab in Tonne mit denen.

Es geht auch nicht um 'neue digitale Mobilitätsangebote", sondern ganz schnöde nur ums Geschäft. Die völlige Liberalisierung und Abschaffung von TAXI ist die beste Antwort auf die Komplizenschaft von Politik mit den Konzernen! Und es ist die gerechte Strafe für die Kunden, die künftig einerseits keine planbare Preissicherheit mehr haben werden, keinen Anspruch auf Beförderung, dafür aber über Steuererhöhungen schon in naher Zukunft VW, Daimler, BMW und die Bahn subventionieren müssen, weil die Konzepte keine finanzielle Basis haben. Mit uber wird TAXI als Mietwagen weiterexistieren. Allerdings nur die EWU. Hamburg wird unsere Steuern verlieren und stattdessen über Hartz 4 die ehemaligen Fahrer versorgen und Moia wohl mit 50 Prozent subventionieren müssen.

Die Würfel sind längst gefallen. Es gibt schon seit Jahren EU-Beschlüsse, welche genau diesen Weg vorgeben. Auf dieser Basis hat der Hamburger Bürgermeister auch demokratiewidrig ein Abkommen mit VW unterzeichnet, welches unsere Abschaffung vorsieht und VW unsere Einnahmen zuschanzen soll.

Der zentrale Punkt ist dabei, daß wir nur langsam ansterben sollen, um einen Übergang hinzubekommen. In der größenwahnsinnigen Dystopie von Politik und Konzernen wird der entmündigte Bürger einen Beförderungswunsch anmelden müssen, um dann von einem selbstfahrenden Elektrohobel befördert zu werden. Wobei die Politik eifersüchtig nach China schaut. Werden doch dort bereits Bürger bei fehlendem Wohlverhalten von Beförderungsdienstleitungen ausgeschlossen. Kein Bürger soll mehr unerkannt einfach umherfahren. Das Problem: Das autonome Fahren wird nicht kommen! Und schon garnicht bis 2021. Die ganze riesige viele Milliarden schwere Wette beruht auf einer sehr komplexen Erfindung, die noch nicht erfunden wurde. Man springt in den Abgrund und glaubt fest daran, daß einem auf dem Weg nach unten schon noch Flügel wachsen werden. Noch nie wurden solch gigantische Verkaufsinvestitionen getätigt, obwohl das Produkt nur in der Phantasie existiert und weit entfernt von der Marktreife ist. Dem autonomen Fahren wird im Auftrag der Konzerne und Investoren mit dem Bulldozer der Weg geebnet. Wir stehen da im Wege.

Da sind Scheuers Pläne genau das, was wir brauchen. Uber will nur vermitteln und verfolgt die Pläne zum "autonomen Fahren" nur noch halbherzig. Mit uber können wir dem Hamburger Senat und den Konzernen in die Suppe spuken. Kein Preisdiktat durch inkompetente Beamte mehr, keine Pflicht zu unwirtschaftlichen Touren mehr, kein teures Fiskaltaxameter mehr, kein verbotenes Bereithalten mehr, keine "Konformitätserklärung" mehr, keine Farbvorgabe mehr. Dafür Scheuer besten Dank. Hoffentlich werden die Pläne 1:1 umgesetzt.
Sag das noch mal! * Das noch mal. * Nein, das andere! * Nein, das andere. * Nein, das davor! * Nein, das davor.
FD
Vielschreiber
 
Beiträge: 616
Registriert: 08.01.2014
Wohnort: Hamburg


Zurück zu Aktuelle Nachrichten und Informationen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Donald und 1 Gast