Hansa hat 6x6 gekauft?? Fake-News??

Neuigkeiten aus dem Taxigewerbe.

Hansa hat 6x6 gekauft?? Fake-News??

Beitragvon Poorboy » 01.12.2018, 04:35

Diese Info bekam ich am 27.11.2018 von einer Person, die ich eigentlich nicht für einen Schwätzer halte!

Kaufpreis sollen € 1,2 Mio gewesen sein.

Kann ich mir schlecht vorstellen. Hat jemand Ähnliches gehört??? Falls wahr, müsste doch das "Postengeschnatter" losgehen. Aber alles bleibt still!!!!!!!!!!!!!!!!

Sehr seltsam! Hat mir da einer "im Vertrauen" Fake-News gesteckt????

Poorboy
Poorboy
Vielschreiber
 
Beiträge: 4810
Registriert: 21.01.2005

Re: Hansa hat 6x6 gekauft?? Fake-News??

Beitragvon C.L. » 01.12.2018, 11:11

Moin Poori,
zumindest gab es sehr konkrete Planungen diese Zentrale zu übernehmen. Ich kann mir gut vorstellen, daß der Hansafunk das machen wird, auch weil die Kasse gut gefüllt ist.
Warum sollte es deswegen Postengeschnatter geben? Aktuell versuchen einige mir bekannte Kollegen aus Altersgründen ihren Anteil zu versilbern, da gibt es bis dato überhaupt keine Reaktion.
Mytaxi hat, völlig neutral betrachtet, den Taximarkt in Hamburg total umgekrempelt, daher gibt es über HFT nicht mehr viel zu sagen. Heute erleben wir klassiches Telefongeschäft vs. App. Vermittlung und morgen Taxi vs. Uber.

Grüße C.L.
same shit - different day
Benutzeravatar
C.L.
Vielschreiber
 
Beiträge: 784
Registriert: 30.03.2005
Wohnort: Hamburg

Re: Hansa hat 6x6 gekauft?? Fake-News??

Beitragvon Pirat » 01.12.2018, 11:47

...einige...aus Altersgründen versilbern !?...selbst in HH stehen nicht so viel doofe morgens auf.. :mrgreen:
Nur die Weisesten und die Dümmsten können sich nicht ändern... Konfuzius.
Pirat
Vielschreiber
 
Beiträge: 1892
Registriert: 17.05.2012
Wohnort: Essen

Re: Hansa hat 6x6 gekauft?? Fake-News??

Beitragvon IK » 02.12.2018, 00:13

Autoruf wollte sich retten, indem man 6x6 gekauft hat.
Bei der Fusion hatte man 1.400 Fahrzeuge.
Wo liegt die Zahl heute? Unter 500.

Ich lerne daraus, dass man Fallobst nicht kauft, sondern einsammelt ...
Wer sich retten will, der muss bereit sein sich zu ändern ...
Sonst game over ...
Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
 
Beiträge: 3485
Registriert: 30.10.2009
Wohnort: Hamburg

Re: Hansa hat 6x6 gekauft?? Fake-News??

Beitragvon Poorboy » 02.12.2018, 06:34

Dieses Nicht-Dementi werte ich als Bestätigung.

Quelle B meldete heute, dass das Ding noch der Zustimmung einer GV im Januar bedarf.

Quelle A meldete einen Kaufpreis von € 1,2 Mio, Quelle B € 2 Mio ohne Immobilie.

Poorboy
Poorboy
Vielschreiber
 
Beiträge: 4810
Registriert: 21.01.2005

Re: Hansa hat 6x6 gekauft?? Fake-News??

Beitragvon CPL5938 » 02.12.2018, 06:51

Also ich fände das super. Dann könnte ich beim Hansa anrufen, wenn wieder so ein Touren-Dieb vom Wandsbeker meine Fahrgäste einbaucht.

Und wenn die Hansa-Zentrale ihre Einnahmen aufbessert, indem 500 real existierende Wandsbeker weiterhin Gebühren zahlen, ohne Gegenwert zu erwarten, dann stört das irgendwann nur die Hansa-Unternehmer, wenn sie plötzlich begreifen, dass sie selbst gar nichts davon haben, sondern nur der Apparat.

Allerdings werden die Wandsbeker irgendwann nach Nahrung verlangen, denn verhungern will so ein Wandsbeker ja auch nicht, wenn er plötzlich vom Hansa eingebaucht wurde. Im Ergebnis werden sie sich von Touren vom Hansa und von MT ernähren und zwar nicht nur in Peak-Zeiten. Die Hansis dürfen dann im Zweifel auf dem Kiez das Graupen lernen müssen. Oh sch***! Das betrifft ja auch mich!
"The only thing necessary for the triumph of evil is for good men to do nothing.”
Edmund Burke
Benutzeravatar
CPL5938
Vielschreiber
 
Beiträge: 1672
Registriert: 19.08.2009
Wohnort: Hamburg

Re: Hansa hat 6x6 gekauft?? Fake-News??

Beitragvon Pirat » 02.12.2018, 09:51

Man kann doch nicht auf der einen Seite argumentieren, „Moia gefährdet meine Existenz“...- und auf der der andern Seite Zukäufe tätigen.
Oder wurde in Sachen Klage gegen Moia etwa schon das Handtuch geworfen, denn Hansa fährt anscheinend eine andere Strategie....

Bei solchen Verschmelzungen (Fusionen), sprich das Anfertigen ausgestalten von Verträgen, profitieren in der Regel nur Hausjuristen und Leute des operativen Geschäfts.
Nur die Weisesten und die Dümmsten können sich nicht ändern... Konfuzius.
Pirat
Vielschreiber
 
Beiträge: 1892
Registriert: 17.05.2012
Wohnort: Essen

Re: Hansa hat 6x6 gekauft?? Fake-News??

Beitragvon IK » 02.12.2018, 12:29

@ Pirat

Die Klage gegen MOIA geht weiter. Da MOIA aus technischen und organisatorischen Gründen vor April nicht starten wird, haben wir etwas mehr Spielraum.

Ich würde als Hansa Vorstand den Autoruf nicht kaufen, sondern Hansa reformieren. Dieser Meinung sind auch 36% der Genossen, die mich gewählt haben. Der Rest denkt anders.
Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
 
Beiträge: 3485
Registriert: 30.10.2009
Wohnort: Hamburg

Re: Hansa hat 6x6 gekauft?? Fake-News??

Beitragvon C.L. » 02.12.2018, 12:38

Die Hansis dürfen dann im Zweifel auf dem Kiez das Graupen lernen müssen


Ich weis aus diversen Quellen, das die Hansis bereits graupen können und auch müssen. Noch nie standen so viele Hansa Taxen (211 und 311) im Flughafenspeicher wie 2018. Und auch sonst ist wohl bekannt, daß MT fleißig an den Hansa Touren knabbert. 20% Tourenrückgang in fünf Jahren !?!
Und das wird auch so bleiben, solange die Altgenossen Angst vor frischen Wind in der Bude haben. Bleib am Ball Ivica :wink:

Grüße C.L.
same shit - different day
Benutzeravatar
C.L.
Vielschreiber
 
Beiträge: 784
Registriert: 30.03.2005
Wohnort: Hamburg

Wer weiss bescheid ? (OT)

Beitragvon sivas » 02.12.2018, 13:22

Eine Graupe graupt. Woher kommt dieses Wort ?

(eine Graupe ist auch ein ein enthülstes und gerundetes Gersten- oder Weizenkorn, Graupel ist fester Niederschlag)

Beschrieben wird damit die Tätigkeit eines Taxifahrers, mitfahrbereite Kunden ausfindig zu machen. Durch Umherfahren oder Warten am Halteplatz. Eine 'echte' Graupe fährt aber nur rum. Richtig ?
Graupen können auch einer Vermitlung angeschlossen sein. Wenn von da aber nix (mehr) kommt ... müssen sie halt graupen.

Ein Quetscher quetscht ... die Firmeneinnahme in seine eigene Tasche. Welche Bezeichnung habt Ihr dafür ?

Das Dachzeichen wir bei uns mit Brikett bezeichnet, anderswo mit Vogel. Wie sonst noch ?
Zuletzt geändert von sivas am 02.12.2018, 14:25, insgesamt 15-mal geändert.
Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
 
Beiträge: 2064
Registriert: 02.09.2011
Wohnort: Südhessen

der Hansa muß 6x6 sogar aufkaufen

Beitragvon alsterblick » 02.12.2018, 14:38

Ich behaupte jetzt mal, der Hansa in seiner derzeitigen Marktlage muß 6x6 sogar aufkaufen, um ggf. erst später zu sterben oder vielleicht doch noch zu überleben.

Da der Hansa seinen Genossen/Fahrzeugen das Fremdgehen (mytaxi / Doppelfunk) zum Umsatzausgleich gewährt, reduziert sich deren eigene (211211 Tel+taxi.eu) adhoc-Verfügbarkeit samt Flächenbedienfähigkeit merklich und läßt einen Todesstoß noch schneller nahen.

Die Fragmentierung der Taxibestellmöglichkeiten (vor Jahrzehnten entstanden) muß „zwangsweise“ zusammengeführt werden, um sich kostenseitig vor dem neuen Riesen (mytaxi) möglichst effizient aufbäumen zu können.

Zum Vergleich bemühe ich mal wieder mein häufiges Beispiel „Taxi Nürnberg“, wo es niemals eine Fragmentierung des Taxibestellmarktes gab und somit eine Fusion (zum Überleben) nie erforderlich würde.

Mytaxi als hocheffizienter möglicher Monopoltaxivermittler zwingt die verbliebenen Fragmente zum ökonomischen „Zusammenhandeln“. Die „JetzteinTaxinachfrage“ wird insbesondere der Mytaxi-Hochverfügbarkeit auch in der Fläche seitens der Besteller vermehrt geschätzt und nachgefragt und die verbliebenen Fragmente (inkl Hansa) springen dieser (Mytaxi-Monopol-) Effizienz durch die Hintertür auch noch bei.
Zuletzt geändert von alsterblick am 02.12.2018, 14:45, insgesamt 2-mal geändert.
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“
Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
 
Beiträge: 3594
Registriert: 06.08.2012
Wohnort: Hamburg

Re: Hansa hat 6x6 gekauft?? Fake-News??

Beitragvon sivas » 02.12.2018, 16:11

uups, Nürnberg war immer mein Beispiel, für eine myTaxi-freie Stadt :evil: .
Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
 
Beiträge: 2064
Registriert: 02.09.2011
Wohnort: Südhessen

Re: Hansa hat 6x6 gekauft?? Fake-News??

Beitragvon CPL5938 » 02.12.2018, 16:33

@Alsterblick

Was dazu führt dass Wandsbeker Hansa Touren fahren, aber jetzt nicht nur Ex-Hansa-Kunden die inzwischen lieber bei MT bestellen, sondern auch direkt vom Hansa.

Was für ein Irrsinn.

Wie zerstört man eine Marke? Genau so.

Wie zerstört man Bedienfähigkeit? Genau so.
"The only thing necessary for the triumph of evil is for good men to do nothing.”
Edmund Burke
Benutzeravatar
CPL5938
Vielschreiber
 
Beiträge: 1672
Registriert: 19.08.2009
Wohnort: Hamburg

Re: Hansa hat 6x6 gekauft?? Fake-News??

Beitragvon N8tfahrer » 02.12.2018, 17:20

Was für ein rasanter Absturz meiner alten Funkbutze Hansa......das ganze folgt einer Evolution die 6x6 und Autoruf schon hinter sich haben, da hilft auch Qualität nicht mehr wirklich weiter.
Es ist mittlerweile ein Altherrenclub (mehrheitlich) dessen Unternehmer (60 plus x) sich nach dem wohlverdienten Ruhestand sehnen (allerdings ohne vergoldete Genossenschaftsanteile).
CPL und Alsterblick haben weitere gute Gedanken zu diesem Thema gepostet denen nichts mehr hinzuzufügen ist.
Ich war gespannt ob auf der GV ein Sinneswandel zu spüren ist....Fehlanzeige.
Sind sie das Taxi ? ............NEIN, Der Fahrer !
Das müssen sie doch wissen, sie sind doch der Taxifahrer !
Benutzeravatar
N8tfahrer
Vielschreiber
 
Beiträge: 1666
Registriert: 02.11.2005
Wohnort: Hamburg

Re: Hansa hat 6x6 gekauft?? Fake-News??

Beitragvon alsterblick » 02.12.2018, 19:42

CPL5938 hat geschrieben:Was für ein Irrsinn.
Wie zerstört man eine Marke? Genau so.
Wie zerstört man Bedienfähigkeit? Genau so.

N8tfahrer hat geschrieben:... mittlerweile ein Altherrenclub (mehrheitlich) dessen Unternehmer (60 plus x) sich nach dem wohlverdienten Ruhestand sehnen

Der Hansa hatte bereits Anfang der 90er ein Monopol auf sehr bequeme rufnummererkennende sprachlose „home“Bestellungen inkl Zeitansage - ein früher (fms-) Vorläufer einer taxiapp.
Es war ein neues konkurrenzschlagendes Bequemlichkeitsmonopol insbesondere zugunsten der Nachfrage/Besteller und dem Hansa (knapp 25% Taximarktanteil) deshalb wirtschaftlich einträglich, weil eben keine Nachahmer am Taximarkt folgten (ich schrieb darüber hier mehrmals). Zugleich achtete der Hansa auf seine deutlich höhere Qualität (im Mittel) insbesondere auch deshalb, um andauernde Firmenkunden-/Veranstalterbesteller mit Abstand gekonnt zu bedienen.

Den ersten Faktor „Bequemlichkeitsbestellung“ hatte mytaxi nun übernommen und neuergänzend auch mobil/unterwegs ermöglicht (smart-/i-phone erforderlich).

Vermutlich hat der Hansa seine Firmenkunden weniger verloren, als die anderen einzelnen Taxibesteller. Jedoch findet insgesamt nun ein Rückgang der "gewohnt erforderlichen Bestellmasse" statt, der mit Umhergraupen/Einsteigern/Anläufern nicht wettzumachen war/ist und die relativ hohen Fixkosten (Hansafunkbeiträge je Wagen) drückten das jeweilige Betriebsergebnis der Taxiunternehmer. Sofern der Hansa seine Funkbeiträge evtl. senken kann (und bei sinkender Wagenzahl nicht erhöhen muss), würde die Abkehr / der Verfall gebremst werden können. Die Übernahme 6x6 wird offenbar als stabilisierender Faktor gesehen.
Eine Stabilisierung zu versuchen, steht gewöhnlich fast immer vor dem Zerfall. Im Zeitaufschub können sich jedoch neue Möglichkeiten der Weiterexistenz ergeben und sei es nur, den „Genossen-/Alters-/Betriebsruhestand“ in einem begrenzten Zeitfenster noch zu erreichen.

Die Beförderungszukunft wird von „Jetzt & Preis“ abhängen, wer verbindlich mehr (Qualität) will, muß mehr zahlen, länger zu warten bereit sein oder nichtmitgenommen stehen bleiben.
Zuletzt geändert von alsterblick am 02.12.2018, 19:46, insgesamt 1-mal geändert.
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“
Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
 
Beiträge: 3594
Registriert: 06.08.2012
Wohnort: Hamburg

Re: Hansa hat 6x6 gekauft?? Fake-News??

Beitragvon N8tfahrer » 03.12.2018, 00:56

wer verbindlich mehr (Qualität) will, muß mehr zahlen, länger zu warten bereit sein oder nichtmitgenommen stehen bleiben.

auch das wird nicht reichen...aktiviere 5 Sterne Fahrer und MB bei mt und du wirst ein Taxi bekommen das auf Hft Niveau daherkommt.
Was für ein Irrsinn eine Flotte von Das Taxi und zukünftig möglicherweise auch Grindelhof mitlaufen zu lassen von denen mind. 50 % mytaxi an Bord haben zusätzlich zu den geschätzt 20 % 211/311er´n die ebenfalls das Konkurrenzprodukt an Bord haben (weißt schon 3 Hansis vor mir an der Rathausstr. ...2 mt symbole bei mir auf´m Handy :roll: )
Ansonsten hat Alsterblick recht auch wenn ich ihn beim Hansa verorte 8) .
Zuletzt geändert von N8tfahrer am 03.12.2018, 01:10, insgesamt 2-mal geändert.
Sind sie das Taxi ? ............NEIN, Der Fahrer !
Das müssen sie doch wissen, sie sind doch der Taxifahrer !
Benutzeravatar
N8tfahrer
Vielschreiber
 
Beiträge: 1666
Registriert: 02.11.2005
Wohnort: Hamburg

Re: Hansa hat 6x6 gekauft?? Fake-News??

Beitragvon CPL5938 » 03.12.2018, 03:01

N8tfahrer hat geschrieben:Ruhestand

Dieser ist bei vielen, vor allem türkischen Unternehmern, noch in weiter Ferne. Bin gespannt, wann die aufwachen. Und was dann passiert.
"The only thing necessary for the triumph of evil is for good men to do nothing.”
Edmund Burke
Benutzeravatar
CPL5938
Vielschreiber
 
Beiträge: 1672
Registriert: 19.08.2009
Wohnort: Hamburg

Re: Hansa hat 6x6 gekauft?? Fake-News??

Beitragvon CPL5938 » 03.12.2018, 03:04

N8tfahrer hat geschrieben:...aktiviere 5 Sterne Fahrer und MB bei mt und du wirst ein Taxi bekommen das auf Hft Niveau daherkommt.

Und: Viele wissen gar nicht mehr, was Hansa-Taxi überhaupt ist. Als der ganze MT-Zauber los ging, hatten deren jetzige Kunden noch Zahnspangen, aber jetzt sind sie schon groß.
"The only thing necessary for the triumph of evil is for good men to do nothing.”
Edmund Burke
Benutzeravatar
CPL5938
Vielschreiber
 
Beiträge: 1672
Registriert: 19.08.2009
Wohnort: Hamburg

Re: Hansa hat 6x6 gekauft?? Fake-News??

Beitragvon CPL5938 » 03.12.2018, 03:06

alsterblick hat geschrieben:Eine Stabilisierung zu versuchen, steht gewöhnlich fast immer vor dem Zerfall.

Ja, Klassiker.
"The only thing necessary for the triumph of evil is for good men to do nothing.”
Edmund Burke
Benutzeravatar
CPL5938
Vielschreiber
 
Beiträge: 1672
Registriert: 19.08.2009
Wohnort: Hamburg


Zurück zu Aktuelle Nachrichten und Informationen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste