Klage wegen CleverShuttle in Hamburg

Neuigkeiten aus dem Taxigewerbe.

Klage wegen CleverShuttle in Hamburg

Beitragvon IK » 13.09.2018, 00:14

Gleiches Recht für alle:

Ich habe heute Klage wegen CleverShuttle gegen die Stadt Hamburg eingereicht.
Hier geht es weiter:

https://dieklage.de/index.html#clever
Zuletzt geändert von IK am 13.09.2018, 00:32, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
 
Beiträge: 3481
Registriert: 30.10.2009
Wohnort: Hamburg

Re: Klage wegen CleverShuttle in Hamburg

Beitragvon Poorboy » 13.09.2018, 01:19

Ich hätte es für besser gehalten, wenn Du das vorab im "nichtöffentlichen" Teil dieses Forums angekündigt hättest.
Einige Anmerkungen hätte ich dazu gehabt.

Poorboy
Poorboy
Vielschreiber
 
Beiträge: 4804
Registriert: 21.01.2005

Re: Klage wegen CleverShuttle in Hamburg

Beitragvon AsphaltRunner » 13.09.2018, 13:44

Das Foto zur CleverShuttle-Klage ist dir jedenfalls schon mal gelungen 8)
https://dieklage.de/news.html
Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden
Benutzeravatar
AsphaltRunner
Vielschreiber
 
Beiträge: 1064
Registriert: 09.03.2014
Wohnort: Berlin

Re: Klage wegen CleverShuttle in Hamburg

Beitragvon IK » 13.09.2018, 15:39

AsphaltRunner hat geschrieben:Das Foto zur CleverShuttle-Klage ist dir jedenfalls schon mal gelungen 8)
https://dieklage.de/news.html


:lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
 
Beiträge: 3481
Registriert: 30.10.2009
Wohnort: Hamburg

CleverShuttle kündigt sytematisch in Probezeit

Beitragvon alsterblick » 20.09.2018, 16:39

CleverShuttle kündigt offenbar sytematisch in der Probezeit, u.a. um Geld zu sparen, Fördergelder zu kassieren u.a.m.
Hatte für Suchergebnisse bei google eingegeben: >> clevershuttle nach der Probezeit gekündigt <<
Habe jetzt keinen anderen reinen Thread mit "CleverShuttle" gefunden, insofern hier gepostet.

Eine kleine ErgebnisAuswahl:
25.Apr. 2018
Fahrer werden systematisch kurz vor Beenden der Probezeit gekündigt (Standort Leipzig)
Arbeitsatmosphäre
An einem Tag wurden 6 Fahrer gekündigt. Zum überwiegenden Teil grundlos. Auffällig ist, dass diese Fahrer entweder kurz vor Beenden der Probezeit waren oder (sachliche) Kritik am Verhalten der Disponenten gegenüber der Mitarbeiter geäußert haben. Im Gleichen Zug werden aber neue Mitarbeiter eingestellt. Vermutlich um die Förderung des Arbeitsamtes einzustreichen. Danach wird wieder entlassen. Die Arbeitsathmosphäre ist von Angst geprägt. Vertrauen in die Betriebsleitung ist nicht vorhanden. Im Gegenteil ist Misstrauen an der Tagesordnung. Die offensichtliche Misswirtschaft der Betriebsleitung wird gewissenlos an Fahrern ausgelassen.
--
Vorgesetztenverhalten
Entscheidungen der Betriebsleitung sind nicht nachvollziehbar. Fahrer werden auch nicht in Entscheidungen einbezogen oder angehört. Auf Kritik folgt die Kündigung. Nach Verbesserungsvorschlägen wird nicht gefragt.
https://www.kununu.com/de/clevershuttle ... 1xfA%3D%3D
>>: kununu ist derzeit mit über 2,6 Millionen Bewertungen zu mehr als 650.000 Unternehmen die größte Arbeitgeber-Bewertungsplattform in Europa. Was vor zehn Jahren als revolutionäre Start-up-Idee in Wien begann, veränderte das Verhalten, wie wir uns heute über Unternehmen und potenzielle Arbeitgeber informieren. Gleichzeitig bieten wir Unternehmen eine unverzichtbare Plattform, um sich als attraktive Arbeitgeber zu präsentieren und ihre Stärken und Vorteile aktiv zu kommunizieren.


Massive Probezeit Kündigungen
Contra:
Ständig werden die Mitarbeiter in der Probezeit gekündigt. Sind richtige Entlassungswellen von 4-6 Mitarbeitern kurz Vor Ende der Probe. Keine Feiertage fre oder fehlende Zuschläge Viel Druck von oben, schlechte Kommunikation
-------
Finger weg!
Pro:
Mobilität mit Wasserstoff
Contra:
inkompetente Personalpolitik, zweifelhafte Ethik (wie z.B. Abschöpfen/Aushorchen von Fahrern, Dauerüberwachung)
https://www.xing.com/companies/cleversh ... est&page=2
Zuletzt geändert von alsterblick am 20.09.2018, 18:21, insgesamt 1-mal geändert.
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“
Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
 
Beiträge: 3580
Registriert: 06.08.2012
Wohnort: Hamburg

Re: Klage wegen CleverShuttle in Hamburg

Beitragvon SindSieFrei? » 20.09.2018, 19:07

Saubere Recherchearbeit. Danke.
Dura lex, sed lex.
Benutzeravatar
SindSieFrei?
Vielschreiber
 
Beiträge: 4438
Registriert: 12.12.2009
Wohnort: Hamburg

Re: Klage wegen CleverShuttle in Hamburg

Beitragvon IK » 21.09.2018, 00:24

Diese Info über Kündigungen habe ich auch bekommen.
Irre ...
Zuletzt geändert von IK am 21.09.2018, 00:25, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
 
Beiträge: 3481
Registriert: 30.10.2009
Wohnort: Hamburg

Re: Klage wegen CleverShuttle in Hamburg

Beitragvon Poorboy » 21.09.2018, 02:21

Gar nicht! Teil des Geschäftsmodells und vorbereitet durch die Gesetzesänderung, dass Mietwagenfahrer keine OKP mehr brauchen.

Durchgewunken von der SPD!!!! Nun kann das Prekariat so richtig ausgeplündert werden!

Poorboy
Poorboy
Vielschreiber
 
Beiträge: 4804
Registriert: 21.01.2005

Re: Klage wegen CleverShuttle in Hamburg

Beitragvon IK » 21.09.2018, 14:33

Poorboy hat geschrieben:Gar nicht! Teil des Geschäftsmodells und vorbereitet durch die Gesetzesänderung, dass Mietwagenfahrer keine OKP mehr brauchen.

Durchgewunken von der SPD!!!! Nun kann das Prekariat so richtig ausgeplündert werden!

Poorboy


Die SPD ist seit heute offiziell drittstärkste Partei in Deutschland.
Wenn es so weitergeht, werden sie auch von den Grünen überholt.

https://www.wahlrecht.de/umfragen/
Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
 
Beiträge: 3481
Registriert: 30.10.2009
Wohnort: Hamburg

Re: Klage wegen CleverShuttle in Hamburg

Beitragvon sivas » 21.09.2018, 15:47

Der Gabriel hat sich ja ganz früh positiv zu Uber geäussert.
Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
 
Beiträge: 2022
Registriert: 02.09.2011
Wohnort: Südhessen

Re: Klage wegen CleverShuttle in Hamburg

Beitragvon Poorboy » 21.09.2018, 15:48

Zweitstärkste!

Poorboy
Poorboy
Vielschreiber
 
Beiträge: 4804
Registriert: 21.01.2005

Re: Klage wegen CleverShuttle in Hamburg

Beitragvon alsterblick » 21.09.2018, 16:05

sivas hat geschrieben:Der Gabriel hat sich ja ganz früh positiv zu Uber geäussert.

Ja, noch vor Merkel.
Merkel, die dann wohl dachte, da graben wird doch gleich mal wieder der SPD was ab und lieferte prompt neue Gesetze für UBER, gegen Taxi. :evil: :twisted: Zur Hölle mit denen :!:
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“
Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
 
Beiträge: 3580
Registriert: 06.08.2012
Wohnort: Hamburg


Zurück zu Aktuelle Nachrichten und Informationen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste