Demo und Leserkommentare

Neuigkeiten aus dem Taxigewerbe.
Benutzeravatar
hjm
Vielschreiber
Beiträge: 371
Registriert: 28.04.2004, 00:58
Wohnort: Hamburg

Re: Demo und Leserkommentare

Beitrag von hjm » 19.04.2018, 05:08

BILD: "300 Taxis legen Hamburger Innenstadt lahm":
https://www.bild.de/regional/hamburg/ha ... .bild.html
Die Zukunft des Taxigewerbes liegt sicherlich nicht darin, sich der Zukunft zu verweigern.

Sascha1979
Vielschreiber
Beiträge: 2014
Registriert: 02.03.2015, 16:41
Wohnort: München

Re: Demo und Leserkommentare

Beitrag von Sascha1979 » 19.04.2018, 07:20

hjm hat geschrieben:BILD: "300 Taxis legen Hamburger Innenstadt lahm":
https://www.bild.de/regional/hamburg/ha ... .bild.html
Immer und immer wieder mein Tipp:

Einen Schritt zurück gehen und aus der eigenen Sichtweise austreten.

Dadran denken, dass 99,x% der betroffenen Kunden

- keine Taxi-Fahrer sind (logisch)
- nicht (wie ich) in Taxi-Foren oder Taxi-FaceBook-Gruppen abhängen

Ich habe dieses Video eben meiner Freundin gezeigt. Sie wohnt auch mit mir zeitweise in Hamburg, sie fährt auch Taxi in Hamburg.

Ich habe sie gefragt, was ist das Problem, warum demonstrieren die?

Sie sagte:

"Der Typ hat gesagt, dass VW eine neue Mobilität einführen möchte und der Taxi-Fahrer hat gesagt, dass sie Angst haben ihre Betriebskosten nicht mehr decken zu können und ihre Jobs zu verlieren."

Bei > 90% der "normalen" Kunden kommt bei all den Dingen lediglich an:

- VW möchte in umweltfreundlichen Elektro-Autos Sammel-Taxi-Fahrten anbieten (der Taxi-Fahrer im BILD Interview nutzt genau dieses Wort: Sammel-Taxis)
- Die Taxi-Fahrer demonstrieren weil sie Angst um ihren Job haben

Beim normalen Kunden kommt nicht mehr an, außer: Taxi-Fahrer haben Angst um ihren eigenen Job wegen günstigerer Konkurrenz.

Klug wäre es gewesen medial andere Infos zu verbreiten.

Rein medial gesehen war diese Demo zumindest eine Katastrophe und hat lediglich Werbung für MOIA gemacht und denen in die Karten gespielt.
Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er wird sich bedanken, zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.
Laotse

Pirat
Vielschreiber
Beiträge: 2036
Registriert: 17.05.2012, 17:22
Wohnort: Essen

Re: Demo und Leserkommentare

Beitrag von Pirat » 19.04.2018, 07:35

Die Gangart, „wir hoffen auf ihr Verständnis und verbleiben mit freundlichen Grüßen“wird uns nicht weiterbringen.
Die Leute interessiert nicht, was aus Taxi wird...,wie uns nicht interessiert, ob ein Beamter 2 oder 5% mehr Geld bekommt...oder ob Entlassungen anstehen...
Aber wenn sie ihre Kinder nicht bei der KITA parken können, dass interessiert sie...
Entsprechendes Echo von der Bevölkerung/Kunden erwarten,...kann man vergessen...
Schauen wir nur auf UNS..kompromisslos....wir wollen kein Mitleid..sondern unser INTERESSEN durchsetzen.
Das geht nur so lange, wie die Bevölkerung noch auf uns angewiesen ist...danach lacht man nur noch über uns.
So sieht's aus...
Nur die Weisesten und die Dümmsten können sich nicht ändern... Konfuzius.

E. G. Engel
Vielschreiber
Beiträge: 1785
Registriert: 06.09.2004, 23:11
Wohnort: Hamburg

Re: Demo und Leserkommentare

Beitrag von E. G. Engel » 19.04.2018, 08:40

Bild hat schon immer gegen Taxi gestänkert. Muss man sportlich nehmen und abhaken. Ist eindeutig manipulativ aufgezogen.Hier krakelende Taxifahrer, da schöne neue Welt. Obwohl ich selbst diese Huperei hasse wie die Pest hatte ich doch den Eindruck dass uns rechts und links der Strasse Sympathie entgegenschlug.

Die Leute sind misstrauisch geworden und vertrauen den Heilsversprechen nicht mehr. Datenskandale, Facebook, Hedgefonds, Amazon. Die Stimmung schlägt um. Glaubt einem alten Mann der gelernt hat zu sehen.
Zuletzt geändert von E. G. Engel am 19.04.2018, 08:44, insgesamt 2-mal geändert.

Pirat
Vielschreiber
Beiträge: 2036
Registriert: 17.05.2012, 17:22
Wohnort: Essen

Re: Demo und Leserkommentare

Beitrag von Pirat » 19.04.2018, 09:18

Mag sein...dennoch sollten wir bei uns bleiben, nicht so sehr darauf schielen was andere sagen oder meinen...
Noch sind wir unverzichtbar...,den Trumpf müssen wir ausspielen...
...es ist vorbei mit lustig... :evil:
Nur die Weisesten und die Dümmsten können sich nicht ändern... Konfuzius.

Benutzeravatar
am
Moderator
Beiträge: 12690
Registriert: 18.03.2005, 17:29
Wohnort: Hansestadt Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Demo und Leserkommentare

Beitrag von am » 19.04.2018, 10:21

Sascha1979 hat geschrieben:
hjm hat geschrieben:BILD: "300 Taxis legen Hamburger Innenstadt lahm":
https://www.bild.de/regional/hamburg/ha ... .bild.html
Immer und immer wieder mein Tipp:

Einen Schritt zurück gehen und aus der eigenen Sichtweise austreten.

Dadran denken, dass 99,x% der betroffenen Kunden

- keine Taxi-Fahrer sind (logisch)
- nicht (wie ich) in Taxi-Foren oder Taxi-FaceBook-Gruppen abhängen

Ich habe dieses Video eben meiner Freundin gezeigt. Sie wohnt auch mit mir zeitweise in Hamburg, sie fährt auch Taxi in Hamburg.

Ich habe sie gefragt, was ist das Problem, warum demonstrieren die?

Sie sagte:

"Der Typ hat gesagt, dass VW eine neue Mobilität einführen möchte und der Taxi-Fahrer hat gesagt, dass sie Angst haben ihre Betriebskosten nicht mehr decken zu können und ihre Jobs zu verlieren."

Bei > 90% der "normalen" Kunden kommt bei all den Dingen lediglich an:

- VW möchte in umweltfreundlichen Elektro-Autos Sammel-Taxi-Fahrten anbieten (der Taxi-Fahrer im BILD Interview nutzt genau dieses Wort: Sammel-Taxis)
- Die Taxi-Fahrer demonstrieren weil sie Angst um ihren Job haben

Beim normalen Kunden kommt nicht mehr an, außer: Taxi-Fahrer haben Angst um ihren eigenen Job wegen günstigerer Konkurrenz.

Klug wäre es gewesen medial andere Infos zu verbreiten.

Rein medial gesehen war diese Demo zumindest eine Katastrophe und hat lediglich Werbung für MOIA gemacht und denen in die Karten gespielt.

Glaubst du allen Ernstes, Adressat einer solchen Demo seien die Kunden?
Es gibt kein gefährliches Halbwissen, aber zu viele schlechte Informationen.

Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
Beiträge: 3793
Registriert: 06.08.2012, 18:43
Wohnort: Hamburg

Re: Demo und Leserkommentare

Beitrag von alsterblick » 19.04.2018, 10:24

......Schauen wir nur auf UNS..kompromisslos....wir wollen kein Mitleid..sondern unser INTERESSEN durchsetzen.
Das geht nur so lange, wie die Bevölkerung noch auf uns angewiesen ist...danach lacht man nur noch über uns.
So sieht's aus...
Die Demo war ja nicht als "Herzerwärmung" an unsere Fahrgäste gerichtet, sondern vielmehr an die Behörde, die MOIA entgegen der Gesetze/Regeln einen rigorosen freien Killerlauf (u.a.a. Taxi) als Test getarnt mit 1000 MOIA erlauben will.

Folglich wird auch unser ÖPNV Fahrgäste teils vermissen, weil Leute auf billige MOIA-Bequemlichkeit umsteigen werden. Hierzu gibt es bereits Untersuchungen / Zahlen aus London / New York, wo Billig-UBER die Leute von den unterirdischen eGleisen auf die Straße zurück holt. Folglich mehr Straßenverkehr, mehr Staus, mehr Luftverschmutzung in der Summe.

Immerhin will MOIA mit seinen 3-4 Tonnenschiffen ungeteilte Exklusiv-/Einzelpersonenfahrten deutlich unter Taxipreis dumpingmäßig anbieten. Wenn die Leute nicht „gesammelt u.a. auf eGleisen“ mit dem ÖPNV fahren wollen, dann zumindest deutlich teurer z.B. mit Taxi und das kostendeckend. Denn die Stadtstraßen sind zu sehr vielen Tageszeiten bereits übervoll. :idea:

Die Behörde sollte Lenkungsfunktion im bedachten öffentlichen Interesse haben, aber führt auf "MOIA-Begehren" bewusst in die Irre :!:
Zwar dieselt Taxi die FG überwiegend auch einzeln von A nach B aber eben nachweislich kostendeckend (in der Summe) und damit deutlich auf Distanz zu ÖPNV-Fahrpreisen :idea: :!:
Zuletzt geändert von alsterblick am 19.04.2018, 10:27, insgesamt 1-mal geändert.
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“

E. G. Engel
Vielschreiber
Beiträge: 1785
Registriert: 06.09.2004, 23:11
Wohnort: Hamburg

Re: Demo und Leserkommentare

Beitrag von E. G. Engel » 19.04.2018, 10:29

In einem Punkt muss ich Sascha recht geben. Klug wäre gewesen .... . Aber ich habe keine Lust mich zum x-ten Mal zu wiederholen.

KlareWorte
Vielschreiber
Beiträge: 591
Registriert: 19.06.2014, 10:21
Wohnort: Zuhause

Re: Demo und Leserkommentare

Beitrag von KlareWorte » 19.04.2018, 10:53

alsterblick hat geschrieben: Die Demo war ja nicht als "Herzerwärmung" an unsere Fahrgäste gerichtet, sondern vielmehr an die Behörde, die MOIA entgegen der Gesetze/Regeln einen rigorosen freien Killerlauf (u.a.a. Taxi) als Test getarnt mit 1000 MOIA erlauben will.

:

Dann hätte man bei der Anhörung als erstes nicht so patzen dürfen und Amateure wie der Taxifahrer Herrn Grün hätte seine Griffel davon lassen müssen.

Pirat
Vielschreiber
Beiträge: 2036
Registriert: 17.05.2012, 17:22
Wohnort: Essen

Re: Demo und Leserkommentare

Beitrag von Pirat » 19.04.2018, 11:27

STREIK muss wehtun..., sonst merkt ihn keiner...
Darauf kommt es an – und nicht ob er bei den Betroffenen auf Verständnis stößt...

Wer überzeugen will sollte eine Gesprächsgruppe aufmachen...viel vergnügen... :D
Nur die Weisesten und die Dümmsten können sich nicht ändern... Konfuzius.

Löwenzahn
Vielschreiber
Beiträge: 1385
Registriert: 15.04.2015, 15:33
Wohnort: Berlin

Re: Demo und Leserkommentare

Beitrag von Löwenzahn » 19.04.2018, 12:02

Pirat hat geschrieben:STREIK muss wehtun..., sonst merkt ihn keiner...
In der Kehrtwende bedeutet das, wir müssen einfach nur immer streiken, dann bekommen wir unseren Willen.

Das Taxigewerbe verliert dadurch aber an Glaubwürdigkeit.

E. G. Engel
Vielschreiber
Beiträge: 1785
Registriert: 06.09.2004, 23:11
Wohnort: Hamburg

Re: Demo und Leserkommentare

Beitrag von E. G. Engel » 19.04.2018, 12:37

Niemand hat am 17.4.18 gestreikt. Wir haben demonstriert. Ist das so schwer? :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
Beiträge: 3775
Registriert: 30.10.2009, 18:57
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Demo und Leserkommentare

Beitrag von IK » 19.04.2018, 20:56

E. G. Engel hat geschrieben:Niemand hat am 17.4.18 gestreikt. Wir haben demonstriert. Ist das so schwer? :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Das ist richtig. Es war nicht unsere Absicht die Kunden und die Bürger zu treffen, sondern der Behörde unsere Anliegen mitzuteilen. Aus den vielen Chats, in denen ich bin, lese ich, dass die Kunden mit sehr viel Sympathie diese Demo verfolgt haben. Sobald die Leute verstehen, was Moia ist, wenden sich innerlich davon ab. In diesem Sinne haben wir ein gutes Ergebnis erzielt.

Sascha1979
Vielschreiber
Beiträge: 2014
Registriert: 02.03.2015, 16:41
Wohnort: München

Re: Demo und Leserkommentare

Beitrag von Sascha1979 » 19.04.2018, 21:57

IK hat geschrieben:
E. G. Engel hat geschrieben:Niemand hat am 17.4.18 gestreikt. Wir haben demonstriert. Ist das so schwer? :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Das ist richtig. Es war nicht unsere Absicht die Kunden und die Bürger zu treffen, sondern der Behörde unsere Anliegen mitzuteilen. Aus den vielen Chats, in denen ich bin, lese ich, dass die Kunden mit sehr viel Sympathie diese Demo verfolgt haben. Sobald die Leute verstehen, was Moia ist, wenden sich innerlich davon ab. In diesem Sinne haben wir ein gutes Ergebnis erzielt.
Wofür dann der ganze Aufwand?
Sobald Moia da ist, sehen und verstehen die Kunden doch was moia ist, und wenden sich von ab.

Dann ist es doch das allerbeste es den Markt regeln zu lassen???
Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er wird sich bedanken, zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.
Laotse

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8378
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: Demo und Leserkommentare

Beitrag von Taxi Georg » 19.04.2018, 22:21

Ich bin dafür, die Taxen abzuschaffen! Braucht keiner!

Bild
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Dschungeltaxi
Vielschreiber
Beiträge: 392
Registriert: 22.01.2013, 17:26
Wohnort: Berlin Treptow-Köpenick

Re: Demo und Leserkommentare

Beitrag von Dschungeltaxi » 19.04.2018, 23:17

IK hat geschrieben: Es war nicht unsere Absicht die Kunden und die Bürger zu treffen,.....
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

*(mein aprilscherz des jahres)*

Benutzeravatar
N8tfahrer
Vielschreiber
Beiträge: 1721
Registriert: 02.11.2005, 05:16
Wohnort: Hamburg

Re: Demo und Leserkommentare

Beitrag von N8tfahrer » 20.04.2018, 01:22

Dann ist es doch das allerbeste es den Markt regeln zu lassen???
Wat für´n Markt......Ludwig Erhardt würde sich im Grab umdrehen. Mehr sag ich dazu nich :evil:
Sind sie das Taxi ? ............NEIN, Der Fahrer !
Das müssen sie doch wissen, sie sind doch der Taxifahrer !

Poorboy
Vielschreiber
Beiträge: 4949
Registriert: 21.01.2005, 06:23

Re: Demo und Leserkommentare

Beitrag von Poorboy » 20.04.2018, 01:36

Sascha1979 hat geschrieben:
Dann ist es doch das allerbeste es den Markt regeln zu lassen???
Natürlich, nun dann gleiche Regeln für alle, nicht ein Marktteilnehmer zu "Testzwecken" mit 1000 Fahrzeugen ohne jede Regel außer der StVO!

Poorboy

Sascha1979
Vielschreiber
Beiträge: 2014
Registriert: 02.03.2015, 16:41
Wohnort: München

Re: Demo und Leserkommentare

Beitrag von Sascha1979 » 20.04.2018, 02:40

Poorboy hat geschrieben:
Sascha1979 hat geschrieben:
Dann ist es doch das allerbeste es den Markt regeln zu lassen???
Natürlich, nun dann gleiche Regeln für alle, nicht ein Marktteilnehmer zu "Testzwecken" mit 1000 Fahrzeugen ohne jede Regel außer der StVO!

Poorboy
Er sagte doch das sind die Kunden sich von abwenden wenn sie erfahren was moia ist, also das, wie moia startet.
Warum soll man da was ändern?

Lass sie doch so starten und warten Bis sich alle Kunden von moia abwenden.
Ich verspreche, dass moia ohne Kunden von alleine geht.
Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er wird sich bedanken, zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.
Laotse

Poorboy
Vielschreiber
Beiträge: 4949
Registriert: 21.01.2005, 06:23

Re: Demo und Leserkommentare

Beitrag von Poorboy » 20.04.2018, 02:56

Burschi, Markt heißt, gleiche Regeln für alle. nicht Regeln für mich, für den Mitbewerb nicht!

Dann auch ich ohne Regeln!

Poorboy

Antworten