Aufruf zum bundesweiten Taxistreik am 12.03.2018

Neuigkeiten aus dem Taxigewerbe.

Re: Aufruf zum bundesweiten Taxistreik am 12.03.2018

Beitragvon TaxiBabsi » 09.03.2018, 19:35

gruent hat geschrieben:
TaxiBabsi hat geschrieben:Koprolalie ist im Taxigewerbe und in diesem Forum leider oft anzutreffen.

Fremdwörter sind bei Dir wohl Glückssache?



Die betroffenen Poster einschließlich der hiesigen Verantwortlichen dürfen sich angesprochen fühlen, die Kacke dampft.
Zuletzt geändert von TaxiBabsi am 09.03.2018, 19:45, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 2638
Registriert: 09.05.2005
Wohnort: PMBZ: ParaMoiaBehandlungsZentrum.

Re: Aufruf zum bundesweiten Taxistreik am 12.03.2018

Beitragvon TaxiBabsi » 09.03.2018, 19:53

E. G. Engel hat geschrieben:So sieht das aus. Ich werde morgen Herrn Mönch eine Mail schicken.


Und diese positive Einstellung und pro innovativer Positionierung im Mobiltätsmarkt ist ein wesentlicher Grund für die Zukunft MIT und DURCH Mytaxi. Unsere altbackenen Genossenschaften können mit dieser Qualität nicht mithalten und haben (leider) das Nachsehen.

Das Wichtigste: unsere Kunden profitieren vom Wandel, und jeder Taxifahrer und Taxiunternehmer auch.
Benutzeravatar
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 2638
Registriert: 09.05.2005
Wohnort: PMBZ: ParaMoiaBehandlungsZentrum.

Re: Aufruf zum bundesweiten Taxistreik am 12.03.2018

Beitragvon vasg » 09.03.2018, 22:15

Schicken Sie uns Ihre Gedanken, Sorgen und Ideen und wir binden Sie in die Diskussion mit ein.


Das sind eben Kommunikationsprofis. Die zapfen für lau euer Know-How an (hat ja auch in der Vergangenheit gut funktioniert) und ihr fühlt euch geschmeichlt. Dazu der "faire" Preis von 7% fürs Datensammeln. Perfekt. Allerdings sind die konventionellen Taxizentralen auch dermassen bräsig und unflexibel ("meine" jedenfalls), daß es kein Wunder ist, daß ein Unternehmer nach dem anderen zu MT abhaut (kost dort ja fast nix, Touren als "Sahnehäubchen" (CG)). Die "Qualität" von MT ist ganz sicher nicht der Grund.
vasg
User
 
Beiträge: 83
Registriert: 10.02.2016
Wohnort: Hamburg

Re: Aufruf zum bundesweiten Taxistreik am 12.03.2018

Beitragvon E. G. Engel » 09.03.2018, 22:33

Taxibabsi, hängt Dich nicht an meinen Namen an. :roll: Aber ich erwarte von Dir 50.-€ mit Deinem Namen auf ein Moia-Konto. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
E. G. Engel
Vielschreiber
 
Beiträge: 1516
Registriert: 06.09.2004
Wohnort: Hamburg

Re: Aufruf zum bundesweiten Taxistreik am 12.03.2018

Beitragvon Grossraum » 10.03.2018, 10:15

Grüße sie Herr Engel,

da TaxiBabsi ein Gender scheint und nicht viel zu der Sache beiträgt können Sie von deren bzw dessen oder was auch immer Seite mit keiner Spende rechnen.
Grossraum
Vielschreiber
 
Beiträge: 832
Registriert: 10.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: Aufruf zum bundesweiten Taxistreik am 12.03.2018

Beitragvon TaxiBabsi » 10.03.2018, 10:56

Grossraum hat geschrieben:Grüße sie Herr Engel,

da TaxiBabsi ein Gender scheint und nicht viel zu der Sache beiträgt können Sie von deren bzw dessen oder was auch immer Seite mit keiner Spende rechnen.


Du hast Engel nicht verstanden ... :lol: Hint: Moia-Konto.
Zuletzt geändert von TaxiBabsi am 10.03.2018, 10:58, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 2638
Registriert: 09.05.2005
Wohnort: PMBZ: ParaMoiaBehandlungsZentrum.

Re: Aufruf zum bundesweiten Taxistreik am 12.03.2018

Beitragvon roter stern » 11.03.2018, 13:01

Moin allerseits
Ick bleev morgen to huus !
passiv Streik nenn ich dat mol .

Und wenn alle für mich überlebenswichtigen Mtibürger
Schlosser Grünhöcker Bäcker Saubermacher
nur einen einzigen Vormittag zu Hause bleiben würden ...

Und wenn die Hamburger Hausbank mal eben 13 Milliarden
verpulverisiert dann führe ich mir doch

mal lieber mal ein Gedicht
von Wolfgang Borchert
zu Gemüte
In der Ruhe liegt die Kraft
roter stern
roter stern
Vielschreiber
 
Beiträge: 664
Registriert: 17.06.2004
Wohnort: Hamburg

Re: Aufruf zum bundesweiten Taxistreik am 12.03.2018

Beitragvon IK » 11.03.2018, 13:34

@ roter stern
Sehr witziger Beitrag :)
Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
 
Beiträge: 3388
Registriert: 30.10.2009
Wohnort: Hamburg

Re: Aufruf zum bundesweiten Taxistreik am 12.03.2018

Beitragvon TaxiBabsi » 11.03.2018, 14:33

C.L. hat geschrieben:ich wollte lediglich darüber informieren, dass auf Facebook ein Aufruf zum bundesweiten Taxistreik für Montag, den 13.03.2018 angekündigt wurde.....


http://www.taxi-times.com/facebook-grup ... ndsarbeit/
Benutzeravatar
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 2638
Registriert: 09.05.2005
Wohnort: PMBZ: ParaMoiaBehandlungsZentrum.

Re: Aufruf zum bundesweiten Taxistreik am 12.03.2018

Beitragvon roter stern » 12.03.2018, 21:15

Ät Jvica
Witzig !?!
Wolfgang Borchert !
"Aber Nachts schlafen die Ratten doch"
Kurzgeschichte - auch für Helikopter eliten Eltern lesbar.
nicht witzig !
no name
roter stern
Vielschreiber
 
Beiträge: 664
Registriert: 17.06.2004
Wohnort: Hamburg

Re: Aufruf zum bundesweiten Taxistreik am 12.03.2018

Beitragvon HTV-Vorstand » 13.03.2018, 12:06

So war das gestern in Hamburg beim "Taxifreien Tag":

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ ... 65212.html


Zwar nur ein paar Handvoll Aktivisten, aber offensichtlich eine ordentlich dreistellige Zahl an Mitmachern durch Zuhausebleiben. Warteschlangen durch spärliches Taxi-Angebot gab es überall, wo die Taxiposten und nicht die Tourvermittler die Kunden mit Mobilität versorgen: Neben Flughafen auch HBF und andere Bahnhöfe, Messe usw.

Die Aktivisten und einige Zuhausebleiber schlugen bei der Hansa-Veranstaltung mit Fachanwalt auf, welche gleichwohl überfüllt als auch sachorientiert vonstatten ging.

Zweitmeinung zum Thema "„Rechtliche Bewertung von und Abwehrmöglichkeiten gegen Genehmigung § 2 VII PBefG für MOIA-Erprobung in Hamburg" kann heute bei der Basis-organisierten und -finanzierten Veranstaltung mit Fachanwalt RA Füßer (Leipzig) eingeholt werden:

14:30 im Bürgertreff Altona-Nord
Gefionstraße 3 (zwischen S-Holstenstraße und Alsenplatz)

Parkmöglichkeiten im benachbarten Parkhaus der Neuen Flora
HTV-Vorstand
User
 
Beiträge: 78
Registriert: 31.01.2012
Wohnort: Hamburg

Re: Aufruf zum bundesweiten Taxistreik am 12.03.2018

Beitragvon roter stern » 14.03.2018, 03:47

Mein Dank an
alle die Kollegen
die sich verweigert haben !
Das war ein Lichtblick
für mich
im kannibalenSpätkapitalismus !
Ohne uns und die anderen schlecht bezahlten
absolut einzigartig wichtigen Werk- und Dienstleistungstätigen
bricht einfach alles zusammen !

Die ca.80 % Upper Class und Möchtegernupperclass sein
unwichtig wie ein Kropf
mir zutiefst zu wider
und merken nichts
so long
roter stern
roter stern
Vielschreiber
 
Beiträge: 664
Registriert: 17.06.2004
Wohnort: Hamburg

Re: Aufruf zum bundesweiten Taxistreik am 12.03.2018

Beitragvon AsphaltRunner » 14.03.2018, 22:41

In HH war der TaxiStreik klar formuliert:
STREIK gegen MOIA!!!
RESPEKT aus der Hauptstadt
Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden
Benutzeravatar
AsphaltRunner
Vielschreiber
 
Beiträge: 1022
Registriert: 09.03.2014
Wohnort: Berlin

Re: Aufruf zum bundesweiten Taxistreik am 12.03.2018

Beitragvon IK » 15.03.2018, 00:34

Danke.
Wir brauchen Zusammenhalt, sonst machen sie uns platt.
Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
 
Beiträge: 3388
Registriert: 30.10.2009
Wohnort: Hamburg

Re: Aufruf zum bundesweiten Taxistreik am 12.03.2018

Beitragvon Löwenzahn » 19.03.2018, 19:03

Unglaublich, da macht jemand den keiner kennt einen Aufruf und alle machen mit? Schon mal dran gedacht, dass das ein Wichtigtuer ist. Allein der letzte Satz "Bitte teilt diesen Beitrag" ist typisch Fake - Beitrag.

Mann, das kommt doch regelmäßig bei Facebook vor: meine Katze sitzt auf dem Baum, eine Oma leidet an Krebs, meine Tochter wurde entführt, der Weltuntergang kommt nächste Woche...

All diese Fake - News enden mit dem Satz: "Bitte teilt diesen Beitrag"
Löwenzahn
Vielschreiber
 
Beiträge: 1313
Registriert: 15.04.2015
Wohnort: Berlin

Re: Aufruf zum bundesweiten Taxistreik am 12.03.2018

Beitragvon Taxi Georg » 20.03.2018, 01:38

Löwenzahn hat geschrieben:All diese Fake - News enden mit dem Satz: "Bitte teilt diesen Beitrag"

Du bist ein EU Kritiker, Verschwörungstheoretiker, Antisemit, Putinversteher und ein Rassist.

Habe ich was vergessen? ;-)
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 7912
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: Aufruf zum bundesweiten Taxistreik am 12.03.2018

Beitragvon Löwenzahn » 20.03.2018, 09:02

Taxi Georg hat geschrieben:
Löwenzahn hat geschrieben:All diese Fake - News enden mit dem Satz: "Bitte teilt diesen Beitrag"

Du bist ein EU Kritiker, Verschwörungstheoretiker, Antisemit, Putinversteher und ein Rassist.

Habe ich was vergessen? ;-)


Und du anscheinend betrunken. Deine Art von Komik finde ich nicht unterhaltsam.
Löwenzahn
Vielschreiber
 
Beiträge: 1313
Registriert: 15.04.2015
Wohnort: Berlin

Re: Aufruf zum bundesweiten Taxistreik am 12.03.2018

Beitragvon Taxi Georg » 20.03.2018, 10:16

Löwenzahn hat geschrieben:Deine Art von Komik finde ich nicht unterhaltsam.

Deine auch nicht, deshalb meine Antwort Holger!
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 7912
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: Aufruf zum bundesweiten Taxistreik am 12.03.2018

Beitragvon Löwenzahn » 20.03.2018, 10:40

Sascha1979 hat geschrieben:
Drohgebärde an das Taxi Gewerbe!

[...]

Bitte verteilt es so oft wie möglich damit jeder es mitmacht, EINMAL IM LEBEN!!!!


Auf Seite 1 in diesem Thema nachzulesen.
Löwenzahn
Vielschreiber
 
Beiträge: 1313
Registriert: 15.04.2015
Wohnort: Berlin

Taxistreik markiert Zäsur

Beitragvon TAXI-MAGAZIN.DE » 20.03.2018, 13:33

Der Taxistreik in Hamburg am Montag 13. März hatte eine überraschend große Wirkung: Am Flughafen, an wichtigen Bahnhöfen und der "Internorga"-Messe gab es den ganzen Tag kaum Taxis. Im Vorfeld hatten die örtlichen Taxizentralen wie Hansa von "Schwachsinn" geschrieben, mytaxi sandte an alle angeschlossenen Fahrer eine eMail mit netteren Formulierungen und gleicher Stoßrichtung: Nicht teilnehmen! Doch das erste Fazit muss sein: Die Macht der bisherigen Funktionäre im Gewerbe erodiert, die Kollegen auf der Straße vernetzen sich durch Soziale Medien und agieren zunehmend selbstständiger. Die "Streikbrecher" waren überwiegend bei Taxizentralen organisiert, die "Streikenden" überwiegend bei mytaxi angeschlossen oder ganz funklos.

Das Ergebnis des "Taxifreien Tages" hier im Blog-Kommentar: http://taxi-magazin.de/wordpress/der-erfolgreiche-taxifreie-tag-markiert-eine-zaesur/
TAXI-MAGAZIN.DE
User
 
Beiträge: 88
Registriert: 07.06.2011
Wohnort: Hamburg

VorherigeNächste

Zurück zu Aktuelle Nachrichten und Informationen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste