Klage gegen MOIA

Neuigkeiten aus dem Taxigewerbe.
Benutzeravatar
CPL5938
Vielschreiber
Beiträge: 1926
Registriert: 19.08.2009, 02:44

Re: Klage gegen MOIA

Beitrag von CPL5938 » 17.09.2019, 06:18

"The only thing necessary for the triumph of evil is for good men to do nothing.”
Edmund Burke

Volker-Hamburg
User
Beiträge: 120
Registriert: 25.12.2012, 17:05

Re: Klage gegen MOIA

Beitrag von Volker-Hamburg » 19.09.2019, 01:54

@CPL
Wunderbar geschrieben und zitiert!
Alle Infos hier: http://www.dieklage.de/

Benutzeravatar
CPL5938
Vielschreiber
Beiträge: 1926
Registriert: 19.08.2009, 02:44

Re: Klage gegen MOIA

Beitrag von CPL5938 » 19.09.2019, 16:51

Heute um 14:25. 4x Moias in Special Episode:

https://dieklage.de/index.html#davidstrasse
"The only thing necessary for the triumph of evil is for good men to do nothing.”
Edmund Burke

Benutzeravatar
gringo
Vielschreiber
Beiträge: 1386
Registriert: 05.09.2006, 14:16

Re: Klage gegen MOIA

Beitrag von gringo » 23.09.2019, 19:32

Das dürfte den Hansa interessieren .
Studien die zu dem Ergebnis kommen, daß ridesharing (im Allgemeinen) in vielen Fällen mehr Verkehr erzeugt.
Ich weiß nicht, ob der Link hier schon bekannt ist und setze ihn einfach mal hier rein.
Ansonsten sorry und einfach ignorieren

https://www.gruenderszene.de/amp/ridesh ... drehmoment
Zuletzt geändert von gringo am 23.09.2019, 19:34, insgesamt 1-mal geändert.
StGB §328 Abs 2.3 Mit Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht.

Benutzeravatar
CPL5938
Vielschreiber
Beiträge: 1926
Registriert: 19.08.2009, 02:44

Re: Klage gegen MOIA

Beitrag von CPL5938 » 25.09.2019, 11:52

gringo hat geschrieben:Das dürfte den Hansa interessieren .
Studien die zu dem Ergebnis kommen, daß ridesharing (im Allgemeinen) in vielen Fällen mehr Verkehr erzeugt.
Ich weiß nicht, ob der Link hier schon bekannt ist und setze ihn einfach mal hier rein.
Ansonsten sorry und einfach ignorieren

https://www.gruenderszene.de/amp/ridesh ... drehmoment
Ja, und da steht auch schon die Lösung, die sie kaufen wollen: Private Autos in der Stadt verbieten. Und statt Nachtbus: Moia.

Die Gentrifizierung des ÖPNV - es geht doch so einfach.

PS: Übrigens, danke für Hinweis und Link!
Zuletzt geändert von CPL5938 am 25.09.2019, 11:54, insgesamt 2-mal geändert.
"The only thing necessary for the triumph of evil is for good men to do nothing.”
Edmund Burke

Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
Beiträge: 3753
Registriert: 30.10.2009, 18:57

Re: Klage gegen MOIA

Beitrag von IK » 25.09.2019, 16:43

gringo hat geschrieben:Das dürfte den Hansa interessieren .
Studien die zu dem Ergebnis kommen, daß ridesharing (im Allgemeinen) in vielen Fällen mehr Verkehr erzeugt.
Das MOIA mehr Verkehr erzeugt wird regelmäßig bei www.dieKlage.de nachgewiesen.

Sascha1979
Vielschreiber
Beiträge: 2011
Registriert: 02.03.2015, 16:41

Re: Klage gegen MOIA

Beitrag von Sascha1979 » 26.09.2019, 13:26

CPL5938 hat geschrieben:
Sascha1979 hat geschrieben:
CPL5938 hat geschrieben:Noch vor dem Urlaub:
https://www.dieklage.de
"The show must go on"

Wie wärs es zur Abwechslung mal mit Inhalten, anstatt inhaltlosen "Trailern", die den Besucher raten lassen sollen, was als Nächstes passiert?
Nö.
Hier kommt nichts mehr, oder?
Ich meine: die Show geht ja weiter.

Aber ich dachte es wäre anders gemeint gewesen.
Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er wird sich bedanken, zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.
Laotse

LRKN
Vielschreiber
Beiträge: 789
Registriert: 10.11.2010, 15:38

Re: Klage gegen MOIA

Beitrag von LRKN » 26.09.2019, 13:44

IK hat geschrieben:
gringo hat geschrieben:Das dürfte den Hansa interessieren .
Studien die zu dem Ergebnis kommen, daß ridesharing (im Allgemeinen) in vielen Fällen mehr Verkehr erzeugt.
Das MOIA mehr Verkehr erzeugt wird regelmäßig bei www.dieKlage.de nachgewiesen.
Ich habe mal auf der Werbetafel an den Landungsbrücken gelesen, dass täglich 1,2 Mio. Fahrzeuge in Hamburg fahren. Wenn wir einfach mal davon ausgehen, dass jedes dieser 1,2 Mio privaten Fahrzeuge 30 Minuten am fahren ist, sind zu jeder Zeit 25.000 private Fahrzeuge unterwegs. Moia macht bei 200 Fahrzeuge 0,8% vom ganzen Verkehr. Taxen (3300): 13,2%. ÖPNV Buss (ca. 4000): 16%. Nehmen wir noch Liefer-/ LKW-Verkehr mit 15% bleibt dann ca. 50% Verkehr durch privaten PKW-Verkehr. Wer verstopft die Straßen?

Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
Beiträge: 3753
Registriert: 30.10.2009, 18:57

Re: Klage gegen MOIA

Beitrag von IK » 26.09.2019, 15:42

LRKN hat geschrieben:
IK hat geschrieben:
gringo hat geschrieben:Das dürfte den Hansa interessieren .
Studien die zu dem Ergebnis kommen, daß ridesharing (im Allgemeinen) in vielen Fällen mehr Verkehr erzeugt.
Das MOIA mehr Verkehr erzeugt wird regelmäßig bei www.dieKlage.de nachgewiesen.
Ich habe mal auf der Werbetafel an den Landungsbrücken gelesen, dass täglich 1,2 Mio. Fahrzeuge in Hamburg fahren. Wenn wir einfach mal davon ausgehen, dass jedes dieser 1,2 Mio privaten Fahrzeuge 30 Minuten am fahren ist, sind zu jeder Zeit 25.000 private Fahrzeuge unterwegs. Moia macht bei 200 Fahrzeuge 0,8% vom ganzen Verkehr. Taxen (3300): 13,2%. ÖPNV Buss (ca. 4000): 16%. Nehmen wir noch Liefer-/ LKW-Verkehr mit 15% bleibt dann ca. 50% Verkehr durch privaten PKW-Verkehr. Wer verstopft die Straßen?
Die privaten PKW-Besitzer würde nie behaupten, dass sie die Straßen entlasten. Das behaupten die Kutscher auch nicht. Liefer- und LKW-Verkehr behauptet das auch nicht. Wenn Gegenteil bekannt, bitte melden.

Die Busse und die Bahnen entlasten den Verkehr und zwar sehr effektiv, weil sie hocheffizient die Fahrten-Wünsche bündeln und gleichzeitig ausführen. Ein Hamburger Bus fährt im Schnitt um die 40 Passagiere pro gefahrenen Km. Die U-Bahn liegt bei ungefähr 90 und die S-Bahn bei 170.

Was ist mit MOIA?
MOIA behauptet durch die Teilnahme am Verkehr den Verkehr zu entlasten. Dieses widerspricht allen bis jetzt durchgeführten Berechnungen. Von meinen Letzten fünf Fahrten bin ich vier Mal alleine komplett gefahren und einmal wurde ich gepoolnappt, damit Pooling zustande kommt.

taxipost
Vielschreiber
Beiträge: 2529
Registriert: 22.02.2015, 11:37

Re: Klage gegen MOIA

Beitrag von taxipost » 27.09.2019, 07:41

IK hat geschrieben:...Ein Hamburger Bus fährt im Schnitt um die 40 Passagiere pro gefahrenen Km. Die U-Bahn liegt bei ungefähr 90 und die S-Bahn bei 170...
und ein hamburger taxi, z.b. deine ???

und bitte nicht antworten a la
"...ich behaupte nicht, dass ich den verkehr entlaste..."
Zuletzt geändert von taxipost am 27.09.2019, 07:43, insgesamt 1-mal geändert.
Verwarnungszähler: 1
Follower: 1. SSF

Benutzeravatar
CPL5938
Vielschreiber
Beiträge: 1926
Registriert: 19.08.2009, 02:44

Re: Klage gegen MOIA

Beitrag von CPL5938 » 27.09.2019, 17:31

NEU:

Ab Heute gibt es bei den Gotchas eine neue Funktion. Neben den Namen der Behördenmitarbeiter, die sicher gern über neue Gocthas informiert werden wollen, gibt es das kleine Symbol eines Papierfliegers. Damit kann man eine E-Mail an den jeweiligen Behördenmitarbeiter schicken. Eingiges ist schon vorausgefüllt, aber man muss selbst das Gotcha eintragen und/ oder die URL reinkopieren.

Ich bitte um rege Beteiligung und Nutzung dieser Funktion. Die Auswahl ist riesig an Gotchas und Behördenmitarbeitern. Sucht euch einfach eure Lieblinge aus und Feuer frei!

Ausserdem hat Heute einer unserer Aussenmitarbeiter, der sonst nur undercover arbeitet, auch mal ein Gotcha geschossen! Wir von der Klage gratulieren! Hier hier ist:

https://www.dieklage.de/#heinzis-first-gotcha!
"The only thing necessary for the triumph of evil is for good men to do nothing.”
Edmund Burke

Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
Beiträge: 3753
Registriert: 30.10.2009, 18:57

Re: Klage gegen MOIA

Beitrag von IK » 27.09.2019, 20:22

taxipost hat geschrieben:
IK hat geschrieben:...Ein Hamburger Bus fährt im Schnitt um die 40 Passagiere pro gefahrenen Km. Die U-Bahn liegt bei ungefähr 90 und die S-Bahn bei 170...
und ein hamburger taxi, z.b. deine ???

und bitte nicht antworten a la
"...ich behaupte nicht, dass ich den verkehr entlaste..."
Welche Antwort wünscht du dir, wenn dir einzig richtige nicht passt?

Du kannst es dir noch leichter machen die Spaltung im Hirn auszuhalten, indem du dir selber eine Antwort gibst.
Zuletzt geändert von IK am 27.09.2019, 20:23, insgesamt 1-mal geändert.

taxipost
Vielschreiber
Beiträge: 2529
Registriert: 22.02.2015, 11:37

Re: Klage gegen MOIA

Beitrag von taxipost » 28.09.2019, 12:45

verstehe ich dich richtig,

auf meine frage,

wieviele fahrgäste/km taxi befördert,

antwortest du,
dass das verhältnis nicht relavant ist,
weil taxi nicht behauptet, umweltfreundlich zu sein ?!

willst du vielleicht die antwort nochmal überdenken ???
:lol:
Zuletzt geändert von taxipost am 28.09.2019, 12:48, insgesamt 2-mal geändert.
Verwarnungszähler: 1
Follower: 1. SSF

Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
Beiträge: 3753
Registriert: 30.10.2009, 18:57

Re: Klage gegen MOIA

Beitrag von IK » 28.09.2019, 22:09

taxipost hat geschrieben:verstehe ich dich richtig,

auf meine frage,

wieviele fahrgäste/km taxi befördert,

antwortest du,
dass das verhältnis nicht relavant ist,
weil taxi nicht behauptet, umweltfreundlich zu sein ?!

willst du vielleicht die antwort nochmal überdenken ???
:lol:
Nein, du verstehst mich falsch und ich bin nicht imstande dir das zu erklären, denn es ist offensichtlich, dass du auch die Erklärung falsch verstehen würdest. Eine Erklärung der Erklärung würde die Lage nicht besser machen.

Und wenn es dir hilft: Taxi ist umweltfreundlicher als MOIA ...

KlareWorte
Vielschreiber
Beiträge: 591
Registriert: 19.06.2014, 10:21

Re: Klage gegen MOIA

Beitrag von KlareWorte » 29.09.2019, 11:44

IK hat geschrieben:
Und wenn es dir hilft: Taxi ist umweltfreundlicher als MOIA ...

Das belege bitte mit Fakten! Ich glaube das nicht.

Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
Beiträge: 3753
Registriert: 30.10.2009, 18:57

Re: Klage gegen MOIA

Beitrag von IK » 29.09.2019, 23:08

KlareWorte hat geschrieben:
IK hat geschrieben:
Und wenn es dir hilft: Taxi ist umweltfreundlicher als MOIA ...

Das belege bitte mit Fakten! Ich glaube das nicht.
Aber du glaubst, dass MOIA umweltfreundlicher ist ...
Belege bitte ...

Einen Beleg von heute gebe ich dir ...
Statt mich alleine auf dem direkten Weg nach Hause zu fahren (7,4 Km) sind wir ohne Not 10,9 Km gefahren.
3,5 zusätzliche Kilometer oder 47 % Umweg ...
Zuletzt geändert von IK am 29.09.2019, 23:13, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
Beiträge: 3753
Registriert: 30.10.2009, 18:57

Re: Klage gegen MOIA

Beitrag von IK » 29.09.2019, 23:28

BMW hat als erster Autohersteller erkannt, dass der Mobilitätsschwindel nur Geldverbrennen bedeutet.
https://vision-mobility.de/news/bmw-vol ... -4712.html
In dem Zuge soll auch die Beteiligung am Gemeinschaftsunternehmen mit Daimler Share Now losgeschlagen werden, man suche derzeit Finanzinvestoren. Im Gegensatz zum Autobau sieht man hier bei BMW niedrige Hürden für den Einstieg ins Geschäft für neue Anbieter. Die Skalierung des vorhandenen Geschäfts mit Sharing und Fahrdienstleistungen will man jetzt nicht mehr vollziehen. Zipse und sein Entwicklungschef Klaus Fröhlich sind sich einig, dass es auf absehbare Zeit keine vollautonom agierenden Fahrzeuge auf europäischen Stadtstraßen geben werde. Ohne Automatisierung sei aber das Geschäft mit den Fahrdiensten kaum rentabel, so die Argumentation.

In Summe sieht der neue BMW-Chef also mehr Chancen auf Rentabilität in einem gut gemanagten Autogeschäft als auf dem Feld der Mobilitätsdienstleistungen. In dem Kontext hatte auch die erst vor einem halben Jahr engagierte Mobilitätsdienst-Managerin Daniela Gerd tom Markotten, zuständig für Reach Now, den Konzern wieder verlassen.
Ole Harms weg ...
Daniela G. M. weg ...
Bald auch MOIA weg?

Ich setzte auf die VW-Controling und auf langweilige Typen mit sehr spitzen Bleistiften ...

Benutzeravatar
CPL5938
Vielschreiber
Beiträge: 1926
Registriert: 19.08.2009, 02:44

Re: Klage gegen MOIA

Beitrag von CPL5938 » 30.09.2019, 03:55

Aufgrund eines Pfuschs des betreffenden Web-Heinis kann es zu Fehlermeldungen auf dieklage.de kommen. Sollte das der Fall sein, bitte einfach die Seite neu laden so lange bis es wieder geht.

Zum Beispiel diese hier:
https://www.dieklage.de/index.html#all--together--now
"The only thing necessary for the triumph of evil is for good men to do nothing.”
Edmund Burke

KlareWorte
Vielschreiber
Beiträge: 591
Registriert: 19.06.2014, 10:21

Re: Klage gegen MOIA

Beitrag von KlareWorte » 30.09.2019, 06:50

IK hat geschrieben:
KlareWorte hat geschrieben:
IK hat geschrieben:
Und wenn es dir hilft: Taxi ist umweltfreundlicher als MOIA ...

Das belege bitte mit Fakten! Ich glaube das nicht.
Aber du glaubst, dass MOIA umweltfreundlicher ist ...
Belege bitte ...

Einen Beleg von heute gebe ich dir ...
Statt mich alleine auf dem direkten Weg nach Hause zu fahren (7,4 Km) sind wir ohne Not 10,9 Km gefahren.
3,5 zusätzliche Kilometer oder 47 % Umweg ...

Ich habe nicht gesagt, dass Moia umweltfreundlicher ist. Sondern das ich deine Behauptung nicht glaube. Es ist an dir deine Behauptungen zu belegen und nicht an mir dich zu widerlegen. So läuft das normalerweise. Deine Angeben belegen rein gar nix.

Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
Beiträge: 3753
Registriert: 30.10.2009, 18:57

Re: Klage gegen MOIA

Beitrag von IK » 30.09.2019, 13:22

@ Klare Worte

Ich muss nichts belegen. Ich schulde dir keine Rechenschaft. Wenn ich mich richtig erinnere, haben MOIA und CS Stimmung mit ihrer Umweltrettung gemacht. Alle Erfahrungen, Beobachtungen, Begegnungen usw. sprechen eine ganz andere Spreche. Die vermeintlichen Klimaapostel von MOIA und CS soll erstmal liefern und das tun sie nicht.

Mein Diesel ist umweltfreundlicher als MOIA ...
Schöne grüße aus den Kobaltminen in Kongo ...
Immerhin haben die Kinder da endlich eine Arbeit ... (Ironie)
Der Weltrettung durch Moia und Co sei Dank ....
Zuletzt geändert von IK am 30.09.2019, 13:23, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten