Freiberg:Kunden warten stundenlang oder vergeblich auf Taxi.

Neuigkeiten aus dem Taxigewerbe.
Benutzeravatar
Marvin
Vielschreiber
Beiträge: 396
Registriert: 08.01.2012, 02:30
Wohnort: Hamburg

Re: Freiberg:Kunden warten stundenlang oder vergeblich auf T

Beitrag von Marvin » 29.12.2017, 17:49

TaxiBabsi hat geschrieben: Deine Argumentation impliziert .... bla,bla....
Welche Argumentation?
Wenn Du irgend etwas zu interpretieren versuchst, endet das zwangsläufig mit einem Totalschaden. Du bist kaum in der Lage unfallfrei Phrasen nachzuplappern, geschweige denn, diese zu erklären oder zu belegen. Du glaubst offenbar, dass alleine die irrwitzige Frequenz der Widerholung von Plattitüden - ohne sich mit Argumenten auseinander zu setzen - zum Erfolg führt. Vermutlich hast Du recht.

Es ist sicher unerfreulich, dass in ländlichen Gegenden die Versorgung mit Beförderungsdienstleistungen mangelhaft ist. Aber dass sich ausgerechnet ein Mytaxi/liberalisierung/rosinenpick-Fan darüber echauffiert, ist der Gipfel der Lächerlichkeit.

In meinem Fahrgebiet kommt man auch nachts in angemessener Zeit und zum angemessenen Preis beispielsweise aus der Notaufnahme wieder nach Hause, weil wir zur Kundenpflege einen Bereitschaftsdienst einhalten. Weil zu anderen Zeiten deutlich besser verdient wird, rechnet sich die Angelegenheit für mich in der Gesamtbetrachtung. Aber das ist vermutlich zu hoch für MT Fans.
"Ich könnte dir deine Überlebenschancen ausrechnen, aber du wärst nicht begeistert."

Antworten