Pilgertaxi!!

Neuigkeiten aus dem Taxigewerbe.
Antworten
Poorboy
Vielschreiber
Beiträge: 4949
Registriert: 21.01.2005, 06:23

Pilgertaxi!!

Beitrag von Poorboy » 04.03.2017, 22:07

Ob der Typ:


http://m.spiegel.de/auto/fahrkultur/a-1136229.html

auch Teufelsaustreibungen im Programm hat??

Poorboy

TaxiBabsi
Vielschreiber
Beiträge: 2692
Registriert: 09.05.2005, 08:43

Re: Pilgertaxi!!

Beitrag von TaxiBabsi » 05.03.2017, 05:48

Falsche Berufswahl.

Radikalisten haben wir bei uns schon mehr als genug, schlimm!
Zuletzt geändert von TaxiBabsi am 05.03.2017, 05:58, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Marvin
Vielschreiber
Beiträge: 397
Registriert: 08.01.2012, 02:30
Wohnort: Hamburg

Re: Pilgertaxi!!

Beitrag von Marvin » 05.03.2017, 06:24

Der Mann hat offensichtlich gewaltig einen an der Klarinette. Aber fällt er damit in Bayern auf?
"Ich könnte dir deine Überlebenschancen ausrechnen, aber du wärst nicht begeistert."

Poorboy
Vielschreiber
Beiträge: 4949
Registriert: 21.01.2005, 06:23

Re: Pilgertaxi!!

Beitrag von Poorboy » 05.03.2017, 07:12

Bis gestern lag Freiburg noch in Baden-Würtemberg, kurzfristig verlegt worden??

Poorboy

Benutzeravatar
Marvin
Vielschreiber
Beiträge: 397
Registriert: 08.01.2012, 02:30
Wohnort: Hamburg

Re: Pilgertaxi!!

Beitrag von Marvin » 05.03.2017, 13:37

Poorboy hat geschrieben:Bis gestern lag Freiburg noch in Baden-Würtemberg, kurzfristig verlegt worden??

Poorboy
Ist nicht alles südlich der Elbe irgendwie Bayern?
"Ich könnte dir deine Überlebenschancen ausrechnen, aber du wärst nicht begeistert."

Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
Beiträge: 6836
Registriert: 03.02.2005, 17:52
Wohnort: Düsseldorf

Re: Pilgertaxi!!

Beitrag von Thomas-Michael Blinten » 05.03.2017, 15:07

Marvin hat geschrieben: Ist nicht alles südlich der Elbe irgendwie Bayern?
:evil: Nein :evil: .....oder ist alles nördlich derselben Dänemark :twisted:
Zuletzt geändert von Thomas-Michael Blinten am 05.03.2017, 15:08, insgesamt 1-mal geändert.
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)

TaxiBabsi
Vielschreiber
Beiträge: 2692
Registriert: 09.05.2005, 08:43

Re: Pilgertaxi!!

Beitrag von TaxiBabsi » 05.03.2017, 15:17

Die Dänen geben übrigens gutes Trinkgeld, sehr sympathische Fahrgäste.
Zuletzt geändert von TaxiBabsi am 05.03.2017, 15:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Marvin
Vielschreiber
Beiträge: 397
Registriert: 08.01.2012, 02:30
Wohnort: Hamburg

Re: Pilgertaxi!!

Beitrag von Marvin » 06.03.2017, 04:14

Thomas-Michael Blinten hat geschrieben:
Marvin hat geschrieben: Ist nicht alles südlich der Elbe irgendwie Bayern?
:evil: Nein :evil: .....oder ist alles nördlich derselben Dänemark :twisted:
Na ja, fast. Ich wohne etwa 5 Km nördlich der Elbe. Das war hier bis vor kurzem dänisch. Mein Zweitwohnsitz an der Schlei auch. Hier heißen die Dörfer Weseby, Fleckeby oder Güby und sehen recht dänisch aus. Dänische Schulen und son Zeug gibts hier auch.
"Ich könnte dir deine Überlebenschancen ausrechnen, aber du wärst nicht begeistert."

Benutzeravatar
Berni
Vielschreiber
Beiträge: 651
Registriert: 26.01.2009, 02:26
Wohnort: im oberbayrischen Outback

Re: Pilgertaxi!!

Beitrag von Berni » 06.03.2017, 04:29

Diese Passage hat ja einen ganz besonderen Unterhaltungswert:
Einmal, sagt Dieckmann, habe er einen schwulen Mann mitgenommen. "Er hat mich direkt gefragt, was ich als von Homosexualität halte. Da habe ich ihm geantwortet, dass es eine Krankheit ist, die man heilen kann." Der Fahrgast sei daraufhin sofort ausgestiegen.
Da haben sich aber zwei Spassbremsen gesucht und gefunden. :wink:
:mrgreen: Mir stellt sich da eher die Frage: Ist denn die katholische Kirche inzwischen von dieser Krankheit geheilt? Und wenn ja, wie?
:idea: Etwa durch einen kollektiven Puffbesuch? :?: Fragen über Fragen ... :mrgreen:

Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
Beiträge: 6836
Registriert: 03.02.2005, 17:52
Wohnort: Düsseldorf

Re: Pilgertaxi!!

Beitrag von Thomas-Michael Blinten » 06.03.2017, 15:18

Marvin hat geschrieben: Na ja, fast. Ich wohne etwa 5 Km nördlich der Elbe. Das war hier bis vor kurzem dänisch. Mein Zweitwohnsitz an der Schlei auch. Hier heißen die Dörfer Weseby, Fleckeby oder Güby und sehen recht dänisch aus. Dänische Schulen und son Zeug gibts hier auch.
Nun gut, das Beispiel war ungünstig :wink:
Schließlich waren Holstein und Lübeck lange Dänisch, es bleibt also nur ein kleiner Teil nördlich der Elbe als Referenz.
Allerdings dachte ich das die Norddeutschen weitsichtiger sind als nur bis zu den Ufern der Elbe 8)
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)

eichi
Vielschreiber
Beiträge: 3830
Registriert: 16.06.2009, 13:25
Wohnort: Hamburg Nord

Re: Pilgertaxi!!

Beitrag von eichi » 06.03.2017, 16:21

Also, wenn ich in Hamburg an der Elbe stehe (kommt gelegentlich vor :lol: ),
kann ich in Richtung Nordsee schauen. Sie ist etwa 100 km entfernt.
In südöstlicher Richtung ist die Elbe (Elv/ Labe/ Alvis...) noch ca. 990 km lang.
Also kein Hindernis für einen weiten Blick! 8)
Bis zum jeweiligen Ende bin ich schon in beide Richtungen gefahren.
Es ist so bequem, unmündig zu sein. (Immanuel Kant)

Antworten