Dubai's Taxi Drohnen ab July 2017

Neuigkeiten aus dem Taxigewerbe.

Re: Dubai's Taxi Drohnen ab July 2017

Beitragvon TaxiBabsi » 10.03.2019, 13:41

@TaxiBabsi
...
Sorry, aber du wirst die Physik verklagen müssen, um die Flugtaxen zu bekommen ...[/quote]

Die Physik erst ermöglicht diese fliegenden Taxis, das oftmals leider nur sehr begrenzte menschliche Vorstellungsvermögen dagegen behindert Innovationen leider maßgeblich.

2025, in 6 Jahren, sollen fliegende Taxis auf ersten Strecken den Regelbetrieb zu günstigeren Preisen als Taxi (4 Räder) aufnehmen, also schneller als Autonome Fahrzeuge (4 Räder).

http://motorzeitung.de/news.php?newsid=558019
Progress is impossible without change, and those who cannot change their minds cannot change anything.

George Bernard Shaw
Benutzeravatar
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 2700
Registriert: 09.05.2005
Wohnort: Hamburg und Berlin: Ende der Kontingentierung, Deutschland und die EU wird folgen.

Re: Dubai's Taxi Drohnen ab July 2017

Beitragvon alsterblick » 10.03.2019, 20:03

Angeblich verursacht der 2X in 75 Metern Entfernung gerade mal so viel Krach wie ein Kleinsthubschrauber in 500 Metern. Die Reichweite beträgt 27 Kilometer.
http://motorzeitung.de/news.php?newsid=558019

danke für die Quelle.
Bei solchen Krachmachern übernehmen andere Leute die Klagen 1000fach.
Und Taxi kann sich bei den angekündigt frei erfundenen Beförderungspreisen locker zurücklehnen.
Der 10fache Preis (35=350/Beispiel) wäre evtl. rentabel bei vermutlich null Zeitersparnis (Sturm/Wind/Wetterausfälle noch unberücksichtigt).
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“
Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
 
Beiträge: 3644
Registriert: 06.08.2012
Wohnort: Hamburg

Re: Dubai's Taxi Drohnen ab July 2017

Beitragvon Oldtimer » 10.03.2019, 20:38

ilkoep hat geschrieben:
alsterblick hat geschrieben:Die Firma Volocopter bezeichnet ihr Fluggerät gerne als Taxi der Luft. In rund 100 Metern Flughöhe soll der Zweisitzer im städtischen Bereich, wenn es nach den Entwicklern geht, für die Passanten am Boden außerhalb der hörbaren Reichweite sein.


Ja nee, is klar. Abgesehen davon, das kein halbwegs gesunder Mensch in sone Kiste steigen würde, um in luftiger Höh von a nach b zu kommen, wäre der Stau statt auf dem Boden dann in der Luft...(Zweisitzer). Und ein Kurzschluss in der Elektronik würde übel enden.

Man sollte realistisch bleiben.
Benutzeravatar
Oldtimer
User
 
Beiträge: 20
Registriert: 05.03.2017
Wohnort: NRW

Re: Dubai's Taxi Drohnen ab July 2017

Beitragvon alsterblick » 10.03.2019, 21:59

sobald nur ein solches Amateur Dingens abstürzt (Wohnhaus, Fussgängerpassage............), Ende mit Möchtegern :!:
Ich würde NULL Kohle in sowas investieren, hingegen "allin UBER Papiere" werden wohl durch die Decke gehen :roll: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: Mache ich aus 10.000 eben 20.000 8)
Zuletzt geändert von alsterblick am 10.03.2019, 22:53, insgesamt 1-mal geändert.
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“
Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
 
Beiträge: 3644
Registriert: 06.08.2012
Wohnort: Hamburg

Re: Dubai's Taxi Drohnen ab July 2017

Beitragvon alsterblick » 11.03.2019, 13:56

Die "science fiction" Schreihälse mögen bitte mal die Regeln für Drohnen abwarten, die es noch zu erstellen gilt.
Bis dahin werden die 15 Mill. von Scheuer auch in Hamburg selbstverständlich viele Mäuler jahrelang satt mitfüttern.

:arrow: Es gibt keine Regeln für etwas, das es noch gar nicht gibt
"....Doch ob sich die urbanen Flug-Hoffnungen wirklich so erfüllen, ist fraglich. Diese Vehikel müssen in Bezug auf Sicherheit, Leistung, Lärm und Allwetterfähigkeit entwickelt werden, sagt Rolf Henke, Vorstand des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt, zuständig für Forschung und Technologie. So müsse man darauf achten, welchen Sicherheitsabstand solche Vehikel zueinander in der Luft benötigen, und wie Landeplätze in winddurchtosten Hochhausgegenden beschaffen sein müssten. Das Zusammenwirken "Hunderter bis Tausender solcher Fluggeräte in engen Straßenschluchten" verlange eine Form von Flugführung, "die wir heute noch gar nicht kennen - reine Autonomie wird es kaum sein können." Henke warnt zudem: "Für alle diese Fragen wird an entsprechenden Zulassungsregeln gearbeitet, die wir eben noch nicht haben, und das wird in unser aller Interesse als Passagier im Flugtaxi wie als Passant auf der Straße vermutlich auch nicht so schnell gehen."
>>> Quelle SZ: 10. März 2019, Uhr https://www.sueddeutsche.de/auto/flugta ... -1.4360224

------
Interview am Morgen / Können Flugtaxis dazu beitragen, unsere Mobilitätsprobleme zu lösen ?
:arrow: Andreas Knie: Sicher nicht. Die Bepackungsdichte im Luftraum ist weit geringer als die am Boden. Und so ein Flugtaxi braucht wahnsinnig viel Energie, auch wenn sie elektrisch ist. So viele Flugtaxis können Sie gar nicht in die Luft bringen, dass es eine spürbare Entlastung für den Verkehr am Boden geben würde.
>>> Quelle SZ: 11. März 2019, https://www.sueddeutsche.de/auto/flugta ... -1.4360011
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott !“
Benutzeravatar
alsterblick
Vielschreiber
 
Beiträge: 3644
Registriert: 06.08.2012
Wohnort: Hamburg

Re: Dubai's Taxi Drohnen ab July 2017

Beitragvon Poorboy » 11.03.2019, 18:54

Poorboy
Vielschreiber
 
Beiträge: 4832
Registriert: 21.01.2005

Re: Dubai's Taxi Drohnen ab July 2017

Beitragvon eichi » 11.03.2019, 22:57

Wo soll der Platz für das Riesenteil (8 Rotoren!) herkommen?
In den heutigen Großstädten wird um jeden normalen
Parkplatz gerungen, Taxiposten werden mit ihrem Flächenbedarf
zum Objekt der Begierde, auch die Naturschützer sind bestimmt
begeistert, wenn im näheren Umfeld alle Vogelnester aus den
Büschen geblasen werden.
Und der Scheuer gibt hierfür den "Staubsaugervertreter", irre!
Es ist so bequem, unmündig zu sein. (Immanuel Kant)
eichi
Vielschreiber
 
Beiträge: 3725
Registriert: 16.06.2009
Wohnort: Hamburg Nord

Re: Dubai's Taxi Drohnen ab July 2017

Beitragvon IK » 12.03.2019, 09:33

Solange die Gravitation nur mit der Luftverdrängung zu überwinden ist, haben die Flugtaxis im urbanen Raum keine Chace ...
Benutzeravatar
IK
Vielschreiber
 
Beiträge: 3504
Registriert: 30.10.2009
Wohnort: Hamburg

Re: Dubai's Taxi Drohnen ab July 2017

Beitragvon TaxiBabsi » 12.03.2019, 11:48

IK hat geschrieben:Solange die Gravitation nur mit der Luftverdrängung zu überwinden ist, haben die Flugtaxis im urbanen Raum keine Chace ...


Rotorenverursachte Luftverwirbelung hat reinigende Wirkung, in Dehli werden Hubschrauber gegen den Smog eingesetzt.

Schaut doch bitte etwas weiter als über die eigene Motorhaube, früher dachten die Menschen auch die Erde sei eine Scheibe.
Progress is impossible without change, and those who cannot change their minds cannot change anything.

George Bernard Shaw
Benutzeravatar
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 2700
Registriert: 09.05.2005
Wohnort: Hamburg und Berlin: Ende der Kontingentierung, Deutschland und die EU wird folgen.

Re: Dubai's Taxi Drohnen ab July 2017

Beitragvon am » 12.03.2019, 12:05

Gerade weil wir über den Tellerrand schauen, wissen wir, welche Hürden dazu noch zu überwinden sind. Im Gegensatz zu dir geht niemand in der Luftfahrtindustrie derzeit davon aus, dass es in absehbarer Zeit ein mir dem heutigen Taxi vergleichbaren Gelegenheitsverkehr mit Flugdrohnen geben wird, der auch nur im Ansatz mit dem heutigen mit PKW zu vergleichen ist.
Es gibt kein gefährliches Halbwissen, aber zu viele schlechte Informationen.
Benutzeravatar
am
Moderator
 
Beiträge: 12525
Registriert: 18.03.2005
Wohnort: Hansestadt Lübeck

Re: Dubai's Taxi Drohnen ab July 2017

Beitragvon Poorboy » 12.03.2019, 20:43

Poorboy
Vielschreiber
 
Beiträge: 4832
Registriert: 21.01.2005

Re: Dubai's Taxi Drohnen ab July 2017

Beitragvon eichi » 12.03.2019, 23:19

Babsi... :roll:
Rotorenverursachte Luftverwirbelung hat reinigende Wirkung, in Dehli werden Hubschrauber gegen den Smog eingesetzt.

Schon bei einfachen naturwissenschaftlichen Zusammenhängen
steigst du aus! Wie soll das "reinigen"?
Zum Beispiel Delhi: hier wird nur der Dreck woanders hin geblasen.
Punktuell verdünnt, ja meinetwegen; aber die Gesamtmenge Dreck ändert sich nicht.
Es ist so bequem, unmündig zu sein. (Immanuel Kant)
eichi
Vielschreiber
 
Beiträge: 3725
Registriert: 16.06.2009
Wohnort: Hamburg Nord

Re: Dubai's Taxi Drohnen ab July 2017

Beitragvon TaxiBabsi » 16.03.2019, 12:51

Bürgermeister von Sylt stellt erste Taxiflüge mit Drohnen schon ab nächstem Jahr (2020) in Aussicht ...

Wow, dann werden die Reichen und Schönen zuerst in dem Flugtaxigenuss kommen.

https://www.tag24.de/nachrichten/mit-de ... ge-1003778
Progress is impossible without change, and those who cannot change their minds cannot change anything.

George Bernard Shaw
Benutzeravatar
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 2700
Registriert: 09.05.2005
Wohnort: Hamburg und Berlin: Ende der Kontingentierung, Deutschland und die EU wird folgen.

Re: Dubai's Taxi Drohnen ab July 2017

Beitragvon eichi » 16.03.2019, 22:03

...und eine Ertüchtigung des Hindenburgdamms
für Fahrzeugverkehr wird schon seit langem
erfolgreich verhindert.
Es ist so bequem, unmündig zu sein. (Immanuel Kant)
eichi
Vielschreiber
 
Beiträge: 3725
Registriert: 16.06.2009
Wohnort: Hamburg Nord

Vorherige

Zurück zu Aktuelle Nachrichten und Informationen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste