G20 in Hamburg

Alles außer Taxen.

Re: G20 in Hamburg

Beitragvon Volker-Hamburg » 09.07.2017, 04:39

@ Löwenzahn
Bitte mal etwas runterkommen....! (Du hast geschrieben - Zitat: „Ich finde, dass gerade ein G20 Gipfel einen nächsten Weltkrieg verhindert.)
Ja, genau... *ironie*
99,99% dieser Treffs werden/wurden von den „Sherpas“ vorab verhandelt.. Unauffällig und ohne Straßensperrungen bzw. Straßenschlachten..
HIER ging es nur noch um „schöne Bilder“ für die Schafe (sorry Wähler..)
Volker-Hamburg
User
 
Beiträge: 66
Registriert: 25.12.2012
Wohnort: Hamburg

Re: G20 in Hamburg

Beitragvon TaxiBabsi » 09.07.2017, 06:03

Diese Schande von Hamburg wird ein Nachspiel haben.
Progress is impossible without change, and those who cannot change their minds cannot change anything.

George Bernard Shaw
Benutzeravatar
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 2699
Registriert: 09.05.2005
Wohnort: Hamburg und Berlin: Ende der Kontingentierung, Deutschland und die EU wird folgen.

Re: G20 in Hamburg

Beitragvon Wattwurm » 09.07.2017, 06:36

Linksnazis und Rechtsnazis bitte stehen lassen. Beide sind organischer Sondermüll. Unsere Farben sind hellelfenbein und nicht orange. Wir sind nicht die Müllabfuhr!
Wattwurm
Vielschreiber
 
Beiträge: 11108
Registriert: 14.07.2007

Re: G20 in Hamburg

Beitragvon TaxiBabsi » 09.07.2017, 06:45

Gerade mal 144 Festnahmen!
Progress is impossible without change, and those who cannot change their minds cannot change anything.

George Bernard Shaw
Benutzeravatar
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 2699
Registriert: 09.05.2005
Wohnort: Hamburg und Berlin: Ende der Kontingentierung, Deutschland und die EU wird folgen.

Re: G20 in Hamburg

Beitragvon TaxiBabsi » 09.07.2017, 06:46

Wattwurm hat geschrieben:Linksnazis und Rechtsnazis bitte stehen lassen. Beide sind organischer Sondermüll. Unsere Farben sind hellelfenbein und nicht orange. Wir sind nicht die Müllabfuhr!


Geld frisst Hirn.
Progress is impossible without change, and those who cannot change their minds cannot change anything.

George Bernard Shaw
Benutzeravatar
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 2699
Registriert: 09.05.2005
Wohnort: Hamburg und Berlin: Ende der Kontingentierung, Deutschland und die EU wird folgen.

Re: G20 in Hamburg

Beitragvon Löwenzahn » 09.07.2017, 08:35

Volker-Hamburg hat geschrieben:@ Löwenzahn
Bitte mal etwas runterkommen....! (Du hast geschrieben - Zitat: „Ich finde, dass gerade ein G20 Gipfel einen nächsten Weltkrieg verhindert.)
Ja, genau... *ironie*
99,99% dieser Treffs werden/wurden von den „Sherpas“ vorab verhandelt.. Unauffällig und ohne Straßensperrungen bzw. Straßenschlachten..
HIER ging es nur noch um „schöne Bilder“ für die Schafe (sorry Wähler..)


Wer es nicht besser weiß...

In Zeiten wo Nordkorea Raketentests durchführt, wo der IS Terroranschläge auf der ganzen Welt plant, wo Völker in Syrien in Angst und Schrecken leben, ... usw. , ist es besonders wichtig, dass die Staatsoberhäupter zur gleichen Zeit am gleichen Ort zusammenfinden und eine Lösung finden, wie man die Sicherheit der Menschen wiederherstellen kann. Das Letzte was man braucht, sind Möchtergern - Politiker, die nur motzen, aber nichts machen.
Zuletzt geändert von Löwenzahn am 09.07.2017, 08:36, insgesamt 1-mal geändert.
Löwenzahn
Vielschreiber
 
Beiträge: 1388
Registriert: 15.04.2015
Wohnort: Berlin

Re: G20 in Hamburg

Beitragvon sivas » 09.07.2017, 09:18

jucken Dich: 'nordkoreanische Raketentests', 'IS Terroranschläge', 'in Angst und Schrecken lebende Völker in Syrien', ... usw. ? - mich nicht !
Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
 
Beiträge: 2088
Registriert: 02.09.2011
Wohnort: Südhessen

Re: G20 in Hamburg

Beitragvon Löwenzahn » 09.07.2017, 10:05

Ja es juckt mich. Weil es um das Prinzip geht.

Flüchtlinge: Würden Menschen in ihrer Heimat sicher leben können, würden sie auch nicht "zwangsläufig" in anderen Ländern untergebracht werden. Flüchtlingsbewegungen führen selektiv zu einer Überbevölkerung.

IS - Terror: Dazau sage ich nur "Weihnachtsmarktanschlag an der Gedächtniskirche."

Raketentest von Nordkorea: Hierzu will ich noch keine Spekulationen äußern, aber so ganz "Ist mir egal." ist es nicht.
Löwenzahn
Vielschreiber
 
Beiträge: 1388
Registriert: 15.04.2015
Wohnort: Berlin

Re: G20 in Hamburg

Beitragvon sivas » 09.07.2017, 12:05

Neue Züricher Zeitung hat geschrieben:Das süsse Gift der Anarchie
Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
 
Beiträge: 2088
Registriert: 02.09.2011
Wohnort: Südhessen

Re: G20 in Hamburg

Beitragvon LRKN » 09.07.2017, 13:18

sivas hat geschrieben:jucken Dich: 'nordkoreanische Raketentests', 'IS Terroranschläge', 'in Angst und Schrecken lebende Völker in Syrien', ... usw. ? - mich nicht !


Was für eine widerwärtige Aussage!
LRKN
Vielschreiber
 
Beiträge: 733
Registriert: 10.11.2010
Wohnort: Hamburg

Re: G20 in Hamburg

Beitragvon TaxiBabsi » 09.07.2017, 18:36

LRKN hat geschrieben:
sivas hat geschrieben:jucken Dich: 'nordkoreanische Raketentests', 'IS Terroranschläge', 'in Angst und Schrecken lebende Völker in Syrien', ... usw. ? - mich nicht !


Was für eine widerwärtige Aussage!


Dito! Absolut unakzeptabel.

Köpfe werden rollen.

http://www.focus.de/politik/videos/sie- ... 35091.html
Progress is impossible without change, and those who cannot change their minds cannot change anything.

George Bernard Shaw
Benutzeravatar
TaxiBabsi
Vielschreiber
 
Beiträge: 2699
Registriert: 09.05.2005
Wohnort: Hamburg und Berlin: Ende der Kontingentierung, Deutschland und die EU wird folgen.

Re: G20 in Hamburg

Beitragvon Wattwurm » 09.07.2017, 18:56

Die Polizei hat insgesamt einen guten Job gemacht. Dafür möchte ich mich bei den Einsatzkräften sehr herzlich bedanken. Allerdings war mir zuviel Deeskalation und Zögerlichkeit im Spiel. Etwas mehr Entschlossenheit wäre schön gewesen... https://youtu.be/MtQt4yisNL8


https://youtu.be/WJioPUvwOZ8
https://youtu.be/QseGbt9AC1Y
https://youtu.be/BCo6fjPZKrQ

Wichtig bei Gefangenen: Immer auf Leber, Milz, Magen und Nieren einprügeln. Dann aber ordentlich. Das gibt keine Hämatome und somit auch keinen Stress mit Zeckenanwälten!
Zuletzt geändert von Wattwurm am 09.07.2017, 19:10, insgesamt 1-mal geändert.
Wattwurm
Vielschreiber
 
Beiträge: 11108
Registriert: 14.07.2007

Re: G20 in Hamburg

Beitragvon SindSieFrei? » 09.07.2017, 19:22

Löwenzahn hat geschrieben:
Wer es nicht besser weiß...

In Zeiten wo Nordkorea Raketentests durchführt, wo der IS Terroranschläge auf der ganzen Welt plant, wo Völker in Syrien in Angst und Schrecken leben, ... usw. , ist es besonders wichtig, dass die Staatsoberhäupter zur gleichen Zeit am gleichen Ort zusammenfinden und eine Lösung finden, wie man die Sicherheit der Menschen wiederherstellen kann. Das Letzte was man braucht, sind Möchtergern - Politiker, die nur motzen, aber nichts machen.


Selten hier seit Wochen einen so guten Beitrag gelesen!!!

LG
Dura lex, sed lex.
Benutzeravatar
SindSieFrei?
Vielschreiber
 
Beiträge: 4441
Registriert: 12.12.2009
Wohnort: Hamburg

Re: G20 in Hamburg

Beitragvon Wattwurm » 09.07.2017, 19:45

Die AfD kann sich ganz genüsslich und entspannt zurücklehnen. Die Krawallnächte in Hamburg bedeuten den sicheren Einzug der AfD in den Bundestag. Das gibt noch mal 2 Prozent On Top...

https://youtu.be/BdvFxS6k_ZM
https://youtu.be/_0ATr32sKUk

Sehr guter Chauffeur. Gebremst, Lage analysiert und entschlossen Vollgas gegeben. Muss ein Russe am Steuer gewesen sein. Die Deutschen können das nicht, viel zu verweichlicht.... https://youtu.be/GHxQDWliL6s
Wattwurm
Vielschreiber
 
Beiträge: 11108
Registriert: 14.07.2007

Re: G20 in Hamburg

Beitragvon sivas » 09.07.2017, 20:06

'Ne ganze Menge Weltverbesserer hier ... die's aber nicht mal hinkriegen, 'ne angemessene eigene Bezahlung durchzusetzen.

Watti, weiter so !
Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
 
Beiträge: 2088
Registriert: 02.09.2011
Wohnort: Südhessen

Re: G20 in Hamburg

Beitragvon vasg » 10.07.2017, 00:13

@sivas: Wir leben hier mitten im Weltgeschehen, das hast du wohl noch nicht mitgekriegt. Freikaufen ist nicht mehr und auf den Onkel aus Amerika kann man sich auch nicht mehr verlassen

@ Wattwurm: Du solltest mal zum Arzt gehen.
vasg
User
 
Beiträge: 92
Registriert: 10.02.2016
Wohnort: Hamburg

Re: G20 in Hamburg

Beitragvon Volker-Hamburg » 10.07.2017, 00:38

Wenn hier wirklich jemand nachhaltig meint, es wurde beim G20 in Hamburg ein WELTkrieg verhindert... Dann würde ich - für mich (!) diese Person als weltfremden und naiven XXXXXXX bezeichnen.
Natürlich gibt es diverse Probleme in der Welt. Eine Lösung jedoch bei einem paar Stunden-Meeting der Oberhäuptlinge und eher überwiegend Selbstdarsteller(innen) von 20 der 193 (einundertdreiundneunzig) Staaten zu sehen(!) ist imho mehr als naiv!

Jedoch ist dieses hier ein Taxi-Forum, kein politisches Diskussionsforum!

Plädiere deshalb für ein sofortiges Stop dieses nun doch off-topic-Themas..!
Volker-Hamburg
User
 
Beiträge: 66
Registriert: 25.12.2012
Wohnort: Hamburg

Re: G20 in Hamburg

Beitragvon Löwenzahn » 10.07.2017, 01:35

Nun mal nicht so voreilig.

Durch die linke autonome Szene wurde der Arbeitsalltag eines jeden Hamburger Taxifahrer eingeschränkt. Vielleicht nicht bei jedem mit Umsatzeinbrüchen aber auf jeden Fall im Umfangsvolumen des Pflichtfahrgebiet. Wie sinnvoll war die Demo gegen den G20 Gipfel? Was hätte man besser machen können? Mit welchen Auswirkungen und Maßnahmen können wir in Zukunft rechnen?

Dieses Thema wird uns noch eine Weile beschäftigen. Sollte es auch.

Und zur Naivität: Spring mal über deinen eigenen Schatten.
Löwenzahn
Vielschreiber
 
Beiträge: 1388
Registriert: 15.04.2015
Wohnort: Berlin

Re: G20 in Hamburg

Beitragvon Gruppenmoderator » 10.07.2017, 23:43

Plädiere deshalb für ein sofortiges Stop dieses nun doch off-topic-Themas..!

So soll es sein!
Ich bin ein Bot, ich diskutiere nicht. Reklamationen bitte per PN an die Moderation oder Forenleitung. :arrow: Forenregeln
Benutzeravatar
Gruppenmoderator
Vielschreiber
 
Beiträge: 344
Registriert: 22.01.2006
Wohnort: Cybernet

Vorherige

Zurück zu Off-Topic



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste