Elektro - Taxi

Neue Autos, Fahrberichte, Ärger und Zufriedenheit mit Marken und Typen, alternative Antriebsarten.

Re: Elektro - Taxi

Beitragvon eichi » 02.08.2018, 15:50

Frage von Kehren Taxi:
Ein Dieselmotor unter Last? Was ist das?

Ganz einfach, ein Dieselmotor, der nicht im Leerlauf arbeitet.
Der Einsatzzweck bestimmt, in welchem Drehzahlbereich der
Motor optimal arbeitet. Ist für stationäre Motoren leichter zu
verwirklichen...

Ein Beispiel ist der Prius Hybrid (obwohl Benziner), die Kombination
von Atkinson-Motor und stufenlosem Planetengetriebe ermöglicht
die erstaunliche Effizienz.
Es ist so bequem, unmündig zu sein. (Immanuel Kant)
eichi
Vielschreiber
 
Beiträge: 3666
Registriert: 16.06.2009
Wohnort: Hamburg Nord

Re: Elektro - Taxi

Beitragvon KehrenTAXI » 02.08.2018, 15:57

Ja, so hatte ich es auch beschrieben. Hohe Effektivität in einem bestimmten sehr kleinen Drehzahlfenster.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 3497
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: Elektro - Taxi

Beitragvon AsphaltRunner » 05.08.2018, 03:03

eichi hat geschrieben:Zitat LRKN:
Übrigens gibt es auch seltene Erden in Katalysatoren und diese seltene Erden werden im Katalysator verbrannt


Das Wirkprinzip im Katalysator sieht anders aus.
Quelle Wikipedia:

Alles richtig.
Die seltenen Erden, die in einem Katalysator zum Einsatz kommen, verdampfen in Spuren einfach mal so durch den Auspuff. Ohne zu reagieren. Kein Wunder, bei den Temperaturen. Deswegen müssen Katalysatoren nach einer gewissen Zeit auch getauscht werden.
Und auf diese Weise verloren gegangene seltene Erden oder Schwermetalle wie Platinium (Brennstoffzelle) sind im Gegensatz zur Batterie (geschlossenes System) nicht mehr recycelbar und schädigen so unsere Gesundheit.
Zuletzt geändert von AsphaltRunner am 05.08.2018, 03:12, insgesamt 2-mal geändert.
Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden
Benutzeravatar
AsphaltRunner
Vielschreiber
 
Beiträge: 1038
Registriert: 09.03.2014
Wohnort: Berlin

Re: Elektro - Taxi

Beitragvon eichi » 12.08.2018, 16:02

Platinium?
Was meinst du damit?
Schreibfehler? Das Hundefutter heißt "Platinum".
Oder das chem. Element Platin in einer pseudo-wissenschaftlichen
Schreibweise?
Es ist so bequem, unmündig zu sein. (Immanuel Kant)
eichi
Vielschreiber
 
Beiträge: 3666
Registriert: 16.06.2009
Wohnort: Hamburg Nord

Re: Elektro - Taxi

Beitragvon AsphaltRunner » 12.08.2018, 16:43

Platin ist ein edles und derzeit nach Gold das wertvollste Edelmetall – es ist knapp sechzig Mal teurer als Silber.
Platin wird darüber hinaus in einer nahezu unüberschaubaren Anzahl von Bereichen verwendet:
Beispiele sind nicht nur Fahrzeugkatalysatoren einschließlich der Diesel-Oxidationskatalysatoren und Katalysatoren in Brennstoffzellen, sondern auch solche für großindustrielle Prozesse wie der Salpetersäureherstellung und für Platin-Rhodium-Legierungen. Für 2005 wird der Verbrauch von Platin für die Katalysatorherstellung auf 3,86 Millionen Unzen geschätzt, das entspricht etwa 120,1 Tonnen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Platin#Verwendung

Bei einer Verknappung wird die aktuelle Kobalt-Hysterie geradezu lächerlich wirken :mrgreen:
Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden
Benutzeravatar
AsphaltRunner
Vielschreiber
 
Beiträge: 1038
Registriert: 09.03.2014
Wohnort: Berlin

Vorherige

Zurück zu Fahrzeugforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste