Smart Taxi

Neue Autos, Fahrberichte, Ärger und Zufriedenheit mit Marken und Typen, alternative Antriebsarten.

Beitragvon NitaMo » 20.12.2010, 19:53

...wenn man keine Antworten weiß, bzw Gegenargumente hat, dann ist das Gegenüber auf einmal polemisch, ungenau und oberflächlich und sollte ignoriert werden... klasse :evil: - Super Forum
Hauptsache, Ihr kennt Euch alle in der Firma aus... :shock: :o :shock:

Was hier gegen diese Firma kommt, ist doch nur Unmut - das die total überteuerten Preise von kaum noch wem bezahlt werden können und deshalb die Leute selten fahren...
ich habe viel Bekannte in der Unterschicht - keine Hartzler aber auch keine Reichen..
kaum einer ist gewillt von Ibb nach Westerkappeln bald 40 Ocken zu berappen :!:
und wers denn kann und auch will, soll weiterhin mit der Konkurrenz fahren - gibts genug Leute von - ihr werdet nicht arbeitslos

...dann ignoriert mich ruhig - auch wurscht - ich werd mich trotzdem weiter über die heiße Luft - die hinter den Antwortthreads steckt - amüsieren...


Es fahren zZ bei der Firma 4 + 5 Fahrzeuge hier in Ibb - in anderen Orten schon mehr... mal sehen, wer den längeren Atem hat

...ich habe fertig... :twisted:
NitaMo
User
 
Beiträge: 40
Registriert: 17.12.2010
Wohnort: Ibbenbüren

Beitragvon eichi » 20.12.2010, 20:25

Total überteuert?

Es gibt auch Leute, die beim Aldi rumjammern, der wäre zu teuer
und alles umsonst haben wollen!
Das ist kein Maßstab!
Lass dir mal von jemandem erklären, wie Preise kalkuliert werden.
Das Grundgerüst der notwendigen Kosten + Unternehmerlohn +
ggf. fairer Fahrerlohn ergibt den Preis.
Auf das Gejammer der Geizistgeil-Fraktion höre ich nicht, da habe ich schlagartig
auf allen Ohren einen Hörsturz!
Wenn du das so machen willst, na dann... viel Spaß dabei!
Und mit ruinösen Preisen versuchen, in den Markt zu kommen ist recht kurzsichtig.
Anschließend die Kunden wieder an die "normalen" Preise zu gewöhnen geht meistens nach hinten los.
Denn da steht evtl. schon der nächste, der dich dann in den Orkus kickt.
Es ist so bequem, unmündig zu sein. (Immanuel Kant)
eichi
Vielschreiber
 
Beiträge: 3806
Registriert: 16.06.2009
Wohnort: Hamburg Nord

Beitragvon am » 20.12.2010, 20:32

Was wäre für die von Dir benannte 40€ Tour denn ein angemessener Preis?

Wie oft kommt eine solche Tour bei Euch denn vor?

Und auf welcher Basis sollten die Fahrer denn bei dem von Dir gewünschten Preis bezahlt werden?

Wie lange dauert diese Fahrt?

Wie lang und weit ist in Ibb denn eine durchschnittliche Taxifahrt?

Wieviele Taxen teilen sich das Geschäft?

Wieviel günstiger ist Smatax denn tatsächlich? Bitte konkrete Zahlen, Du bist ja offensichtlich VielfahrerIn. Gerne prozentual, aber auch mit Fallbeispiel.
Es gibt kein gefährliches Halbwissen, aber zu viele schlechte Informationen.
Benutzeravatar
am
Moderator
 
Beiträge: 12639
Registriert: 18.03.2005
Wohnort: Hansestadt Lübeck

Beitragvon N-scho-schi » 20.12.2010, 21:25

Ibbenbüren/Bhf bis Westerkappeln/Sparkasse Tagtarif ca. 22 Euro.
Nachtarif ca 28 Euro.

Mit 40 Euro würde die Fahrt schon bis Hörstel gehen!
-klassisches über das Ziel hinaus schießen!-

Vielleicht sollte man mal mit einem guten Taxi-Unternehmen fahren, welches über geeichte Taxameter verfügt!

Mit 40 euro fahre ich im Tagtarif von Bhf Ibbenbüren bis Osnabrück Bhf!

Hiermit vermute ich auch stark, dass NitaMo nicht viel Ahnung hat, oder nur etwas mit Händen und Füßen, oder umKopf und Kragen, rechtfertigen will!
Höre alles, glaube nix!

Ich liebe meinen Beruf! Ich verehre meinen Chef! Ich bin zufrieden mit meinem Gehalt! Ich lüge ohne rot zu werden...
N-scho-schi
Vielschreiber
 
Beiträge: 726
Registriert: 19.10.2010
Wohnort: in einer kleinen Stadt in NRW

Beitragvon reasoner » 20.12.2010, 22:57

NitaMo hat geschrieben:um mal von auf dem Rücken der Mitarbeiter zu sprechen - bei Fiege gibts über Zeitarbeit um die 7€/h und bei fashion noch weit drunter... - das ist Knochenarbeit - ich weiß wohl, das ein Fahrzeug lenken auch sehr anstrengend sein kann - grad bei dem Wetter - aber es ist in keinem Fall vergleichbar...
vll noch ein beispiel - in ner ansässigen spielhalle gibts noch unter 6€
und so könnt ich aufzählen, bis zum Umfallen... :o :o :o

Weil die aufgezählten und viele weitere Firmen, ja ganze Branchen einen unterirdischen Lohn zahlen, sollen die SmaTax-Fahrer sich klaglos einreihen, und wir sollen alle schön zum Thema die Klappe halten - habe ich das richtig verstanden, Frau von der LeyMo?
Benutzeravatar
reasoner
Vielschreiber
 
Beiträge: 6890
Registriert: 25.01.2009
Wohnort: Berlin

Beitragvon Taxihasi » 20.12.2010, 23:18

Das verstehe ich sowieso nicht, daß hier so öffentlich über Löhne gesprochen wird, ich habe gelernt: über Löhne spricht man nicht.

Natürlich kenne ich die Tarife, die Löhne die Firmen zahlen, aber das mache ich doch für mich selber aus, ob ich zu dem und dem Tarif arbeiten kann und will!! Für 2.-- € würde ich nicht einmal Fische ausnehmen.

Es kommt andererseits auch auf die Arbeitsbedingungen an: es gibt in Brh. z. B. einen Unternehmer,der zahlt einen hohen Lohn um Autos auf Schiffe zu fahren, jetzt kommt das Aaaaaber: es soll hohen Abzug geben, wenn Schrammen, Beulen, nicht gerade geparkt, etc. anfällt (hören-sagen-Euer Ehren), dann liegt der hohe Lohn ja auch schon wieder unter dem Satz!

Ich denke, daß muß jeder für sich entscheiden, ob er sich knechten läßt, ich muß ja nicht bei einem 2,-- €zahlendem Unternehmen arbeiten, oder nicht!
Wenn ich Benz fahren will, dann nehm' ich mir ein Taxi...


Wer nicht kann, was er will, muß wollen, was er kann. L. da Vinci
Benutzeravatar
Taxihasi
Vielschreiber
 
Beiträge: 969
Registriert: 28.10.2010
Wohnort: Hagen

Beitragvon reasoner » 20.12.2010, 23:26

Ich denke, daß muß jeder für sich entscheiden, ob er sich knechten läßt, ich muß ja nicht bei einem 2,-- €zahlendem Unternehmen arbeiten, oder nicht!

Ich denke, das ist nicht ganz richtig. Bei weitem nicht jeder will abhartzen. Und die Löhne werden immer lausiger.

Ein Mitarbeiter der Sicherheitsfirma, die Merkel & Co`s Anwesen (sind das nicht eigentlich unsere?) schützt, muss trotz Mindestlohn für Sicherheitsdienstleister aufstocken. Der Auftrag wurde vom Bundestag ausgeschrieben.

Und drinnen schreien alle rum: "Arbeit muss sich wieder lohnen!". Das sagt alles.
Benutzeravatar
reasoner
Vielschreiber
 
Beiträge: 6890
Registriert: 25.01.2009
Wohnort: Berlin

Beitragvon NitaMo » 23.12.2010, 01:36

...wenn doch aber smatax für fast den gleichen preis von ibb nach westerkappeln fährt - wir ich jetzt den ausfertigungen von n-scho-schi entnehmen kann- wie das taxiunternemen, was ich jetzt hier nicht nennen soll *lol* - dann versteh ich nicht, warum tod und teufel auf der firma herumhacken und die nicht einfach machen lassen

wenn die fahrer doch da zufrieden sind, mit dem, was sie bekommen - hab nix gegenteiliges gehört - vll. weil da andere(private) faktoren noch ne rolle spielen, sollte man diese doch lassen

über löhne spricht man nicht - bla bla...
wer hat denn hier die behauptung in den raum gestellt, das Mitarbeiter eines sub nur umgerechnet 2€ die h verdienen würden - hab nich angefangen... :twisted:
hallo, man muss doch da nicht malochen oder??? wen dem so ist :?:

ich hör hier immer nur, das ich keine kenne habe - wat ist, wenn doch, weil ich vll. einige, hier nicht ansässige taxifahrer kenn
.. immer nur smatax ist doof, der schwarz ist doof... das ist kindergarten oder zumindest vorpupertär...
ich bitte euch,
hier will einer mal was anderes und schon machen alle dudu, das geht nicht, das ich nicht lache...
ich hoff so sehr, das diese firma die attacken übersteht und ihr alle mal in die röhre guckt

HABT IHR DENN ALLE WIE IHR HIER VORM PC HOCKT MAL MIT DEM/ DER FAHRERIN GESPROCHEN??? GLAUB EHER NICHT, ALSO WÄLZT ES NUN MAL NICHT AUF DEREN VERMEINTLICH SCHLECHTER BEZAHLUNG AB und wie der Herr Schwarz das letztendlich bezahlt, kann doch eig. egal sein ?!? oder irr ich mich, müsst ihr die SmaTaxLöhne berappen ?!?

guts nächtle

PS ich bin weder so noch so blond :P
NitaMo
User
 
Beiträge: 40
Registriert: 17.12.2010
Wohnort: Ibbenbüren

Beitragvon Taxihasi » 23.12.2010, 09:54

@reasoner: warum werden die Löhne immer lausiger? Weil es niemand gibt, der sagt: für den Lohn kannst du deinen Sch... allein machen! Wenn unsereins nicht arbeitet, dann wird eben auf die netten Nachbarlandbewohner :) zurückgegriffen, die arbeiten auch für einen Apfel und ein Ei! Siehe Spargel-Erdbeerpflücker, Fabrikarbeiter, LKW-Fahrer.

Beispiel: in der Nähe haben wir einen Aggrarökonomen mit Erdbeerfeldern. Dem habe ich im Sommer ganz klar gesagt, daß ich seine Erdbeeren nicht kaufe, weil die mir zu Polnisch sind! Er läßt immer im Sommer, für 2-3 Monate Polen kommen, die für frei Kost und Logie und einen geringen Lohn die Erdbeerfelder leerpflücken. Hallo, es gibt genug Arbeitslose hier, die sich gern die ein- oder andere Mark dazuverdienen würden :!: Da muß ich keine Arbeitskräfte einreisen lassen, wie hohl ist das denn!!! So, und das macht die Löhne kaputt :!: :evil:

Und die Idee mit den Smart-Taxen ist eine ganz blöde Idee, in Gesprächen mit Kunden, die die z. B. maulen, wenn du mit einem 8-Mann -Bus kommst, ob es besser wäre, wenn ich mit einem Smart gekommen wäre: ... einige wußten gar nicht was das ist, einige Antwoten geb' ich hier nicht wiedr 8) ganz wenigen hätte das nichts ausgemacht, die mit dem Brustbeutel, Bio-Latschen im Winter, Norweger-Pullis und die nicht bei Zalando.de bestellen :lol: .
Frohe Weihnachten :D
Wenn ich Benz fahren will, dann nehm' ich mir ein Taxi...


Wer nicht kann, was er will, muß wollen, was er kann. L. da Vinci
Benutzeravatar
Taxihasi
Vielschreiber
 
Beiträge: 969
Registriert: 28.10.2010
Wohnort: Hagen

Beitragvon N-scho-schi » 23.12.2010, 10:53

Ich wiederhole es gerne und noch einmal:

Ibbenbüren Bhf, das unglückliche Teil, wo sich Deutsche Bahn und die Stadt Ibbenbüren immer wieder verbale Gefechte liefern, bis Westerkappeln Kirchstraße sind es genau 13km! Bei einer Anfahrtspauschale von 2,5 Euro plus den gefahren Kilometern, a 1,5 Euro macht das ziemlich genau 22 Euro!

Noch kann ich rechnen!

Vom Dickenberg, Bertastr. bis nach Westerkappeln, lege wieder die Kirchstraße zugrunde sind es ca. 17km sind es dann genau 28Euro...
Vorausgesetzt, der Fahrer nimmt den kürzeren Weg und fährt nicht über die Osnabrücker/Rheiner Str.
in diesem Fall würde die Strecke über Mettingen, dann Buchholzstr. gehen.

Ich kann natürlich auch die längeren Strecken fahren, dann schaff ich auch 40Euro! :lol: :lol: :lol:

Da die Zahlen für sich sprechen, werde ich weitere Beiträge von NitaMo nicht weiter kommentieren.... da hier keine Fakten sprechen, sondern reines Papageienverhalten gezeigt wird!
Ich habe es damals schon UMCKA geschrieben, und werde es auch nun NitaMo schreiben:
Ich diskutiere nicht mit Leuten, die einfach nur Polemik verbreiten, über kein Hintergrundwisen verfügen und einfach nur losschreiben :evil:
Solche Leute verbreiten oft falsch dargestellte Tatsachen, verfügen über genug "Rudelverhalten", sodass eine sachdienliche Diskussion nicht zu führen ist.

Eventuell ist NitaMo auch entgangen, dass ich geschrieben habe, dass nun Smatax zu einem normalen Mietwagenunternehmen mutiert ist.
Damit wäre für mich im Normalfall die Diskussion beendet gewesen, weil alles damit im Normbereich wäre.
Wenn allerdings den Taxen, da rede ich mal für alle Unternehmen in City, beschuldigt werden, mit überteuerten Tarifen zu fahren, werde ich das auch weiterhin nicht unkommentiert lassen!
Höre alles, glaube nix!

Ich liebe meinen Beruf! Ich verehre meinen Chef! Ich bin zufrieden mit meinem Gehalt! Ich lüge ohne rot zu werden...
N-scho-schi
Vielschreiber
 
Beiträge: 726
Registriert: 19.10.2010
Wohnort: in einer kleinen Stadt in NRW

Beitragvon NitaMo » 23.12.2010, 13:11

dann ists ja gut - da jetzt ja auch 2 A-Klasse und ein Bulli zusätzlich zum Smart fahren, ist ja anscheinend SmaTax vom Tisch...
obwohl ja immer noch niedrigere km Preise zugrunde gelegt werden... was aber nun nicht mehr von Interesse zu sein scheint - da ja die 2 Beifahrertüren gegeben sind*rofl*

das mit den 40€ hab ich selbst von Bekannten erfahren, auch das es Gang und Gebe ist, extra Umwege zu fahren...
es mag rühmliche Unternehmen geben, aber es gibt auch schwarze Schafe..
nun denn

Frohe Weihnachten

ach, und auf die Sondergenehmigung für den P-Schein werd ich zurückkommen :shock: :lol: :lol: :lol:
NitaMo
User
 
Beiträge: 40
Registriert: 17.12.2010
Wohnort: Ibbenbüren

Beitragvon N-scho-schi » 23.12.2010, 13:25

NitaMo hat geschrieben:das mit den 40€ hab ich selbst von Bekannten erfahren, auch das es Gang und Gebe ist, extra Umwege zu fahren...


"Hören/Sagen"=Gerüchte!
Höre alles, glaube nix!

Ich liebe meinen Beruf! Ich verehre meinen Chef! Ich bin zufrieden mit meinem Gehalt! Ich lüge ohne rot zu werden...
N-scho-schi
Vielschreiber
 
Beiträge: 726
Registriert: 19.10.2010
Wohnort: in einer kleinen Stadt in NRW

Beitragvon NitaMo » 23.12.2010, 15:14

hören/sagen= gerüchte

das gleiche betreibt ihr ja wohl auch

aber das gerücht hört man von vielen, deshalb ist diese branche ja auch nicht immer so beliebt - meines wissens
NitaMo
User
 
Beiträge: 40
Registriert: 17.12.2010
Wohnort: Ibbenbüren

Beitragvon DD 211 » 23.12.2010, 16:10

Mietwagenunternehmer die mit niedrigen Anfangskonditionen auf den Markt preschen und dann einknicken haben wir in Dresden auch. Keine Sorge. schwarze Schafe erledigen sich immer von selbst.
Tabakgenuss ohne Rauch? www.snus.de
Benutzeravatar
DD 211
Vielschreiber
 
Beiträge: 1017
Registriert: 18.05.2007
Wohnort: Dresden

Beitragvon reasoner » 23.12.2010, 18:15

NitaMo hat geschrieben:... oder zumindest vorpupertär...

Könntest du dieses Adjektiv näher erläutern, bitte?

NitaMo hat geschrieben:PS ich bin weder so noch so blond :P

Ja nee, is klar.
Benutzeravatar
reasoner
Vielschreiber
 
Beiträge: 6890
Registriert: 25.01.2009
Wohnort: Berlin

Beitragvon am » 23.12.2010, 20:17

NitaMo hat geschrieben:hören/sagen= gerüchte

das gleiche betreibt ihr ja wohl auch

aber das gerücht hört man von vielen, deshalb ist diese branche ja auch nicht immer so beliebt - meines wissens



Wer sich in dieser Hinsicht ohne eigene Gewerbekenntnisse ausschließlich auf Gerüchte verklässt, kann sich zu diesem Thema nicht äußern, oder gar Position für eine Partei beziehen.

Es geht hier auch gar nicht darum, dass Smatax keine Smarts als Mietwagen verwenden darf, oder eben doch, denn die Mietwagenproblematik ist eine ganz andere, als die, diesem Thema zugrundeliegende.

Hier geht es darum, dass bestehende Tarifgefüge innerhalb des Taxigewerbes, die allgemein als kaum wirtschaftlich zu betrachten sind, durch die per Ausnahmegenehmigung zu erwirkende Einführung von Kleinstfahrzeugen gewaltsam nach unten gepresst werden sollen. Denn es gibt leider immer noch Unternehmer, die der Auffassung sind, dass das Angebot Taxi nur billig genug sein muß, damit die Nachfrage steigt. Dass das unterm Strich aber nicht zu einer höheren Wirtschaftlichkeit führen kann, wird ausgeblendet, oder nicht erkannt. Denn eine erhöhte Nachfrage führt zu mehr Kilometern, eventuell längeren Anfahrten, mit einem wirtschaftlich schlechterem Kilometerschnitt und natürlich zu einem erhöhten Verschleiß. Tatsächlich würde dieses Angebot zudem dazu führen, dass sich viele Unternehmer dem nicht werden verschließen können, um nicht Kunden zu verlieren. Somit wird sich die Auslastung in diesem Segment sehr schnell dem der "normalen" Taxen angleichen, die Fahrt zum Billigtarif die Regel, die Wirtschaftlichkeit rapide weiter abnehmen und die Fahrerlöhne gekürzt werden. Einem Wirtschaftszweig, in dem überwiegend umsatzabhängig entlohnt wird, wird dies endgültig den Todesstoß verpassen, denn er wird sich selbst mit Steuerverkürzungen nicht mehr wirtschaftlich darstellen lassen.

Wir reden hier schließlich von Preißnachlässen von bis zu 20%. Wenn man mal bedenkt, dass Tariferhöhungen im allgemeinen kaum mehr als 3% betragen und dass auch nur alle paar Jahre, wäre das schon ein Schlag ins Kontor.

Wer will sich da also wundern, hier, in einem Taxiforum, auf derartige Gegenwehr zu stoßen?
Es gibt kein gefährliches Halbwissen, aber zu viele schlechte Informationen.
Benutzeravatar
am
Moderator
 
Beiträge: 12639
Registriert: 18.03.2005
Wohnort: Hansestadt Lübeck

Beitragvon NitaMo » 26.12.2010, 18:04

Danke für die Aufklärung... :o

Ich weiß genug... aber das spielt grad gar keine Rolle. Ich habe eine eigene Meinung zu dem Thema und ob und für wen ich Stellung beziehe, sollte man einzig und allein mir überlassen.

Vielleicht sollten die normalen Taxen mal darüber nachdenken, ob Sie vll. netter mit Ihren Kunden am Telefon umgehen oder so Tatsachen, das es saftige Anfahrtsgebühren geben kann, einfach auch mal vorab sagen und nicht erst, wenn die Fahrt schon abgeschlossen ist...
ist gestern passiert. Meine Mädels wollten zur Aura und es war kein ansässiges Unternehmen in der nä. Stunde frei - da haben die sich ein Rheiner Unternehmen gerufen und dieses wollte knapp 20€ Anfahrtsgebühren - ist ja auch i.O. aber ohne es vorher zu sagen ?!?
oder kurze Strecken werden kategorisch abgelehnt ...sehr Branchen freundlich
Aber Deine Antwort erklärt einiges @ André
es erklärt zumindest, warum einige fahren wie die gesengten Säue und auch die tw. sehr saftigen Preise - danke für die Info
:shock:
Und meine Frage beantwortet auch keiner - hat denn jemand - ausser mir - schon mal was mit den Fahrern zu tun gehabt ??? :?:
NitaMo
User
 
Beiträge: 40
Registriert: 17.12.2010
Wohnort: Ibbenbüren

Beitragvon Maradonna » 26.12.2010, 18:22

Fahren denn die rheinenser Taxen mit Wasser, womöglich noch Schnee?
Alleine Bhf Rheine bis Ibbenüren-Dickenberg Nachttarif sind es schon gut 30 Euro!

Dann geht die Fahrt zur Aura, also noch weiter weg von Rheine!
Aura/Rheine sind es gut 45 Euro.

Nur zur Aufklärung von erneut falsch dargestellten Tatsachen!

N-scho-schi.... helfe dir gerne, wenn es darum geht, die falsch dargestellten Tatsachen gerade zu rücken!
Spiele nie mit deinen Punkten!!!
Sie sind schneller!
Maradonna
Ich bin neu hier
 
Beiträge: 9
Registriert: 03.11.2010
Wohnort: Hörstel

Beitragvon reasoner » 26.12.2010, 18:25

NitaMo hat geschrieben:Ich habe eine eigene Meinung zu dem Thema und ob und für wen ich Stellung beziehe, sollte man einzig und allein mir überlassen.

Klaro. Dasselbe gilt für alle User.

Vielleicht sollten die normalen Taxen mal darüber nachdenken, ob Sie vll. netter mit Ihren Kunden am Telefon umgehen oder so Tatsachen, das es saftige Anfahrtsgebühren geben kann, einfach auch mal vorab sagen und nicht erst, wenn die Fahrt schon abgeschlossen ist...

Hier stimme ich dir eingeschränkt zu. Eingeschränkt, weil längst nicht alle Dienstleister der Taxibranche so verfahren. Also bitte nicht alle über einen Kamm scheren.

Meine Mädels wollten zur Aura und es war kein ansässiges Unternehmen in der nä. Stunde frei

Auch nicht bei SmaTax?
Benutzeravatar
reasoner
Vielschreiber
 
Beiträge: 6890
Registriert: 25.01.2009
Wohnort: Berlin

Beitragvon NitaMo » 26.12.2010, 18:29

Schön, das man mal einlenkt - hab ja auch nicht vor, alle über einen Kamm zu scheren...

ne, leider auch nicht bei SmaTax ... :(
Auch deren Fahrer können nur fahren und die Strassenverhältnisse hier machen ja ein normales Vorankommen fast unmöglich.... Eis in Kreuzungsbereichen, vollkommen zugeschneite Siedlungen, festgefahrenen Verkehrsteilnehmer mit unangebrachter Bereifung.........
NitaMo
User
 
Beiträge: 40
Registriert: 17.12.2010
Wohnort: Ibbenbüren

VorherigeNächste

Zurück zu Fahrzeugforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast