Reifen, wer zu wem?

Neue Autos, Fahrberichte, Ärger und Zufriedenheit mit Marken und Typen, alternative Antriebsarten.

Reifen, wer zu wem?

Beitragvon Wattwurm » 30.03.2010, 07:17

Welche Reifenmarke gehört zu welchem Konzern:

Continental:
Barum ist ein tschechischer Reifenhersteller der zur deutschen Continental-Gruppe gehört.
Das Reifenwerk in Otrokovice ist eine der modernsten Reifenfabriken Europas.
Die Marken Gislaved, Marbor, Uniroyal, Viking und Semperit gehören ebenfalls zu Continental.
Zu Continental gehört auch die Reifenhandelskette Vergölst.

Michelin:
BF-Goodrich gehört dem Reifenhersteller Michelin.
Die Marke GT-Radial gehört ebenfalls zu Michelin.
Zu Michelin gehört die Reifenhandelskette Euromaster.

Firestone:
Gehört zu Bridgestone.
Bridgestone gehört auch die Reifenhandelskette First Stop.

Goodyear:
Debica ist ein polnischer Reifenhersteller, der zum amerikanischen Hersteller Goodyear gehört.
Debica bietet Qualitätsreifen im unteren Preissegment.
Fulda und Dunlop gehören ebenfalls zum Goodyearkonzern.
Die Marke Pneumant gehört zu Dunlop und damit zu Goodyear.
Zu Goodyear gehört auch die Reifenhandelskette Premio.

Vredestein:
Zum holländischen Reifenhersteller gehört auch die Marke Maloya.
Wattwurm
Vielschreiber
 
Beiträge: 11127
Registriert: 14.07.2007

Zurück zu Fahrzeugforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron