Vorschläge zur Neuregelung der Selbstorganisation

Hard- und Software, Internet, Mobilfunk, Sprech- und Datenfunk.

Vorschläge zur Neuregelung der Selbstorganisation

Beitragvon sivas » 30.03.2018, 12:55

uups ... geht mich nix an, bin nur Fahrer.
Link zum Avatar: Keltenfürst vom Glauberg
Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
 
Beiträge: 1995
Registriert: 02.09.2011
Wohnort: Südhessen

Re: Vorschläge zur Neuregelung der Selbstorganisation

Beitragvon sivas » 30.03.2018, 12:59

ach sooo ... nach Hörensagen ...
schmeisst den Waldner raus !
trotz all dem, was er fürs Taxigewerbe getan hat. Er hat es nur füe SICH selbst getan. Kann man ihn 'Made des Gewerbes' nennen ?
Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
 
Beiträge: 1995
Registriert: 02.09.2011
Wohnort: Südhessen

Re: Vorschläge zur Neuregelung der Selbstorganisation

Beitragvon sivas » 08.04.2018, 10:29

Interessant zu lesen:
ZEIT-ONLINE: Der Druck aus der Branche wächst hat geschrieben:Zugleich erhöhen die mächtigen Taxigewerkschaften derzeit nicht nur in Seattle den Druck auf ihre Politiker, Regulierungen für Dienste wie Uber zu verschärfen.

Wer erhöht HIER den Druck ?

Taxigewerkschaften scheint es nicht zu geben. Der BZP, wessen Interessen vertritt der ? Jedenfalls nicht die der Fahrer (siehe Mindestlohn) ! Dummerweise sind die Fahrer nirgendwo SELBST organisiert. Alleinfahrende Einzelunternehmer sollten den Anfang machen, womöglich unter dem Dach von myTaxi (Ivica war ja schon beim Alexander) ?

Das Sagen haben die von Anbeginn an selbst rumMOIArnden (deshalb sind sie unglaubwürdig) Mehrwagenunternehmer, in deren Hände sich auch die Zentralen befinden.

BZP Deutscher Taxi- und Mietwagenverband. Ob Moia zahlendes Mitglied ist ? Mit den Vermittlungsdienstleistern hat der Einzug der Pest begonnen.
Zuletzt geändert von sivas am 08.04.2018, 12:08, insgesamt 7-mal geändert.
Link zum Avatar: Keltenfürst vom Glauberg
Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
 
Beiträge: 1995
Registriert: 02.09.2011
Wohnort: Südhessen

Wenn myTaxi ...

Beitragvon sivas » 08.04.2018, 11:23

Wenn myTaxi

- auch telefonische Aufträge annehmen könnte ... und dadurch auch die Rollator-Fraktion erfahren würde, was guter Service ist
- und gleichfalls die Halteplatz-Vermittlung integrieren würde ... auf dass durchfahrende Auswärtge nicht so oft zum Zug kommem

könnten die herkömmlichen Zentralen SOFORT zu machen ... gut so !

So dauert's halt 'n bisserl länger, die sind aber auch sowas von unbeweglich ...

Nicht dass jetzt jemand denkt, ich sei myTaxi-Fan - keineswegs ! ich bin Befürworter des myTaxi-Systems.
Zuletzt geändert von sivas am 08.04.2018, 12:09, insgesamt 3-mal geändert.
Link zum Avatar: Keltenfürst vom Glauberg
Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
 
Beiträge: 1995
Registriert: 02.09.2011
Wohnort: Südhessen

Da dies alles nicht eintreffen wird ...

Beitragvon sivas » 08.04.2018, 11:41

Da dies alles nicht eintreffen wird ...

kriegen wir halt MOIA und Clever-Shuttle und ... und ... und nicht zu vergessen: UBER !
Link zum Avatar: Keltenfürst vom Glauberg
Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
 
Beiträge: 1995
Registriert: 02.09.2011
Wohnort: Südhessen

Re: Vorschläge zur Neuregelung der Selbstorganisation

Beitragvon sivas » 13.04.2018, 13:58

In seinem Forum schreibt der Jörn, dass unser Präsident, der Herr Michael Müller ein Mietwagenhai ist.
Wenn dem so ist, dann ist klar, dass vom BZP nichts gegen Mietwagen gerichtetes zu erwarten ist.
Stattdessen bekommen wir ein Pausenbrot verpasst. Was da wohl drinnen ist ? Einschläfernd ist es auf alle Fälle !

Da ist der Waldner das kleinere Übel - er versucht nur, uns sein taxi.eu zu verkaufen.
Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
 
Beiträge: 1995
Registriert: 02.09.2011
Wohnort: Südhessen


Zurück zu Taxifunk, Computer, Telekommunikation



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron