Tarifuntersuchung zum Mindestlohn 2015

Moin Moin!
Antworten
Wattwurm
Vielschreiber
Beiträge: 11089
Registriert: 14.07.2007, 20:40

Tarifuntersuchung zum Mindestlohn 2015

Beitrag von Wattwurm » 13.08.2014, 17:46

Der Landesverband T&M hat an ALLE Unternehmer also auch an Nichtmitglieder einen mehrseitigen Fragebogen in Zusammenarbeit mit Linne+Krause ausgearbeitet und verschickt! Bitte füllt diesen Fragebogen nach besten Wissen und Gewissen aus ohne zu schummeln oder Euch selbst zu belügen! Die erhobenen Daten sind wichtig um uns bei den anstehenden Verhandlungen mit den Krankenkassen zu positionieren. Diese Daten sind auch wichtig für die Verhandlungen über höhere Taxitarife mit den Behörden in Schleswig-Holstein. Das von Linne+Krause erstellte Gutachten soll in Zukunft jährlich fortgeschrieben werden um damit in Anlehnung an der ÖPNV jährliche Tarifanpassungen vorzunehmen!

Die Abgabefrist ist äußerst knapp bemessen. Bis Anfang September sollen die Fragebögen, sowie EÜR und BWA der Jahre 2012 und 2013 bei Linne+Krause eingereicht werden! Da beim Landesverband heute nachmittag wieder mal keiner erreichbar war, habe ich bei Linne+Krause direkt angerufen. Schön wenn man mit Herr Wattwurm begrüßt wird, das entspannt die Situation.... :mrgreen:

Ich habe mit Herrn Krause telefoniert: Ich habe meine Bedenken geäußert das die Frist zur Abgabe viel zu kurz bemessen ist. Es sind Sommerferien und man sollte es nicht für möglich halten aber einige Taxler, wo vermutlich die Ehefrau mitverdient, können sich tatsächlich noch einen Urlaub leisten. In SH sind bis zum 24.August Sommerferien. Wenn Mehmet und Hakan am 24.August aus der Türkei zurück kommen, wird den der Schreck in die Glieder fahren, wenn die ihren Briefkasten öffnen. Dann haben die genau noch 2 Wochen Zeit. Hoffentlich ist deren Steuerfachangestellter nicht gerade in den Urlaub gefahren....! Das ist schon knapp bemessen, die Frist! Keine 3 Wochen!

Es gilt: Besser unvollständig als gar nicht! Alles klar?

Herr Krause hat mir versichert das alle Daten anonymisiert werden! Herr Krause hat mir versichert, das keiner ans Messer geliefert wird. Das ist Unfug, wer das behauptet! Das die Finanzverwaltung zur Beurteilung der Plausibilität die anonymisierten Daten von Linne+Krause heranzieht, kann man den Finanzämtern nicht verwehren, aber keiner wird von Linne+Krause ans Messer geliefert!

So und nun setzt Euch auf den A_rsch und bringt Eure Buchhaltung endlich mal auf Vordermann.... :roll:
Zuletzt geändert von Wattwurm am 13.08.2014, 17:50, insgesamt 1-mal geändert.

Wattwurm
Vielschreiber
Beiträge: 11089
Registriert: 14.07.2007, 20:40

Re: Tarifuntersuchung zum Mindestlohn 2015

Beitrag von Wattwurm » 13.08.2014, 17:55

Ich habe meine Buchhaltung auf Vordermann. Ich mag das bloß nicht abgeben. Bei Abgabe Zahlemann & Söhne..... :roll:

Guter_Kollege
Vielschreiber
Beiträge: 4273
Registriert: 29.11.2013, 00:28

Re: Tarifuntersuchung zum Mindestlohn 2015

Beitrag von Guter_Kollege » 14.08.2014, 00:59

Jaja, wie ist die Welt doch so herrlich simpel.

Wattwurm
Vielschreiber
Beiträge: 11089
Registriert: 14.07.2007, 20:40

Re: Tarifuntersuchung zum Mindestlohn 2015

Beitrag von Wattwurm » 02.05.2015, 07:42

Das verkürzte L&K-Gutachten scheint im Giftschrank des Taxilandesverbandes verschwunden zu sein. Warum werden die Ergebnisse des Gutachtens nicht zumindest im internen Bereich den Mitgliedern zugänglich gemacht? Was gibt es da zu verheimlichen?

Ich habe hier im Forum für eine möglichst breite Beteiligung wie doof getrommelt. Und nun stehe ich da wie Karl-A:rsch und weiß von nix.... :(
Zuletzt geändert von Wattwurm am 02.05.2015, 07:43, insgesamt 1-mal geändert.

Talbot
User
Beiträge: 101
Registriert: 17.05.2012, 10:44

Re: Tarifuntersuchung zum Mindestlohn 2015

Beitrag von Talbot » 02.05.2015, 07:57

Hallo Wattwurm, ich komme aus Bayern und habe gelesen dass euer Landesverband mit der AOK verhandelt. Unser Landesverband tut da gar nichts. Also wollte ich mir Information über euren Verband holen, damit ich mit der AOK Bayern verhandeln kann, aber da wurde ich so was von zurückgewiesen! Kollegial ist anders! Da unser Landesverband keinen Bock hat mit der AOK zu verhandeln, diktiert uns die AOK ihren Preis. d.h. wir sollen außerhalb des Pflichtfahrgebietes für 1,20 € fahren. Die TTO bei uns liegt bei 1,65 - was tut sich so bei euch?
Grüße aus Bayern!

Wattwurm
Vielschreiber
Beiträge: 11089
Registriert: 14.07.2007, 20:40

Re: Tarifuntersuchung zum Mindestlohn 2015

Beitrag von Wattwurm » 02.05.2015, 08:45

Das ist ja witzig. Also laut Satzung unseres Verbandes ( § 3 Mitgliedschaft ) gibt es in der Tat keine Beschränkung in Bezug auf den Betriebssitz. Das steht da nicht, das nur Taxiunternehmer aus Schleswig-Holstein Mitglied im Taxilandesverband SH werden dürfen... :mrgreen:

In Abs. 4 heißt es aber auch u.a. .....Ein Anspruch auf Mitgliedschaft besteht nicht!

"Normale" Krankenfahrten:

Mindestfahrpreis je einfache Fahrt einschl. 3 Beförderungskilometer: 7,30 €
Preis je gefahrenen Kilometer mit Versicherten, Besetztkilometer: 1,60 €
Unbesetze Anfahrt zum Versicherten: 0,80 € je KM, maximal 5 Euro je Fahrt

Fahrten zur Dialyse, Chemo-oder Strahlentherapie:

Mindestfahrpreis je Fahrt einschl. 3 Beförderungskilometer: 7,30 €
Preis je gefahrenen Kilometer mit Versicherten, Besetztkilometer: 1,56 €
Unbesetze Anfahrt zum Versicherten: 0,78 € je KM, maximal 5 Euro je Fahrt

Der Mindestfahrpreis kommt immer On-Top. Bei 10 KM Beförderungsstrecke rechnet mal also 1,60/1,56 € x 7 KM plus 7,30 € = 18,50/18,22 €

Wartezeiten werden jetzt nur noch bei mehr als 50 Beförderungskilometer berechnet. Unter 50 Beförderungskilometer werden Hin-und Rückfahrt berechnet!!

Das Wartegeld beträgt 0,42 Euro je Minute. Das Wartegeld darf die Vergütung einer Abholfahrt nicht überschreiten!

Nun wende ich noch mal einen "journalistischen Trick" an und verschweige Dir den 2.und 3.Versicherten. Da gibt es nämlich noch eine Aufdrösselung!

Beispiel: Bei 2 Versicherten werden bei einer Fahrt zum Mindestpreis innerhalb von 3 Beförderungskilometer je Versicherten 5,84 Euro abgerechnet also 11,68 Euro und bei der gleichzeitigen Beförderung von 3 Versicherten 5,35 Euro je Versicherten also 16,05 Euro. So und diese Abstufungen mit einem 2.und 3. Patienten gibt es auch für Fahrten zur Dialyse, zur Chemo-und zur Strahlentherapie, bei der Wartezeit und beim Kilometerpreis. Ich bitte um Gnade, erspare mir das bitte....! Ich muß jetzt auch los den Rasen von Mama vertikutieren, ich habe vergeblich auf Regen gehofft.... :roll:
Zuletzt geändert von Wattwurm am 02.05.2015, 08:48, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8331
Registriert: 10.06.2007, 09:09

Re: Tarifuntersuchung zum Mindestlohn 2015

Beitrag von Taxi Georg » 02.05.2015, 09:10

Wattwurm hat geschrieben:Herr Krause hat mir versichert das alle Daten anonymisiert werden! Herr Krause hat mir versichert, das keiner ans Messer geliefert wird.
Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!

Talbot
User
Beiträge: 101
Registriert: 17.05.2012, 10:44

Re: Tarifuntersuchung zum Mindestlohn 2015

Beitrag von Talbot » 02.05.2015, 14:15

Danke Wattwurm, war sehr informativ für mich!

Benutzeravatar
am
Moderator
Beiträge: 12631
Registriert: 18.03.2005, 17:29

Re: Tarifuntersuchung zum Mindestlohn 2015

Beitrag von am » 02.05.2015, 23:17

Nach meinem Kenntnisstand hat das Gutachten einzig den Charakter, die zurückliegenden Tarifanträge zu stützen. Wer sich davon irgendwelche Erkenntnisse im Sinne Hamburger Modell erhofft, wird enttäuscht werden.
Es gibt kein gefährliches Halbwissen, aber zu viele schlechte Informationen.

Antworten