Shuttle-Service

Moin Moin!
Antworten
Wattwurm
Vielschreiber
Beiträge: 11135
Registriert: 14.07.2007, 20:40

Shuttle-Service

Beitrag von Wattwurm » 28.12.2020, 08:56

Man nehme viel Geld in die Hand und versuche das Taxigewerbe in die Knie zu zwingen und sich eine Monopolstellung zu verschaffen. Und wenn man diese Monopolstellung erreicht hat, wird man feststellen, das es auch dann nicht ohne Subventionen funktioniert.

Durch die permanente Selbstausbeutung der Einwagenunternehmer im Taxigewerbe, die selbst nicht in der Lage wären sich einen Mindestlohn zu zahlen, und auch weil die berufstätige Ehefrau einen Teil ihres Gehaltes mit in das teure Hobby ihres Ehegatten investiert, funktioniert das Taxigewerbe bisher leidlich. Die Einkommenssituation eines alleinfahrenden Taxiunternehmers ist in etwa vergleichbar mit der Einkommenssituation eines SGB II- Beziehers. Es reicht um nicht zu verhungern, es reicht für eine billige Bude in einem sozialen Brennpunktquartier, es reicht aber nicht um die Karre mal 3 Wochen in die Ecke zu stellen um Urlaub zu machen. Man lebt nicht, man existiert!

Einen Shuttle-Service aufzuziehen, der nicht nur die Betriebskosten deckt, sondern es auch ermöglicht Rücklagen zu bilden, ist eine Illusion. Es ist mir vollkommen unverständlich das es immer noch ein paar Schlauberger gibt, die an dieser Illusion festhalten. Wie immer man es auch anstellt die Personenbeförderung wird immer defizitär bleiben.


https://www.ndr.de/nachrichten/schleswi ... le122.html
Zuletzt geändert von Wattwurm am 28.12.2020, 09:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
Beiträge: 2584
Registriert: 02.09.2011, 19:46
Wohnort: Südhessen

Re: Shuttle-Service

Beitrag von sivas » 28.12.2020, 11:00

Diese Pooling-Dienste, die aktuell überall aus dem Boden spriessen, erfordern hohe finanzielle Beteiligungen der Gemeinden, in denen sie tätig sind.
Versprochen wird, dass sich durch Bündelung von Fahrten Resourcen schonen liessen ... tatsächlich werden hauptsächlich Einzelfahrten durchgeführt.

Ich sehe hier eine Entwicklung, die das Taxigewerbe auf Dauer schädigt, obwohl ES für solche Dienste besser geeignet ist, man muss es nur ebenso unterstützen, kann dadurch aber viel Geld sparen.

Der einfachst Vorschlag: den Taxitarif reduzieren ! und die Mindereinnahmen ausgleichen.
Täter ...

Antworten