[News] Taxi NRW Köln

Willkommen!
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 9488
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Taxi Georg » 16.10.2011, 16:46

Polizeiwagen rammt Taxi

Bei einem Überholmanöver ist ein Polizeiwagen auf der Dürener Straße mit einem entgegen kommenden Taxi zusammengestoßen.
Bei dem Unfall am Samstagmorgen wurden der 66-jährige Taxifahrer und seine Fahrgäste schwer und der Polizeibeamte leicht verletzt.

:arrow: weiterlesen

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 9488
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Taxi Georg » 19.10.2011, 00:24

Kripo ermittelt gegen Polizist

Der Kripo stellen sich viele offene Fragen:
Am Samstag war ein Polizeiwagen bei einem Überholmanöver mit einem entgegen kommenden Taxi zusammengestoßen.
Der Taxifahrer und seine Fahrgäste wurden schwer, der Polizeibeamte leicht verletzt.

:arrow: weiterlesen

Redox14
Ich bin neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 19.11.2011, 00:08
Wohnort: Köln

Europa neidisch auf Kölner-Taxifahrer

Beitrag von Redox14 » 21.11.2011, 02:37

Europa neidisch auf Kölner-Taxifahrer

Hut ab ihr jecken :D weiter so
:arrow: Weiterlesen


Mod: Link verkürzt!

Benutzeravatar
Thomas-Michael Blinten
Vielschreiber
Beiträge: 7201
Registriert: 03.02.2005, 17:52
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Thomas-Michael Blinten » 21.11.2011, 03:20

Tja, die Rheinländer halt :wink:
„Alle sind irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht wird Philosoph genannt" (Ambrose Bierce)

deniro
Vielschreiber
Beiträge: 304
Registriert: 24.10.2006, 16:25
Wohnort: Hamburg

Beitrag von deniro » 21.11.2011, 06:43

"Der interessanteste Schwachpunkt der Kölner Chauffeure: Bei der Hälfte der getesteten Fahrer mangelte es ein wenig an spezieller Ortskenntnis. Sie konnten keine Restaurants an der Wegstrecke empfehlen."

Vielleicht hätten die Tester nach den besten Currywurstbuden fragen sollen. Das Preissegment, in dem wir uns auskennen.
Interessanter Aspekt. Keine Ahnung, was ein ADAC-Tester verdient, aber einen Taxifahrer zu fragen, wo er seinen Wochenlohn verfressen würde und sein Schulterzucken dann negativ zu bewerten, zeugt von von einem beeindruckenden Maß an Ignoranz und Arroganz. Soviel zur Aussagekraft eines ADAC-Tests.

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 9488
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Taxi Georg » 21.11.2011, 10:53

deniro hat geschrieben:Vielleicht hätten die Tester nach den besten Currywurstbuden fragen sollen.
Absolut korrekt!
Ich kann nur das empfehlen, was ich auch probiert habe!

ChristianBuch
User
Beiträge: 212
Registriert: 12.10.2009, 10:14
Wohnort: Suderburg

Beitrag von ChristianBuch » 21.11.2011, 11:19

Seit wann gibt es in Köln Currywurstbuden?

Echte Currywurst gibt es nur in Berlin!

MfG Christian

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 9488
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Taxi Georg » 21.11.2011, 11:25

ChristianBuch hat geschrieben:Seit wann gibt es in Köln Currywurstbuden?
Echte Currywurst gibt es nur in Berlin!
Du Komiker! :roll: :lol:
Bild
In Dus Kaiserswerth

eichi
Vielschreiber
Beiträge: 3933
Registriert: 16.06.2009, 13:25
Wohnort: Hamburg Nord

Beitrag von eichi » 21.11.2011, 11:29

Ich kann zumindest die Erfahrungen anderer Restaurant-Kunden weitergeben.
Ich frage regelmäßig nach der Restaurant-Zufriedenheit.
Ein Restaurantführer àla "Hamburg von 7 bis 7" sollte auch im Taxi sein;
hilfreich, wenn im Stau der Fahrgast das Restaurant benachrichtigen will!
Hilft auch bei der "persönlichen Fortbildung".

Diese Beurteilung im Test ist eine subtile Kritik an der Ausbildung / Anforderung bez. Sprachkenntnissen.
Wenn es kaum langt, den Weg zu erfragen, kann ein nettes Gespräch über den Restaurantbesuch
eher nicht zustande kommen.
Ansonsten ist der Test recht banal, aber auch bei Selbstverständlichkeiten
(korrekte Quittung) sind Schwächen sichtbar.
Hier müssen 100% kommen!
Es ist so bequem, unmündig zu sein. (Immanuel Kant)

Benutzeravatar
Otto126
Vielschreiber
Beiträge: 7679
Registriert: 20.03.2005, 07:51
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Otto126 » 21.11.2011, 12:03

ChristianBuch hat geschrieben:Seit wann gibt es in Köln Currywurstbuden?

Echte Currywurst gibt es nur in Berlin!

MfG Christian
Blödsinn, genau wie der Test.
"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."

Wat woll'n die Atzen eigentlich von mir?

deniro
Vielschreiber
Beiträge: 304
Registriert: 24.10.2006, 16:25
Wohnort: Hamburg

Beitrag von deniro » 22.11.2011, 06:44

eichi hat geschrieben:Ich kann zumindest die Erfahrungen anderer Restaurant-Kunden weitergeben.
Ich frage regelmäßig nach der Restaurant-Zufriedenheit.
Ein Restaurantführer àla "Hamburg von 7 bis 7" sollte auch im Taxi sein;
hilfreich, wenn im Stau der Fahrgast das Restaurant benachrichtigen will!
Hilft auch bei der "persönlichen Fortbildung".
Ein Klassiker: Nach dem Musical steigen Fahrgäste ein und fragen, ob ich ihnen ein gutes Restaurant empfehlen kann. In Hamburg, nicht in Großenbrode.

deniro:
Möchten sie
a) deutsche Küche
b) italienische Küche
c) ein Chinarestaurant
d) oder soll ich für sie kochen?

Fahrgäste: Äääh,...

deniro:
In welcher Preiskategorie darf sich ihr Restaurantbesuch bewegen?
a) bis 5 € p.P.
b) bis 20 € p.P.
c) gerne 2 oder mehr Sterne
d) egal, wir müssen sowieso hinterher Teller waschen

Fahrgäste: Äääh, ja, ...normal irgendwie...

deniro:
Soll dieses Restaurant
a) auf dem Weg zu ihrem Hotel liegen
b) in unmittelbarer Nähe ihres Hotels sein
c) sich im verruchtesten Teil dieser Stadt befinden
d) völlig egal, wir zahlen auch gerne für einen Abstecher, wenn es sich
lohnt

Fahrgäste: Fahren sie am besten einfach zum Hotel.

deniro: Sie haben noch den Telefonjoker!

Benutzeravatar
Otto126
Vielschreiber
Beiträge: 7679
Registriert: 20.03.2005, 07:51
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Otto126 » 22.11.2011, 10:53

Na ja, das geht ja auch anders:

Kunde vom Hotel abgeholt (die rufen gar nicht bei uns an, die haben so einen kleinen Kasten zum Draufdrücken, dann pingts bei uns in der "Z"), Fahrtziel ein merkwürdiger Jugoslawe, der sich 'Steakhaus' nennt, ca. 25.- Euro entfernt in einem südlichen Vorort, wo noch nie eine Taxitour hingegangen ist, von Abholung ganz zu schweigen.

Euer freundlicher, mitdenkender Kollege ist neugierig, also fragt der den Kunden, einen normalen Geschäftsreisenden mit sicherlich genügend Lobi auf Tasche, ob dieser denn dort verabredet sei. Nö, sei er nicht, war die Antwort, das habe man ihm an der Rezeption gesagt, als er nach einem Steakhaus in der Nähe gefragt habe. Ob denn das Lokal gut sei, er wolle einfach nur gut essen...

Nö, sei es wohl nicht, war denn auch meine Antwort, denn wenn man davon ausgeht, dass ich dort in zwanzig Jahren noch nie jemanden hingefahren bzw abgeholt hatte, kann es nicht so der Brüller sein. Außerdem sei es 25 Euro weit entfernt.

Ja, das wäre ihm auch viel zu weit weg, was ich denn ein wenig mehr in der Nähe empfehlen könne, so als Taxifahrer.

Na ja, ich persönlich gehe nur zu "Bei F.", ca. 3,50 weit weg vom Hotel...ok, den Zehner hab' ich gekriegt, nachdem wir uns beide über die Auskunft der Hotelrezeption gewundert hatten.
"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."

Wat woll'n die Atzen eigentlich von mir?

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 9488
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Taxi Georg » 23.12.2011, 18:49

Taxi in Köln beschossen - Fahrer blieb unverletzt

Köln.
Bisher Unbekannte haben in der Nacht zu Freitag in Köln-Stammheim auf ein Taxi geschossen.
Der Fahrer (50) blieb dabei unverletzt.

:arrow: weiterlesen

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 9488
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Taxi Georg » 30.12.2011, 18:08

Hilferuf mit Hupen

Es ist ein Hilferuf nach Art der Taxifahrer:
In einem Autokorso und mit Dauerhupen sind Kölns Berufschauffeure gestern rund eine Stunde lang durch die Innenstadt gefahren -
um auf immer gefährlichere Überfälle auf Kölner Taxis aufmerksam zu machen.

:arrow: weiterlesen

---------------------------------------------------------------------------------

Die Angst, ein leichtes Opfer zu sein
Taxifahrer K. G. fährt seit mehr als 33 Jahren Taxi.
Der 54-Jährige fährt immer Nachtschicht und hat bereits eine Menge erlebt.
Mit dem Kölner Stadt-Anzeiger sprach er über seine Erfahrungen und Sorgen bei der Arbeit.

:arrow: weiterlesen

taxi-cingo
User
Beiträge: 68
Registriert: 18.11.2010, 15:05
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von taxi-cingo » 11.04.2012, 15:35

Nach Nacht in der Zelle
Peszko schaltet Anwalt ein

http://www.express.de/fc-koeln/nach-nac ... 92584.html

Was ist eure Meinung?

Wattwurm
Vielschreiber
Beiträge: 11144
Registriert: 14.07.2007, 20:40

Beitrag von Wattwurm » 11.04.2012, 15:56

Mein Schiff lag in Fortaleza ( Nordbrasilien ), in einer Seemannskneipe gab´s Ärger mit der Besatzung eines englischen Dampfers, wilde Prügelei ich natürlich mittenmang! Die Polizei kam und hat nicht lange gefackelt, jeder bekam was mit dem Knüppel, die haben nicht danach gefragt wer angefangen hat. Am Ende saßen ungefähr 20 besoffene Deutsche und 20 besoffene Engländer friedlich vereint in einer 20 Quadratmeter großen Zelle in der es entsetzlich nach Pisse stank und vor Kakerlaken wimmelte! Am Morgen danach durften wir wieder raus und haben das zum Anlaß genommen in der selben Kneipe erst einmal Brüderschaft zu trinken! Gab ein großes Hallo bei den Nutten... :wink:

Es ist ein Privileg der Jugend auch mal Schei_ße bauen zu dürfen! Man sollte das nicht überbewerten! Ich war damals 18 Jahr alt.... :wink:

Benutzeravatar
Rossi
User
Beiträge: 70
Registriert: 22.06.2012, 12:00
Wohnort: Bergisch Gladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Rossi » 14.07.2012, 23:41

++++++Wichtig für Unternehmer++++++Taxi Ruf Köln e.G. hat mit Opel Bauer, in Köln-Mülheim, ein Abkommen abgeschlossen+++++++++Siehe auch hier+++++++Opel Taxizentrum Köln
Achtung Verkäufer!!!

Opel Taxizentrum Köln

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 9488
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Taxi Georg » 17.07.2012, 09:59

POL-K: 120716-2-K Taxi überfallen - Festnahme

Köln (ots) - In der Nacht auf Samstag haben zwei Männer (22, 25) in der Kölner Neustadt-Süd einen Taxifahrer (50) überfallen.
Das Duo wurde wenige Minuten nach der Tat von der Polizei festgenommen.

:arrow: weiterlesen

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 9488
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Taxi Georg » 05.02.2013, 10:01

Deutsche Taxipreise im Vergleich zu Köln

Köln.
Das Taxi ist eines der meistgenutzten Verkehrsmittel Deutschlands.
Muss man beispielsweise zum Flughafen oder Bahnhof, um zu verreisen
und möchte sein Auto nicht tagelang im Parkhaus stehen lassen,
bietet es sich an, auf das Taxi zurückzugreifen.

:arrow: weiterlesen
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Rollerfahrer
User
Beiträge: 224
Registriert: 13.06.2011, 21:36
Wohnort: Berlin

Beitrag von Rollerfahrer » 05.02.2013, 10:40

Des Weiteren muss der Taxifahrer keine ausländische Währung, Kreditkarten oder andere unübliche Bezahlungsweisen entgegennehmen.

Kreditkarten sind unübliche Bezahlformen :?:

Paypal oder NFC finde ich zur Zeit noch als unüblich :idea:
... und jeden Tag ein bißchen besser :-)

Antworten