Taxifunk Berlin

Willkommen!

Beitragvon PS-Taxi » 16.07.2013, 10:00

Nun tue mal nicht so das weißt du doch. Seriös bis zum letzten. Frag doch mal deinen Chef der sagt dir das.
Benutzeravatar
PS-Taxi
Vielschreiber
 
Beiträge: 876
Registriert: 04.02.2013
Wohnort: Berlin

Re: Taxifunk Berlin

Beitragvon PS-Taxi » 02.12.2013, 20:21

Neue Form der Vermittlung in Berlin. Angeblich mehr Infos auf dem Display bei Angeboten. Keine Sperre mehr bei Ablehnungen. Verlust der Position am Halteplatz bei Nichtannahme. Mal sehen wie das funktioniert.
Benutzeravatar
PS-Taxi
Vielschreiber
 
Beiträge: 876
Registriert: 04.02.2013
Wohnort: Berlin

Re: Taxifunk Berlin

Beitragvon Anna Chronismus » 03.12.2013, 01:14

Holzy hat geschrieben:französisch FR

Was gibt es dafür lt. Berliner Taxenordnung? Falls noch nicht bepreist ein Vergleichswert: Gerüchteweise sollen bei der katholischen Kirche Minestranten dafür EUR 5,- und ein Snickers bekommen.


SCNR
Action speaks louder than words
-----
Otis Redding - Hard To Handle
Single "Amen" (1968), B-Seite


Mehr Taxi-Infos bei TAXI-MAGAZIN.DE
Benutzeravatar
Anna Chronismus
Vielschreiber
 
Beiträge: 2584
Registriert: 24.09.2009
Wohnort: Hamburg

Re: Taxifunk Berlin

Beitragvon Andreas R » 03.12.2013, 07:17

Versteht irgend jemand hier die Antwort von Anna auf den Beitrag von PS-Taxi ?
Werden die Beiträge von Anna nicht Zensiert bevor sie online gestellt werden so wie es bei den normalen Usern gemacht wird ?

Um auf den Beitrag von PS-Taxi zu antworten:
Nach 2x ablehnen habe ich heute die Position verloren.
Andreas R
Ich bin neu hier
 
Beiträge: 5
Registriert: 28.11.2013
Wohnort: Berlin

Re: Taxifunk Berlin

Beitragvon am » 03.12.2013, 08:58

Andreas R hat geschrieben:...so wie es bei den normalen Usern gemacht wird ?


Nein, das ist derzeit neu registrierten Usern vorbehalten.
Es gibt kein gefährliches Halbwissen, aber zu viele schlechte Informationen.
Benutzeravatar
am
Moderator
 
Beiträge: 12324
Registriert: 18.03.2005
Wohnort: Hansestadt Lübeck

Re: Taxifunk Berlin

Beitragvon Anna Chronismus » 03.12.2013, 10:02

Andreas R hat geschrieben:Versteht irgend jemand hier die Antwort von Anna auf den Beitrag von PS-Taxi ?

Schnell noch der kurze Text, auf den sich User "Andreas R" bezieht:
Anna Chronismus hat geschrieben:
Holzy hat geschrieben:französisch FR

Was gibt es dafür lt. Berliner Taxenordnung? Falls noch nicht bepreist ein Vergleichswert: Gerüchteweise sollen bei der katholischen Kirche Minestranten dafür EUR 5,- und ein Snickers bekommen.


SCNR

Werter Andreas, zum einen habe ich etwas von User "Holzy" zitiert und nicht von PS-Taxi. Zum anderen schloss meine kurze Anmerkung mit einem SCNR, was im Internet-Kontext einen Fingerzeig auf eine ironisch, satirisch, sarkastisch oder sonstwie humorvoll zu verstehende Anmerkung gibt, welche sich wiederum auf das Wort "französisch" bezog. Falls es bei Dir nicht klingelt, klärt Dich Wikipedia gerne auf.
Action speaks louder than words
-----
Otis Redding - Hard To Handle
Single "Amen" (1968), B-Seite


Mehr Taxi-Infos bei TAXI-MAGAZIN.DE
Benutzeravatar
Anna Chronismus
Vielschreiber
 
Beiträge: 2584
Registriert: 24.09.2009
Wohnort: Hamburg

Re: Taxifunk Berlin

Beitragvon PS-Taxi » 03.12.2013, 19:25

Nicht streiten sonst haben wir schnell das Schloss wieder am Forum. Ich frage mich aber nur ob die neue Regelung der Vermittlung so rechtens ist. Eine Änderung der Funkordnung die ja Bestandteil des Funkvertrages ist bedarf doch eigentlich der Kenntnis der Unternehmer. Waldner kann mit dieser Regelung eindeutig seine Funkgebühren erhöhen.
Benutzeravatar
PS-Taxi
Vielschreiber
 
Beiträge: 876
Registriert: 04.02.2013
Wohnort: Berlin

Re: Taxifunk Berlin

Beitragvon miamivice » 03.12.2013, 22:08

Die Waldner-Gruppe hat zuviele Funkverträge mit Funkteilnehmern abgeschlossen, vielleicht einige Tausend. Das weiß man genauer, wenn Taxi Berlin sämtliche Zahlen offenlegt. Wieviele Doppel- und Tripelfunker, wieviele die Verträge aufgelöst haben, wieviele die neu hinzugekommen sind, wie hoch das Auftragsvolumen pro Schicht und die Chancen der Funkteilnehmer auf einträgliche Funkaufträge. Im Display kann man erkennen, daß die Halteplätze bzw. Sektoren drei bis vierfach überloggt sind, so daß man von mindestens 50 % Überfrachtung ausgehen kann.

Dieser Konkurrenzdruck macht erfinderisch, dergestalt, daß einige Funkteilnehmer lukrative Vorbestellungen abgreifen wollen und versuchen eine halbe Stunde oder länger die Position Eins zu verteidigen und sämtliche Direktaufträge wegdrücken. Die Funkzentrale muß mit Disziplinarmaßnahmen gegen solche Strategen im Interesse der anderen Funkteilnehmer vorgehen, so daß man den selbstherrlichen Monopolisten auch noch in Schutz zu nehmen hat.
Benutzeravatar
miamivice
User
 
Beiträge: 234
Registriert: 28.11.2013
Wohnort: all over

Re: Taxifunk Berlin

Beitragvon nulek2112 » 04.12.2013, 14:13

PS-Taxi hat geschrieben:Neue Form der Vermittlung in Berlin. Angeblich mehr Infos auf dem Display bei Angeboten. Keine Sperre mehr bei Ablehnungen. Verlust der Position am Halteplatz bei Nichtannahme. Mal sehen wie das funktioniert.



und nicht zu vergessen die Rückgabe eines angenommenen Auftrag ist auch nicht mehr so einfach , da muss man sich dann in der zentrale melden weil da steht Rückgabe nicht möglich ! dieses wurde auch eingeführt ( aber ich glaube das wahr schon mal )
nulek2112
User
 
Beiträge: 82
Registriert: 09.06.2011
Wohnort: berlin

Re: Taxifunk Berlin

Beitragvon oldstrolch » 08.12.2013, 00:15

miamivice hat geschrieben:.

Dieser Konkurrenzdruck macht erfinderisch, dergestalt, daß einige Funkteilnehmer lukrative Vorbestellungen abgreifen wollen und versuchen eine halbe Stunde oder länger die Position Eins zu verteidigen und sämtliche Direktaufträge wegdrücken.



so lange man sich bestimmte adressen sperren lassen kann (beispiel vista die albert einstein str. ärztehaus) und dann nur auf txl touren lauern kann wird immer theater sein. nie werden alle mit der funkvergabe zufrieden sein :(
ich würde mich ja mit dir geistig duellieren,aber du bist unbewaffnet


komm auf die dunkle seite der macht....wir haben kekse :D


hier klickenzum poppen:D
Benutzeravatar
oldstrolch
Vielschreiber
 
Beiträge: 3858
Registriert: 25.07.2010
Wohnort: bad oldesloe .... geflüchtet aus dem irrenhaus berlin. ;)

Re: Taxifunk Berlin

Beitragvon Andreas R » 11.12.2013, 06:07

[quote="oldstrolch(beispiel vista die albert einstein str. ärztehaus) und dann nur auf txl touren lauern kann wird immer theater sein. nie werden alle mit der funkvergabe zufrieden sein :([/quote]
Das heißt Wista und kommt von "Wissenschaftsstandort" !
Andreas R
Ich bin neu hier
 
Beiträge: 5
Registriert: 28.11.2013
Wohnort: Berlin

Re: Taxifunk Berlin

Beitragvon AsphaltRunner » 20.11.2014, 01:14

Waldi steigt bei Isarfunk ein
Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden
Benutzeravatar
AsphaltRunner
Vielschreiber
 
Beiträge: 1025
Registriert: 09.03.2014
Wohnort: Berlin

Re: Taxifunk Berlin

Beitragvon HW » 20.11.2014, 07:01

Ja :mrgreen: ,

der steigt da nicht ein sondern hat ihn geschluckt.
HW
User
 
Beiträge: 235
Registriert: 29.11.2013

Vorherige

Zurück zu Berliner Taxiforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast