Switch to full style
Willkommen!
Antwort erstellen

[Video] Taxiaufsicht Berlin

05.08.2018, 23:12

Ein Autofahrer beleidigt den Taxikontrolleur.

:arrow: Video

:arrow: Video
Zuletzt geändert von Taxi Georg am 05.08.2018, 23:21, insgesamt 1-mal geändert.

Re: [Video] Taxiaufsicht Berlin

10.08.2018, 04:15

wem wunderst :mrgreen:
"Flughafen Tegel gehört zu den schlechtesten der Welt"
https://www.morgenpost.de/berlin/articl ... e=Facebook

Re: [Video] Taxiaufsicht Berlin

10.08.2018, 04:20

und die zukünftigen Probleme sind auch schon eruiert :wink:
BERLINER A113
Gutachten: Autobahn zum BER wäre zum Start schon überlastet

https://www.morgenpost.de/flughafen-BER ... 1498719291

Re: [Video] Taxiaufsicht Berlin

10.08.2018, 04:44

ausführlich neu TXL Reglung habe ich nicht mehr gefunden...
ABER eingangs beschriebene vidoprobleme wird es bald nicht mehr geben..
Schranken für Tegel...
ausladen für alle nur noch Haupthalle :D
für alle Fluggäste ... heist es , fußläufig , zu den Terminals :evil:
http://www.taxi-times.com/hoehere-tarif ... uer-tegel/

Re: [Video] Taxiaufsicht Berlin

10.08.2018, 04:59

leider nur FB gefunden..
nicht zu vergessen ... das von dieser reglung auch private hinbringer und priv. abholer , betroffen sind
https://www.facebook.com/taxi.deutschla ... 4910452683
Zuletzt geändert von Dschungeltaxi am 10.08.2018, 05:03, insgesamt 1-mal geändert.

Re: [Video] Taxiaufsicht Berlin

10.08.2018, 05:12

https://youtu.be/Tn7xY3n4nvo
Einen schlauen Freund zu haben zahlt sich aus

:shock: :shock: :lol: :lol:
Zuletzt geändert von Dschungeltaxi am 10.08.2018, 05:13, insgesamt 1-mal geändert.

Re: [Video] Taxiaufsicht Berlin

10.09.2018, 21:18

Das momentan herrschende Chaos lässt sich folgendermassen bekämpfen und sanktionieren:

Kontrollmöglichkeiten:

Fingerprint in neuen oder zu verlängernden P-Scheinen
→ damit ist es nicht mehr möglich, daß Fahrer x sich für Fahrer y ausgibt, da Fingerprints auch bei eineiigen Zwillingen unterschiedlich sind.

Sanktionen:
Fahrer x (kein P-Schein) gibt sich als Fahrer y (P-Schein) der Firma Z aus:,
Fahrer x (Straftat) bekommt eine hohe Geldstrafe im Erstfall, bei Wiederholung KNAST.
Fahrer y (der ja seinen P-Schein zur Verfügung gestellt hat), bekommt eine 3-monatige Sperre zur Personenbeförderung, im Wiederholungsfalle ist der P-Schein weg und kann nicht vor 3 Jahren neu beantragt werden. Sollte es danach erneut vorkommen → KNAST
Firma Z: die Konzession des Taxis, das bei diesem Vergehen benutzt wurde, wird eingefroren. Erst nach Ablauf von 3 Jahren ist eine erneute Aktivierung/Verlängerung möglich. Im Wiederholungsfalle → Konzessionsentzug UND KNAST.

Regelmässige Kontrollen durch das LABO Berlin an Knotenpunkten (TXL, HBF, FBF Spandau, OBF, BF Südkreuz u.a.) sorgen für die Einhaltung, Die Kosten dafür tragen alle diejenigen Fahrer und Unternehmer, die bei OWis erwischt werden.

Ich denke, diese deftigen Sanktionen werden abschrecken und kein Fahrer x wird bereit sein, sich für Fahrer y auszugeben.
In dem Sinne
Pax Vobiscum
Antwort erstellen