Kindersitze im Taxi

Der virtuelle Taxitreff.

Beitragvon SM » 18.03.2013, 14:25

am hat geschrieben:Genau. Und die MB Sitze sind ab 15kg zugelassen. SM


Weshalb wird hier mit ätzenden Falschbehauptungen moderiert?
SM
Vielschreiber
 
Beiträge: 341
Registriert: 20.07.2012
Wohnort: HH

Beitragvon SM » 18.03.2013, 14:39

Otto126 hat geschrieben:....Also ich weiß nicht, was Kinder so wiegen....



Das Gewicht wäre ja auch nur ein Kriterium von weiteren das zur Beförderungssicherheit eingehalten werden müsste.

Ein fettlaibiges 18kg Kind passt nicht unbedingt in den
beim Hansa vorgeschriebenen "Blasebalg-Fangtisch",
ebensowenig das eine oder andere behinderte Kind.

Auch nicht in Lübek wo es angeblich MB Sitzerhöhungen erst ab 15 kg gibt... :roll:
SM
Vielschreiber
 
Beiträge: 341
Registriert: 20.07.2012
Wohnort: HH

Beitragvon Schmidt-Taxi » 18.03.2013, 16:54

SM hat geschrieben:Das Gewicht wäre ja auch nur ein Kriterium von weiteren das zur Beförderungssicherheit eingehalten werden müsste.

Ein fettlaibiges 18kg Kind passt nicht unbedingt in den........


Tja, das wird halt immer gerne überlesen.

p.s. Nachtrag: ***! Auch wieder war. :lol:
Schmidt-Taxi
 

Beitragvon eichi » 18.03.2013, 16:55

...genau!
Es heißt: Fettleibig!
Es ist so bequem, unmündig zu sein. (Immanuel Kant)
eichi
Vielschreiber
 
Beiträge: 3792
Registriert: 16.06.2009
Wohnort: Hamburg Nord

Beitragvon am » 18.03.2013, 19:11

SM hat geschrieben:
am hat geschrieben:Genau. Und die MB Sitze sind ab 15kg zugelassen. SM


Weshalb wird hier mit ätzenden Falschbehauptungen moderiert?


Man kann ja gerne aus Überzeugung auf einen Standpunkt beharren SM, kommt bei mir auch vor. Aber ich habe es nicht gerne, wenn man Andere aus eigener Bequemlichkeit, mal einen Blick in die Bedienungsanleitung zu werfen, als Lügner beleidigt. Alle weiteren Schlüsse sollen die User des Forums für sich selbst ziehen.

Das empfiehlt Mercedes:

Der IKS-Fangtisch eignet sich nur in Verbindung mit dem ausgeklappten integrierten Kindersitz. Verwenden Sie auf den Fondsitzen mit integriertem Kindersitz nur den für Mercedes-Benz empfohlenen IKS-Fangtisch. Verwenden Sie den IKS-Fangtisch nur mit Originalbezug. Ohne Originalbezug erlischt die amtliche Zulassung.
Die Kindersitze sind rechts und links in den Sitzflächen der Fondsitze integriert. In Verbindung mit den in der folgenden Tabelle aufgeführten Komponenten entsprechen sie der gesetzlichen Vorschrift ECE R 44.04 .
Bild
Mercedes-Benz empfiehlt den integrierten Kindersitz für Kinder mit einem Körpergewicht von 12,5 bis 36 kg .
Beachten Sie, dass Kinder, die weniger als 12,5 kg wiegen, ein anderes Kinder-Rückhaltesystem benötigen.
Kinder mit einem Körpergewicht von etwa 12,5 bis 18 kg : Zwingend vorgeschrieben ist die Verwendung eines zusätzlichen IKS-Fangtischs und einer Seitenkopfstütze, die für den integrierten Kindersitz zugelassen sind.
Stellen Sie bei besetztem Kindersitz die Kopfstütze so ein, dass der Hinterkopf in Augenhöhe vom mittigen Bereich der Kopfstütze abgestützt wird.

Quelle: Text und Screenshot interaktive Bedienungsanleitung Mercedes Benz E-Klasse
Es gibt kein gefährliches Halbwissen, aber zu viele schlechte Informationen.
Benutzeravatar
am
Moderator
 
Beiträge: 12620
Registriert: 18.03.2005
Wohnort: Hansestadt Lübeck

Beitragvon Schmidt-Taxi » 18.03.2013, 23:03

Na ja, streng am Wortlaut genommen scheinen die Sitze aber ab 12,5 Kg zugelassen zu sein und nicht ab 15 Kg, ist mein selbst gezogener Schluß :lol: :lol: :lol:

Worüber streitet ihr eigentlich?
Schmidt-Taxi
 

Beitragvon am » 18.03.2013, 23:20

Genau, je nach Gruppe. Mir war nur bekannt, dass die Sitze mit Schulterbügel gemäß MB von 15 (also ab) bis 36 kg zugelassen sind. Irrtümlich hatte ich das der Gruppe I zugeordnet.

Ich habe aber keinen Bock, mich wegen solcher Kinderkacke und Halbwissen ständig mit irgendwelchen Leuten, die ich nicht kenne zu behacken. Deshalb die Bedienungsanleitung. Soll sm doch glauben, was sie will. Das Thema Kindersitze in Taxen jodel ich mittlerweile schon rückwärts. Kommt übrigens mittlerweile in jeder Unternehmerprüfung vor. Und glaubt mir, es ist nach diesen Prüfungen genau so richtig, wie ich und andere es hier die ganze Zeit vertreten und wie es das Verkehrsministerium veröffentlicht hat.
Es gibt kein gefährliches Halbwissen, aber zu viele schlechte Informationen.
Benutzeravatar
am
Moderator
 
Beiträge: 12620
Registriert: 18.03.2005
Wohnort: Hansestadt Lübeck

Beitragvon SindSieFrei? » 18.03.2013, 23:44

Super AM, danke für das MB-Zitat. Es wird klarer für mich, auch mit dem Seitenkopfschutzklemmdingern. Endlich!!! Das Gewicht/Größe haben wir auch diskutiert, und da werde ich mich tatsächlich jetzt auf mein Auge in Kombination mit den Angaben der Eltern verlassen. Die Funkerinnen scheinen bei der Eingabe der Aufträge nur die Gewichte abzufragen, was sollen sie am Telefon anderes machen, die lieben KollegInnen. Daher erklären sich eben manche hochgeschossenen dünnen Kl. I Kids, die dann vor dir stehen. OK. Schick.

Eine letzte Frage: Die Luftikids ("Blasebälge") sind NICHT mit Sitzerhöhung bei MB zu verwenden, anders als die zitierte MB-IKS? Habe ich das richtig impliziert, da sie eine in sich eigenständige Fangtisch-Konstruktion sind?

LG
Dura lex, sed lex.
Benutzeravatar
SindSieFrei?
Vielschreiber
 
Beiträge: 4440
Registriert: 12.12.2009
Wohnort: Hamburg

Beitragvon am » 19.03.2013, 00:04

Die IKS Sitzerhöhungen erfüllen ausschliesslich mit den originalen Zubehörteilen, also Fangtisch und Schulterbügel die Anforderungen an die jeweilige Gruppe. Die Bügel scheinen bei Taxen mittlerweile eine Dreingabe von MB zu sein. Die Fangtische habe ich noch nicht gesehen.

Damit dürfte aber klar sein, dass die reinen Sitzerhöhung tut es für Alles Verfechter etwas anderes einfallen lassen müssen.
Es gibt kein gefährliches Halbwissen, aber zu viele schlechte Informationen.
Benutzeravatar
am
Moderator
 
Beiträge: 12620
Registriert: 18.03.2005
Wohnort: Hansestadt Lübeck

Beitragvon am » 19.03.2013, 00:35

Nur mal am Rande zur guten Nacht, ich habe selbst als Aushilfsfahrer bei einem neuen Wagen immer darauf bestanden, dass die Bedienungsanleitung im Auto ist. Scheint nicht überall der Fall zu sein.
Es gibt kein gefährliches Halbwissen, aber zu viele schlechte Informationen.
Benutzeravatar
am
Moderator
 
Beiträge: 12620
Registriert: 18.03.2005
Wohnort: Hansestadt Lübeck

Beitragvon Schmidt-Taxi » 19.03.2013, 02:59

SindSieFrei? hat geschrieben: Das Gewicht/Größe haben wir auch diskutiert, und da werde ich mich tatsächlich jetzt auf mein Auge in Kombination mit den Angaben der Eltern verlassen.


Aber schreibs hier nicht! Sonst kriegste leicht verbale Prügel, wie ich, als ich das vorgeschlagen/erwähnt hatte. :lol:
Schmidt-Taxi
 

Beitragvon SM » 19.03.2013, 10:22

am hat geschrieben:Genau, je nach Gruppe. Mir war nur bekannt, dass die Sitze mit Schulterbügel gemäß MB von 15 (also ab) bis 36 kg zugelassen sind. Irrtümlich hatte ich das der Gruppe I zugeordnet.


Irrtümlich war, ist immer noch Deine Falschaussage über eine 15kg Zulassung und dazu kam dann noch die falsche Gruppenzuordnung.
*******

Ein ECE-Prüfsiegel wird nicht vergeben weil ein Hersteller es in seiner Anleitung empfiehlt, sondern weil die MB Sitzerhöhungen ab 9Kg geprüft und zugelassen wurden.

Belassen wir es dabei.
Du hattest Dich in mehrfacher Hinsicht hier falsch geäußert und als ich Dich darauf aufmerksam machte, wurde ich von Dir, dazu als Moderator, mehrfach persönlich beleidigt.

Das denke ich......
SM
Vielschreiber
 
Beiträge: 341
Registriert: 20.07.2012
Wohnort: HH

Beitragvon am » 19.03.2013, 11:04

@SM
Die Fakten stehen oben in der Bedienungsanleitung. Alles weitere verantwortest Du selbst. Meine Aussagen waren bis auf den eingeräumten Irrtum korrekt. Ich hab grade keinen 212er mit IKS zur Hand. Stelle bitte ein Foto des Siegels hier ein.

Falls Du Dich beleidig fühlst, bitte ich um ein Zitat der Stelle.
Es gibt kein gefährliches Halbwissen, aber zu viele schlechte Informationen.
Benutzeravatar
am
Moderator
 
Beiträge: 12620
Registriert: 18.03.2005
Wohnort: Hansestadt Lübeck

Beitragvon mario » 20.06.2013, 19:49

Für meine Grammatik und Interpunktionsfehler übernehme ich keine Haftung
Benutzeravatar
mario
Vielschreiber
 
Beiträge: 357
Registriert: 08.06.2012
Wohnort: Hamburg

Beitragvon SindSieFrei? » 20.06.2013, 19:59

Danke Mario! Der ist nicht zum Aufblasen, wenn ich das richtig lese. Mit "unserem" Blasebalg habe ich leider ab und an "Stress" mit Kunden. Die Lösung ist zwar sehr pragmatisch, aber die Akzeptanz ist leider nicht bei allen Müttern gegeben. :cry: Wäre Dein Vorschlag die optimalere Lösung??? Was denkt Ihr, Kollegen?
Dura lex, sed lex.
Benutzeravatar
SindSieFrei?
Vielschreiber
 
Beiträge: 4440
Registriert: 12.12.2009
Wohnort: Hamburg

Beitragvon mario » 20.06.2013, 20:20

ich muss leider sagen, dass http://www.luftikid.eu/
für mich auch zu viel fummelkram ist, gute Idee aber leider nicht soo praktisch.
Wie es mit dem http://www.te-taxiteile-hamburg.com/kindersitz-.html ist
muss man testen.
Es ist auf jeden Fall universell , denn ein Kindersitz der Gruppe I/II/III
gibt es ja nicht so oft, vor allem nicht in dieser Preisklasse
Für meine Grammatik und Interpunktionsfehler übernehme ich keine Haftung
Benutzeravatar
mario
Vielschreiber
 
Beiträge: 357
Registriert: 08.06.2012
Wohnort: Hamburg

Beitragvon SindSieFrei? » 20.06.2013, 20:27

Falls du das testen willst, wäre ich dankbar für Berichte, Mario. Das Ding kostet ja nun nicht die Welt und ich würde mir das als Fahrer sogar privat zulegen, wer weiß, wofür der später nochmal gut ist... :wink:

Hier gibts den übrigens für weniger:
http://www.ebay.de/itm/Kindersitz-Angelo-rot-Autokindersitz-NEU-OVP-/140609921598

Ich finde aber über die KBA Prüfnummer keine Tests. :(

LG
Dura lex, sed lex.
Benutzeravatar
SindSieFrei?
Vielschreiber
 
Beiträge: 4440
Registriert: 12.12.2009
Wohnort: Hamburg

Beitragvon mario » 20.06.2013, 20:37

Hallo bei Ingo 22,90 inkl. MwSt minus Rabatt (3 bis 10%)
Für meine Grammatik und Interpunktionsfehler übernehme ich keine Haftung
Benutzeravatar
mario
Vielschreiber
 
Beiträge: 357
Registriert: 08.06.2012
Wohnort: Hamburg

Beitragvon arne13 » 20.06.2013, 22:45

Uups,

da muss ich dann morgen mal unbedingt vorbei schauen. Vielen Dank für den Tip!

Gruß
Arne
arne13
Vielschreiber
 
Beiträge: 831
Registriert: 18.07.2004

Beitragvon mario » 20.06.2013, 23:23

Es sieht zwar nicht nach Premium Qualität aus, aber dafür, dass man es 1-2-mal im Jahr braucht musste eigentlich ausreichen, oder? Die Vorrausetzung ist gleich bei allen Kindersitzen: man braucht leider ein wenig Platz.
Für meine Grammatik und Interpunktionsfehler übernehme ich keine Haftung
Benutzeravatar
mario
Vielschreiber
 
Beiträge: 357
Registriert: 08.06.2012
Wohnort: Hamburg

VorherigeNächste

Zurück zu Stammtisch - Das wesentliche Diskussionsforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste