Eine kleine Anekdote

Der virtuelle Taxitreff.
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 9036
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: Eine kleine Anekdote

Beitrag von Taxi Georg » 02.09.2021, 16:46

titanocen100 hat geschrieben:
01.09.2021, 13:42
schlimm genug, der der AG einem vorschreiben will, wann er zu fahren hat. :D
Ja, wirklich schlimm. Den AG würde ich fristlos entlassen! :roll:
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
miamivice
Vielschreiber
Beiträge: 455
Registriert: 28.11.2013, 22:35
Wohnort: all over

Beitrag von miamivice » 02.09.2021, 20:35

Jim Bo hat geschrieben:
01.09.2021, 07:54
Ab Oktober werde ich weiterhin Sonderfahrdienst und Inklusionstaxi fahren. Beides wird mit festen Touren vollgestopft und Bezahlung erfolgt über App. Der Vorteil ist, dass ich kein Bargeld kassieren muss und bei mir habe. Ein weiterer Vorteil ist, dass ich nicht an der Taxihalte stehen muss um auf Aufträge zu warten. Der dritte Vorteil ist, dass es registrierte Stammkunden sind.

Ich fühle mich wirklich sicherer in dieser unsicheren Branche.
Abschied Freiheit.

Benutzeravatar
Jim Bo
Vielschreiber
Beiträge: 1222
Registriert: 28.11.2013, 13:02
Wohnort: Deutschland

Re: Eine kleine Anekdote

Beitrag von Jim Bo » 04.09.2021, 12:45

Willkommen oh du gesichertes Grundeinkommen.

Benutzeravatar
titanocen100
Vielschreiber
Beiträge: 880
Registriert: 20.07.2018, 00:34
Wohnort: möglichst weit weg von Berlin

Re: Eine kleine Anekdote

Beitrag von titanocen100 » 06.09.2021, 21:07

Jim Bo hat geschrieben:
02.09.2021, 16:11
Ich habe kein Problem damit nach Liste zu fahren.
ziemlich stumpfsinnig, wie ein Lemming.
Sind Deine Pausen auch in der abzuarbeitenden Liste enthalten ?

Was machst Du, wenn Du jetzt urinieren mußt ?
"Sie dürfen erst in einer Stunde...." :D
Ich hoffe, Du hast vorgesorgt und eine Urinente dabei....Die Zeit wird Dir aber abgezogen.. :mrgreen:
Ist doch besser als auf Glück zu hoffen. Ist doch besser als an einer Schlange zu stehen und zu warten, dass der Vordermann wegfährt.
Also ich uriniere in der Zwischenzeit, löse partielle Differentialgleichungen, spiele eine Runde Schach oder fahre einfach nach Hause, wenn ich keine Lust mehr habe auf all die Lemminge und Smartphonezombies in Berlin.
Das ist alles sehr abwechslungsreich.
bonscott aus einem anderen Taxiforum hat auch immer interessante "Dinge zwischendurch" gemacht
bonscott hat geschrieben: ... massiere meinen Pint.
Das Endresultat muss stimmen.
Genau, einfach mal kurz entscheiden zu können, zu sagen, es schneit, Tschüss Deutschland, ich fliege mal kurz nach Ägypten. Da sind jetzt 35 Grad. Meine Füße protestieren jedesmal, wenn ich sie ins Gefängnis stecken muß.
Zuletzt geändert von titanocen100 am 06.09.2021, 21:23, insgesamt 1-mal geändert.
CIA - Corona-Impf-Ausweis
THEY are watching YOU !
Graphen/oxid, Nanopartikel & mRNA
Noch 121 Tage bis zum Impfziel- der Kontrolle der Globalisten Schwab&co über die Welt
Deine CIA, Luca-App, Corona-Warn-App überwachen Dich.
THEY live!

Benutzeravatar
Jim Bo
Vielschreiber
Beiträge: 1222
Registriert: 28.11.2013, 13:02
Wohnort: Deutschland

Re: Eine kleine Anekdote

Beitrag von Jim Bo » 07.09.2021, 11:09

Ich sitze nicht in einem Zug oder Bus, welches von Station zu Station fährt.

Wir sind auch keine Roboter. PP und RP gehören dazu. Ich bin auch mit Fahrzeuge unterwegs, mit denen ich jederzeit an der Tanke ranfahren kann.

Ein professioneller Berufskraftfahrer fährt bei jedem Wetter und verdünnisiert sich nicht wegen 3 Tropfen.

Lange Pausen werden in der Liste selbstverständlich eingeplant. Schließlich ist der Arbeitgeber zur Einhaltung der Lenkzeit verpflichtet.

Wenn du nicht nach Liste fahren willst, such dir eine andere Firma. Weniger Konkurrenz für mich, wobei du im Vergleich zu meinen Kompetenzen nicht ansatzweise mithalten kannst.

Deine Lemminge und Smartphonezombies sind nicht meine Fahrgäste. Ich befördere Menschen mit Behinderungen, Menschen, die in Rollstühle sitzen, zu Freizeitaktivitäten und zu deren Familien. Das ist eine ganz andere Klasse von Respekt und Anerkennung, die man mir gibt. Viele würden ohne unsere Hilfe gar nicht aus der Wohnung kommen. Das ist körperliche Arbeit, die wir hier machen.

Bestell Scotti einen Gruß von mir, falls er noch lebt.

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 9036
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: Eine kleine Anekdote

Beitrag von Taxi Georg » 07.09.2021, 12:27

Jim Bo hat geschrieben:
07.09.2021, 11:09
Ein professioneller Berufskraftfahrer fährt bei jedem Wetter und verdünnisiert sich nicht wegen 3 Tropfen.
Ich nicht, ich bin schon bei 2 Tropfen zu Huus!
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
titanocen100
Vielschreiber
Beiträge: 880
Registriert: 20.07.2018, 00:34
Wohnort: möglichst weit weg von Berlin

Re: Eine kleine Anekdote

Beitrag von titanocen100 » 07.09.2021, 14:18

titanocen100 hat geschrieben:
06.09.2021, 21:07
es schneit, Tschüss Deutschland, ich fliege mal kurz nach Ägypten. Da sind jetzt 35 Grad.
Ich bezweifle, daß Du so kurzfristig Urlaub nehmen kannst. Schließlich macht der "Dispatcher" Deinen abzuarbeitenden Plan mindestens 1 Woche im Voraus.
Und wer fährt schon "gerne" bei Glatteis ?
Da bin ich lieber am Strand und im Meer. Meine Füsse bedanken sich. Endlich kein Fusspilz mehr.

ich habe auch schon überlegt, mir den Strand nach Hause zu holen. So ein paar tausend Liter Spielsand, noch besser Import von Sahara-Sand, im Wohnzimmer, ist garantiert besser als Teppichboden, noch dazu mit Bodenheizung..
Dazu ein kleiner Wasserfall im Wintergarten und ein Whirlpool, noch besser, den Wintergarten zum Whirlpool umbauen. Meine Katzen müßten dann Tauchen lernen. Ich habe eine Katzenklappe in der Verandatür zum Wintergarten.
Eintritt 10E, für Taxler ermäßigt auf 6E. :lol:
Nein, Taxler brauche nicht durch die Katzenklappe...
CIA - Corona-Impf-Ausweis
THEY are watching YOU !
Graphen/oxid, Nanopartikel & mRNA
Noch 121 Tage bis zum Impfziel- der Kontrolle der Globalisten Schwab&co über die Welt
Deine CIA, Luca-App, Corona-Warn-App überwachen Dich.
THEY live!

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 9036
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: Eine kleine Anekdote

Beitrag von Taxi Georg » 07.09.2021, 21:32

titanocen100 hat geschrieben:
07.09.2021, 14:18
"Dispatcher"
Wenn ich dieses Wort schon lese! :roll:
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
titanocen100
Vielschreiber
Beiträge: 880
Registriert: 20.07.2018, 00:34
Wohnort: möglichst weit weg von Berlin

Re: Eine kleine Anekdote

Beitrag von titanocen100 » 07.09.2021, 21:41

Taxi Georg hat geschrieben:
07.09.2021, 21:32
titanocen100 hat geschrieben:
07.09.2021, 14:18
"Dispatcher"
Wenn ich dieses Wort schon lese! :roll:
:D
geht mir genau so
daher auch die Anführungszeichen
:roll: zurück
CIA - Corona-Impf-Ausweis
THEY are watching YOU !
Graphen/oxid, Nanopartikel & mRNA
Noch 121 Tage bis zum Impfziel- der Kontrolle der Globalisten Schwab&co über die Welt
Deine CIA, Luca-App, Corona-Warn-App überwachen Dich.
THEY live!

Benutzeravatar
Jim Bo
Vielschreiber
Beiträge: 1222
Registriert: 28.11.2013, 13:02
Wohnort: Deutschland

Re: Eine kleine Anekdote

Beitrag von Jim Bo » 08.09.2021, 08:29

Ich hatte die letzten 6-7 Jahre mit einem Dispatcher zu tun. Die ersten 4 Jahre hat man noch selbst Aufträge im System gesucht und sich die rausgepickt, wo es passt. Die letzten Jahre ging es nur noch nach Liste. Wo liegt das Problem?

Zum anderen ist doch schön eine Wochenplanung eine Woche vorher zu bekommen. Da lässt sich die Freizeit besser planen als 24 Stunden vorher und ebenfalls die Termine besser legen, als würde man nach Provision bezahlt auf Aufträge hoffen.

Bei dem Genörgel von Miami Vice wird doch vor allem klar, wie verzweifelt er versucht eine lukrative Arbeitszeit zu finden.

Benutzeravatar
titanocen100
Vielschreiber
Beiträge: 880
Registriert: 20.07.2018, 00:34
Wohnort: möglichst weit weg von Berlin

Re: Eine kleine Anekdote

Beitrag von titanocen100 » 10.09.2021, 06:54

Jim Bo hat geschrieben:
08.09.2021, 08:29
Da lässt sich die Freizeit besser planen als 24 Stunden vorher
Also ich plane meine Freizeit präzise 0 Stunden vorher. Wenn das Wetter schön ist, es ist heiss, dann fahre ich mit meiner HD zu meinem nahegelegenen Teich. Dem Chef sage ich vorher ab. Bis nächste Woche dann oder auch nicht.
Wenn es nach Sylvester dann eisig frostig wird, geht es kurzfristig nach Ägypten oder auf die Kap Verden.
Ich brauche keinen "Dispatcher", der mir vorschreiben will, was ich wann mit wem wo machen soll.
Der bekommt von mir höchstens den :stinkefinger oder auch :lmaa
CIA - Corona-Impf-Ausweis
THEY are watching YOU !
Graphen/oxid, Nanopartikel & mRNA
Noch 121 Tage bis zum Impfziel- der Kontrolle der Globalisten Schwab&co über die Welt
Deine CIA, Luca-App, Corona-Warn-App überwachen Dich.
THEY live!

Benutzeravatar
titanocen100
Vielschreiber
Beiträge: 880
Registriert: 20.07.2018, 00:34
Wohnort: möglichst weit weg von Berlin

Re: Eine kleine Anekdote

Beitrag von titanocen100 » 10.09.2021, 07:07

Jim Bo hat geschrieben:
01.09.2021, 07:54
Bezahlung erfolgt über App. Der Vorteil ist, dass ich kein Bargeld kassieren muss und bei mir habe.
Da freut sich das Zollamt. Trinkgelder werden nicht mehr bar ausgezahlt, sondern per "App" bezahlt. (Hinweis: eine "App" ist eine Applikation, bei der subkutan, perkutan, intravenös, oral oder anal Medikamente verabreicht werden)
Wenn also auf dem Fiskaltaxameter 28E stehen (dieser Betrag wurde dem Zollamt ja übermittelt), Du aber per Anwenderprogramm 30E verrechnet, weiß das Zollamt bei Überprüfung, daß Du 2E Trinkgeld erhalten hast. Summiere das über das Jahr auf, ziehe den Freibetrag ab und schon bekommst Du die Aufforderung des Zollamtes, den Betrag x an Trinkgeld zu versteuern.
So wünscht es sich die Regierung - um selber Hunderttausende an Euro an sich selbst vorbeizuschleusen, siehe Spahn, Söder...
Ich bevorzuge Bargeld, das weiß man, was man hat. Mit Gold kann man bei mir auch bezahlen, vorzugsweise 1Kg Barren - Restgeld gibt es in Hundert Jahren. Natura ? Kommt auf den Kerl an, Hauptsache viele Haare und einen Orgasmusbeschleuniger aka Bart.
Zuletzt geändert von titanocen100 am 10.09.2021, 07:08, insgesamt 1-mal geändert.
CIA - Corona-Impf-Ausweis
THEY are watching YOU !
Graphen/oxid, Nanopartikel & mRNA
Noch 121 Tage bis zum Impfziel- der Kontrolle der Globalisten Schwab&co über die Welt
Deine CIA, Luca-App, Corona-Warn-App überwachen Dich.
THEY live!

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 9036
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: Eine kleine Anekdote

Beitrag von Taxi Georg » 10.09.2021, 08:34

titanocen100 hat geschrieben:
10.09.2021, 07:07
, ziehe den Freibetrag ab und schon bekommst Du die Aufforderung des Zollamtes, den Betrag x an Trinkgeld zu versteuern.
Trinkgelder sind steuerfrei! Egal wie hoch, außer für selbstfahrende Unternehmer!
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Jim Bo
Vielschreiber
Beiträge: 1222
Registriert: 28.11.2013, 13:02
Wohnort: Deutschland

Re: Eine kleine Anekdote

Beitrag von Jim Bo » 10.09.2021, 12:28

titanocen100 hat geschrieben:
10.09.2021, 07:07
Bla bla bla
Don't feed the ***

det
User
Beiträge: 105
Registriert: 18.03.2018, 19:50
Wohnort: Hamburg

Re: Eine kleine Anekdote

Beitrag von det » 10.09.2021, 12:44

Taxi Georg hat geschrieben:
10.09.2021, 08:34
titanocen100 hat geschrieben:
10.09.2021, 07:07
, ziehe den Freibetrag ab und schon bekommst Du die Aufforderung des Zollamtes, den Betrag x an Trinkgeld zu versteuern.
Trinkgelder sind steuerfrei! Egal wie hoch, außer für selbstfahrende Unternehmer!
Danke für die Richtigstellung. Trinkgelder sind für Fahrer steuerfrei und für selbstfahrende Unternehmer ein zu versteuernde Betriebseinnahme. Da kann man mal wieder sehen, wie viel Ahnung titanocen hat. Er sollte wirklich aufhören, das Forum zuzumüllen.

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 9036
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: Eine kleine Anekdote

Beitrag von Taxi Georg » 10.09.2021, 22:46

det hat geschrieben:
10.09.2021, 12:44
Er sollte wirklich aufhören, ....
Och nöööö, ich finde es amüsant! Bild
Solange er sachlich bleibt, sehe ich da keine Probleme und außerdem unterhält er das Forum.
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

det
User
Beiträge: 105
Registriert: 18.03.2018, 19:50
Wohnort: Hamburg

Re: Eine kleine Anekdote

Beitrag von det » 10.09.2021, 22:59

[/quote]
Och nöööö, ich finde es amüsant! Solange er sachlich bleibt, sehe ich da keine Probleme und außerdem unterhält er das Forum.
[/quote]

Aber mehr als eine Lachnummer ist er nun wirklich nicht.

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 9036
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: Eine kleine Anekdote

Beitrag von Taxi Georg » 10.09.2021, 23:13

det hat geschrieben:
10.09.2021, 22:59
Aber mehr als eine Lachnummer ist er nun wirklich nicht.
Ich urteile nicht! 8)
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Jim Bo
Vielschreiber
Beiträge: 1222
Registriert: 28.11.2013, 13:02
Wohnort: Deutschland

Re: Eine kleine Anekdote

Beitrag von Jim Bo » 11.09.2021, 15:55

Was ist denn sachlich gewesen? Seine Katzen und Co interessieren hier niemanden.

Benutzeravatar
titanocen100
Vielschreiber
Beiträge: 880
Registriert: 20.07.2018, 00:34
Wohnort: möglichst weit weg von Berlin

Re: Eine kleine Anekdote

Beitrag von titanocen100 » 13.09.2021, 18:52

es mag sein, daß sich in dieser Lage etwas geändert hat. Aber ich mußte bis vor einigen Jahren meinem AG jeden Monat unterschreiben, daß ich nicht mehr als 100E Trinkgelder bekommen hätte. Wenn also TG jetzt steuerfrei sind in beliebiger Höhe, um so besser.
Ich bin mir aber sicher, daß dies irgendwann nicht mehr der Fall sein wird. Denn der Staat braucht immer Geld, gerade jetzt, jeder Cent zählt. Tempus fugit.

Jetzt zwei kleine Anekdoten des hiesigen Wochenendes:

Ich bekam einen Funkauftrag, Drittvakzinierung per Einladung von Hellersdorf zum Vakzinierungszentrum Masurenallee, tolle Tour, 60E, mit Klogang.
Die Einladung wurde von mir wie per Funkzentrale gewünscht, überprüft, alles o.k., also Coupon.
Wir kamen an, der Einweiser überprüfte die Einladung und stellt fest, daß die Zweitvakzinierung erst 4 Monate zurücklag, daher eine Drittvakzinierung abgelehnt wurde, ebenso ein Coupon.
Der Kunde hatte sich telefonisch beraten lassen, ganz offensichtlich war er entweder falsch informiert worden oder hatte nicht genau zugehört.
Er zahlte dann mit EC-Karte die Hintour, als das klappte, habe ich ihn auch noch zurück fahren dürfen (40E).
Irgendwie tat er mir Leid.

Weniger Leid tat mir der Ehemann, dessen Frau ihn nachts gegen 3 Uhr per Taxi zu suchen begann. Von Helle Mitte über Hohenschönhausen und dann auch im Nobelpuff Artemis (dort sah sie sich die parkenden Autos an).
Erfolglos fuhr ich sie zurück und mußte mir dann ein telefonisches Donnerwetter zwischen ihr und ihrem Göttergatten auf ausländisch anhören. Es gab 20 Euro Schmalz, unversteuert juchhu, neben 112E Umsatz.

Die ersten Robottaxis werden ab 2022 eingesetzt werden, na, dann viel Spaß.
Ich warte auf ein Raumschiff, das mit auf einen fremden Planeten bringt. Am Besten Risa.
CIA - Corona-Impf-Ausweis
THEY are watching YOU !
Graphen/oxid, Nanopartikel & mRNA
Noch 121 Tage bis zum Impfziel- der Kontrolle der Globalisten Schwab&co über die Welt
Deine CIA, Luca-App, Corona-Warn-App überwachen Dich.
THEY live!

Antworten