Ist ein Forum noch zeitgemäß?

Der virtuelle Taxitreff.
Antworten
Wattwurm
Vielschreiber
Beiträge: 11113
Registriert: 14.07.2007, 20:40

Ist ein Forum noch zeitgemäß?

Beitrag von Wattwurm » 08.07.2020, 15:48

Die Aktivitäten und die Anzahl der aktiven User im DAS!-Forum verringern sich schon seit Jahren. Ich frage mich, ob ein Forum im Zeitalter von Facebook, Whatsappgruppen, Instagram, Twitter oder TikTok überhaupt noch zeitgemäß ist? Nicht nur das DAS-Forum ist von User- und Themenschwund betroffen, sondern ich meine das ganz generell.

Seit den Nullerjahren hat ein allgemeines Forensterben eingesetzt. Die Kommunikation heute ist eine andere als vor 20 oder 30 Jahren. Für diejenigen die so ein Forum als Admin oder Moderator betreiben, ist das ein Zeit- aber auch Geldfresser für einen doch recht überschaubaren und nostalgisch angehauchten Nutzerkreis. Um die Frage der Putzfrau im Louvre, "ist das Kunst oder kann das weg" zu beantworten, sage ich mal, das kann weg... irgendwann wird auch das DAS! den Weg allen irdischen Lebens gehen!

Das war mein 11111. Beitrag. Ob es einen 11112. Beitrag gibt, kann ich noch nicht abschätzen!
Zuletzt geändert von Wattwurm am 08.07.2020, 15:51, insgesamt 1-mal geändert.

sivas
Vielschreiber
Beiträge: 2441
Registriert: 02.09.2011, 19:46
Wohnort: Südhessen

Re: Ist ein Forum noch zeitgemäß?

Beitrag von sivas » 08.07.2020, 16:34

Wenn man ehrlich ist ... muss man die Frage mit NEIN beantworten.

Was aber hält ein Forum am Leben ?

In einem Forum erlebe ich, dass vor allem die gegenseitigen, persönlichen Bekanntschaften Leben reinbringen ins Forum. Da werden regelmässig Treffen veranstaltet und über die gemeinsamen Interessen gequatsch, regional als auch international (ein Duisburger hat grad die Wiener besucht und in Wort und Bild davon berichtet).

Also, wo findet das nächste Treffen statt ? Wenn noch Geld in der Forenkasse ist, wird dieses dann versoffen ... prost !
Täter ...

Volker-Hamburg
User
Beiträge: 169
Registriert: 25.12.2012, 17:05
Wohnort: Hamburg

Re: Ist ein Forum noch zeitgemäß?

Beitrag von Volker-Hamburg » 09.07.2020, 02:32

Als inzwischen absoluter Facebook und WA-Verweigerer finde ich Foren wie diese schon gut. Bin selbst auch in völlig anderen Foren unterwegs und sehe diese prinzipiell so wie man früher vielleicht eine „Stammkneipe“ gesehen hat.. Man kennt sich und tauscht Meinungen aus. Ab und zu kommt mal ein Neuer vorbei und man hört auch ihm (oder ihr) zunächst interessiert zu.

Dazu die Vorteile der WWW-Version (zeitversetzt und überregionale Möglichkeiten.)

Leider gibt´s aber auch Online-Nachteile.. Leute, die einfach nur Streit wollen oder aber durch lange Post-Gewitter ein Thema unattraktiv machen. Beides würde real und live Konsequenzen haben, die hier eben kaum zu befürchten sind.

Man sollte sich auch in einem Forum stets darüber klar sein, dass man mit realen Menschen „spricht“ und auch so benehmen.

Und weil du es gerade ansprichst.. Hier mal mein Dankeschön an Andre für seine Zeit und Engagement!

my2cents

titanocen100
Vielschreiber
Beiträge: 533
Registriert: 20.07.2018, 00:34
Wohnort: weit weg von Berlin

Re: Ist ein Forum noch zeitgemäß?

Beitrag von titanocen100 » 11.07.2020, 21:52

Volker-Hamburg hat geschrieben:
09.07.2020, 02:32
Leider gibt´s aber auch Online-Nachteile.. Leute, die einfach nur Streit wollen oder aber durch lange Post-Gewitter ein Thema unattraktiv machen. Beides würde real und live Konsequenzen haben, die hier eben kaum zu befürchten sind.
Wenn ein Taxler Argumente vorbringt, heißt das nicht, daß er Streit sucht, sondern sie gefallen Dir einfach nicht. Du solltest einfach mal zuhören, wenn jemand pro- und con-Argumente vorbringt, denen Du dann etwas etgegensetzen kannst (oder nicht). Das nennt man Diskussion.
Volker-Hamburg hat geschrieben:
09.07.2020, 02:32
Man sollte sich auch in einem Forum stets darüber klar sein, dass man mit realen Menschen „spricht“ und auch so benehmen.
Mit dem Benehmen ist das so eine Sache. Ich werde häufig von meinen FG wie als deren Freund angesprochen, mit Bruder oder Alter. Da werden Jargons verwendet, da würde ich hier bcs werden (banished, cancelled, splashed)
Wünschst Du Dir diese Umgangssprache ? Also meinen Segen hast Du, Alter.
Grossmutti und ihre Schergen und die durch sie verursachten Kollateralschäden - heute machen wir Genozid :mrgreen:

Benutzeravatar
Jim Bo
Vielschreiber
Beiträge: 1047
Registriert: 28.11.2013, 13:02
Wohnort: Deutschland

Re: Ist ein Forum noch zeitgemäß?

Beitrag von Jim Bo » 13.07.2020, 15:38

Ja ist es als überschaubares strukturiertes fachspezifisches Nachschlagewerk. Bei Facebook verschwinden Beiträge, weil alles ungeordnet in einer einzigen chronologischen Liste ist.

Wer Foren abschafft, muss auch Bibliotheken niederreißen können.

:wink:
Zuletzt geändert von Jim Bo am 13.07.2020, 15:38, insgesamt 1-mal geändert.

casi
User
Beiträge: 217
Registriert: 18.04.2007, 16:12
Wohnort: Stormarn

Re: Ist ein Forum noch zeitgemäß?

Beitrag von casi » 13.07.2020, 15:57

Also daß hier nichts mehr los ist, finde ich schon bedauerlich.
Aber wo sind die Leute hin ?
Wo finde ich denn heute die modernen Taxifahrer, falls ich mal eine Frage habe ?
Irgendwo müssen die sich doch austauschen. :?

LRKN
Vielschreiber
Beiträge: 816
Registriert: 10.11.2010, 15:38
Wohnort: Hamburg

Re: Ist ein Forum noch zeitgemäß?

Beitrag von LRKN » 14.07.2020, 14:53

Das Forum ist weiterhin zeitgemäß. Die Frequenz an Posting ist aber abhängig von den Aufregerthemen. Wenn es nichts zum Aufregen gibt, passiert auch nichts hier im Forum. Wenn du aber mal 12 Monate zurück gehst hatten wir zB das Thema Moia. Da wurde sehr viel geschrieben.

Im Moment gibt es Corona (wo es auch nichts neues zu berichten gibt)und Kurzarbeit (betrifft hier wohl die wenigsten). Keine Aufregerthemen (mehr).

Ich tippe das nächste Aufregerthema wird dann verpflichtende E-Taxis in Städten. In 1-2 Jahren ist es soweit. Dann glühen wieder die Festplatten des Servers.

Benutzeravatar
Oldtimer
User
Beiträge: 23
Registriert: 05.03.2017, 20:45
Wohnort: NRW

Re: Ist ein Forum noch zeitgemäß?

Beitrag von Oldtimer » 14.07.2020, 20:07

Klar ist ein Fachforum noch zeitgemäss.

Aber es werden halt im Moment auch noch einige mit Arbeit zum Überleben zu tun haben. Das senkt die Kommunikation..
Zuletzt geändert von Oldtimer am 14.07.2020, 20:08, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Jim Bo
Vielschreiber
Beiträge: 1047
Registriert: 28.11.2013, 13:02
Wohnort: Deutschland

Re: Ist ein Forum noch zeitgemäß?

Beitrag von Jim Bo » 14.07.2020, 21:13

Über den neuen Bußgeldkatalog muss man sich auch nicht aufregen. Der wurde wieder abgeschafft und Anzeigen sogar teils rückwirkend zurückgenommen.

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 8513
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein

Re: Ist ein Forum noch zeitgemäß?

Beitrag von Taxi Georg » 15.07.2020, 00:19

Oldtimer hat geschrieben:
14.07.2020, 20:07
Aber es werden halt im Moment auch noch einige mit Arbeit zum Überleben zu tun haben. Das senkt die Kommunikation..
So sehe ich das auch!
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

titanocen100
Vielschreiber
Beiträge: 533
Registriert: 20.07.2018, 00:34
Wohnort: weit weg von Berlin

Re: Ist ein Forum noch zeitgemäß?

Beitrag von titanocen100 » 19.07.2020, 16:07

casi hat geschrieben:
13.07.2020, 15:57
Wo finde ich denn heute die modernen Taxifahrer, falls ich mal eine Frage habe ?
Was verstehst Du unter einem modernen Taxler ?
Fragen, die das PBefG, die TTO, die TO, die BO-Kraft, insbesondere unter Beachtung der StPO, des StGB und der StVO, kannst Du jederzeit hier stellen.
Grossmutti und ihre Schergen und die durch sie verursachten Kollateralschäden - heute machen wir Genozid :mrgreen:

Mietwagenfahrer23
Ich bin neu hier
Beiträge: 10
Registriert: 13.02.2016, 22:55
Wohnort: Eutin

Re: Ist ein Forum noch zeitgemäß?

Beitrag von Mietwagenfahrer23 » 19.07.2020, 16:19

Hallo,

Ich lese zwar meist nur still mit, aber ich finde so ein Fachforum immer noch sehr wichtig !

Macht weiter 😉

casi
User
Beiträge: 217
Registriert: 18.04.2007, 16:12
Wohnort: Stormarn

Re: Ist ein Forum noch zeitgemäß?

Beitrag von casi » 19.07.2020, 18:50

titanocen100 hat geschrieben:
19.07.2020, 16:07
Was verstehst Du unter einem modernen Taxler ?
Fragen, die das PBefG, die TTO, die TO, die BO-Kraft, insbesondere unter Beachtung der StPO, des StGB und der StVO, kannst Du jederzeit hier stellen.
:shock: :shock: :shock:

Das ist ja erstaunlich, daß so viele Taxifahrer nebenbei auch noch Volljuristen sind.

titanocen100
Vielschreiber
Beiträge: 533
Registriert: 20.07.2018, 00:34
Wohnort: weit weg von Berlin

Re: Ist ein Forum noch zeitgemäß?

Beitrag von titanocen100 » 19.07.2020, 19:07

casi hat geschrieben:
19.07.2020, 18:50
titanocen100 hat geschrieben:
19.07.2020, 16:07
Was verstehst Du unter einem modernen Taxler ?
Fragen, die das PBefG, die TTO, die TO, die BO-Kraft, insbesondere unter Beachtung der StPO, des StGB und der StVO, kannst Du jederzeit hier stellen.
:shock: :shock: :shock:
Das ist ja erstaunlich, daß so viele Taxifahrer nebenbei auch noch Volljuristen sind.
Das ist einfach nur das Rüstzeug für einen guten Taxler, falls mal wieder ein FG verlangt,
"Fahren Sie mal kurz verkehrt herum in die Einbahnstrasse, ich spare damit Zeit und Geld."
Zuletzt geändert von titanocen100 am 19.07.2020, 19:08, insgesamt 1-mal geändert.
Grossmutti und ihre Schergen und die durch sie verursachten Kollateralschäden - heute machen wir Genozid :mrgreen:

Benutzeravatar
Klaus Stein
User
Beiträge: 87
Registriert: 18.10.2018, 19:54
Wohnort: Berlin

Re: Ist ein Forum noch zeitgemäß?

Beitrag von Klaus Stein » 21.07.2020, 18:37

Seit Jörn nicht mehr schreibt ist es recht langweilig geworden .... :roll:

:mrgreen:
Bitte nicht so viel Realität , mir geht es gerade gut .... ;-)

titanocen100
Vielschreiber
Beiträge: 533
Registriert: 20.07.2018, 00:34
Wohnort: weit weg von Berlin

Re: Ist ein Forum noch zeitgemäß?

Beitrag von titanocen100 » 21.07.2020, 22:12

Klaus Stein hat geschrieben:
21.07.2020, 18:37
Seit Jörn nicht mehr schreibt ist es recht langweilig geworden .... :roll:
:mrgreen:
das läßt sich leicht ändern.
als ich in einem Krankenkassenforum Reformen vorschlug, wurde ich bcs (banished, cancelled, splashed) und komplett ausgesperrt, inkl. meiner Registrierung.
Das gleiche gilt jetzt auch für ein Trivialliteraturforum.
Und das alte Taxi-in-Berlin-Forum wurde aufgrund meiner Kommentare ("wir wissen ja schon zur Genüge, was du vor, nach und wahrscheinlich auch während deiner Fahrten machst"):
bonscott hat geschrieben: ... massiere meinen Pint.
:D
anschließend komplett überarbeitet.
Zuletzt geändert von titanocen100 am 21.07.2020, 22:13, insgesamt 1-mal geändert.
Grossmutti und ihre Schergen und die durch sie verursachten Kollateralschäden - heute machen wir Genozid :mrgreen:

Antworten