Eure Prognose zur Zukunft des Taxis

Der virtuelle Taxitreff.
Benutzeravatar
Jim Bo
Vielschreiber
Beiträge: 1447
Registriert: 28.11.2013, 13:02
Wohnort: Deutschland

Re: Eure Prognose zur Zukunft des Taxis

Beitrag von Jim Bo » 26.05.2023, 17:12

Der Typ mit Shirt, Jogginghose und Pantoffeln hat mir beim Vorstellungsgespräch voller Stolz verkündet, dass er in wenigen Monaten seine Taxikonzession bekommt.

Von Krankentransport will er nichts wissen, ist ja viel zu umständlich und unrentabel. Er möchte selbst möglichst wenig Arbeit haben und sucht dafür Fahrer. Man kann immer mit ihm reden, wenn man in Schwierigkeiten kommt und das mit dem Finanziellen macht er schon irgendwie.

So sein Wortlaut. Ich sag ja: UNSERIÖS

Dachte, wir hätten ein System, das verhindert, dass Typen wie er Taxiunternehmer werden.

Pascha
Vielschreiber
Beiträge: 596
Registriert: 11.01.2018, 14:55
Wohnort: Berlin

Re: Eure Prognose zur Zukunft des Taxis

Beitrag von Pascha » 26.05.2023, 20:37

titanocen100 hat geschrieben:
25.05.2023, 22:03
Pascha hat geschrieben:
25.05.2023, 21:43
Bumsen ist ganz wichtig, auch im Alter wenigstens 3 mal die Woche bumbum erhält die Energie.
:roll:
Komm auf meine Couch, Du scheinst es nötig zu haben

viewtopic.php?f=5&t=12585
Du möchtest damit sagen das bumsen nicht der Gesundheit dient?

Benutzeravatar
Jim Bo
Vielschreiber
Beiträge: 1447
Registriert: 28.11.2013, 13:02
Wohnort: Deutschland

Re: Eure Prognose zur Zukunft des Taxis

Beitrag von Jim Bo » 27.05.2023, 10:56

Per Mail flattert mir eben ein Jobangebot im Bereich Krankentransport rein mit dem Titel: Auf Teilzeit als Springer

Welche Personengruppe kann es sich heute leisten spontan irgendwann mal einzuspringen und nur für diese Zeit bezahlt zu werden?

Wenn man mit Zweitjob seine Arbeitszeit so koordiniert bekommt, dass der Springerjob mit eingebaut werden kann, könnte man durchaus davon leben.

Aber mit solch hellseherischen Fähigkeiten, d.h. zu wissen, wann ein Anruf kommen könnte, da würde ich doch eher Lotto spielen.

Selbst eine Kooperation mit einem Taxiunternehmen wäre keine Garantie, dass das klappt.

Benutzeravatar
sivas
Vielschreiber
Beiträge: 2824
Registriert: 02.09.2011, 19:46
Wohnort: Südhessen

Re: Eure Prognose zur Zukunft des Taxis

Beitrag von sivas » 27.05.2023, 11:29

Teilzeit heißt: Du wirst nicht angemeldet,
Springer heißt: Du kriegst nur Arbeit, wenn's bei denen eng ist, dann aber musst Du sofort da sein.

Bei 'nem Stundenlohn von 36,- € ist das doch 'ne Überlegung wert :roll:

Untoter :shock:

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 10513
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Eure Prognose zur Zukunft des Taxis

Beitrag von Taxi Georg » 27.05.2023, 12:35

Jim Bo hat geschrieben:
27.05.2023, 10:56
Welche Personengruppe kann es sich heute leisten, spontan irgendwann mal einzuspringen und nur für diese Zeit bezahlt zu werden?
Ich mache nichts anderes! (Vertretungsmanagement) Mir reicht das.

Ich bin auf Abruf:
  • Apothekenfahrdienst *
    Bote- / Kurierdienst *
    Krankenbeförderung **
    Taxi- / Mietwagenverkehr **
* Dieser Fahrdienst kann auch mit dem Kundenfahrzeug ausgeführt werden!
** Dieser Fahrdienst kann nur mit dem Kundenfahrzeug ausgeführt werden!

Bild

Bezahlt wird nach Honorar oder Ahiwi!
Zuletzt geändert von Taxi Georg am 27.05.2023, 12:39, insgesamt 1-mal geändert.
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Jim Bo
Vielschreiber
Beiträge: 1447
Registriert: 28.11.2013, 13:02
Wohnort: Deutschland

Re: Eure Prognose zur Zukunft des Taxis

Beitrag von Jim Bo » 27.05.2023, 19:12

Taxi Georg hat geschrieben:
27.05.2023, 12:35

Ich mache nichts anderes! (Vertretungsmanagement) Mir reicht das.

Bezahlt wird nach Honorar oder Ahiwi!
Gut, du hast eine Regelung gefunden um das einzubauen. Ich nehme an, dass du nicht sofort für die Touren bereit bist, sondern dass die sich nach dir richten müssen

Pascha
Vielschreiber
Beiträge: 596
Registriert: 11.01.2018, 14:55
Wohnort: Berlin

Re: Eure Prognose zur Zukunft des Taxis

Beitrag von Pascha » 27.05.2023, 19:30

Taxi Georg hat geschrieben:
27.05.2023, 12:35
Jim Bo hat geschrieben:
27.05.2023, 10:56
Welche Personengruppe kann es sich heute leisten, spontan irgendwann mal einzuspringen und nur für diese Zeit bezahlt zu werden?
Ich mache nichts anderes! (Vertretungsmanagement) Mir reicht das.

Ich bin auf Abruf:
  • Apothekenfahrdienst *
    Bote- / Kurierdienst *
    Krankenbeförderung **
    Taxi- / Mietwagenverkehr **
Gut gemacht!
Wer wirklich will findet immer eine Lösung, auch wenn es scheinbar unmöglich scheint.

Donald
User
Beiträge: 129
Registriert: 02.04.2019, 13:14
Wohnort: Berlin

Re: Eure Prognose zur Zukunft des Taxis

Beitrag von Donald » 27.05.2023, 19:45

Jim Bo hat geschrieben:
27.05.2023, 10:56

Welche Personengruppe kann es sich heute leisten spontan irgendwann mal einzuspringen und nur für diese Zeit bezahlt zu werden?
Sollte doch für einen Rentner gut passen.

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 10513
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Eure Prognose zur Zukunft des Taxis

Beitrag von Taxi Georg » 27.05.2023, 21:31

Jim Bo hat geschrieben:
27.05.2023, 19:12
Ich nehme an, dass du nicht sofort für die Touren bereit bist, sondern dass die sich nach dir richten müssen
Korrekt!
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
Beiträge: 10513
Registriert: 10.06.2007, 09:09
Wohnort: Düsseldorf am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Eure Prognose zur Zukunft des Taxis

Beitrag von Taxi Georg » 27.05.2023, 21:33

Pascha hat geschrieben:
27.05.2023, 19:30
Gut gemacht!
Danke!
Pascha hat geschrieben:
27.05.2023, 19:30
Wer wirklich will findet immer eine Lösung, auch wenn es scheinbar unmöglich scheint.
Richtig, im Grunde ist es egal, woher das Geld kommt.
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑

Benutzeravatar
titanocen100
Vielschreiber
Beiträge: 1421
Registriert: 20.07.2018, 00:34
Wohnort: möglichst weit weg von Berlin

Re: Eure Prognose zur Zukunft des Taxis

Beitrag von titanocen100 » 29.05.2023, 15:19

Pascha hat geschrieben:
26.05.2023, 20:37
Du möchtest damit sagen das bumsen nicht der Gesundheit dient?
Der Unterschied zwischen Bumsen und den Corona-Vakzinen besteht darin, dass die Langzeitfolgen der Vakzine völlig unerforscht sind.
Beim Bumsen gilt:
Die Vagina - das Gefängnis der Heteros
Urteil: lebenslänglich

Die Zeit, das erste Elementär, ist das Kostbarste, was der Mensch besitzt, denn er bekommt sie nicht zurück.

Wer eine Frau und zwei Kinder ernähren will, bei 1000E Miete und Mindestlohn im Taxigewerbe, der sollte sich unbedingt mal auf die Couch legen und nachdenken.

Doch noch ist Zeit, gedulde dich Mensch.
Noch können deine Augen sehen lernen, deine Ohren hören lernen, dein Mund sprechen lernen und dein Verstand, verstehen lernen.
CIA - Corona-Impf-Ausweis
WEF:
Märkel
Scholz
Spahn
Bärbock (YGL)
Özdemir (YGL)
Rutte
Kaag
Gewessler
Königin Maxima
Trudeau
Macron (YGL)
Uvd Leyen
Zadic
Höchster
und viele andere mehr in den Regierungen

Pascha
Vielschreiber
Beiträge: 596
Registriert: 11.01.2018, 14:55
Wohnort: Berlin

Re: Eure Prognose zur Zukunft des Taxis

Beitrag von Pascha » 29.05.2023, 16:29

Hartzer bumsen auch mittags und nicht nur Heteros bumsen. Es gibt auch gleichgeschlechtliche Bumser, da wird eben in andere Löcher gebumst. Bumsen ist gesund und bumsen macht frei.
Zuletzt geändert von Pascha am 29.05.2023, 16:30, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
titanocen100
Vielschreiber
Beiträge: 1421
Registriert: 20.07.2018, 00:34
Wohnort: möglichst weit weg von Berlin

Re: Eure Prognose zur Zukunft des Taxis

Beitrag von titanocen100 » 29.05.2023, 16:36

Pascha hat geschrieben:
29.05.2023, 16:29
da wird eben in andere Löcher gebumst.
Du musst es ja wissen :lol:
CIA - Corona-Impf-Ausweis
WEF:
Märkel
Scholz
Spahn
Bärbock (YGL)
Özdemir (YGL)
Rutte
Kaag
Gewessler
Königin Maxima
Trudeau
Macron (YGL)
Uvd Leyen
Zadic
Höchster
und viele andere mehr in den Regierungen

Pascha
Vielschreiber
Beiträge: 596
Registriert: 11.01.2018, 14:55
Wohnort: Berlin

Re: Eure Prognose zur Zukunft des Taxis

Beitrag von Pascha » 29.05.2023, 17:15

titanocen100 hat geschrieben:
29.05.2023, 16:36
Pascha hat geschrieben:
29.05.2023, 16:29
da wird eben in andere Löcher gebumst.
Du musst es ja wissen :lol:
Wir sind alle Taxifahrer und unser Aller Geschäft hat auch mit Urin, dem Kot, der Kotze, den Kriminellen, den Nutten, den Strichern und auch allen möglichen Bumsern zu tun. Ja ich weiß es.
Zuletzt geändert von Pascha am 29.05.2023, 17:15, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
titanocen100
Vielschreiber
Beiträge: 1421
Registriert: 20.07.2018, 00:34
Wohnort: möglichst weit weg von Berlin

Re: Eure Prognose zur Zukunft des Taxis

Beitrag von titanocen100 » 29.05.2023, 17:42

Pascha hat geschrieben:
29.05.2023, 17:15
Wir sind alle Taxifahrer
Nö, ich nicht. Ich laufe nicht gegelt, gestylt mit Armani-Klamotten herum und will eine S-Klasse fahren.
und unser Aller Geschäft hat auch mit Urin, dem Kot, der Kotze, den Kriminellen, den Nutten, den Strichern und auch allen möglichen Bumsern zu tun. Ja ich weiß es.
Ich bezweifle, dass Dir JimBo da recht gibt.
Du klingst sehr vertraut nach GNIT (Sascha Bors), der war auch gerne Mülltransporter. :mrgreen:

Nichts für Ungut, Pascha, aber ich gebe lieber Starthilfen für 25E pauschal (ohne Nachweis, ohne Kreditkartenzahlung), mache Materialfahrten, bei denen keine Gefahr besteht, dass die Fruchtblase platzt (sog. Storchenfahrten).
Den Mutterkuchen überlasse ich gerne Dir. :kotz
Und wenn ein FG eine Fernfahrt wünscht, bekommt er auch noch einen Kaffee spendiert.
Es ist mir egal, was die kakistokratische Verbrecher-Regierung dazu sagt.
Und wenn mein langsam verwesender Körper in der Wüste liegt, dann geht das die Regierung gar nichts an.
CIA - Corona-Impf-Ausweis
WEF:
Märkel
Scholz
Spahn
Bärbock (YGL)
Özdemir (YGL)
Rutte
Kaag
Gewessler
Königin Maxima
Trudeau
Macron (YGL)
Uvd Leyen
Zadic
Höchster
und viele andere mehr in den Regierungen

Benutzeravatar
Jim Bo
Vielschreiber
Beiträge: 1447
Registriert: 28.11.2013, 13:02
Wohnort: Deutschland

Re: Eure Prognose zur Zukunft des Taxis

Beitrag von Jim Bo » 29.05.2023, 18:51

Unter Fahrgästen gibt es genau die gleichen Chaoten wie unter Taxifahrer. Da unterscheiden sich beide Parteien in nichts. Der einzige Unterschied ist: Die Einen bezahlen um mit dem Taxi befördert zu werden, die anderen werden dafür bezahlt Fahrgäste zu befördern.

Benutzeravatar
titanocen100
Vielschreiber
Beiträge: 1421
Registriert: 20.07.2018, 00:34
Wohnort: möglichst weit weg von Berlin

Re: Eure Prognose zur Zukunft des Taxis

Beitrag von titanocen100 » 29.05.2023, 19:08

Jim Bo hat geschrieben:
29.05.2023, 18:51
Unter Fahrgästen gibt es genau die gleichen Chaoten wie unter Taxifahrer. Da unterscheiden sich beide Parteien in nichts. Der einzige Unterschied ist: Die Einen bezahlen um mit dem Taxi befördert zu werden, die anderen werden dafür bezahlt Fahrgäste zu befördern.
Das mag wohl stimmen, aber nicht jeder Taxifahrer gehört zur selben Sorte wie sein FG.
Wer bei mir eine falsche Abholadresse (eben um die Ecke) oder falsche Zieladresse angibt, der bekommt die Rote Karte (auch bei einem taktischen Foul, nicht wie bei Oliver Kahn). Aber der ist ja bei BM jetzt gecancelt worden, peinlich. :bete teppich gen münchen :mrgreen:
CIA - Corona-Impf-Ausweis
WEF:
Märkel
Scholz
Spahn
Bärbock (YGL)
Özdemir (YGL)
Rutte
Kaag
Gewessler
Königin Maxima
Trudeau
Macron (YGL)
Uvd Leyen
Zadic
Höchster
und viele andere mehr in den Regierungen

Scotty6986
User
Beiträge: 213
Registriert: 22.03.2016, 21:47
Wohnort: HD

Re: Eure Prognose zur Zukunft des Taxis

Beitrag von Scotty6986 » 30.05.2023, 23:37

Rote Karte heißt bei dir instant aussteigen?
Grüße Scotty

Benutzeravatar
titanocen100
Vielschreiber
Beiträge: 1421
Registriert: 20.07.2018, 00:34
Wohnort: möglichst weit weg von Berlin

Re: Eure Prognose zur Zukunft des Taxis

Beitrag von titanocen100 » 31.05.2023, 08:49

zur Erinnerung:

Handelsvertrag (Handelsware = Dienstleistung) =
Dienstleistungsvertrag
Abweichungen vom geschlossenen DLV unterliegen stets der Zustimmung des jeweils anderen Vertragspartners.
Wenn auf dem Display steht, Max Mustermann möchte befördert werden, aber der Kunde sagt, ich habe unter falschem Namen bestellt, weil eines der 20 Biere wohl schlecht war, dann habe ich diverse Gründe, diese Fahrt abzulehnen.
Kontrolliert ihr auch, ob die CC/Debit-Karte mit dem Kunden übereinstimmt ? Sehr häufig will Max mit Maxis Karte bezahlen, was nicht zulässig ist. Ein amtlich beglaubigtes Dokument muss vorgelegt werden können, sonst nur bar.
Und die Unterschrift auf der Plastikkarte darf nicht fehlen.
CIA - Corona-Impf-Ausweis
WEF:
Märkel
Scholz
Spahn
Bärbock (YGL)
Özdemir (YGL)
Rutte
Kaag
Gewessler
Königin Maxima
Trudeau
Macron (YGL)
Uvd Leyen
Zadic
Höchster
und viele andere mehr in den Regierungen

Benutzeravatar
Jim Bo
Vielschreiber
Beiträge: 1447
Registriert: 28.11.2013, 13:02
Wohnort: Deutschland

Re: Eure Prognose zur Zukunft des Taxis

Beitrag von Jim Bo » 31.05.2023, 21:48

titanocen100 hat geschrieben:
31.05.2023, 08:49

Kontrolliert ihr auch, ob die CC/Debit-Karte mit dem Kunden übereinstimmt ? Sehr häufig will Max mit Maxis Karte bezahlen, was nicht zulässig ist. Ein amtlich beglaubigtes Dokument muss vorgelegt werden können, sonst nur bar.
Und die Unterschrift auf der Plastikkarte darf nicht fehlen.
Ist nicht deine Aufgabe!

Taxifahrer ist es nicht gestattet sich einen Personalausweis vorzeigen zu lassen.

Bei Missbrauch einer Bankkarte ist der Karteninhaber verpflichtet sich die Karte sperren zu lassen und Anzeige bei der Polizei zu erstatten. Ansonsten Unternehmerrisiko.

Du bist nur verpflichtet sicherzugehen, dass das Gerät korrekt gearbeitet und abgebucht hat.

Bitte halte dich an geltende Regeln. Danke

Antworten