Trinkgeld Lohnrückgang

Der virtuelle Taxitreff.

Re: Trinkgeld Lohnrückgang

Beitragvon KehrenTAXI » 28.11.2018, 09:46

In Deutschland verboten!
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 3581
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: Trinkgeld Lohnrückgang

Beitragvon Taxi Georg » 28.11.2018, 11:11

KehrenTAXI hat geschrieben:In Deutschland verboten!

Du meinst in der EU! Oder?
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 8147
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: Trinkgeld Lohnrückgang

Beitragvon KehrenTAXI » 28.11.2018, 12:59

Glaube in der Währungsunion. Das ist wohl noch einmal ein Unterschied. Also, in der Schweiz ist es vielleicht erlaubt.
freundlichst ;-)

Stefan Kehren


Geist ist geil!

www.KehrenTAXI.de ist die aktuellste und umfangreichste Informationsseite für das Düsseldorfer Taxigewerbe im gesamten Netz.

Meine Beiträge könnten Satire enthalten!
Benutzeravatar
KehrenTAXI
Vielschreiber
 
Beiträge: 3581
Registriert: 15.05.2004
Wohnort: Düsseldorf

Re: Trinkgeld Lohnrückgang

Beitragvon Taxi Georg » 28.11.2018, 13:04

KehrenTAXI hat geschrieben:Glaube in der Währungsunion. Das ist wohl noch einmal ein Unterschied. Also, in der Schweiz ist es vielleicht erlaubt.

Kann sein,ja.
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 8147
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Re: Trinkgeld Lohnrückgang

Beitragvon eichi » 29.11.2018, 02:01

Praktisch ist auch bei App-Bezahlung, wenn in-App eine
Tippmöglichkeit implementiert ist. Statt Kopfrechnen
(mitunter mit Schmerzen verbunden :wink: ) wird dann
gerne die Vereinfachung mit der 10%-Taste benutzt.
Es ist so bequem, unmündig zu sein. (Immanuel Kant)
eichi
Vielschreiber
 
Beiträge: 3690
Registriert: 16.06.2009
Wohnort: Hamburg Nord

Re: Trinkgeld Lohnrückgang

Beitragvon taxiraedarius » 29.11.2018, 23:12

KehrenTAXI hat geschrieben:In Deutschland verboten!



Also wie ist das in Deutschland, wenn jemand bei euch mit der KK oder EC zahlt? Werden euch als Zahlungsempfänger dafür Gebühren verrechnet, die ihr aber nicht weiterverrechnen dürft oder wird auch dem Zahlungsempfänger keine Gebühr mehr verrechnet?
taxiraedarius
Ich bin neu hier
 
Beiträge: 5
Registriert: 15.10.2018
Wohnort: Luzern

Re: Trinkgeld Lohnrückgang

Beitragvon Taxi Georg » 30.11.2018, 01:24

taxiraedarius hat geschrieben:Werden euch als Zahlungsempfänger dafür Gebühren verrechnet, die ihr aber nicht weiterverrechnen dürft...

Genau.

Die Taxen dürfen das seit Anfang des Jahres keine Gebühren mehr erheben!
Außerhalb des Pflichtfahrgebietes sieht es wieder anders aus (freie Vereinbarung).
Bitte betrachtet meine Postings nicht als Verpflichtung, sondern nur als gutgemeinte Hinweise!
Diese Hinweise sollen auch keine Rechts-/Steuerberatung darstellen oder sollen diese ersetzen. ☑
Benutzeravatar
Taxi Georg
Vielschreiber
 
Beiträge: 8147
Registriert: 10.06.2007
Wohnort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Vorherige

Zurück zu Stammtisch - Das wesentliche Diskussionsforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste